Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...189190191192193194195...197
THEMA: SUVs
**
#788599
Aw: SUVs 23.02.2024 15:37 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
bgl-tom schrieb:
... Ein Dacia Spring zeigt, dass man auch BEV leichtgewichtig hinbekommen kann - er wiegt <1t.
afaik 1045kg inkl. Fahrer, IMO ein hervorragendes Beispiel! Er wird als Stadtauto beworben und entspricht in idealer Weise selbst Anforderungen im Großstadt-Terrain...
Luke
Beiträge: 264
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 04.2024: Toyota Prius 5 Advanced
08.2017-04.2024: BMW 530e mit 18,3kWh/100km und 3,8l/100km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788606
Aw: SUVs 23.02.2024 17:19 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ein Fiat Panda wiegt ab 940kg, also etwa 100kg weniger.
Jetzt ist aber der Akku des Spring nur halb so groß wie ansonsten gängige BEV-Akkus mit "Normalrange".

Passt also irgendwie wieder mit den von mir genannten 200kg Mehrgewicht von BEVs zusammen, die man diesem Antrieb zugestehen sollte .

Der Spring ist dennoch eine überraschend leichte Konstruktion, das gebe ich zu. Nur sollte man den prinzipiell gegebenen Gewichtsunterschied zwischen Verbrennern und BEVs dadurch nicht in Frage stellen.

Ein BEV mit demselben Gewicht wie ein Verbrenner muss zwangsläufig irgendwo massiv abgespeckt worden sein und wir wollen doch das Gewicht gleichwertiger Autos (Größe/Raumangebot/Ausstattung) bei unterschiedlichem Antrieb vergleichen, oder sehe ich das falsch?

eppf
eppf
Beiträge: 15566
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788610
Aw: SUVs 23.02.2024 17:39 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Der Dacia Spring hat gerade mal 1 Stern im Crash Test.
Wenn Ihr Euch freiwillig in ein solch unsicheres Auto setzen wollt.....

Gruß Jörg
marwin220
Beiträge: 1495
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
RAV4 Plug-in mit Style und Technik Paket
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788611
Aw: SUVs 23.02.2024 17:47 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Wenn man bedenkt, dass das Fahren mit Strom erheblich effizienter ist als das mit fossiler Energie, kann man sich die Aufregung über ein gewisses systembedingtes Mehrgewicht des EV-Mobils gegenüber Fahrzeugen mit Verbrenner, zB wg des Akkus, getrost sparen.

Wie unnötig, nicht zuletzt auch hinsichtlich des Ressourcenverbrauchs, dagegen das Mehrgewicht von SUV's gegenüber normalen Fahrzeugen ist, wurde ja bereits hinreichend notiert.

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Moderator
Beiträge: 4700
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 23.02.2024 17:48 von JoAHa.
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,9 l + 1,75 kWh/100 km, als HV: 4,5 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788613
Aw: SUVs 23.02.2024 17:55 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Hauptsache man wiederholt die Abneigung gegen SUVs immer und immer wieder, einige brauchen das anscheinend zum psychischen Wohlbefinden
esox
esox
Beiträge: 2673
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 23.02.2024 18:08 von esox.
Prius3 2011 - 5,1 Liter
Prius4 2017 - 4,6 Liter
Rav4 Hybrid AWD 2019 - 6,6 Liter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788625
Aw: SUVs 23.02.2024 23:21 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Hauptsache, man kritisiert immer und immer wieder jeden, der gegen Fahrzeuge argumentiert, die größer und schwerer als nötig sind, ist meine Antwort darauf!

eppf
eppf
Beiträge: 15566
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788627
Aw: SUVs 24.02.2024 00:21 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ich beglückwünsche an der Stelle alle, die Ü60 oder gar deutlich darüber sind, die problemlos in ein flaches Auto rein und raus kommen. Ich bin Ü50 und wünsche mir schon eine Weile, den Rücken nicht mehr so sehr falten zu müssen. Da es keine Mercedes A-Klasse oder Opel Meriva B als BEV gibt, wird mein nächstes Auto vermutlich den Titel SUV haben. Einen Yaris könnte ich mir nicht vorstellen, einen Yaris Cross aber schon. Den "alten" Yaris Hybrid finde ich klasse. Wer mit dem "schnittigeren" aktuellen Yaris nicht konform geht, kauft einen Cross. Ich denke auch Einige, denen der Corolla seit Auris 2 zu flach ist. Der Auris 1 war ein tolles Auto, wenn man mit dem Kofferraum des Hybrids zurecht kam. Das waren für mich Vernunftsautos.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 32315
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788628
Aw: SUVs 24.02.2024 05:24 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ich bin ebenfalls absolut kein SUV-Freund, aber ein paar Zentimeter mehr Einstiegshöhe dürfen es beim nächsten Auto gerne sein. Trotz aller Bemühungen werden Rücken und Hüfte halt nicht jünger.

Timo
Timico
Admin
Beiträge: 17600
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788630
Aw: SUVs 24.02.2024 08:02 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
marwin220 schrieb:
Der Dacia Spring hat gerade mal 1 Stern im Crash Test.
Wenn Ihr Euch freiwillig in ein solch unsicheres Auto setzen wollt.....

Schau doch bitte mal genau nach, wo er die Punkte verloren hat. Übrigens, eine Renault Zoe 2 hat auch nur 1 Stern.

KSR1 schrieb:
Da es keine Mercedes A-Klasse oder Opel Meriva B als BEV gibt, wird mein nächstes Auto vermutlich den Titel SUV haben.
Ja, eine Mini-Van-A-Klasse, Meriva B oder Honda Jazz elektrisch wären schon nett. Wenn man die (hinteren) Fenster der SUV etwas größer und die Motorhaube etwas flacher machen würde, könnte man immer noch alle modernen Crashanforderungen erfüllen, der Wagen wäre übersichtlicher und windschnittiger - würde allerdings dann als Mini-Van/Pampersbomber abgestempelt werden, was viele SUV-Käufer vermutlich als unter ihrer Würde betrachten würden.

BTW, wer von euch hat schon Probleme, in einen Golf 7 ein- und auszusteigen? Golf waren vor nicht vielen Jahren doch für praktisch jede Figur/Statur geeignet, weshalb sie auch von 18-80 gefahren wurden.
bgl-tom
Beiträge: 3737
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.02.2024 08:04 von bgl-tom.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788639
Aw: SUVs 24.02.2024 10:25 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
eppf schrieb:
Hauptsache, man kritisiert immer und immer wieder jeden, der gegen Fahrzeuge argumentiert, die größer und schwerer als nötig sind, ist meine Antwort darauf!

eppf

Du fühlst dich also angesprochen.
Meine Antwort darauf:
Wer sich einen SUV kauft, es sind ja nicht so wenige, wissen schon ob das Auto nötig ist oder nicht,
dazu braucht es keine Empfehlung von eppf
In deinem Weltbild , um beim SUV Rav4 zu bleiben, fahren also Millionen RAV4 Besitzer ein unnötiges Auto.Für mich ist der SUV Rav4 Hybrid das Auto welches die Bedürfnisse meiner Frau und mir perfekt abdecken, ist das so schwer zu verstehen?
Um beim Thema"Umwelt und Ökologie"zu bleiben, mir ist es egal wer welches Auto fährt, dass muss jeder selbst mit seinem Gewissen vereinbaren. Dazu bedarf es keiner Bekehrung/Missionierung;)
esox
esox
Beiträge: 2673
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius3 2011 - 5,1 Liter
Prius4 2017 - 4,6 Liter
Rav4 Hybrid AWD 2019 - 6,6 Liter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788641
Aw: SUVs 24.02.2024 11:07 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Du findest offenbar auch Gefallen daran, deine Wahl immer wieder aufs Neue zu verteidigen. Ich finde es von beiden Seiten ermüdend.

Timo
Timico
Admin
Beiträge: 17600
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788644
Aw: SUVs 24.02.2024 11:34 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
Timico schrieb:
Ich bin ebenfalls absolut kein SUV-Freund, aber ein paar Zentimeter mehr Einstiegshöhe dürfen es beim nächsten Auto gerne sein. Das kann ich voll und ganz nachvollziehen. Leider fällt den Herstellern in diesem Zusammenhang nichts anderes ein, als diese zusätzliche Höhe durch eine SUV-Bauweise zu implementieren.

Die von Klaus angesprochenen höherliegenden Nicht-SUV-Modelle will man offenbar nicht mehr weiterhin anbieten, weil die Hersteller im SUV-Wahn gefangen sind, das ist das Hauptproblem.

Dabei wären diese Mini-Vans für viele Kunden eine Win-Win-Win-Win-Situation:
- man erhält den gewünschten höheren Einstieg
- sparsamer als ein bulliger und schwererer SUV
- gegenüber dem SUV merklich mehr Nutzraum
- günstiger als ein SUV

Die Hersteller machen es sich ganz einfach, sie stellen die Mini-Vans mehr oder weniger komplett ein, weil sie angeblich nicht mehr gefragt sind (Nachfrage könnte man auch durch Werbung steuern), mangels Angebot greift dann auch dieser Käuferkreis zum SUV und das wird dann als Beweis herangezogen, dass die SUV-Nachfrage wirklich so hoch ist.

Im steigenden SUV-Anteil sind gewiss jede Menge Käufe mangels Alternative dabei.

Ich sehe es so kommen, dass bei einem Weiter-So im Modellangebot mein Umstieg in Richtung BEV auch in Richtung SUV gehen wird, weil es schlichtweg nichts anderes gibt, was meine Grundanforderungen erfüllt.

eppf
eppf
Beiträge: 15566
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788652
Aw: SUVs 24.02.2024 15:37 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
Ein Minivan erfordert intelligentes Design, da man dort ein Maximum aus dem Fahrzeugvolumen herausholt. Ein SUV ist dagegen billig in der Entwicklung weil man kaum Anstrengungen braucht um das Volumen zu optimieren. Einfach klobig bauen und ein möglichst aggressives dominantes Design und dafür dann noch den SUV-Aufpreis verlangen. Die Kasse klingelt.

Und der deutsche Autofahrer steht halt auf dominantes und aggressives Design um im Nahkampf auf den Straßen den anderen zu zeigen wie toll man ist. Und diejenigen denen das nicht wichtig ist haben immer weniger Auswahl bei den Autos und müssen am Ende so einen Stadtpanzer anschaffen weil es nicht viel mehr gibt.
Andi_mit_i
Beiträge: 1826
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris TS Hybrid ab 2020
Honda Jazz Hybrid 2014-2020
Honda Jazz 1.4 CVT 2005-2014
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788653
Aw: SUVs 24.02.2024 15:56 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
So sieht's leider aus. Die wirksamste Maßnahme wäre immer noch, Regeln bezüglich der Effizienz zu verschärfen bzw. bei BEVs überhaupt einmal einzuführen.

Mir schwebt hier immer noch eine Pflichtangabe des Verbrauchs bei konstant 130kmh vor, das wäre aussagekräftiger als die komplette WLTP-Norm von A bis Z zusammen.

Bei Kleinfahrzeugen mit einer vmax von <= 140kmh könnte man alternativ den Wert für konstant 100kmh vorschreiben.

Diesen einzelnen Verbrauchswert müsste man dann auch als eigenen Flottenverbrauchswert vorschreiben. Z.B. max. 140g CO2 pro km bei konstant 130kmh für die ganze Flotte. Bei BEVs die Grenze z.B. auf 22kWh/100km setzen, alles was darüber ist, darf nicht mehr zur Anrechnung des Flottenverbrauchs über alle Antriebsarten hinweg herangezogen werden.

Dann würde der nötige Druck aufkommen, sich um Konstruktionen zu bemühen, die nicht als fahrende Schrankwände daherkommen.

eppf
eppf
Beiträge: 15566
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#788676
Aw: SUVs 25.02.2024 11:12 - vor 1 Monat, 2 Wochen  
esox schrieb:
Hauptsache man wiederholt die Abneigung gegen SUVs immer und immer wieder, einige brauchen das anscheinend zum psychischen Wohlbefinden
esox


Zu dieser Ansicht könnte man durchaus kommen, wenn man die "Klassenkämpfe" hier im Forum betrachtet, die m.M. nach völlig überflüssig sind. Wer sich einen SUV kauft, es sind ja nicht so wenige, weiß schon, ob das Auto nötig ist oder nicht. Lasst doch Jeden seine eigene Entscheidung.
Ich war bisher auch kein Freund von SUV's. Dann traten aber Probleme gesundheitlicher Art (Behinderungen) in der Familie auf, die ein Umdenken erforderlich machten. Dabei traten ökologische Bedenken (na gut, hatte ich auch vorher nicht ) in den Hintergrund. Was bedeutet schon ein etwas höherer Spritverbrauch, wenn dadurch eine Verbesserung der Teilhabe am täglichen Leben erst möglich wird? So wurde es schließlich ein SUV, von Nissan veschleiernd liebevoll Crossover genannt.
Dabei mmöchte ich betonen, dass er nicht zum Transport der Blagen zur Schule oder zum Brötchenholen um die Ecke benutzt wird.
Aber das verstehen viele nicht, obwohl sie irgendwann in die selbe Situation geraten können. Altern lässt sich schlecht aufhalten.
Dieter40
Beiträge: 931
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ab 12/2023
Qashqai e-Power J12 n-Connecta rot
bisher
verschiedene Hybriden von Toyota und Honda seit 2006

Alle Streitigkeiten entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will.
Mahatma Gandhi
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...189190191192193194195...197
Moderation: JoAHa, KSR1, Timico, Shar