Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV
(8 Leser) Balmhorn, Brinkhoff, Ecomobil, LuiK, priusb78, RAV4me, Roman441, (1) Besucher
Im September 2015 wurde der Prius 4 mit dem HSD der vierten Generation vorgestellt; 2017 folgte der auf diesem Modell basierende Prius 4 PHEV (Plugin Hybrid).
Zum Ende gehenSeite: 123456
THEMA: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV
*
#533460
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 09.05.2019 18:49 - vor 2 Wochen, 2 Tagen  
Ein tolles Auto!

Frag doch mal den Vermieter an, ob sich bzgl. deiner Parkplatzsituation was machen lässt. Und wenn es nur dein Nummernschild an der Hauswand ist?
schrubber
Beiträge: 3539
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#533468
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 09.05.2019 19:41 - vor 2 Wochen, 2 Tagen  
rufa1 schrieb:
Die Teslafahrer werden das elektrische fahren im PHEV wahrscheinlich eher mitleidig sehen,
Soweit es mich betrifft: Nö. Es sei denn, wir sprechen von einem dieser unsäglichen energiehungrigen Alibi-Plugins, bei denen der Strom besser nicht ausgeht, weil sie sonst trotz schmutziger Direkteinspritzung einen unerfreulichen Spritdurst entwickeln. Zu diesen Konstruktionen zählen Prius 3 und 4 PHEV bekanntlich nicht.

Das laden in Holland dagegen ist völlig problemfrei: Kabel rein, über app Ladevorgang starten, fertig. Was wäre es schön, wenn es auch hierzulande so einfach ginge. aber das ist wohl zuviel verlangt.
Bei uns scheint man sich eher damit zu befassen, wie man es möglichst unübersichtlich gestalten kann, so dass mit der falschen Karte an der falschen Säule unangenehme Überraschungen drohen. Sehr bedauerlich, diese Entwicklung.

Ich gratuliere zum schönen Auto und wünsche eine praktikable Lösung für das Laden zu Hause. Im Grunde reicht ein reservierter Parkplatz mit abschließbarer Außensteckdose, die über Deinen Zähler läuft. Das ist kein großer Aufwand, aber wenn Du dazu eine WEG-Gemeinschaft überzeugen musst - egal ob als Besitzer oder als Mieter - ist das eine ganz harte Nuss. Ich drücke die Daumen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 52500
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#533484
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 09.05.2019 21:28 - vor 2 Wochen, 2 Tagen  
Ich hab jetzt 2200km runter, super Fahrzeug. Nur was ich bemerkt habe, der Totwinkelwarner löst bei mir nachts rechts für nix aus und macht teilweise Diskomodus. Links finde ich löst er Tags wie nachts viel zu spät aus, erst wenn das Fahrzeug schon sogut wie bei mir ist. Das war ich vom CHR anders gewohnt(auf der Autobahn). Denke da fahr ich demnächst mal bei Toyota vorbei. Ansonsten kann ich noch berichten habe ich diese Toyota Versiegelung direkt vor Abholung machen lassen und das ganze ist bisher höchst zufriedenstellend. Der Wagen ist bei Regen sogut wie sauber. Das Wasser perlt einfach ab. Wenn das wirklich wenigstens 3 Jahre hält gerne wieder.
Toti311
Beiträge: 43
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#533643
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 10.05.2019 16:47 - vor 2 Wochen, 1 Tag  
Egon schrieb:

Bei uns scheint man sich eher damit zu befassen, wie man es möglichst unübersichtlich gestalten kann, so dass mit der falschen Karte an der falschen Säule unangenehme Überraschungen drohen. Sehr bedauerlich, diese Entwicklung.


Musste ich gerade im Urlaub im Schwarzwald erfahren. Meine Ladekarte aus Wiesbaden ist angeblich an 20.000 Ladepunkten einsetztbar - aber nicht in Baden Württemberg! Schon schmerzlich, wenn man endlich eine Säule gefunden hat und Laden könnte, dann aber keine Kompatibilität besteht

Das ist wirklich schlecht! Warum gibt s keinen einheitlichen "Standard"? Früher gab es mal die DIN-Norm. Da hat die deutsche Autoindustrie bzw. der Gesetzgeber oder wer auch immer gepennt!
Ernie
Beiträge: 717
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#533649
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 10.05.2019 17:30 - vor 2 Wochen, 1 Tag  
Das die Karte nicht passt hatte ich Vorort noch nicht, wenn doch mal was ist die Telefonnummer an der Säule hat bis jetzt immer eine Lösung. Mittwoch erst wollte die Säule nicht Typ2 laden, die anderen beiden Anschlüsse waren in Störung u. der Anbieter Vorort hat nur eine App wo die Ladesäule nicht wegen der Störung angezeigt wurde. So wurde die Typ2 aus der Ferne gestartet u. das dann auf Kulanz / Kostenlos.

Würde einfach anrufen u. zur Not mal auf „ Blond „ machen. Mit Freundlichkeit klappt vieles auch mal scheinbar unmögliches.

Thomas
GT24
Beiträge: 705
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#533653
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 10.05.2019 17:48 - vor 2 Wochen, 1 Tag  
Hallo zusammen

Vielen Dank für die guten Wünsche.
Ein Nummernschild kann ich nicht eigenmächtig an dem Parkplatz anbringen, weil diese Plätze für jeden Bewohner und deren Besucher gedacht sind.

Und leider muss mein Antrag zur Steckdose in der TG durch die Eigentümerversammlung. Wir werden sehen.

Aber ich möchte auch nicht, dass der Eindruck entsteht als sei die Ladesituation bei mir aussichtslos. Bis jetzt konnte ich noch jeden Abend meinen Akku befüllen.
Nur den bezgl. des Fahrens aufkommenden Wunsches nach einem reinen E-Fahrzeug werde ich wohl noch in Schach halten müssen; denn an der Haushaltssteckdose bekomme ich ein Model 3 nicht schnell genug aufgeladen und in der Nähe gibt es halt keine Schnelllademöglichkeit (gerade hier in der Region Köln/Düsseldorf klaffen doch recht große Lücken).

Vor einer Stunde habe ich jetzt die erste Abrechnung der Maingau bekommen. Da waren meine Ladungen in Holland abgerechnet. Alles wunderbar. Es werden sogar etwa 20 Prozent wegen Ladeverlusten abgezogen. Das laden bei denen ist damit sogar billiger als bei uns zu Hause. Ich bin höchst zufrieden damit.

Viele Grüße
rufa1
rufa1
Beiträge: 472
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.05.2019 17:49 von rufa1.
Prius4 PHEV blau
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534126
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 12:52 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Heute 169km Tour gehabt mit vollen Akku, leider konnte nicht wie geplant auf halber Strecke vor der Rückfahrt geladen werden. Zum einen brauchte der ZOE noch 10Min. u. zum anderen kam nach mir ein Ioniq EV an u. dort kann nur einer gleichzeitig laden. So habe ich den Weg frei gemacht für den Ioniq.
So waren es am Ende 169km, 2,3L. laut BC bei 67% EV u. 58km/h Durchschnitt. Bin zufrieden, nur nach auf HV war der Plugin nicht bereit den EV Bereich des Akku hochzuladen wenn es einmal auf Null war. Im HV Betrieb mit Rest im EV-Akku Bereich lädt es aber schon nach.

Thomas
GT24
Beiträge: 705
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534137
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 13:52 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Dann musst du kurzzeitig in den Chargemodus schalten und danach geht es auch wieder im HV-Modus.

MfG

Lars
ectabane
Beiträge: 154
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534140
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 14:09 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Danke, daran habe ich schlicht nicht gedacht.

Thomas
GT24
Beiträge: 705
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534171
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 17:03 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
GT24 schrieb:
nach auf HV war der Plugin nicht bereit den EV Bereich des Akku hochzuladen wenn es einmal auf Null war. Im HV Betrieb mit Rest im EV-Akku Bereich lädt es aber schon nach.Ist mir noch nie aufgefallen.
Liegt wahrscheinlich daran, dass ich EV nie voll ausreize, sondern wenn ich weiß, dass der Akku nicht reicht switche ich zwischendurch mal auf HV und mache die letzten km wieder in EV. Den CHRG mode würde ich nur verwenden, um damit auf freier Strecke einen Vorrat für ein daran anschließendes Siedlungs-Gebiet anzulegen.
Smoothie
Beiträge: 447
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P4 PHV

SM: Strom sowie Benzin ab der letzten Betankung vom Display-Monatswert.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534189
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 18:58 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Hallo,

Da der Klimatisierung-Stromanteil bis zu 30% des Gesamtstrecken-Verbrauches ausmachen kann bei extremen Temperaturen,
kommt der Charge-Modus auf jeden Fall in Frage.
Wenn dazu noch Nacht und Regen und hohe Fahrgeschwindigkeit kommt ist er abwechselnd mit dem EV-Modus sehr effizient einsetzbar.

LG Xylor
Xylor
Beiträge: 515
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534193
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 19:08 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Ich nutze den Charge Modus immer auf längeren Autobahnstrecken oder Landstraßen wenn ich definitiv nicht hinkomme mit der EV Reichweite und nirgendwo an ner Säule laden konnte. Ich lade dann damit immer so lange bis ich die Strecke schaffe. Ende Juni fahre ich insgesamt 2500km Urlaubsstrecke, da habe ich dann vor immer zwischen EV und Charge Modus zu wechseln.

Ich hatte es mal auf einer lokalen Strecke getestet. Im Hybrid EV Modus hatte ich 0,3l mehr Verbrauch als mit Charge EV Modus. Natürlich kann man die Strecke nie 1:1 gleich fahren
Toti311
Beiträge: 43
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2019 19:16 von Toti311.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#534199
Aw: Erfahrungsbericht mit dem Prius 4 PHEV 13.05.2019 19:16 - vor 1 Woche, 5 Tagen  
Auf der Hinfahrt gestartet mit Akku 60km, was aber im laufe der Fahrt auf 50km ( auf die Gesamt Kilometer durch die Schnellstraße) runter ging. Als noch 24km im Akku waren bin ich auf HV gegangen bis Zielreichweite u. Rest Akku passten. Laut Hybrid Assistent waren es 65km EV von 86,5km, laut BC 77% bei 1,4L. Benzin. Bin sehr angetan von den Möglichkeiten die da noch kommen werden. Gibt es eigentlich eine deutsche Erklärung bzw. Anleitung zum Hybrid Assistent, habe nur eine englische PDF kurz Anleitung gefunden.

Thomas
GT24
Beiträge: 705
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.05.2019 22:43 von GT24.
PRIUS 4 EXE auf GJR Michelin Cross Climate
Super E5

Yaris ab 19.08.13. - 09.08.2016 Super E5
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison