Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid
(1 Leser) (1) Besucher
Der Corolla Hybrid wird nach Prius und C-HR das dritte Konzernmodell mit dem aktuellen HSD der vierten Generation. Offiziell angekündigt Ende August 2018 für 2019. Ursprünglich erwartet war der Modellname Auris (3. Generation).
Zum Ende gehenSeite: 1...16171819202122...40
THEMA: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid
#550051
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 08.08.2019 17:06 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
fireblade999 schrieb:
1) Kleinerer Kofferraum beim 2.0, weil das untere Kofferraumfach voll ist.Das stimmt so nicht beim TS!
Nur beim Hatchback ist ein großer Verlust von Kofferraumvolumen zu beklagen, beim TS fehlt nur das rechte hintere Seitenfach, weil sich hier die Batterieklappe befindet. Der Kofferraum des 2.0er Hatchback ist ein Witz, da stimme ich zu.

2) Nickel- vs. Li-Ion-Batterie beim 1.8.Es ist nicht nur der Batterietyp, sondern auch die Kapazität! Diese ist beim 2.0er fast doppelt so groß. Ok, ein Teil wird vielleicht durch einen größeren Ladehub der Li-Ion-Batterie kompensiert, aber irgendwie fühle ich mich wohler, die nahezu unkaputtbare NiMH-Batterie zu haben.

eppf
eppf
Beiträge: 7928
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550177
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 12:00 - vor 4 Monaten  
Zitat:
Aussen unkonventionell, innen weniger

Noch immer reitet Toyota erfolgreich auf der Welle des Hybridantriebs. Der neue Corolla macht da keine Ausnahme. Im NZZ-Test muss er allerdings beweisen, ob die Kraft des Standardantriebs auch für einen Kombi ausreicht.

- www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil/toyota-...n-weniger-ld.1500245

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 56763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550188
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 12:40 - vor 4 Monaten  
Ich wollte noch anmerken, dass das in meiner persönlichen Hitliste "Die schlechtesten HSD-Testberichte aller Zeiten" in den Top Ten gelandet ist.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 56763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550199
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 13:30 - vor 4 Monaten  
Witzig, die Schweizer.
Zudem sind die 180 System-PS und die 190 Nm Drehmoment für die in der Schweiz gestellten Fahraufgaben eine Spur zu wenig. 
Wie schnell darf man da noch mal fahren?
Und ne Überschreitung um 1km/h kostet mindestens eine Niere! Die wir rausoperiert während man seine zweijährige Haftstrafe absitzt.

Verstanden wie ein Verbrennungsmotor funktioniert und wann dieser mit möglichst wenig Kraftstoff am meisten rausholen kann, haben die wohl nicht.

Und wie kommen die auf über 10 Sekunden von 0 auf 100? Ich kenne nur die Werte vom Hatchback aber der ist bei 8,2 Sekunden meine ich. Braucht der Kombi wirklich über 2 Sekunden länger?

Ich glaube die Bergluft tut auf Dauer nicht gut.
Marcel21
Beiträge: 264
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550259
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 18:25 - vor 4 Monaten  
War der "Tester" vielleicht ein ehemaliger von Auto Blöd, der in die Schweiz ausgewandert ist?
werner s
Beiträge: 48
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550267
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 19:06 - vor 4 Monaten  
Ja, wirklich schade, dass die renomierte Neue Zürcher Zeitung sich keinen kompetenten Autotester leisten kann. Einmal mehr ein gescheiterter Rennfahrer, der nun seinen Frust an den "untermotorisierten" Familienautos auslässt. Seine Argumente sind einfach nur Schwachsinn bei den Tempolimits und der Verkehrsdichte der Schweiz.
Gruss Urs
urs
Beiträge: 285
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550272
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 19:41 - vor 4 Monaten  
Hatchback 2.0 = 7,9s
TS 2.0 = 8,1s
Knuddel1987
Moderator
Beiträge: 3236
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

blaue Angaben Prius 4 Exe - weiße Angaben Corolla TS 2.0 Lounge
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550273
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 19:59 - vor 4 Monaten  
Naja, das Hochdrehen war bei den älteren Hybriden wohl ein größeres Problem, beim 2.0er Corolla sollte man das aber nicht so wahrnehmen... wobei... das ist vielleicht auch relativ, da die Dämmung ja noch etwas besser sein könnte. Und wenn man dann sehr leise unterwegs war und durch Kickdown beschleunigt, dreht er halt höher, was deutlich hörbar wird, also durch die Dreierkombi Dämmung, vorherige Laufruhe und Drehzahl.

Aber warum sich über so einen Bericht aufregen? Man kann sicherlich jedes Fahrzeug schlecht testen... ob das entsprechende Fahrzeug das verdient hat oder nicht.
derniwi
Beiträge: 287
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550284
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 09.08.2019 22:02 - vor 4 Monaten  
Knuddel1987 schrieb:
Hatchback 2.0 = 7,9s
TS 2.0 = 8,1s

Das ist auf jeden Fall überdurchschnittlich schnell, um das zu schlagen muss man schon einen GTI oder vergleichbar haben.
Dafür kann der Wagen bedeutend sparsamer als ein GTI.
Im Normalfall fordert man die Leistung ja eh nicht ab, aber wenn man will, gehts auch flott voran. Dass der Motor dann etwas aufheult, ja meine Güte.
Der Motor heult bei jedem Verbrenner auf wenn man Gas gibt, nur wird dort die Drehzahl mit jedem Gangwechsel wieder runtergesetzt was beim Hybrid eben entfällt. Dafür dreht der kaum über 5000 während man sonst über 6000 dreht.
Das ist eigentlich eher Vorteil als Nachteil was Effizienz und Kraft angeht. Wenn man das erst mal verstanden hat ist dieses Verhalten des Wagens durchaus logisch.

Ich bin bisher nur 30km Hybrid gefahren aber das hab ich sofort kapiert
Marcel21
Beiträge: 264
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#550303
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 10.08.2019 07:40 - vor 4 Monaten  
Das Aufheulen / Hochdrehen hängt vor allem mit dem stufenlosen Getriebe zusammen. Der Motor kann, im Gegensatz zu den meisten anderen Fahrzeugen mit konventionellem Schalt- oder automatischem Schaltgetriebe die Drehzahl sehr schnell ändern, unabhängig von der Geschwindigkeit. Bei meinem alten 60PS-Golf konnte ich im fünften Gang mit 60 km/h fahren... beim Durchtreten des Gaspedal passiert aber... genau... eigentlich nichts. Ganz langsam hat der Motor dann die Drehzahl und somit die Geschwindigkeit erhöht. Um schneller zu beschleunigen musste ich halt herunterschalten. Und damit drehte der Motor höher und wurde - für manche Autotester jetzt vielleicht unerwartet - deutlich lauter.

Mit dem HSD bewertet das System halt mehrere Punkte und ändert die Drehzahl nach dem Ergebnis. Viele Verbrenner haben meines Wissens ihre maximale Leistung bei einer Drehzahl irgendwo von 3500 - 550 0 pro Minute. Und beim Beschleunigen will man ja genau das: Leistung.

Wie hier schon mehrfach erwähnt wurde, ist das Aufheulen die direkte Reaktion auf das Abrufen höherer Leistung. Mein P2 heult ja schon im Nachbarort, wenn ich den Tempomat an habe und durch die Unterführung fahre. Runter braucht er keine Leistung, da auf 50km/h begrenzt, auch kein Problem, da evtl. nur elektrisch oder auch rekuperativ zu fahren. Und dann geht es gleich hoch, der E-motor schafft das nicht direkt, also wird dann gleich der Verbrenner um tatkräftige Hilfe gebeten.
derniwi
Beiträge: 287
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551385
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 17.08.2019 11:33 - vor 3 Monaten, 4 Wochen  
Zitat:
Test
Corolla Touring Sports: Mit gutem Gewissen sportlich

Mit einem dynamisch ausgelegten Hybridantrieb kommt der neue Corolla Touring Sports rascher auf Touren, ohne beim Verbrauch über die Stränge zu schlagen.

[...] Das schlechte Gewissen kann getrost pausieren, denn mit einem Testverbrauch von 5,9 Litern – Benzin wohlgemerkt – je 100 Kilometer darf sich der 4,65 Meter lange Kombi sehen lassen, Spielraum nach unten ist zudem gegeben. Nicht weniger bekömmlich ist das Platzangebot: Vorne wie hinten sitzen normal große Erwachsene mit ausreichend Kopf-, Schulter- und Beinfreiheit, das Ladeabteil fasst wenigstens 581 Liter.

- www.tt.com/auto/test/15930864/corolla-to...m-gewissen-sportlich

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 56763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#551859
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 20.08.2019 14:04 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Toyota Corolla 2.0 Hybrid
Die Alternative in der Golf-Klasse

Der Corolla gehört zu den meistverkauften Autos der Welt. In den USA gehört der Corolla regelmäßig zu den beliebtesten PKW-Modellen, in Europa hat die Modellbezeichnung gut 13 Jahre lang eine Pause eingelegt und als Auris verkauft. Damit ist jetzt mit der ganz neuen Fahrzeuggeneration Schluss. Ab sofort heißt der Golf-Gegner wieder Corolla. Jetzt ist auch der Dieselmotor komplett aus dem Programm gestrichen worden. Im Langstreckentest blicken wir auf die interessantesten Neuheiten.

- greencarmagazine.de/toyota-corolla-2-0-h...-in-der-golf-klasse/

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 56763
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#552030
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 21.08.2019 20:24 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Ich habe unter den Test von greencarmagazine.de mal einen Kommentar gelassen, ich bin gespannt, ob der veröffentlicht wird. So viele Falschaussagen in einen so kurzen Text zu pressen schaffen nicht viele.
the_janitor
Beiträge: 2334
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus CT 200h F-Sport
Ford F-150 XL 4.6l V8 (3.16 - 5.16)
Chevrolet Malibu 2LT (5.16-5.17)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#552073
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 22.08.2019 07:49 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Nochmal zum "Test" der NZZ. Er ist schon ziemlich oberflächlich gemacht, wenn er davon spricht, dass der Antrieb angeblich den Anforderungen in der Schweiz nicht gerecht wird. Das hätte natürlich etwas ausgeführt werden müssen, statt das einfach mal so global in den luftleeren Raum zu stellen. Wo jeder Hybrid Probleme bekommt (aus Sicht von Hybridnovizen), ist die Stelle, wo es steil bergauf geht (in der Schweiz wohl häufiger anzutreffen).

Und da bekommt das Auto auch keine Probleme, es reagiert nur eben anders als ein drehmomentstarker Diesel. Wo beim Diesel einfach nur mehr Gas gegeben wird und die Steigung bei relativ gleicher Drehzahl eingeebnet wird, macht der Hybrid von Toyota etwas anderes, was Otto Novize so nicht kennt. Gefühlt fährt er mit schleifender Kupplung den Berg hoch und das noch mit ziemlich hoher Drehzahl, fühlt sich nach überfordertem Motor an.

Das ist ungewohnt und dann hat man schon schnell den Eindruck, dass dieser Antrieb bestimmten (die dann aber auch ganz bestimmt zu nennen wären) Anforderungen nicht genügt. Auch der Zwonuller wird am Berg hochdrehen, keine Frage, aber objektiv ist das nicht zwingend langsamer als ein vergleichbares Auto 1.0.

Zugegeben: Auf kurvigen Bergstraßen ist mein 1.8-er Auris Hybridkombi eine Spaßbremse. da fehlt es etwas an Leistung und das Fahrwerk ist nicht zum kurvenräubern gemacht. Im Zweifel untersteuert der TS mit einer bemerkenswerten Sturheit. Der Corolla dürfte kurventauglicher sein. Aber so hat halt jedes Auto seine Stärken und Schwächen. Es macht sicher auch keinen Spaß einen Ferrari im Stadtverkehr oder in einem Parkhaus zu bewegen. Würde in einem Test aber nie angemeckert werden.
sportback
Beiträge: 557
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.08.2019 07:58 von sportback.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#552108
Aw: Test- und Fahrberichte Corolla Hybrid 22.08.2019 12:49 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
sportback schrieb:
... dass der Antrieb angeblich den Anforderungen in der Schweiz nicht gerecht wird.
Ja, bei uns geht es hin und wieder aufwärts - mitunter sogar steil. Aber auch an ganz vielen Orten nicht. Und auf der AB gilt Tempo 120, auf der Landstrasse 80. Ich sehe jetzt das "andere" Anforderungsprofil nicht wirklich, ausser dem Umstand das der Schweizer grundsätzlich gut ausgestattete und stark motorisierte Fahrzeuge bevorzugt.

Also mein oller Prius 2 fühlte sich in der Schweiz auf jeden Fall sehr wohl - genau so wie in Italien oder Deutschland
Christian H
Beiträge: 441
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Subaru Legacy BM/BR 2.0i Lineartronic
ex P2 2008 schwarz mit Firlefanz-Ausstattung (Swiss-Edition)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...16171819202122...40
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987