Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Yaris Hybrid nach 100.000km noch ohne Reparatur
(7 Leser) harald.re, lars79, Loui, Saar-Prius, TF104, vater_abraham, (1) Besucher
Der in Frankreich gefertigte Yaris Hybrid ist seit 2012 auf dem Markt. Mit identischem Antriebssystem: Prius C (Nordamerika) und Toyota Aqua (Japan).
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Yaris Hybrid nach 100.000km noch ohne Reparatur
#469275
Aw: Yaris Hybrid nach 100.000km noch ohne Reparatur 14.05.2018 17:02 - vor 2 Monaten  
hugoland schrieb:

...Ich möchte wissen, wieviele Fahrzeuge mit konventiellen Antrieb aus deutschen Landen das schaffen.
LG Chris


Millionen von denen schaffen das ebenso locker.
E180
Beiträge: 480
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
RAV4 e4x4 Style Selection
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479346
Aw: Yaris Hybrid nach 100.000km noch ohne Reparatur 10.07.2018 12:00 - vor 1 Woche, 1 Tag  
Hey zusammen,

ich habe meinen YHSD (2012-Modell) jetzt seit 5 Jahren und 1 Monat.
Es sind jetzt knapp 125000 km.

Hatte leider zwei Marderschäden (Haupt-Kabel für Batterie/E-Motor zerfressen).


Ich habe die Halogen-Funzeln gegen HIR2-LED-Birnen ausgetauscht.
www.amazon.de/gp/product/B075GR4PVM/ref=...ge?ie=UTF8&psc=1

Die Teile sind echt heftig hell und haben ein E4-Prüfzeichen.


Einmal habe ich die Wischerblätter noch tauschen lassen.

Sonst nur die Wartungen und TÜV. Jeweils immer fehlerfrei.


Mal sehen, wie viele Jahre der noch so zuverlässig fährt.
mario.saternus
Beiträge: 74
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479349
Aw: Yaris Hybrid nach 100.000km noch ohne Reparatur 10.07.2018 12:10 - vor 1 Woche, 1 Tag  
Timico schrieb:
Naja, Ford hat zumindest in den 90ern echte Schnellroster produziert, speziell Escort/Orion und der Ka sind mir in dusterer Erinnerung. Ich hab aber deutliche Qualitätsschwankungen bemerkt, es gab tadellose Exemplare, aber auch echte Grotten.


Ich hatte einen 95er Escort 1,6. Das Rostproblem war immens, vor allem an den Radläufen, jedes Mal graute es mir vor der HU. Er lief aber noch lange beim Nachbesitzer, würde fast 20 Jahre alt!

Mein jetziger Grand CMax hat trotz schwerem Einsatz (Wohnwagen ziehen) bislang lediglich zwei Glühbirnen vorne gebraucht. Momentan steht er bei 92.000km. Toi, toi, toi! Er wird allerdings auch penibel gewartet, den Ölwechsel mache ich stets 2-3000km früher als vorgegeben und auch der erste Getriebeölwechsel (DKG) erfolgte um 10.000km verfrüht. Wartung ist halt sehr wichtig, meiner Meinung nach resultieren viele Probleme daher, dass Besitzer an diesem Punkt sparen.
schrubber
Beiträge: 3038
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison