Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Wo sind die Elektroautos ?
(2 Leser) Brinkhoff, (1) Besucher
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...107108109110111112113114
THEMA: Wo sind die Elektroautos ?
*
#528559
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 08:42 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Civic2006 schrieb:
Fastned z.B. wird die Preise ab Mai auf 59 cent/KWH berechnen, anstatt wie bisher 7,50 pro Ladung !
Wenn ich als Gesetzgeber die Elektromobilität fördern wollte, würde ich Ladesäulen üppig fördern. Allerdings verbunden mit wenigen Auflagen
- Akzeptanz gängiger Zahlungsmittel, mindestens EC-Karte mit Pin
- der Preis pro kWh darf nicht höher als im Grundversorgungstarif des örtlichen Anbieters sein
- eine zusätzliche Gebühr pro Zeiteinheit darf nicht höher als die Parkgebühr an unmittelbar anschließenden Stellplätzen ohne Lademöglichkeit sein
- eine Strafgebühr nach Beendigung des Ladevorgangs und SMS-Benachrichtigung ist in im Gesetz festgeschriebenem Umfang zulässig
SchaunWirMal
Beiträge: 685
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528562
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 08:50 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Civic2006 schrieb:
Wenn allerdings die Preise für das Laden derart abgehoben sind, wird das die E-Mobilität nicht fördern.
Fastned z.B. wird die Preise ab Mai auf 59 cent/KWH berechnen, anstatt wie bisher 7,50 pro Ladung !
Zwar kann mann den Preis auf 35 cent/KWH senken indem man eine monatliche Grundgebühr von knapp 12 Euro bezahlt, aber Werbung für das E-Auto ist das nicht !

+1

SchaunWirMal's Vorschläge würden meine Zustimmung erhalten. Ich könnte mir auch max. +50% zusätzlich beim kWh-Preis DC vorstellen.

7,50 EUR pro begonnener Ladung waren aber auch nicht fair, wenn es zwischendurch zum Abbruch kam.

Ab dem 1. Mai wird Wien Energie unterdessen sein im September 2018 eingeführtes Tarifsystem gemäß dem österreichischen Maß- und Eichgesetz umstellen – von einem bisher nach Ladedauer und kWh-Menge gerichteten auf einen rein zeitorientierten Tarif. Die zeitabhängige Variante sei zwar “nicht kundenfreundlich” und eigentlich “falsch”, doch man sei dazu durch rechtliche Hürden gezwungen...
www.electrive.net/2019/04/11/wien-energi...erten-ladetarif-ein/
bgl-tom
Beiträge: 1372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.04.2019 08:52 von bgl-tom.
Sion 11/2017 reserviert und 11/2018 storniert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528584
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 09:47 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
bgl-tom schrieb:
Ich könnte mir auch max. +50% zusätzlich beim kWh-Preis DC vorstellen.Ich hätte hier meine Bauchschmerzen, zumindest bei gleichbleibenden Spritpreisen.

Damit hebst du die Verbrauchskosten eines BEV über die sehr vieler herkömmlicher Verbrenner an.

+50% bedeuten ca. 45ct/kWh. Bei einem Verbrauch von 18kWh/100km ergeben sich dann 8.10 EUR.
Dafür bekommt man leider noch satte 6.5l Diesel.

Außerdem wäre eine Erhöhung um 50% im Endeffekt eine Verdoppelung des Strompreises. Mit Ausnahme der MWST wachsen nämlich sämtliche Abgaben und Gebühren, welche im Strompreis enthalten sind, nicht automatisch mit dem Strompreis im gleichen Umfang an.

eppf
eppf
Beiträge: 6784
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528586
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 10:10 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Es ist unrealistisch zu erwarten, dass Strom an öffentlichen Ladepunkten zu günstigen Tarifen abgegeben wird. Man darf schon froh sein, wenn man nicht mit Abzocke (mehr als 50 Cent/kWh) konfrontiert wird. Tesla weiß schon, warum sie selbst ein Ladenetz hochgezogen haben.

Deshalb rate ich vom Erwerb eines E-Autos in Deutschland ab, wenn man nicht wenigstens eine einfache Lademöglichkeit zu Hause oder am Arbeitsplatz hat. Dazu reicht eine Schuko-Dose, die man für ein paar Euro durch eine dauerlastfähige blaue CEE-Dose ersetzt.

Ansonsten kann man noch versuchen, einen Roaming-Anbieter zu finden, mit dessen Preisgestaltung man leben kann. Oder der Hersteller des eigenen Autos legt ein Angebot auf - doch was ich bisher in Ansätzen gesehen habe (Audi, Jaguar), ist in meine Augen ebenfalls unangemessen teuer.

Übrigens: In Österreich ist Hausstrom erheblich billiger als bei uns (KLICK).

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51830
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528601
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 11:25 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Civic2006 schrieb:
Fastned z.B. wird die Preise ab Mai auf 59 cent/KWH berechnen, anstatt wie bisher 7,50 pro Ladung !
Puh, das ist nicht billig! Ca. das Doppelte von Haushaltsstrom.
Was man Fastned m.E. zugute halten muß ist, daß sie 175kW Ladepunkte liefern. Super-Ultimo-Sprit kostet an der Autobahn auch mehr, als E10 an der regionalen Tanke.

Gerade die die auf öffentliche Ladestationen angewiesen sind, wird das eher abschrecken als motivieren den Verbrenner in Rente zu schicken.
Ja, es sollte günstige Basistarife geben! Das der Strom auf den genannten Strecken "über 400km" acht mal im Jahr für den Komfort der Schnelladung teurer ist, finde ich grundsätzlich ok. Nur muß man halt kucken, wo Grenzen sind. Ich glaube, wenn ein Elektroauto sparsam ist, kommt man auch mit 50kW Ladegeschwindigkeit aus. Das könnte eventuell günstiger offeriert werden.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15004
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528603
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 11:34 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
Übrigens: In Österreich ist Hausstrom erheblich billiger als bei uns...wodurch der Unterschied zum Ladesäulenwucherpreis noch heftiger ins Auge sticht.
Die zeitabhängige Variante sei zwar “nicht kundenfreundlich” und eigentlich “falsch”, doch man sei dazu durch rechtliche Hürden gezwungen...Eine dümmere Begründung für Kundenabzocke habe ich ja noch nie gehört!
Smoothie
Beiträge: 362
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P4 PHV

SM: Strom sowie Benzin ab der letzten Betankung vom Display-Monatswert.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528637
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 13.04.2019 16:16 - vor 1 Woche, 3 Tagen  
eppf schrieb:
Damit hebst du die Verbrauchskosten eines BEV über die sehr vieler herkömmlicher Verbrenner an.

+50% bedeuten ca. 45ct/kWh. Bei einem Verbrauch von 18kWh/100km ergeben sich dann 8.10 EUR.
Dafür bekommt man leider noch satte 6.5l Diesel.

Für jemanden, der auf öffentliche Ladeinfrastruktur angewiesen ist, stimme ich zu. Für mich, der nur bei seltenen Langstreckenfahrten mal an die DC-Säule muss, wäre das akzeptabel.

Wenn eine DC-Ladesäule 10x so teuer ist wie eine AC-Säule, dann ist plausibel, dass der Strom dort teurer ist, weil die Aneiter die Säulen nicht aus Nächstenliebe aufstellen.

Es wird also Zeit, Strom und Sprit gemäß ihrem CO2-Einfluss zu besteuern.
bgl-tom
Beiträge: 1372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.04.2019 16:19 von bgl-tom.
Sion 11/2017 reserviert und 11/2018 storniert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528712
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 14.04.2019 09:56 - vor 1 Woche, 2 Tagen  
Bei uns investiert der Landkreis in E- Mobilität.

www.landkreis-waldeck-frankenberg.de/cit...amp;record_id=102995

LG Reiner
ReinerBrida
Beiträge: 132
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#529004
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 15.04.2019 22:51 - vor 1 Woche, 1 Tag  
Zitat:
Lieferzeiten Elektroautos
Das lange Warten


Fakt ist: Die Hersteller könnten weltweit weit mehr Fahrzeuge mit Elektroantrieb verkaufen, wenn sie denn welche hätten oder bauen könnten.

Aktuelle Lieferzeiten (Stand März 2019):
- www.firmenauto.de/lieferzeiten-elektroau...warten-10742396.html

Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 2941
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#529007
Aw: Wo sind die Elektroautos ? 15.04.2019 23:08 - vor 1 Woche, 1 Tag  
Die Lieferzeiten stimmen so nicht. Beim BMW 225xe wird als Lieferzeit 10 Monate angegeben. Aktuell sind es derzeit 3 Monate wie in den Foren berichtet wird. Als kaum länger als beim normalen Verbrenner. Bei mir war es Ende 2016 noch länger. Ich habe nach Bestellung 4,5 Monate gewartet.

Der Artikel scheint mir schlecht recherchiert worden zu sein.

Beim Kia e-Niro glaube ich aber die lange Lieferzeit. Der wird wie wild bestellt. Das da Kia nicht nachkommt ist logisch. Die große Nachfrage hat man sicherlich nicht eingeplant.
happyyaris
Beiträge: 2675
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...107108109110111112113114
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison