Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Österreich will Klarnamen von Forennutzern
Du hast Probleme mit der Bedienung von Priusfreunde.de, Dir gefällt etwas nicht, Du hast Wünsche oder Anregungen? Hier ist die richtige Rubrik dafür.
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Österreich will Klarnamen von Forennutzern
#528895
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 15.04.2019 10:15 - vor 3 Monaten  
Eine zentraleForderungen der FPÖ, die Abschaffung der GIS-Gebühr!
Die FPÖ will den ORF laut dem Bericht in eine Aktiengesellschaft umwandeln. Außerdem sollen alle Führungspositionen des Unternehmens neu ausgeschrieben werden.
www.heute.at/politik/news/story/ORF-GIS-...baut-werden-46219579
esox
esox
Beiträge: 1048
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#528905
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 15.04.2019 11:01 - vor 3 Monaten  
esox schrieb:
Eine zentraleForderungen der FPÖ, die Abschaffung der GIS-Gebühr!Es ist offensichtlich bereits heute schon viel schlimmer, als ich es befürchtete.

Siehe auch:
derstandard.at/2000077940604/So-will-die...erreich-orbanisieren

Nun ging der FPÖ-Vertreter im ORF-Stiftungsrat, Norbert Steger, einen Schritt weiter. Er kündigte in den Salzburger Nachrichten an, man werde die Auslandskorrespondenten "um ein Drittel streichen, wenn diese sich nicht korrekt verhalten"

Ein FPÖ-Politiker wirft also den Auslandskorrespondenten vor, nicht im Sinne der Parteilinie berichtet zu haben, sondern kritisch gegenüber Ungarn bzw. Orban. Sorry, das sind für mich Alarmzeichen, die man nicht übergehen darf, aber da wird man bei Kanzler Kurz vermutlich vergeblich hoffen.

eppf
eppf
Beiträge: 7146
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#529681
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 19.04.2019 11:58 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
eppf schrieb:
Ein FPÖ-Politiker wirft also den Auslandskorrespondenten vor, nicht im Sinne der Parteilinie berichtet zu haben, sondern kritisch gegenüber Ungarn bzw. Orban. Sorry, das sind für mich Alarmzeichen, die man nicht übergehen darf, aber da wird man bei Kanzler Kurz vermutlich vergeblich hoffen.Da ist man in Deutschland schon weiter. Bei uns gibt es nur Auslandskorrespondenten, denen man das gar nicht erst vorwerfen muss. So lange die breite Masse das gar nicht mitkriegt wissen will, klappt das prima.
Haehnchen
Beiträge: 796
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Priusfahrer seit 2018
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#530834
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 26.04.2019 15:14 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
cirr_s schrieb:
Vielleicht das Freie Internet endgültig töten.

Ich finde, dass man Freiheit nicht mit Anarchie verwechseln sollte.
Das Internet wurde angeknipst, ohne dass jemand die Auswirkungen erahnen konnte; vor allem auch die negativen Auswirkungen, die die Anonymität mit sich bringen würde. Da fühlen sich nämlich einige ganz stark und groß.

Damals hätte es schon entsprechende Cyber-Gesetze gebraucht, dann wäre uns vermutlich so einiges erspart geblieben. Vielleicht gäbe es das Shitstorm- und Hasspostings-Problem gar nicht oder zumindest nicht in dem Ausmaß.
Hat nicht genau diese "Freiheit" dazu beigetragen bzw. gar bewirkt, dass die Sprache in unserer Zeit massiv verroht ist, selbst der Umgangston von PolitikerInnen mehr und mehr zu wünschen übrig lässt?

Ich stelle mich nicht gegen den Fortschritt und schon gar nicht gegen die Freiheit, meine aber, dass das Miteinander und somit die Gesellschaft mehr gelitten als profitiert hat von der Form, mit der das Internet uns übergestülpt wurde.

Aus meiner Sicht wird da nun endlich etwas korrigiert bzw. eine Korrektur wird angedacht, die längst hätte stattfinden müssen.

LG
W.
wogue
Beiträge: 4021
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 26.04.2019 16:50 von wogue.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#530835
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 26.04.2019 15:26 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Moin,

volle Zustimmung.

Viele Grüße
Ralf
RVB
Beiträge: 59
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#535255
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 19.05.2019 15:41 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Zitat:
Digitales Vermummungsverbot
Schäuble drängt auf Klarnamen im Netz

"Wer seine Meinung äußert, sollte auch dazu stehen können", sagte Bundestagspräsident Schäuble dem SPIEGEL. Er befürwortet eine Klarnamenpflicht im Internet. Frühere Versuche fielen jedoch durchwachsen aus.

- www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/wolf...ernet-a-1267993.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 53825
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#535262
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 19.05.2019 16:13 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
wogue schrieb:
Ich finde, dass man Freiheit nicht mit Anarchie verwechseln sollte.

Volle Zustimmung meinerseits! Der Anstand ist in vielen Bereichen verloren gegangen, die Menschen respektieren einander nicht mehr und verstecken sich in der Anonymität. Leider können viele Menschen mit der bisherigen Freiheit im Internet nicht umgehen. Daher muss korrigiert werden. Aus meiner Sicht ist das Internet ähnlich dem Straßenverkehr. Jeder hat das Recht sich von A nach B zu bewegen, aber es gibt Regeln für alle. Wird jemand von einer anderen Person geschädigt, ist dies meistens nachvollziehbar und kann geahndet werden. Die angesprochene Klarnamenregelung kann als Nummernschild an KFZ verstanden werden.

Natürlich kann dies wiederum von autoritären Regimen ausgenutzt und gegen die eigene Bevölkerung verwendet werden. Aber dennoch glaube ich, dass die Vorteile, für die meisten Menschen überwiegen werden.

An dem Vorstoß der Österreicher stört mich lediglich das er aus der braunen Ecke kommt.
chris12
Beiträge: 38
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2019 16:16 von yarison.Grund: [quote]-Formatierung
Prius P4 / C220 T, Diesel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#535263
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 19.05.2019 16:19 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Muss sich die Union jede Forderung der Populisten zu eigen machen?

Damit jeder, der für die Populisten kritische Äußerungen postet, gleich von denen "rundgemacht" werden kann?

"Wer seine Meinung äußert, sollte auch dazu stehen können", ein schöner Satz. Versuche einmal, diesen Satz z.B. in der Türkei zu befolgen, in der Absicht, eine offensichtlich aus dem Ruder gelaufene Rechtsstaatlichkeit wieder zurückzuerhalten.

Herr Schäuble, es wäre allerhöchste Zeit für Ihren Ruhestand, wenn Sie nicht mehr erkennen können (oder wollen?), was in einer freien Gesellschaft unbedingt möglich sein darf.

chris12 schrieb:
An dem Vorstoß der Österreicher stört mich lediglich das er aus der braunen Ecke kommt.Du solltest dir unbedingt die Frage stellen, warum er gerade aus der braunen Ecke kommt!

eppf
eppf
Beiträge: 7146
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 19.05.2019 16:21 von eppf.
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#535269
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 19.05.2019 16:41 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Facebook hat die Klarnamenpflicht, beschäftigt 15.000 Moderatoren und trotzdem bleiben strafbare Inhalte stehen und Belanglosigkeiten werden kommentarlos gelöscht.
Der verloren gegangene Anstand und Respekt lässt sich m.M.n. nicht mit Klarnamen wiederherstellen.
Wenn Herr Schäuble und andere Politiker wegen eigener Betroffenheit die Überwachung möchten, dann sollten sie sich auch darum kümmern, dass der „normale“ Nutzer gegen Cyper-Mobbing etc. geschützt wird. Das wird aber mit keinem einzigen Wort erwähnt.

Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 3424
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL
2018 Passat Alibi-Plugin
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#535272
Aw: Österreich will Klarnamen von Forennutzern 19.05.2019 16:52 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
yarison schrieb:
Wenn Herr Schäuble und andere Politiker wegen eigener Betroffenheit die Überwachung möchten, ...Genau das ist der einzige Grund, warum Politiker die Klarnamenpflicht fordern und kein anderer!

Wie das immer wieder ins Feld geführte selbsternannte Saubermannimage gewisser Politiker in Wirklichkeit aussieht, kann man jedenfalls seit diesem Wochenende in Österreich sowas von anschaulich erleben.

eppf
eppf
Beiträge: 7146
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris HSD Life 8/2013
Corolla TS Club 2.0 5/2019
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345