Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...1314151617181920
THEMA: Radfahrer und Autofahrer
*
#484484
Aw: Radfahrer und Autofahrer 09.08.2018 09:03 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
In euren Kommentaren lese ich immer wieder vom Konflikt, dass Autofahrer eh immer nur die Fehler von Radfahrern sehen und umgekehrt.
Deshalb, ich fahre übrigens beides und Rad nicht wenig, werde ich meine Erfahrungen anders vermitteln, und zwar als

1. Radfahrer und Fußgänger von Radfahrern und als

2. Autofahrer und Motorradfahrer von Kraftfahrzeugfahrern (keine Gefährdungshaftung da gleichgestellt).

Damit ist dann auch die ARgumentation weg wie:"Aber du bist ja im geschützten Auto", Gefährdungshaftung etc., das gilt dann einfach nicht mehr. Ich denke, die Argumente sind dann schlagender.

zu 1.
- Radfahrer erkennen ihre Haltepflichten fast immer nicht. Wenn ein Radstreifen endet, dann hat der Radfahrer zu halten, falls ein anderes Fahrzeug den kommt.

-Radfahrer halten sich wenig an rechts vor links (mangels Wissen oder aus Ignoranz)

- Radfahrer ignorieren meistens Stoppschilder. Rennradfahrer IMMER.

- Rennradfahrer gehen oft beim Abbiegen auf volles Risiko, nur um nicht aus den Klicks zu müssen.

-Radfahrer manchmal, Rennradfahrer sehr oft ignorieren Fußgänger oft beim Zebrastreifen. Viele Radfahrer und alle Rennradfahrer halten keinen Abstand beim Überholen und Vorbeifahren ein. Die mind. 1,5m gelten auch für sie.

- Radfahrer, keine Rennradfahrer, fahren auf der falschen Straßenseite gegen die Fahrtrichtung. Wie blöd muss man dazu sein.

- Radfahrer, keine Rennradfahrer, fahren auf Gehsteigen und regen sich lauthals manchmal auf, dass man als Fußgänger da im Weg steht.

- Radfahrer, keine Rennradfahrer, fahren über Zebrastreifen und regen sich auf, wenn Fußgänger da im Weg rumstehen oder wenn längs fahrenden Radfahrer ihnen dann den "Vorrang" nehmen, in dem sie nicht stehen bleiben.

-Radfahrer, fast keine Rennradfahrer, fahren oft ohne Beleuchtung, dafür dann aber auf dem Gehsteig um die Gefahr zu kompensieren.

Das regt mich als Radfahrer und Fußgänger sehr auf. Ich hätte tägliche einige Unfälle und manchmal wahrscheinlich extreme, wenn ich nicht als Fußgänger und Radfahrer zurückziehen würde.

zu 2.
- wenige Autofahrer, die Stoppschilder missachten.

- sehr wenige Autofahrer, die mich bei ihrem Linksabbiegen übersehen.

- sehr wenige Autofahrer, die rechts vor links nicht checken.

- viele junge "Fachkräfte" und Halbstarke, die es durch Feldkirch nicht checken, dass auch Nachts 50kmh gelten und mich mit ihren Virilitätsbombern dann über Sperrlinien auf der Reichstraße überholen müssen. Würde ich da als Autofahrer nicht auf die Bremse oft gehen, würden die in der Verkehrsinsel, die oft da in der Mitte der Fahrbahn steht, hängen.

- Motorradfahrer, davon meistens die Chopper Fahrer, davon meistens die, die mit Zollgewinde herumfahren, die manipulierte Auspuffanlagen haben und Sound mit Lärm für alle anderen verwechseln.

- manche Motorradfahrer, die nichts von 1,5m Abstand beim Überholen von anderen Verkehrsteilnehmern (Auto und anderes Motorräder) wissen.

- wenige Autofahrer die einfach nicht blinken.

- wenige Autofahrer, die bei in mehrspurigen Kreisverkehren einfach nicht checken, dass SIE warten müssen, um die Spur zu wechseln, SIE Nachrang haben.

- viele Raucher in Autos, die alles was sie qualmen durchs Fenster entsorgen.

Würde ich als Autofahrer nicht zurückziehen, hätte ich den einen oder anderen Unfall im Monat.

Was mir am Vergleich auffällt ist, dass ich bei Autofahrern manchmal, bei Radfahrern täglich Unfälle (Mehrzahl) hätte.

Die Anzahl der Übertretungen, die ich von Radfahrern als Fußgänger und Radfahrer erlebe ist haarsträubend.

Die Anzahl, der Übertretungen, die ich als Autofahrer oder Motorradfahrer von Auto- und Motorradfahrern erlebe ist selten im Verhältnis zu der, die sich richtig verhalten.

Ich finde deshalb, dass man bei Kraftfahrzeugen gleich kontrollieren und sanktionieren soll wie bisher, ABER bei Radfahrern extremer Nachholbedarf besteht. Keine 20 Euro Strafen, volle Härte wie bei Kraftfahrzeugen müsste angesagt sein. Da wäre auch viel Geld dann zu holen.

Ich rege mich als Radfahrer über Radfahrer viel öfters auf, als als Kraftfahrer über Kraftfahrer.


OLI
ollli
Beiträge: 210
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.08.2018 09:31 von ollli.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484485
Aw: Radfahrer und Autofahrer 09.08.2018 09:44 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Hallo Olli,

interresante Aufstellung, die aber so leider nur teilweise aus eigener Erfahrung unterschreiben kann.

Ich denke aber, dass es hier goße Unterschiede gibt, je nachdem wo man sich bewegt. Meine abweichenden Erfahrungen (Raum Augsburg) sind:
Radfahrer, fast keine Rennradfahrer, fahren oft ohne Beleuchtung, dafür dann aber auf dem Gehsteig um die Gefahr zu kompensieren.Vor allem Rennradfahrer fahren ohne Beleuchtung, aber dann natürlich nicht auf dem Gehsteig.

sehr wenige Autofahrer, die rechts vor links nicht checken.Die meisten Autofahrer ignorieren rechts vor links ebenso wie die Radfahrer.

wenige Autofahrer die einfach nicht blinken.Wenige Autofahrer die überhaupt blinken. Und wenn dann erst so spät, dass die Info nicht mehr sinnvoll genutzt werden kann. Insbesondere beim rechts abbiegen oder beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr. Ganz über sind die Rechtsabbieger an der Ampel, die erst wenn es grün wird beim losfahren zu blinken beginnen. Wie soll ich mich als Radfahrer am Radweg auf so einen einstellen? Meine Lösung als Radler ist es grundsätzlich zu bremsen, obwohl ich Vorfahrt hätte. Das baut ordentlich Frustpotential auf

Was mir am Vergleich auffällt ist, dass ich bei Autofahrern manchmal, bei Radfahrern täglich Unfälle (Mehrzahl) hätte.

Bei mir ist es so, dass ich als Radfahrer nur extrem selten Probleme mit anderen Radlern habe, weil diese Verkehrsregeln nicht beachten.

Schon etwas öfter habe ich Probleme mit Fußgängern, die plötzlich auf den Radweg torkeln.

Und täglich wäre ich in Lebensgefahr, wenn ich davon ausgehen würde, dass sich die Kraftfahrer regelkonform verhalten würden.

Als PKW Fahrer habe ich tatsächlich vernachlässigbar wenig Probleme mit allen anderen Verkehrsteilnehmern, auch wenn sich diese nicht regelkonform verhalten.

Das liegt wohl in erster Linie daran, dass unsere Verkehrsführung so gestaltet ist, dass Kraftfahrzeuge möglichst ungehindert voran kommen. Alle anderen Verkehrsteilnehmern werden dem Kraftverkehr untergeordnet.

Ich finde deshalb, dass man bei Kraftfahrzeugen gleich kontrollieren und sanktionieren soll wie bisher, ABER bei Radfahrern extremer Nachholbedarf besteht. Keine 20 Euro Strafen, volle Härte wie bei Kraftfahrzeugen müsste angesagt sein. Da wäre auch viel Geld dann zu holen.
Da bin ich anderer Meinung. Es ist schon sinnvoll die Höhe der Sanktionen und deren Durchsetzung daran zu bemessen, wie groß der durch den Verkehrsteilnehmer möglicherweise verursachbare Schaden ist.

Bei Radlern sind die meist nur Ärgernisse für andere Teilnehmer oder Gefahren für das eigene Leben.

Bei Kraftfahrzeugen ist die mögliche Schadenshöhe aufgrund der Fahrzeugmasse und den Geschwindigkeiten um Größenordnungen höher, daher auch strenger zu kontrollieren und bei Verstößen zu sanktionieren.

Grüße
Thomas
ttha
Beiträge: 616
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
RAV4 Hybrid, Edition-S, 2WD, KBA-Nummer: 5013/AKH
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#486740
Aw: Radfahrer und Autofahrer 22.08.2018 08:09 - vor 2 Monaten  
Zitat SPON:
Wer pendelt gesünder?
Fahrradfahrer atmen Auspuffluft, Autofahrer bewegen sich kaum - was bedeutet das für die Gesundheit? Ein fast echtes Streitgespräch zwischen Autopionier Henry Ford und Fahrraderfinder Karl Drais.
m.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/pende...ender-a-1217927.html
priusplus1
Beiträge: 662
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#487757
Aw: Radfahrer und Autofahrer 28.08.2018 09:06 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Zitat:
Greenpeace kritisiert
Großstädte sparen auf Kosten von Radlern

Maximal fünf Euro geben die größten deutschen Städte pro Einwohner und Jahr für den sicheren Radverkehr aus. Viel zu wenig, bemängelt Greenpeace. Andere europäische Städte investieren ein Vielfaches und verbuchen so auch deutlich weniger Fahrradunfälle.

- www.n-tv.de/politik/Grossstaedte-sparen-...article20593993.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 47843
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#487970
Aw: Radfahrer und Autofahrer 29.08.2018 12:14 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Zitat:

Wenig Geld für Radwege
Wir Deutsche sehen uns ja gerne als europäische Vorreiter und Spitze, aber was das Radfahren angeht sind wir offenbar immer noch Entwicklungsland und kleinere Nachbarn uns meilenweit voraus. In Kopenhagen z.B. investiert die Stadt pro Kopf und Jahr 36 Euro in sicheren Radverkehr. Uetrecht sogar 132 Euro. Und deutsche Großstädte? Strampeln müde hinterher! Laut Greenpeace gibt keine mehr als 5 Euro aus, Köln gerade mal 2,80 Euro.

www.ardmediathek.de/tv/WDR-aktuell/Wenig...;documentId=55494094

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 825
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#491830
Aw: Radfahrer und Autofahrer 19.09.2018 21:08 - vor 1 Monat  
Radfahren in den Niederlanden verhindert jährlich 6500 Todesfälle. Niederländer haben eine um 6 Monate verlängerte Lebenserwartung durch Radfahren. Herr Spahn, machen Sie Krankheitsprävention zu Ihrem Thema.

Zitat:
Cycling prevents about 6500 deaths each year, and Dutch people have half-a-year-longer life expectancy because of cycling. These health benefits correspond to more than 3% of the Dutch gross domestic product.www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4504332/
priusplus1
Beiträge: 662
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495801
Aw: Radfahrer und Autofahrer 12.10.2018 09:53 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
Zitat:
Hannover
Radfahrer verprügelt Fußgänger - Mann stirbt im Krankenhaus

In Hannover hat ein Radfahrer auf einen Fußgänger eingeprügelt. Dieser erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. Gegen den Angreifer wurde Haftbefehl erlassen.

- www.spiegel.de/panorama/justiz/hannover-...nhaus-a-1232857.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 47843
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495834
Aw: Radfahrer und Autofahrer 12.10.2018 13:24 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
priusplus1 schrieb:
Radfahren in den Niederlanden verhindert jährlich 6500 Todesfälle. Niederländer haben eine um 6 Monate verlängerte Lebenserwartung durch Radfahren.
Lang leven onze buren in Nederland

Zum letzten Beitrag:

Radfahrer verprügelt Fußgänger - Mann stirbt im Krankenhaus - dort heißt es: "Zahlreiche Passanten wurden Zeugen des Angriffs." Scheinbar hat aber keiner eingegriffen. Gerade, wenn es so viele waren, kann ich dieses leider häufig an den Tag gelegte Verhalten nicht nachvollziehen...
ElektrischesGefühl
Beiträge: 2384
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.10.2018 13:24 von ElektrischesGefühl.
P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 20000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,4 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495854
Aw: Radfahrer und Autofahrer 12.10.2018 16:28 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
priusplus1 schrieb:
Radfahren in den Niederlanden verhindert jährlich 6500 Todesfälle. Niederländer haben eine um 6 Monate verlängerte Lebenserwartung durch Radfahren.
Der Altersdurchschnitt in den 28 EU-Staaten liegt ohnehin bei 82 Jahren, ergo ist kein Vorteil erkennbar.

de.statista.com/statistik/daten/studie/9...uropaeischen-region/
Ghost
Beiträge: 2544
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.10.2018 11:04 von Egon.Grund: Zitat gekürzt.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495925
Aw: Radfahrer und Autofahrer 12.10.2018 23:07 - vor 1 Woche, 1 Tag  
Ghost schrieb:
ergo ist kein Vorteil erkennbar./Es wurde nicht behauptet, dass Niederländer durch Radfahren 6 Monate länger als die durchschnittliche europäische Lebenserwartung lebten, sondern dass Niederländer ein halbes Jahr früher stürben, führen sie nicht Rad. Mir ist nicht klar, wie dein Einwand irgendetwas an der Studie widerlegt.

Würden Russen nicht rauchen, würden sie durchschnittlich deutlich länger leben, aber höchstwahrscheinlich immer noch nicht die durchschnittliche europäische Lebenserwartung erreichen. Für dich in der Nikotinkarenz dann auch kein Vorteil erkennbar?
priusplus1
Beiträge: 662
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495975
Aw: Radfahrer und Autofahrer 13.10.2018 11:05 - vor 1 Woche, 1 Tag  
Zitat:
DDR-Relikt
Beim Grünpfeil sehen Verkehrsexperten rot

Autofahrer lieben ihn, Fußgänger und Fahrradfahrer hassen ihn - seit 40 Jahren streiten sich Verkehrsteilnehmer über den Grünpfeil. Experten sehen das Zeichen zunehmend kritisch.

- www.spiegel.de/auto/aktuell/gruenpfeil-f...enken-a-1232688.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 47843
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496278
Aw: Radfahrer und Autofahrer 15.10.2018 09:25 - vor 6 Tagen, 8 Stunden  
Heute Morgen befahren 2 Radfahrer vor meiner Annäherung an den Fußgängerüberweg, diesen. Erst ein Kind, dass zur Schule fährt und hinterher eine Frau. Mein hupen wurde mit dem Zeigen des "Scheibenwischers" wahrgenommen.
Wahrscheinlich fühlte sie sich noch im Recht.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 8800
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496283
Aw: Radfahrer und Autofahrer 15.10.2018 10:01 - vor 6 Tagen, 7 Stunden  
Hmmm, deine Reaktion finde ich schlecht. Die Radfahrer haben einen Fehler* begangen, aber warum dann hupen**? Eine Reaktion, die ich häufig beobachte, ist das "Erziehungshupen". Was es bringen soll, mir nicht klar (nur Hupen ist wohl eine schlechte Form der Konversation).
Ich erschrecke mich häufig, wenn gehupt wird. Als Anwohner ist es extrem nervig, wenn der Grund so trivial ist und die Notwendigkeit nicht nachvollziehbar ist. Vielleicht reicht es, wenn du dich vor dein Auto stellst und deine Frau hupt kurz.

*Dieser Fehler gemäß Definition hat dir wenige Sekunden Zeit gespart.
**Nach meinem Verständnis ist dieses Hupen auch verboten.

Ich schätze deine Erfahrung als erfahrener Autofahrer, in diesem Fall habe ich eine andere Meinung.
blueandrew
Beiträge: 601
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496289
Aw: Radfahrer und Autofahrer 15.10.2018 10:49 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Mein hupen sollte die Radfahrerin zum Nachdenken anregen.
Warum, weshalb, wieso.
Ob es was genutzt hat, steht in den Sternen. Na sicher ist unnützes hupen nicht erlaubt, aber auch das Befahren eines Fußgängerüberweges, sowie das Zeigen des "Scheibenwischers." Vor allen Dingen, wenn der Autofahrer wegen des Fehlverhaltens der Radfahrerin zum Stopp gezwungen wird. Nötigung!
Dir wird aber bestimmt noch was einfallen, was mein Fehlverhalten vor dem der Radfahrerin stellt.

MfG Harzbube, der im Vorhinein auf diese Reaktion vorbereitet war.
harzbube
Beiträge: 8800
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496294
Aw: Radfahrer und Autofahrer 15.10.2018 11:09 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
blueandrew schrieb:
*Dieser Fehler gemäß Definition hat dir wenige Sekunden Zeit gespart. So sehe ich das auch !
... und wer sich mit Nötigung bei einem Fehler eines Kindes herausreden will, na danke auch. Fahrradfahrer dürfen den Fußgängerüberweg selbst fahrend überqueren, genießen dann aber nicht keinen Vorrang
Desweiteren Klick Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4151
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.10.2018 11:19 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...1314151617181920
Moderation: Egon, KSR1, Timico, Shar, yarison