Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Umbruch in der Autobranche
(3 Leser) Priuskater, Tom0071, (1) Besucher
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...2829303132333435
THEMA: Umbruch in der Autobranche
*
#644055
Aw: Umbruch in der Autobranche 13.01.2021 10:17 - vor 4 Tagen, 15 Stunden  
Tja, ich schätze für Europa ist die Götterdämmerung angebrochen. Wovon leben wir eigentlich noch? Muss irgendwas mit Hand im Mund zu tun haben, wobei die Hand noch aus früheren Festgelagen sehr fett und reichhaltig ist. Aber halt - bald sind es nur noch die Knochen.
cirr_s
Beiträge: 4809
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Covid 19 in Taiwan: Bisher 7 Todesfälle aufgrund von Corona. Stabil seit: Mai 2019.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644064
Aw: Umbruch in der Autobranche 13.01.2021 10:53 - vor 4 Tagen, 15 Stunden  
Ein Freund, der bei einer Firma arbeitet, welche gerade das Tesla-Werk hochzieht, hat mir erzählt, dass 2 weitere Batteriewerke (Betreiber nicht genannt) und für 3 namhafte deutsche Hersteller (ich nenne sie mal nicht, weil ich nicht weiß, ob er mir das so offen sagen durfte) ebenfalls Werke in Deutschland gebaut werden.

Ganz so sehr scheint es noch nicht zu dämmern...
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3839
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model S
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644082
Aw: Umbruch in der Autobranche 13.01.2021 11:49 - vor 4 Tagen, 14 Stunden  
Es werden auch in ferner Zukunft in Deutschland sicher noch Fahrzeuge und deren Teile hergestellt werden, die Branche an sich wird es überleben. Allerdings werden sich die Akteure am Markt verändern und mit Sicherheit nicht alle Hersteller und vor allem Zulieferer überleben. Gerade die Zulieferer, deren Schwerpunkt im Bereich Verbrennungsmotor liegt, werden sich schneller anpassen müssen, als es in den letzten Jahren geschehen ist, sonst sieht es langfristig eher schlecht für sie aus.
Vogelsberger
Beiträge: 551
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla M3 LR AWD - ab 8/2020
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644239
Aw: Umbruch in der Autobranche 14.01.2021 07:50 - vor 3 Tagen, 18 Stunden  
Batteriewerke (Betreiber nicht genannt) und für 3 namhafte deutsche Hersteller ...
Haben wir denn mehr als 3 Hersteller? Zumindest wenn man Audi zu VAG rechnet. Bei BMW bin ich relativ sicher das sie hier aktiv sind. VW sehr wahrscheinlich auch. Opel und Ford sehe ich nicht als deutsche Hersteller. Bliebe noch Mercedes.
Zu "Götterdämmerung": ja genau, das erzählt uns die Autoindustrie. Ich vermute mal, damit man ggf. leichter an Subventionen kommt, weil man "systemrelevant" ist. Zumindest bei mir wurde die Einschätzung durch Corona nochmal neu justiert. Gastro/Hotel, Kunst/Veranstaltung, das sind wie ich jetzt weiß z.B. auch riesige Branchen. Und selbst wenn eine Firma Pleite geht bzw. Firmen fusionieren, siehe Fiat-PSA: das hat es immer schon gegeben, siehe analoge Filme für Fotos sowie Fotoapparate. Leica baut auch heute noch Objektive. Auto-Zulieferer konzentriert sich schon eine Weile auf Elektromotoren und HV-Technik. Will sagen, man muß sich anpassen, dann kommt man durch einen Umbruch halbwegs gut durch.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 18576
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive
Kommentarlos gepostete Links werden generell nicht gesichtet.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644254
Aw: Umbruch in der Autobranche 14.01.2021 09:42 - vor 3 Tagen, 16 Stunden  
KSR1 schrieb:
Leica baut auch heute noch Objektive.
Auch das ist viel weniger als angenommen. Die preiswerteren Sachen von Leica (Digitalkameras und Zubehör) baut Panasonic.
autogasprius_berlin
Beiträge: 7382
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen



seit 07/20 ohne Autogas und ohne Prius unterwegs
Hybrid-Historie:
Yaris Style Selection White seit 07/20
Prius II, 03/07 bis 10/20, EXE, silber, ab km-Stand 42.000 auch auf LPG, hat immerhin 382.160 km gehalten
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644912
Aw: Umbruch in der Autobranche 17.01.2021 09:16 - vor 16 Stunden, 47 Minuten  
Zitat:
Deutsche Autobauer wollen chinesischen Markt angreifen
- www.n-tv.de/der_tag/Deutsche-Autobauer-w...article22297170.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 64328
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644914
Aw: Umbruch in der Autobranche 17.01.2021 09:44 - vor 16 Stunden, 20 Minuten  
Die Überschrift ist martialischer als der Artikel selbst! Aus "Angreifen" wird dann investieren...

Hoffentlich wird's kein Rohrkrepierer!

Gruß,
Martin
weinfux
Beiträge: 3316
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.01.2021 10:51 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644922
Aw: Umbruch in der Autobranche 17.01.2021 10:52 - vor 15 Stunden, 12 Minuten  
Investieren um zu Überleben.

Vor etlicher Zeit gab es mal die Einschätzung das sich unser derzeitiges Bild von der Automobilindustrie ändern wird. Uns jetzt bekannte Marken werden verschwinden und nicht viele werden eigenständig überleben. Das Straßenbild werden heute noch unbekannte Marken prägen.

Da hieß es in der Einschätzung das es viele Zusammenschlüsse geben wird und von den etablierten Marken lediglich Hyundai/KIA und Toyota mit ihren Möglichkeiten überleben werden. Alle anderen Marken werden in Konzernen aufgehen oder eben untergehen.
Vielleicht gehört Mercedes eines Tages zum Hyundai oder Toyota konzern? Wer weiß...
TF104
Beiträge: 4595
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644929
Aw: Umbruch in der Autobranche 17.01.2021 11:14 - vor 14 Stunden, 50 Minuten  
Da dürfte der Daimler Konzern wohl etwas zu groß sein! Von der Marktkapitalisierung her hätte das höchstens Toyota im Griff...
Falls Toyota das überhaupt als sinnvoll betrachtet? Daimler muss sich eventuell mit Hilfe der Chinesen entsprechend aufstellen! Vielleicht ist die angekündigte E-Offensive der Schlüssel zum weiteren Erfolg?

Gruß,
Martin
weinfux
Beiträge: 3316
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.01.2021 11:20 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#644931
Aw: Umbruch in der Autobranche 17.01.2021 11:25 - vor 14 Stunden, 38 Minuten  
Zitat:
[...] das es viele Zusammenschlüsse geben wird [...] Marken werden in Konzernen aufgehen oder eben untergehen.
Genau das passiert ja schon seit längerem. Wobei man die Marken (als Marke) überleben lassen kann, wenn es marketingtechnisch sinnvoll erscheint. So, wie man es im Bereich der Unterhaltungselektronik und der Haushaltsgeräte seit Jahrzehnten macht. Es ist dann nur nichts mehr dahinter.

Seit Opel in den PSA-Konzern integriert wurde, fällt es mir schwer, die Autos als eigenständig zu betrachten. Für mich sind das nur noch umgelabelte Peugeots, mit sehr wenigen Ausnahmen. Jetzt ist noch Fiat dazugekommen, und Chrysler, Alfa Romeo, Jeep, Lancia - alles ein Konzern. Es ist nur ein Frage der Zeit, bis sich die Autos in erster Linie durch das Markenemblem unterscheiden. So wie in Nissans schon seit mindestens 10 Jahren immer mehr Renault zu finden ist und umgekehrt.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 64328
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...2829303132333435
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987