Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der in Frankreich gefertigte Yaris Hybrid ist seit 2012 auf dem Markt. Mit identischem Antriebssystem: Prius C (Nordamerika) und Toyota Aqua (Japan).
Zum Ende gehenSeite: 1...22232425262728...32
THEMA: Reisender sein Yaris Hybrid
*
#517091
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 08.02.2019 18:45 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Das mit dem Grillblocking muss ich noch etwas verschieben.

Ich möchte aber deine Beobachtung aufgreifen:

Wenn ich im Herectical Mode fahre, dass heißt Verbrennungsmotor die ganze Zeit an, sehr geringe EV Anteile, weil wenig Rollphasen. Dann komme ich auf der kürzesten Strecke 63 km auf die gleichen Verbrauchswerte. Im Totalverbrauch, ich bin schneller da, habe die gleichen Benzinkosten, weniger Kilometer auf dem Tacho

und jetzt zu deinen Temperaturen und g/kWh

Ich habe da natürlich viel bessere Werte stehen (im Herectical Mode)

Was sagt das aber über Verbrauch aus?
Meine tausenden Kilometer Pulse&Glide sagen: der Herectical ist einzig und alleine damit schlagbar.
Deswegen versuche ich entweder Herectical Mode: hohe Geschwindigkeit, Temperaturen, niedrige Drehzahlen oder Pulse&Glide zu fahren. Am schlimmsten finde ich 60 km/h laut Tacho ohne Glide–Phasen, aber das lässt sich noch steigern 30 km/h elektrisch.

Da muss man unterscheiden, dass hat nicht nur etwas mit Temperaturen zu tun.
Ich schaffe es, wenn man mich lässt, dass Auto nach ein paar Kilometern, sagen wir 7 km in Stage 4 zu haben.
Und das mit aus „Verbrennungsmotor-Temperatur-g/kWh-Sicht“ ineffizienter Beschleunigung = mit Pulse&Glide.

Pulse sorgt dabei nicht dafür, dass der Verbrennungsmotor sehr effizient läuft, der dreht mitunter bis 1800 UPM hoch. Die g/kWh habe ich natürlich auch anzeigen lassen. Neee, dass ist nicht so perfekt. Auch zeigt mir Hybrid Assistant in Farben an – du beschleunigst nicht optimal.

Jetzt kommt das aber:

Der Herectical Mode macht genau das möglich.
Der Antrieb hat Zeit, sich auf optimale Drehzahlen, Temperaturen einzustellen, sieht man auch sehr schön im Hybrid Assistant, wenn man sich die Momentanen Verbräuche farblich anzeigen lässt. Das sieht alles schön gelb aus. Auf der Autobahn gibt es eventuell auch viel hellblau als Farbe.


Nun habe ich die ganzen Zahlen und Farben ausprobiert.
Mein Ergebnis war: Glide von Pulse&Glide ist unschlagbar.

Würden sich die Temperaturen so sehr nieder schlagen, ich würde es doch bei Außentemperaturen merken oder? Wenn man immer die gleichen Strecken fährt?

Beispiel 06.12.2018 Google hat den Screenshot des Hybrid Assistant
63,11 km Schwerin–Güstrow B104
Temperatur mindestens, Mittel, Maximal
Temperaturen 9,9,10 Grad Celsius
ICE Temperaturen 9,71,89 Grad Celsius
Totalverbrauch 1768 ml
Durchschnittsverbrauch 2,80 l/100 km
Fahrzeit 1:50 h

Ihr könnt glaube ich diese Fahrt bei YouTube angucken


Nun kommt mal die sparsamste Fahrt, gleiche Strecke, bei niedrigen Temperaturen. Wie gesagt, Google hat die Screenshots.

04.02.2019
Temperaturen 2,2,3 Grad Celsius
ICE Temperaturen 3,67,83 Grad Celsius
Totalverbrauch 1908 ml
Durchschnittsverbrauch 3,02 l/100 km
Fahrzeit 1:41 h

Minusgrade:
31.01.2019
–3,–1,0 Grad Celsius
ICE Temperaturen 3,63,80 Grad Celsius
Verbrauch 2219 ml
Durchschnittsverbrauch 3,35 l/100 km
Fahrzeit 1,40 h

Plusgrade
Muss ich passen

Was ich aussagen möchte.
Fahrweise, Verkehr, Gegen oder Rückenwind (damit Luftwiderstand/oder kein Luftwiderstand) hat mehr Einfluss als Motortemperatur und Effizienz. Für mich ist das mit der Motortemperatur so, jemand mit einem Auris Hybrid mit dem ich in Kontakt stehe hat es mit Grillblocking ausprobiert. Sein Verbrauch sank nicht großartig, es wurde auch nicht so viel wärmer. Weil, wo kein Benzin unnütz verbrannt wird, da auch keine Wärme. Aber, ich probiere es gern aus Der User ist hier leider nicht angemeldet. Aber, im Forum für alternative Antriebe. Hoffe ich habe seine letzte Mail dazu richtig im Kopf

Spätschicht Hinfahrt
Mein Totalverbrauch auf 69 km liegt egal bei welcher Außentemperatur im Moment bei ca. 2,3 Liter.+/– 100 ml je nach Verkehr auch mehr oder weniger
Spätschicht Rückfahrt
Mein Totalverbrauch auf 63 km schwankt wegen Verkehr zwischen 1,9–2,04 Liter

Ich habe auch Herectical Mode hin und zurück für euch: Totalverbrauch 2,3 Liter auf 63 km.
Wie gesagt habe ich das einige Wochen probiert. Bin nun wieder dazu über gegangen, viel Verkehr Schleichweg, wenig Verkehr B104.

Die Gründe:
Kein Stress
Luftqualität (COPD–Patient)
Entspannte Fahrt
Landschaftlich reizvoll

Die Bundesstraße hat bei viel Verkehr immer das Gegenteil zu bieten.

P.S. Ich möchte das Grillblocking gern ausprobieren.
Habe keine solche Folie hier, kann Pappe anbieten. Am besten wohl von innen befestigen?
Gebt mir eine Rückmeldung, wegen dem Grillblocking. Ich werde es gern ausprobieren und euch auf YouTube dokumentieren.

P.P.S. Noch in Arbeit bei YouTube - aber frei gegeben für öffentlich angucken.
Reisender
Beiträge: 351
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.02.2019 19:26 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517125
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 08.02.2019 21:11 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Wenn man sich überlegt, dass der heretical mode eigentlich nichts anderes ist als ein sehr lang übersetzter Gang, bin ich fast ein bisschen enttäuscht, denn solche niedrigen Verbräuche müssten dann auch mit einem reinen Verbrenner und lang übersetztem Getriebe erreichbar sein.
bgl-tom
Beiträge: 1372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Sion 11/2017 reserviert und 11/2018 storniert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517132
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 08.02.2019 21:41 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Moin Reisender,
du hast ja bisher den Standpunkt vertreten, der winterliche Mehrverbrauch sei der höheren Zähigkeit der Luft zuzuschreiben, andere Effekte seien eher zu vernachlässigen.

Ich habe gestaunt, denn die Sache mit der zähen Luft ist korrekt, das war mir nicht klar. Zwar habe ich keine Berichte dazu gefunden, die diesen Effekt wissenschaftlich beleuchten, aber einer der Forenkollegen hat doch zu Formelsammlung und Taschenrechner gegriffen und nachgerechnet. Er kommt auf etwa 10% mehr Luftwiderstand von Sommer zu Winter, wenn ich recht erinnere. Nun berichten hier aber viele Hybridisöre von weitaus höheren Mehrverbräuchen, eher 25 bis 30%. Das trifft auch bei mir zu, bei dir übrigens auch. Schau mal auf deine Spritmonitorseite, Auswertung 'Monatlicher Verbrauch'. Statistisch geglättete Spreizung ist 3,0 bis 3,7 l, also 23,3 % Mehrverbrauch ggü. Sommer. Davon sind aber nur etwa 10% mit 'zäher Luft' erklärbar.

Der Rest? Der kommt daher, dass ein schwerer Klotz von Motor, Aggregaten und Flüssigkeiten um etwa 80° erhitzt werden muss (stell dir das mal in deinem Backofen vor, der zieht auch knapp 4 kW Leistung). Dadurch müssen einige der Hybrid-Vorteile aufgegeben werden, und lange Zeit quälen sich die bewegten Teile durch kaltes, (vergleichsweise) dickes Öl. Habe ein Plus von 40 % Reibung aus diesem Grunde im Kopf, muss noch einmal die Quelle finden. Ein Auto 1.0 läuft quasi immer durch und erzeugt dabei ohnehin Mengen Abwärme, hier fällt der Winterwechsel nicht so drastisch aus (aber dennoch spürbar). Nicht zu vergessen, ein Verbrennungsmotor profitiert ja im Grunde von kühler Ansaugluft, weil sie sauerstoffreich ist. Zu kalt ist aber auch nicht gut... Turbomotoren können an besten mit kalter Ansaugluft leben, denen wird sowieso innerlich warm... haben wir aber beim HSD nicht...

Was soll das ganze nun für dich bedeuten? Du setzt so wenig Wärme um, dass du deinen Motor so warm wie irgend möglich einpacken müsstest. Ein warmer (heißer!) Motor liefert dir für die gleiche Menge Kraftstoff mehr Energie an die Räder; er braucht also weniger Gramm pro Kilowattstunde in Form von Super E10. Würde dein Antrieb weniger Wärme an die Umwelt abgeben, wäre er schneller heiß, hätte eine höhere Wasser- und vor allem Öltemperatur. Egal wie du fährst, P&G oder im Heretical Mode, du würdest weniger Sprit brauchen.

Nun ist Kühler Blocking nicht gleich Kühler Blocking. Um einen einfachen Versuch zu machen, hatte ich vorgeschlagen, die Front mit irgendetwas zuzukleben, was sich leicht entfernen lässt. Da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt; Pappe, Folie, Papier ... alles geht zunächst. Ich bin überzeugt, du wirst einen deutlichen, positiven Effekt feststellen. Ideal wäre natürlich, den Kühler hinter der Fahrzeugfront selbst weitestgehend abzudecken. Der ist aber hinter Verkleidungen verdeckt und zumindest beim Auris nicht ohne Werkzeug und Fummelei frei zu legen. Beim Yaris vermutlich nicht viel anders. Wenn man den Kühler selbst abdeckt, ist zu vermeiden, den Bereich des Inverter Kühlers zu verschließen. Soweit ich informiert bin, ist dieser Bereich beim 2. Generation HSD unten am Kühler angeordnet, bei 3. Gen oben. Wenn du aber weiter vorn die Front abdeckst, bekommt der schon noch Luft - die Invertertemperatur im HA würde ich im Auge behalten und es einfach einmal versuchen. Du bist ja kein Rennfahrer Bis etwa 50° brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das wird im Sommerbetrieb auch zeitweise erreicht.

Grüße,
Martin
der_flieger
Beiträge: 99
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.02.2019 22:01 von der_flieger.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517136
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 08.02.2019 21:55 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
bgl-tom schrieb:
Wenn man sich überlegt, dass der heretical mode eigentlich nichts anderes ist als ein sehr lang übersetzter Gang, bin ich fast ein bisschen enttäuscht, denn solche niedrigen Verbräuche müssten dann auch mit einem reinen Verbrenner und lang übersetztem Getriebe erreichbar sein.
Moin,
ja, man bräuchte aber schon einen gewaltigen Overdrive. Wir sprachen schon von den Drehzahlen:
Heretical Mode im Yaris Simulator
Rechne die genannten Geschwindigkeiten mit den Drehzahlen mal auf die Nenndrehzahl 5200 hoch - da fehlen ein paar hundert PS, um dorthin real vordringen zu können. So etwas wird man nicht in einem Kleinwagen bauen, obwohl die derzeitigen Automatikgetriebe mit 8 und mehr Gängen in diese Regionen vorstoßen.

Und: Der Wirkungsgrad des Atkinson-Motors im HSD wird mit einem Otto-Motor nicht erreicht.
Das finde ich ausgesprochen tröstlich.
der_flieger
Beiträge: 99
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517147
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 08.02.2019 22:42 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Vielen Dank für die Rückmeldung, werde mir das mit dem Grillblocking mal angucken. Am liebsten wäre mir nicht von außen, sondern von innen. Habe schon einiges aus dem Heizungsbau hier gesehen. Nun ja, ein Blick unter die Motorhaube, die Ideen kommen mit Fotos im Baumarkt
Reisender
Beiträge: 351
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517165
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 09.02.2019 07:41 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Ich komme leider nicht dazu, alles zu kommentieren.
Bezüglich Grillblocking sollte man Gas geben, wenn man das noch diese Saison testen will. Viele Infos gibt es in Der Winter kommt - Grill Blocking

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15004
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2019 09:37 von KSR1.
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517174
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 09.02.2019 08:31 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Neben der geringen Spritersparnis bringt grill blocking insbesondere einen merklichen Komfortgewinn: die Heizung wird schneller warm da der Motor schneller warm wird.

Und wenn man das start-stopp System nutzt (P&G), dann kühlt der Benzinmotor nicht so stark aus.

Bin schon gespannt, was das im Experiment bringt (habe leider nicht so einen replizierbaren Fahrweg). Bitte nicht vergessen die Aussentemparaturen zu messen!!!!

Alle Lufteinlässe in der Motorhaube zu zu machen wurde schon von vielen Nutzern getestet und erscheint unproblematisch. Da kommt immer noch genug Luft an den beiden Kühlern an. Insbesondere wenn man kein Dienstwagenfahrer ist bzw. nicht im Hochgebirge unterwegs. Und mit HA kann ja die Invertertemperatur im Auge behalten werden.
galaxy
Beiträge: 208
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 10/18: Prius II FL Sol EZ 11/06
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517178
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 09.02.2019 09:06 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
galaxy schrieb:
Alle Lufteinlässe in der Motorhaube zu zu machen wurde schon von vielen Nutzern getestet und erscheint unproblematisch.
Beim Yaris?

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15004
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517179
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 09.02.2019 09:10 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Reisender schrieb:
Nun habe ich die ganzen Zahlen und Farben ausprobiert.
Mein Ergebnis war: Glide von Pulse&Glide ist unschlagbar.

Tja, wer hätte das gedacht!
Smoothie
Beiträge: 362
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P4 PHV

SM: Strom sowie Benzin ab der letzten Betankung vom Display-Monatswert.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517570
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 11.02.2019 14:39 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
KSR1 schrieb:
Viele Infos gibt es in Der Winter kommt - Grill Blocking


Das hat mich zum nachdenken gebracht.
Dank körperlicher totaler Erschöpfung, habe ich die Zeit im Bett verbracht anstatt am Auto zu basteln. Wenn ich mir die Temperaturen die nächsten 14 Tage angucke, muss ich sagen, dass wird nichts mehr.

Andersrum, habe ich viel gelesen. Kam zu dem Schluss - ich lass da doch lieber die Finger von.

Möchte euch aber auf meine Erfahrungen aufmerksam machen und da bleibe ich erst einmal dabei.
Grillblocking ist ja gut und schön, aber gegen CW-Wert Verbesserung ist das nichts.
Deswegen sage ich "ein so wie ich fahre, gefahrener Prius (besserer CW-Wert) würde bessere Werte schaffen".

Damit ihr mal seht was Gegenwind ausmachen kann (Screenshots speichert alle Google-Fotos - deswegen kann ich jede Fahrt nachvollziehen)

09.02.2019 - Hinfahrt zur Arbeit, kürzester Weg
18273 Güstrow ->> 19xxx Schwerin
B104
Abfahrt nahezu Null Verkehr gegen 3:20 Uhr
Ankunft 05:13 Uhr
Starker Gegenwind
63,11 km 69% EV
Temperatur Mindestens, Mittel, Höchstens
0, 5, 6°C
ICE Temperatur
6, 66, 85°C
Fahrweise durchgehend Pulse&Glide

Ergebnis:
2022 ml
3,20 l/100 km

Und jetzt die Rückfahrt mit Rückenwind

09.02.2019 - Rückfahrt nach Hause, Schleichweg
19xxx Schwerin ->> 18273 Güstrow
B321, Schleichweg, B192, Schleichweg, B104
Abfahrt viel Verkehr gegen 14:00 Uhr
Ankunft 16:20 Uhr
Starker Rückenwind
70,30 km 70% EV
Temperatur Mindestens, Mittel, Höchstens
0,9,10°C
ICE Temperatur
8,72,88°C
Fahrweise durchgehend Normal, Herectical Mode, Pulse&Glide alles dabei

Ergebnis:
1920 ml
2,73 l/100 km

Unterschiede?
das negative:
viel mehr Verkehr, viel weniger Pulse&Glide, 7,19 km mehr

das positive:
leicht höhere Temperatur, Rückenwind, 180 ml weniger Verbrauch, 0,57 l/100 km weniger

Fazit: Ich bin 7,19 km mehr gefahren, bei viel mehr Verkehr und habe dank Rückenwind sogar weniger Verbrauch gehabt. Das schaffe ich sonst mal gerade nach 22.00 Uhr mit Pulse&Glide auf der kürzesten Strecke. Das war einzig und allein der Wind. Der geschoben hat und der fehlende Luftwiderstand.

P.S. Die Rückfahrt habe ich auf Video Habt noch etwas Geduld. Eine Fahrt mit Gegenwind lädt gerade bei YouTube hoch. Und ist gescheitert...also noch einmal.
Reisender
Beiträge: 351
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.02.2019 10:54 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517619
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 11.02.2019 22:37 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Reisender schrieb:
Grillblocking ist ja gut und schön, aber gegen CW-Wert Verbesserung ist das nichts.
Der Wichtung stimme ich so pauschal nicht zu, zumal wenn man langsam fährt. Aber wichtig ist die Aerodynamik, sonst hätten wir nicht im P2-Bereich den Thread Aerodynamik-Tuning. Und das obwohl der P2 schon nicht dumm konstruiert ist, siehe z.B. die Spoiler vor den Rädern:


LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15004
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517624
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 11.02.2019 23:21 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Moin Reisender,
bitte bedenke, dass er Gegenwind nicht nur die Wirkung 'Widerstandskraft' beinhaltet, gegen die du mit Antriebsleistung gegenan arbeiten musst, sondern dass die höhere Anströmgeschwindigeit deinen Antriebsstrang schneller abkühlen lässt, als er sich während der 'Kraft-Fahrt' erwärmt. Und das bei diener EV-Quote!

Dann berücksichtige noch die Info, dass das HSD eine Heizleistung-Effizienz von nur etwa 35% hat.

Ich habe ein verdecktes Kühler Blocking durchgeführt, das recht wirkungsvoll zu sein scheint. Ich werde es in den nächsten Tagen einmal ausführlich vorstellen. Ich hatte auch mit der Grippe zu tun und bin kaum mit dem Auto unterwegs gewesen. Morgen kommen knapp 60 Erfahrungs-Kilometer hinzu, die ich dann auswerten werde.

Mittlerweile würde ich meine Wette auf 10% ausweiten: Ich wette, mit Blockig würdest du in diesen Tagen an 10% Gewinn heran kommen. Und nicht aufgrund von Aerodynamik-Vorteilen, sondern wegen Vorteilen im Wärmehaushalt des Motors.

LG
Martin
der_flieger
Beiträge: 99
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517626
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 11.02.2019 23:34 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Gute Aerodynamik bring halt immer was, auch im Sommer.
Gemein ist seitlicher Wind, Autos sind für Wind von vorne optimiert, im Strömungskanal. Wenn der Wind schräg kommt, reißt die Luft hinten am Spoiler schon nicht mehr so sauber ab, wie geplant.
Grillblocking kann auch aerodynamisch was verbessern, das zahlt auf Aero und Thermo ein.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15004
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517657
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 12.02.2019 09:32 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ich hatte bei mir ja die Kaiflex Platten in 13mm Dicke noch rumliegen, die ich für die Isolierung der Wärmetauscher meiner Haus-Wärmepumpe verwendet hatte. 1 Quadratmeter dieser Platten lässt sich leicht auf z.B. eBay bestellen. (siehe grill-blocking thread)

Beim Yaris sollte dieses Material auch gut passen, da man es zurechtschneiden kann. Ich habe bei ca. 5 Grad Aussentemperatur vielleicht 30 Minuten gebraucht, bis ich die Streifen zugeschnitten und von vorne in den Kühlergrill eingepasst habe. Dann bleibt auch noch genug Plattenmaterial übrig um mal etwas zu ersetzen.

Gerade für P&G sollte das grill blocking wirklich etwas bringen, da der Motor im Winter nach dem Ausschalten extrem schnell auskühlt.
galaxy
Beiträge: 208
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 10/18: Prius II FL Sol EZ 11/06
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517743
Aw: Reisender sein Yaris Hybrid 12.02.2019 20:51 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Bei meinem Auris TS habe ich auch Grillblocking getestete bis letzten Mittwoch, musste leider den Test kurzfristig abbrechen, da der Auris TS durch einen fast neuen Prius 4 in Granatapfelrot von 2/2018 ersetzt wird! Den P4 können wir dann nächten Mittwoch beim FTH Stein abholen. Lieber @Reisender das mit dem Grillblocking hat schon etwas gebracht, über den Winter etwa 0,2 l/100 Km Ersparnis! Kann das aber nicht belegen, auch kann ich das wegen der vermehrten Fahrten über Land mit dem Winter 2017/2018
auch nicht vergleichen. Insgesamt habe ich im Winter ca. 1 l im Durchschnitt weniger verbaucht, siehe Spritmonitor!
LG Peter
BlackTower
Beiträge: 35
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 4 Comfort - Granatapfelrot
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...22232425262728...32
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison