Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Corolla Hybrid wird nach Prius und C-HR das dritte Konzernmodell mit dem aktuellen HSD der vierten Generation. Offiziell angekündigt Ende August 2018 für 2019. Ursprünglich erwartet war der Modellname Auris (3. Generation).
Zum Ende gehenSeite: 1...2122232425262728
THEMA: Corolla 2019 (vormals "Auris 3")
**
#494211
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 03.10.2018 14:23 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Drehzahlmesser Es gibt immer noch kein einziges Bild vom Corolla-Tacho mit Powermeter, scheinbar wurde das wirklich durch einen Drehzahlmesser ersetzt - was rauchen die bei Toyota...
the_janitor
Beiträge: 1990
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus CT 200h F-Sport
Ford F-150 XL 4.6l V8 (3.16 - 5.16)
Chevrolet Malibu 2LT (5.16-5.17)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#494214
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 03.10.2018 15:09 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Das ist vielleicht nur die konventionell motorisierte Version?
schrubber
Beiträge: 3293
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Real men make twins!

Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst sowieso nicht lebendig raus!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#494215
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 03.10.2018 15:22 - vor 2 Monaten, 2 Wochen  
Ja, das Cockpit wurde - vermutlich aus Vermarktungsgründen - an ein Auto 1.0 angepasst.
Das umfasst vor allem:

• Üblicher Automatik-Schalthebel statt kleiner Hybrid Hebel
• Öltemperatur Anzeige
• Drehzahlmesser

Den Power-Meter wird es sicherlich auf einem der Bildschirme geben, aber beim Drehzahlmesser kann man beim Hybrid jetzt unter der Stellung „0“ noch die Stellung „OFF“ sehen.

Also für diejenigen, die schon immer wissen wollten wie hoch denn eigentlich der Benziner dreht, und was überhaupt beim fahren passiert, gar nicht uninteressant.
CGNSpotter
Beiträge: 7
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495015
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 07.10.2018 21:00 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ich fand den Drehzahlmesser schon in meinen V1.0 Autos immer recht sinnlos, aber im Hybrid macht das ja garkeinen Sinn.

Hätte echt nicht mit dem Prius 2 anfangen sollen, wenn man sich da einmal dran gewöhnt (HSD,Digitaler Tacho, Stickschaltung, keine Mittelkonsole...) werden die Alternativen rar...

Habe da vorher nie drüber nachgedacht, man kannte das ja nicht anders.
r2d2
Beiträge: 354
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.10.2018 21:05 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
Prius 2 FL - Sol mit Travel Paket
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495040
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 07.10.2018 22:56 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ich finde ein Drezahlmesser macht bei Verbrennungsmotor immer Sinn. Auch beim Hybrid. Je nach Gangart versuche ich immer im optimalen , d.h verbrauchstechnisch günstigen Bereich zwischen ca. 1800 und 2700 U/min zu bleiben . Stichwort „Muscheldiagramm Ottomotor“ .

Mich hat beim CT200h gestört, dass nur im Sport Modus (den ich fast nie benutzte) der Drezhalmesser zu sehen war, dafür dann kein Powermeter mehr - auch doof. Komisches Verhalten nebenbei: Beim Einschalten des Tempomats im Sport Modus, ist der Drezahlmesser wieder auf Powermeter und blaue Beleuchtung umgeschaltet worden.
Der GS hat das wirklich tolle Feature im HUD neben Tempo und Navi auch die Drezahl anzuzeigen.

Der Corolla sieht gut aus, nur bedauere ich auch den Wegfall des Wahlhebel Joysticks. Denke Toyota macht mit diesem Modell aber sehr viel richtig und wird selbst in D Erfolg haben
Amused
Beiträge: 55
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
-----------------------------------------------------
Lexus GS450h L10
~10l/100km Toyota RAV4 XA30 4x4 Benzin
-----------------------------------------------------
Lexus CT200h
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495047
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.10.2018 05:51 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Amused schrieb:
Ich finde ein Drezahlmesser macht bei Verbrennungsmotor immer Sinn. Auch beim Hybrid. Je nach Gangart versuche ich immer im optimalen , d.h verbrauchstechnisch günstigen Bereich zwischen ca. 1800 und 2700 U/min zu bleiben . Stichwort „Muscheldiagramm Ottomotor“ .

Ist dafür nicht der Eco-Meter gedacht bzw. besser geeignet?

Kann ich jetzt nicht einschätzen, da der P2 keines von beiden hat.

Fände den Drehzahlmesser als Option ja auch ok, sieht aber nicht nach einer LCD Anzeige aus...
r2d2
Beiträge: 354
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.10.2018 05:52 von r2d2.
Prius 2 FL - Sol mit Travel Paket
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495069
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.10.2018 10:13 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Amused schrieb:
Ich finde ein Drezahlmesser macht bei Verbrennungsmotor immer Sinn. Auch beim Hybrid. Je nach Gangart versuche ich immer im optimalen , d.h verbrauchstechnisch günstigen Bereich zwischen ca. 1800 und 2700 U/min zu bleiben . Stichwort „Muscheldiagramm Ottomotor“ .


Klingt erstmal plausibel aus der Erfahrung von früher heraus.
Aber hast du auch immer schön den Dampfdruck und Wasserfüllstand im Kessel im Blick?
Die Drehzahl des Verbrenners ist nur einer von mehreren Parametern, die die Effizienz insgesamt definieren und dabei nicht unbedingt der dominierende. Das Ecometer ist hier mehr als berechtigt und hilfreich, um die komplexeren Zusammenhänge alltagstauglich abzubilden.

Einziger Sinn eines Drehzahlmessers beim HSD könnte sein, in Kombination mit einer brauchbaren Temperaturanzeige, einen nicht betriebswarmen Motor zu schonen.

Grüße
Philipp
P_Arthur
Beiträge: 438
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495082
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.10.2018 12:41 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
ich hab die Drehzahl via dem ScangaugeII oder Hybid-App auch im Prius 2.

Ist durchaus nützlich. Weniger für's Muscheldiagramm, von 1400 bis 4500 ist der P2-Motor etwa gleichbleibend effizient. Für Effizienz ist ehr die MG2-Drehzahl spannend.

Man sieht aber, ob er grade für die Heizung läuft, oder ob er den Stage4-Übergang versucht. Oder einfach, ob er im Stage 3 aus ist, oder nicht.

Insgesammt aberalles Informationen, die ehr wegen dem "Prototypen-Stand" der dennoch klasse funktionierenden P2 Software geschuldet ist.
Ab Prius 3 (Stage-4 Übergang auch im Stadtverkehr) wär's uninteressant, da würde Batterie-Strom dann reichen.
Ich dann auf die Anzeige ehr die Restreichweite als die Drehzahl legen.

Für Effizienz kann man auch den Zündwinkel nehmen... das ist aussagekräftiger.
frankenfrank
Beiträge: 878
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
...geht am P2 denn nie was kaputt ?....
Test läuft jetzt seit 245.000km... :-D
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495089
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 08.10.2018 13:26 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Der mittlere Teil der Tachoeinheit scheint komplett ein LCD Display zu sein. Ich denke, dass das Ecometer dort eingeblendet werden kann.

Der Drehzahlmesser soll wahrscheinlich Umsteigern von V1.0 Autos ein gewohntes Bild bieten .
r2d2
Beiträge: 354
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2 FL - Sol mit Travel Paket
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495433
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 10.10.2018 09:06 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Das Video zu Toyota auf dem Pariser Autosalon 2018
- motorzeitung.de/news.php?newsid=528684

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 49068
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495672
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 11.10.2018 13:02 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Die ersten Hinweise zur Preisgestaltung aus Frankreich.

Corolla
CaHRdriver
Beiträge: 32
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495693
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 11.10.2018 15:07 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Das sieht auf den ersten Blick konkurrenzfähig aus. Der Einstieg des 180PS ist auf dem Niveau eines Golf 1,6 TDI, wenn man dem Text glauben kann.
Die Ausstattungsverteilung ist auf den ersten Blick sehr ähnlich zum jetzigen Auris, mit allen Höhen und vorallem Tiefen.
Ein vollausgestatter 180PS mit Panoramadach und Perleffektlack würde, dem Artikel nach, in F weniger als 36.000€ kosten. Der TS dann wahrscheinlich noch einen Tausender mehr. Das ist in Frankreich das Niveau eines Skoda Ocatvia Kombi mit 2,0 TDI, mit dem sich der Corolla in Sachen Größe und Leistung durchaus messen kann.
Jeri
Beiträge: 913
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß Jeri

ex.: Toyota Corolla BJ 1996
"Oldtimer": Prius NHW11 EZ 03/2001
Alltagsauto: Auris TS Hybrid Executive
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495718
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 11.10.2018 18:42 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ist der in Frankreich soviel teurer als hier? Das ist ja deutlich mehr als der Prius kostet..
rst1
Beiträge: 1603
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Viele Grüße,
Ralf

P4, Exe, blau, chrom, EVO 5, sonst nix.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496301
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 15.10.2018 11:30 - vor 2 Monaten  
...schon mal erlebt das irgendetwas billiger wird?
Der Camry Hybrid und der der neue Rav 4 werden vollausgestattet locker 45.000,00 € erreichen.

In jeder Aufpreisliste bisher musste man das Navi und bestimmte Assistentsysteme ( Pakete ) usw. auch in der Executive Ausstattung extra bezahlen.
Ich denke das so der Corolla bei Voll-Ausstattung an die 35.000,00 € in Deutschland kostet.
Die verkaufsschwache Limousine wird, wie jetzt auch,bei Vollausstattung, günstiger sein, als der Kombi.
KMK
Beiträge: 442
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 15.10.2018 11:42 von KMK.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496305
Aw: Corolla 2019 (vormals "Auris 3") 15.10.2018 11:40 - vor 2 Monaten  
KMK schrieb:
...schon mal erlebt das irgendetwas billiger wird?Aber sicher!
Für meinen Corolla G6 (Bj. 1999) mit besserer Ausstattung als zuvor mein Corolla 1.6Si (Bj. 1994) zahlte ich seinerzeit um ca. 2500 DM weniger, bei praktisch identischer Rabattverhandlung.

eppf
eppf
Beiträge: 6050
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...2122232425262728
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison