Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...20212223242526...28
THEMA: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden..
#481385
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 21.07.2018 10:13 - vor 9 Monaten  
Hm, warum eigentlich nicht.. ich leg da gleich mal ein altes Marmeladeglas mit etwas Gras drin aus, dann krieg ich den auch unfallfrei umgesetzt.

edit: Futterkrippe gebaut, nachher mal schauen ob da jemand Hunger hat..
rst1
Beiträge: 1748
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.07.2018 10:29 von rst1.
Viele Grüße,
Ralf

P4, Exe, blau, chrom, EVO 5, sonst nix.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#481524
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 22.07.2018 08:17 - vor 9 Monaten  
Und wieder ein Schnappschuß. Bis ich gerade den Wikipedia-Artikel Geflecktflüglige Ameisenjungfer las, hatte ich nicht gemerkt, daß ich den Namen schonmal gehört habe. Ich wüsste vor Allem nicht, mal solch ein Tier gesehen zu haben. Es ist die Imago das im Larvenstadium wahrscheinlich viel bekannter ist unter dem Namen Ameisenlöwe.

Warum ich im Thread "Insekten verschwinden" Insektenbilder poste? Weil ich glaube die Problematik würde nicht so groß sein, wenn wir Alle mehr wüssten. Ich bin wahrscheinlich überdurchschnittlich naturnah aufgewachsen. Und immer wieder verblüfft, was ich nicht weiß. Wie sollen sich Menschen, die fast nichts darüber wissen, für Insekten einsetzen? Wenn man z.B. nicht merkt, daß statt ursprünglich 10 Libellenarten nur noch 4 im Umfeld vorhanden sind, scheint ja alles in Ordnung zu sein. Das ist menschlich. Zwei anwesende Kollegen waren sich sicher, daß die Ameisenjungfer eine Libelle ist. Ich hatte immerhin erkannt, daß das nicht sein kann.



LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15002
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.07.2018 08:26 von KSR1.
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#481751
Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 24.07.2018 09:12 - vor 9 Monaten  
harzbube schrieb:
Tote Rotmilane offenbar vergiftet.Verdacht besteht, weil dort ein Windpark entstehen soll, aber wahrscheinlich wegen des besonderen Schutzes der Rotmilane nicht genehmigt werden wird. .
Die Vergiftung wurde bestätigt. Das Gift Parathion wurde nachgewiesen.
www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstei...nen,rotmilan124.html

Ende OT.
gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4527
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#482657
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 29.07.2018 11:45 - vor 8 Monaten, 4 Wochen  
Heute in der FR - es gibt wohl deutschlandweit regionale Unterschiede:

www.fr.de/rhein-main/insektensterben-in-...schiedlich-a-1553224

Sebastian
ElektrischesGefühl
Beiträge: 3372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 29.07.2018 12:02 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 30000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#482959
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 31.07.2018 19:25 - vor 8 Monaten, 3 Wochen  
Mit Freude stelle ich fest, das hier die Schwelle zu 2.000 Beiträgen überschritten wurde werter Sebastian. Kein offizielles Datum, ich wollte nur sagen ich weiß es zu schätzen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15002
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 31.07.2018 19:44 von KSR1.
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#483053
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 01.08.2018 14:15 - vor 8 Monaten, 3 Wochen  
Lieber Klaus,

ich freue mich und danke dir für deine freundlichen Worte

Sebastian
ElektrischesGefühl
Beiträge: 3372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 30000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484377
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 08.08.2018 18:56 - vor 8 Monaten, 2 Wochen  
Ich habe auf meinem Balkon eine Wasserschale mit einigen Blättern drin, damit die Insekten nicht ertrinken.
Gerade hat eine Wespe daraus getrunken und dann ihren Flug fortgesetzt.

Auch wenn es nur ein Tropfen auf dem heissen Stein ist.
picard95
Beiträge: 217
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484394
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 08.08.2018 19:20 - vor 8 Monaten, 2 Wochen  
Ich halte das für sehr sinnvoll!
autogasprius_berlin
Beiträge: 5756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#493283
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 28.09.2018 07:51 - vor 6 Monaten, 3 Wochen  
Ein Insekt das dazu gekommen ist bereitet Probleme:
Erstmals West-Nil-Virus in MV nachgewiesen
Stechmücken infizieren hauptsächlich Wildvögel mit dem West-Nil-Virus. Sperlings- und Greifvögel sowie Raben- und Eulenarten reagieren besonders empfindlich und sterben oft daran. Hühner und Enten sind laut FLI kaum gefährdet, Gänse schon eher.

www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpo...westnilvirus100.html

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15002
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#509181
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 25.12.2018 19:57 - vor 3 Monaten, 4 Wochen  
Wir hatten heute am 1. Weihnachtstag 2018 bei knapp über Null grad Besuch von einem meiner Lieblings-Vögel. Grünspechte ernähren sich hauptsächlich von Insekten, die auf dem Boden bzw. Wiesen leben.





LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15002
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 25.12.2018 19:58 von KSR1.Grund: Bild
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#509573
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 28.12.2018 12:20 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Vor einem Jahr :
KSR1 schrieb:
@Pritoni: Treffer, ein Feldspatz! Du scheinst in einer zumindest halbwegs intakten Gegend zu leben.

LG
Klaus


Damit scheint es nun auch vorbei zu sein. Zu meiner Futterstation kommen dieses Jahr sehr viel weniger Singvögel als all die Jahre vorher. In anderen Gärten sieht es genauso aus.

Hat noch jemand so eine traurige Erfahrung gemacht?
Möglicherweise zieht das Insektensterben langsam von Süd nach Nord?
Pritoni
Beiträge: 1105
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Freundliche Grüße aus NRW.
ab 01.13 P2 Sol 2006 hellgrün metalic mit 171 000 verkauft
ab Mai 17 P2 EXE eisblau metalic mit 57 000 gekauft,Navi,R.Kamera,Sprachsteurung für Tel.,Klima,Heizung.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#509577
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 28.12.2018 13:19 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Ja, leider die gleiche traurige Erfahrung . Dieses Jahr scheinen gar keine Vögel an die Futterstelle zu kommen. Die lange Trockenperiode hat dem Bestand wohl sehr zugesetzt. Ein Meisenpaar, dass dieses Frühjahr gebrütet hat, hat plötzlich vorzeitig abgebrochen. Ich habe die Nisthöhle noch nicht gereinigt, befürchte aber unliebsame Überreste. Das Insektensterben, die Klimaerwärmung und die Zersiedelung machen es den Vögeln schwer.
yarison
Moderator
Beiträge: 2935
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#509607
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 28.12.2018 15:24 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
"Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer", und auch umgekehrt sollte man keine voreiligen Rückschlüsse ziehen.
Zum Feldspatz:
Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Samen von Gräsern, Kräutern und Getreide.
Also keine Insekten, de.wikipedia.org/wiki/Feldsperling#Nahrung
D.h. das womöglich noch ausreichend Nahrung im Feld vorhanden ist und die Tiere nicht auf "Meisenknödel" angewiesen sind.
Vögel sind ja frei und können fliegen, wann und wohin es beliebt. Wenn sie im heimischen Garten ausbleiben, kann das vielfältige Ursachen haben. Bei Zugvögeln kann es von der Windrichtung abhängen, die zum Zeitpunkt des Zuges vorherrscht: ob sie östlich oder westlich der Alpen vorbeifliegen. Das wirkt sich auch auf die Route innerhalb Deutschlands aus. Oder auch, ob und wie weit sie überhaupt ziehen, wird vom Wetter bestimmt. In Norddeutschland machen wohl zunehmend Graugänse "Probleme", die in früheren Jahren nur einen kurzen Stop einlegten auf dem Weg nach Süden, wegen höherer Temperaturen aber zunehmend in Deutschland überwintern. In dem Fall macht es der Klimawandel den Vögeln leichter.
An der Untermosel war diese Woche zum ersten mal für den Winter überhaupt Frost. Im Westerwald gab es nur mal eine Priese Schnee, was sonst schon oft im November mehrere Zentimeter waren. Ich war in Rennerod auch enttäuscht, außer Amseln, Hausspatzen und Kohlmeisen keine Vögel zu sehen. Dann kam obiger Grünspecht vorbei.

Grünspechte, ich wurde auch per PM darauf angesprochen, sind nach meinem Gefühl weit verbreitet. Untermosel, mitten in Koblenz, Westerwald, Hanau. Wo Wald nicht zu weit weg ist und Wiesen vorhanden sind, haben Grünspechte gute Karten. Erkennen und wahrnehmen tue ich sie übrigens seltener durch Sichtungen, sondern hauptsächlich durch ihre eigentümlichen Laute. Fast wie Gelächter "ha-ha-ha-ha" bis "Hi-hi-hi-hi-hi". Meistens eine Mischung aus beidem. Wikipedia hat ein Stimmbeispiel, das kann aber innerhalb der Siedlung wieder anders klingen. de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnspecht#Stimmbeispiele
Durch Euch und Wikipedia habe ich gerade gelernt, warum sie oft auf dem Boden herumhüpfen und im Gras picken: sie lieben wohl Ameisen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15002
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511410
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 08.01.2019 09:54 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Servus.

Sechstes großes Artensterben

Wird die Menschheit das sechste große Massenaussterben überleben?

In den letzten 500 Millionen Jahren wurde das Leben auf der Erde fünfmal fast ausgelöscht. Ursachen waren Phänomene wie Klimawandel, eine extreme Eiszeit, Vulkanausbrüche und der Meteorit, der vor 65 Millionen Jahren in den Golf von Mexiko einschlug und die Dinosaurier sowie eine Reihe andere Arten ausrottete. Diese Ereignisse werden als die fünf großen Massensterben bezeichnet, und es deutet alles darauf hin, dass ein sechstes bevorsteht.

Eines, für das wir dieses Mal selbst verantwortlich sind. Einer vergangene Woche im Wissenschaftsmagazin „Science Advances“ veröffentlichten Studie zufolge könnte die aktuelle Aussterberate mehr als hundert Mal höher sein als normal – und das bezieht sich nur auf die Tierarten, über die wir am meisten wissen. In den Ozeanen und Wäldern der Erde befindet sich eine unermessliche Zahl von Tierarten, von denen viele vermutlich aussterben werden, bevor wir sie überhaupt kennenlernen.
[...]

Quelle: www.nationalgeographic.de/umwelt/2017/03...ussterben-ueberleben


Die sechste Katastrophe
Fünf Mal stand das Leben auf der Erde kurz vor dem endgültigen Aus. Doch immer wieder erholten sich Tiere und Pflanzen von den heftigen Schlägen. Manche Experten warnen: Derzeit erleben wir die sechste Massenextinktion.

Quelle: www.sueddeutsche.de/wissen/massenausster...atastrophe-1.2108160


Forscher warnen: Das sechste Massensterben hat begonnen
In den vergangenen hundert Jahren sind bis zu 100-mal mehr Arten ausgestorben als erwartet. Forscher sprechen von einem neuen Massensterben - wie zuletzt bei den Dinosauriern. Die Folgen für den Menschen könnten dramatisch sein.

Quelle: www.spiegel.de/wissenschaft/natur/massen...arnen-a-1040028.html


Grüße ~Shar~

Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 3749
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
. Prius 3 : -> Zur Vorstellung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Auris 1 HSD :
- Tipps: Bremsscheiben Tragbild / Zustand beurteilen
- Tipps bei Unfall + Falle: fingierte Unfälle
- Tipps: HUD (Head Up Display) nachrüsten

power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511418
Aw: Doch nicht nur ein Gefühl: Insekten verschwinden.. 08.01.2019 10:18 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Shar schrieb:
Forscher sprechen von einem neuen Massensterben - wie zuletzt bei den Dinosauriern. Die Folgen für den Menschen könnten dramatisch sein. Nicht 100% passend aber zu den Dino's gab es m. M. n. eine sehenswerte Doku auf TV Sender phoenix. Der Dino - Planet 1 -3
- www.phoenix.de/sendungen/dokumentationen...anet-13-a-88668.html

Die größten Dino's, die über Millionen Jahre hinweg die Erde dominierten, starben aus. ( Teil 3 ) Der Mensch schafft es in kürzerer Zeit und wird ebenso aussterben. Zumindest werden keine 10 Milliarden Exemplare überleben.

Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4527
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.01.2019 10:18 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...20212223242526...28
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison