Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Yaris HSD aerodynamisch optimieren
(6 Leser) jotwe, klausgf, Kohlenkind, lufo, Shar, (1) Besucher
Der in Frankreich gefertigte Yaris Hybrid ist seit 2012 auf dem Markt. Mit identischem Antriebssystem: Prius C (Nordamerika) und Toyota Aqua (Japan).
Zum Ende gehenSeite: 1234567
THEMA: Yaris HSD aerodynamisch optimieren
#179518
Yaris HSD aerodynamisch optimieren 14.10.2012 17:30 - vor 7 Jahren  
Hallo liebes Forum,

die eifrigen Leser/in hier im Forum werden sicherlich wissen, dass ich ein Yaris HSD-Interessent bin

Momentan fahre ich noch einen Audi A2 1.4 Benziner, denn ich hinsichtlich geringer Spritverbrauch auch etwas optimiert habe.
U.a. kleinste Reifengröße 165/65 R15 mit Energiesparreifen. Reifenluftdruck 2,6 rundum. Kühlergrill zu 80% verschlossen.

Heute bin ich beim Toyota-Händler vorbeigefahren.
Da standen zwei neue Yaris HSD Life.
Haben mir mal die Autos etwas genauer von oben und unter angeschaut

Zunächst einmal ist mir der Scheibenwischer und dessen Gestänge aufgefallen. Dieser ist ja nicht sonderlich aerodynamisch optimiert!? Da wäre bei der Konstruktion sicherlich noch Optimierungspotenzial gewesen!! Das Thema Fussgängerschutz ist dort sicherlich auch nicht berücksichtigt worden. I.d.R. ist es ja besser, wenn das Gestänge von der Motorhaube verdeckt ist.
Der Unterboden scheint auch ziemlich zerklüftet zu sein. Der Motorraum ist von unter nicht vollständig abdeckt. Hier wäre auch noch Potential.
Der Kühler vorne ist auch ziemlich offen. Soviel Zugluft benötigt der Yaris hier in Deutschland sicherlich nicht!? Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, den Grill im Winter zu verschließen? Thema Grillblocking!! Wenn ja, welche Lösungen wurden hier im Yaris-Forum umgesetzt?
Zu guter Letzt ist mir die eigenartige Form des Endtopfs beim Yaris HSD aufgefallen. Hat diese einen bestimmten Grund?

Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend

Freue mich auf Eure Antworten ....
Habt ihr noch andere Ideen???
fireblade999
Beiträge: 424
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.10.2012 17:52 von fireblade999.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179529
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 14.10.2012 18:13 - vor 7 Jahren  
Hallo !
Den Scheibenwischer habe ich extrem parallel zur Fensterunterkannte gestellt .
Nachteil: an der A Säule links breiteres ungewischtes Feld .
Wie man den Kühlergrill elegant verschliesst , da fehlen mir noch die Ideen .
Gruss , Heinz !
heinz die speiche
Beiträge: 437
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus RC 300 H

Lexus CT 200 H
Toyota Yaris HSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179530
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 14.10.2012 18:19 - vor 7 Jahren  
Prima,

dass das Thema Grill blocking jetzt auch in diesem Thread angekommen ist. Dazu gibt's hier bereits Diskussionen:

www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...atid=13&id=37703

Wer weiß denn von Euch, welche Bereiche des Kühlers ohne Probleme geblockt werden können.
Gruß,
Ben
benibub
Beiträge: 152
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179897
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 13:25 - vor 7 Jahren  
fireblade999 schrieb:
Hallo liebes Forum,


Zunächst einmal ist mir der Scheibenwischer und dessen Gestänge aufgefallen. Dieser ist ja nicht sonderlich aerodynamisch optimiert!? Da wäre bei der Konstruktion sicherlich noch Optimierungspotenzial gewesen!! Das Thema Fussgängerschutz ist dort sicherlich auch nicht berücksichtigt worden. I.d.R. ist es ja besser, wenn das Gestänge von der Motorhaube verdeckt ist.
Der Unterboden scheint auch ziemlich zerklüftet zu sein. Der Motorraum ist von unter nicht vollständig abdeckt. Hier wäre auch noch Potential.
Der Kühler vorne ist auch ziemlich offen. Soviel Zugluft benötigt der Yaris hier in Deutschland sicherlich nicht!? Habt ihr schon mal darüber nachgedacht, den Grill im Winter zu verschließen? Thema Grillblocking!! Wenn ja, welche Lösungen wurden hier im Yaris-Forum umgesetzt?
Zu guter Letzt ist mir die eigenartige Form des Endtopfs beim Yaris HSD aufgefallen. Hat diese einen bestimmten Grund?

Viele Grüße und einen schönen Sonntagabend

Freue mich auf Eure Antworten ....
Habt ihr noch andere Ideen???

Zunächst, das ist ein Toyota und kein Audi. Toyota geht bei der aerodynamischen Optimierung seiner Fahrzeuge etwas andere Wege als Audi.
Da der Yaris in erster Linie als Stadtfahrzeug konzipiert ist, braucht er wegen der geringeren Geschwindigkeiten keine so ausgefeilte Aerodynamik wie z.B. der Prius. IMHO hat der jetzige Stand der Aerodynamik auch Kostengründe. Schließlich kostet eine zusätzliche Unterbodenverkleidung Geld und die Frage wäre wieviel Kraftstoff sich überhaupt einsparen ließe. Für den Verbrauch nach NEFZ wäre sie vermutlich nicht relevant. Bei meinem Vorgängerfahrzeug hätte sich eine zusätzliche Unterbodenverkleidung lediglich mit ca. 0,2 - 0,5 Liter Minderverbrauch bemerkbar gemacht, bei Kosten in Höhe von ca. 120 Euro. Wobei der erste Wert sich auf den Gesamtdurchschnittsverbrauch bezieht und der Zweite auf Geschwindigkeiten von 130+.
Was ich mich allerdings Frage ist, warum es bisher keine fertig konfektionierten Kits für Prius und Co. gibt.
Ghost
Beiträge: 2581
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.10.2012 13:35 von Ghost.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179898
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 13:38 - vor 7 Jahren  
Bin ja ein absoluter Hybridfan, aber wenn ich einen der wenigen Audi A2 mein eigen nennen könnte, würde ich mir den Umstieg deutlich überlegen.
hungryeinstein
Beiträge: 934
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.10.2012 13:39 von hungryeinstein.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179901
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 13:57 - vor 7 Jahren  
Ich hatte einen. Glaube mir, das ist keine gute Idee.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55663
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179908
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 14:42 - vor 7 Jahren  
@Egon

Was ist keine gute Idee? Den Audi A2 zu behalten!? Warum?
fireblade999
Beiträge: 424
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179910
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 15:02 - vor 7 Jahren  
Falscher Thread, aber ich kann die Frage ja schlecht unbeantwortet lassen. Ich habe extrem schlechte Erfahrungen mit diesem Auto gemacht. Das hatte ich hier im Forum schon einmal grob geschildert. Auszug:

[...] ein A2 1.4 TDI, also nicht die 3L-Version. Der fasste sich toll an und sah auch toll aus, dunkelgrün mit beigem Stoff und einem tollen Nachtdesign innen. Das Radio war erste Sahne, und der Diesel-Zuheizer konnte im Winter manuell durch die "Eco"-Taste der Klimaanlage abgeschaltet werden (dieselbe Taste schaltet im Sommer den Klimakompressor ab, das ist wirklich durchdacht, großes Lob!). Und wenn er denn gefahren ist, mein A2, dann hat er das ganz prima gemacht - ruhig und sparsam und für ein so kleines Auto sehr komfortabel, das muss man schon sagen.

Aber die Zuverlässigkeit?! Aua! Der Wagen stand mehr in der Werkstatt als auf der Strasse. Das Doppel-Glasdach namens "Open Sky-System" war ständig und irreparabel defekt, mechanisch eine komplette Fehlkonstruktion, für die sich Audi schämen sollte. Die Fensterheber schalteten sich immer und immer wieder ab, laut Fehlerspeicher wegen Überhitzung ("Thermoschutz", natürlich Blödsinn). Vier Steuergeräte wurden deshalb nacheinander ausgetauscht, immer ohne greifbares Ergebnis. Ein Entschuldigungsschreiben von Audi Ingolstadt gab es noch kostenlos dazu, aber das Problem wurde bis zum Exitus des Fahrzeugs nicht gelöst. Der kam bei Kilometerstand 38.000 durch einen sterbenden Turbolader, der auf einer abgelegenen nordrhein-westfälischen Landstraße in einer riesigen Ölwolke sein Leben aushauchte.

"Nie wieder Audi";, habe ich damals gesagt, mir aber später trotzdem einen A6 gekauft. Mit dem habe ich dann ganz ähnliche Erfahrungen gemacht, aber weniger, was das Mechanische anging - er war mehr so eine Art fahrender Software-Fehler. Aber das führt jetzt zu weit.

Das Grundkonzept des A2 - insbesondere der Alu-Leichtbau und das Raum-Konzept mit den komplett entfernbaren Rücksitzen, beim 3L ja leider nicht - ist genial. Wenn ich nach diesem Doppel-Desaster noch Vertrauen in die Produkte der Marke gehabt hätte, wäre ich womöglich schwach geworden. Raumkonzept und Haptik des A2, gepaart mit Hybrid-Technik und Zuverlässigkeit des Toyota-Konzerns - ich würde mir sofort einen kaufen.

Das habe ich so vor über fünf Jahren geschrieben, und ich sehe es immer noch so. Wir sollten aber bitte keine Audi A2-Diskussion eröffnen, hier geht es um den Yaris HSD. Für den A2 gibt es ein eigenes recht munteres Forum, nämlich hier: www.a2-freun.de/forum/index.php

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 55663
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179915
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 16:26 - vor 7 Jahren  
Egon schrieb:
Falscher Thread, aber ich kann die Frage ja schlecht unbeantwortet lassen. Ich habe extrem schlechte Erfahrungen mit diesem Auto gemacht. Das hatte ich hier im Forum schon einmal grob geschildert. Auszug:

[...] ein A2 1.4 TDI, also nicht die 3L-Version. Der fasste sich toll an und sah auch toll aus, dunkelgrün mit beigem Stoff und einem tollen Nachtdesign innen. Das Radio war erste Sahne, und der Diesel-Zuheizer konnte im Winter manuell durch die "Eco"-Taste der Klimaanlage abgeschaltet werden (dieselbe Taste schaltet im Sommer den Klimakompressor ab, das ist wirklich durchdacht, großes Lob!). Und wenn er denn gefahren ist, mein A2, dann hat er das ganz prima gemacht - ruhig und sparsam und für ein so kleines Auto sehr komfortabel, das muss man schon sagen.

Aber die Zuverlässigkeit?! Aua! Der Wagen stand mehr in der Werkstatt als auf der Strasse. Das Doppel-Glasdach namens "Open Sky-System" war ständig und irreparabel defekt, mechanisch eine komplette Fehlkonstruktion, für die sich Audi schämen sollte. Die Fensterheber schalteten sich immer und immer wieder ab, laut Fehlerspeicher wegen Überhitzung ("Thermoschutz", natürlich Blödsinn). Vier Steuergeräte wurden deshalb nacheinander ausgetauscht, immer ohne greifbares Ergebnis. Ein Entschuldigungsschreiben von Audi Ingolstadt gab es noch kostenlos dazu, aber das Problem wurde bis zum Exitus des Fahrzeugs nicht gelöst. Der kam bei Kilometerstand 38.000 durch einen sterbenden Turbolader, der auf einer abgelegenen nordrhein-westfälischen Landstraße in einer riesigen Ölwolke sein Leben aushauchte.

"Nie wieder Audi";, habe ich damals gesagt, mir aber später trotzdem einen A6 gekauft. Mit dem habe ich dann ganz ähnliche Erfahrungen gemacht, aber weniger, was das Mechanische anging - er war mehr so eine Art fahrender Software-Fehler. Aber das führt jetzt zu weit.

Das Grundkonzept des A2 - insbesondere der Alu-Leichtbau und das Raum-Konzept mit den komplett entfernbaren Rücksitzen, beim 3L ja leider nicht - ist genial. Wenn ich nach diesem Doppel-Desaster noch Vertrauen in die Produkte der Marke gehabt hätte, wäre ich womöglich schwach geworden. Raumkonzept und Haptik des A2, gepaart mit Hybrid-Technik und Zuverlässigkeit des Toyota-Konzerns - ich würde mir sofort einen kaufen.

Das habe ich so vor über fünf Jahren geschrieben, und ich sehe es immer noch so. Wir sollten aber bitte keine Audi A2-Diskussion eröffnen, hier geht es um den Yaris HSD. Für den A2 gibt es ein eigenes recht munteres Forum, nämlich hier: www.a2-freun.de/forum/index.php

Grüße, Egon


Die Erfahrung deckt sich mit meiner bezüglich eines Audi A3. Wobei sich meine Probleme auch auf Ersatzteile bezog, die nur kurz die Garantiezeit überlebt haben. Aber lassen wir das.
Ghost
Beiträge: 2581
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179921
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 17.10.2012 17:13 - vor 7 Jahren  
Hallo,

Toyota hätte für den Yaris Hybrid noch ein Aerodynamikpaket anbieten können. Mit verkleidetem Unterboden, automatischen Luftklappen vor dem Kühler (wie Ford oder BMW)und einem Heckdifusor wie beim Prius 2 usw.

Dann hätte man den Verbrauch auf Autobahn und Landstraße mit einfachen Mitteln nochmal senken können. Ich hätte es auf jeden Fall noch dazu bestellt.

Gruß Prius Fan
Prius Fan
Beiträge: 36
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Club
Avensis T27 1.8 Touring Sports
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179981
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 18.10.2012 09:10 - vor 7 Jahren  
Ich habe jetzt noch gar nicht unters Auto geschaut, weil ich so bequem war und bei der Yaris HSD Übergabe (nicht für mich) einfach den Verkäufer gefragt habe.

Dieser hat auf meine Frage nach der Unterbodenverkleidung nur geantwortet, dass dieser vollverkleidet wäre.

Ist der etwa unten rum nackig?
Peters
Beiträge: 70
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#179984
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 18.10.2012 09:30 - vor 7 Jahren  
Da hat der Verkäufer aber nicht die Wahrheit erzählt

Habe den Yaris Hybrid mir am Sonntag relativ lange von unter betrachtet Da ist nicht viel verkleidet.

Fahre jetzt am 27.10. den Yaris HSD einen ganzen Tag. Dann kann ich noch mehr berichten
fireblade999
Beiträge: 424
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#214174
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 14.07.2013 18:59 - vor 6 Jahren, 3 Monaten  
Hi ihr Spritsparer...
Ich bin stark am überlegen ob ich nicht auch auf 165/65 R15, gerne auch ein Ecomodell wechseln sollte.
Frage mich allerdings, inwiefern dies etwas bringen könnte im Vergleich zu 175ern oder 195ern.
Insbesondere im Vergleich dazu, dass dies sann auch immer zu Lasten des Bremsweges vor allem bei Nässe geht.
Hat da jemand Erfahrungswerte zu teilen?
Silencer
Beiträge: 96
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
...wer nicht rekuperiert, hat beim hybriden Fahren etwas nicht verstanden!

Yaris HSD Club(2013),VSS1,Panorama,Navi,Comfort
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#214176
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 14.07.2013 19:19 - vor 6 Jahren, 3 Monaten  
@Silencer

den Gedanken hatte ich auch schon, aber auf der anderen Seite bin ich sehr zufrieden mit der Straßenlage der 195/50ern...

Wie Du schon sagst, ob sich die 0,2 Liter weniger Verbrauch lohnen
würden bei den Nachteilen die man bei Eco-Reifen in Kauf nehmen müsste?

Ärgerlich finde ich allerdings den größeren Wendekreis, würde sich da etwas ändern bei 165/65 R15 ?
mayflower
Beiträge: 41
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#214179
Aw: Yaris HSD aerodynamisch optimieren 14.07.2013 19:38 - vor 6 Jahren, 3 Monaten  
mayflower schrieb:
@Silencer
Ärgerlich finde ich allerdings den größeren Wendekreis, würde sich da etwas ändern bei 165/65 R15 ?


Eher nein, da der Wendekreis am Lenkgetriebe liegt. Die Räder des Clubs schlagen einfach nicht so weit ein/aus wie beim Life...

175er empfinde ich schon als sehr schmal, 165er wären mir für einen 1200kg schweren Wagen eindeutig ZU schmal. Straßenlage, Bremsweg, Komfort...

Und überhaupt - es kann sich doch finanziell nicht lohnen die Räder (+ Felgen) zu tauschen, nur um 0,1 - 0,3l weniger Verbrauch zu haben?!
the_janitor
Beiträge: 2304
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus CT 200h F-Sport
Ford F-150 XL 4.6l V8 (3.16 - 5.16)
Chevrolet Malibu 2LT (5.16-5.17)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234567
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987