Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Ein düsteres Kapitel der Automobilgeschichte: Der Dieselskandal, der keineswegs nur Volkswagen betrifft sowie dessen Vorgeschichte - die Fokussierung vieler Automobilhersteller auf Diesel als PKW-Antrieb und dessen gezielte Förderung durch den Gesetzgeber.
Zum Ende gehenSeite: 1...56789101112
THEMA: Jetzt wird es eng für Daimler
#474771
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 11.06.2018 22:24 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Die werden noch vom KBA unter die Lupe genommen.
RAV4me
Beiträge: 185
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474774
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 11.06.2018 22:39 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Dieter Zetsche und das unmoralische Angebot

Doch die Beamten staunten nicht schlecht über die Modelle, die ihnen Zetsches Leute vorschlugen. Es waren Autos darunter, gegen die die Prüfer bislang noch gar keinen Verdacht gehegt hatten, weil sie schlicht noch gar nicht dazu gekommen waren, sie auf Betrügereien zu kontrollieren. Dafür fehlten aber Baureihen wie etwa der GLC und auch Teile der C-Klassenflotte, bei denen die staatlichen Überwacher sehr sicher sind, dass sie illegal sind. In aller Eile begannen die Beamten zu rechnen, und sie kamen auf schwindelerregende Zahlen.
JSH
Beiträge: 281
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

RAV4h, e4x4, Ganzjahresreifen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474775
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 11.06.2018 22:44 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ganz geil, wie die FR den GLC als "Pseudo-Geländewagen" bezeichnet:
www.fr.de/wirtschaft/diesel-motorsteueru...rueckrufen-a-1522451
ElektrischesGefühl
Beiträge: 2089
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - 17500km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,8 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474778
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 11.06.2018 23:21 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Dieter Zetsche und das unmoralische Angebot

Doch die Beamten staunten nicht schlecht über die Modelle, die ihnen Zetsches Leute vorschlugen. Es waren Autos darunter, gegen die die Prüfer bislang noch gar keinen Verdacht gehegt hatten, weil sie schlicht noch gar nicht dazu gekommen waren, sie auf Betrügereien zu kontrollieren. Dafür fehlten aber Baureihen wie etwa der GLC und auch Teile der C-Klassenflotte, bei denen die staatlichen Überwacher sehr sicher sind, dass sie illegal sind. In aller Eile begannen die Beamten zu rechnen, und sie kamen auf schwindelerregende Zahlen.



Interessant auch dieser Absatz:

"Angesichts dieses vergifteten Angebots dürfte es Verkehrsminister Scheuer langsam dämmern, wie gefährlich die Affäre Daimler ist. Und er wird nun wohl auch besser verstehen, was einer der Zetsche-Anwälte ihm bei seinem ersten Treffen mit dem Daimler-Boss vor genau zwei Wochen signalisieren wollte. Der Jurist soll Scheuer damals gewarnt haben, wenn er die Abschalteinrichtungen von Daimler als illegal betrachte, dann würde er die gesamte deutsche Autoindustrie in Gefahr bringen.

Seit die vergiftete Offerte von Daimler im Raum steht, weiß Scheuer: Seine Leute sind mit den Abschaltfunktionen in der Abgassoftware offensichtlich auf eine neue Betrugsmasche gestoßen, deren Ausmaße atemberaubend sein könnten."

Mannigfalter
Beiträge: 85
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P4 Comfort unv. seit 05/2018


Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474816
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 12.06.2018 10:15 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Mannigfalter schrieb:
dann würde er die gesamte deutsche Autoindustrie in Gefahr bringen.

Anders interpretiert:
Ohne Schummeln/Tricksen und Betruegen sind selbst die aktuellen Grenzwerte fuer Diesel technisch NICHT einhaltbar.

offensichtlich auf eine neue Betrugsmasche gestoßen, deren Ausmaße atemberaubend sein könnten.

Leider erfaehrt man keine techn. Details - weil das wuerde uns ja nur "Diesel-verunsichern"

Aber aus den USA gab es ja ein paar wenige Details zu diesen bit15/bit14 usw. von Daimler - was auf mich den Eindruck erweckt, dass man also ein mindestens 16-Bit breites "Schummel-Konfigurations-Register" hat
Man kann nur hoffen, dass irgendjemand das ganze mal reverse-engineered - bzw. 'auspackt' - aber ich ahne schon jetzt, dass dies die "Akkustik-Funktion" weit in den Schatten stellen wird.

wie ich schon immer vermutete:
90% der akt. CPU-Leistung dieser ECUs braucht man, um alles 'sauber' zu schummeln und zu tarnen

Wenn die Grenzwerte ueberschritten werden, 'merken' die ECUs dies ja - genug Sensoren etc. gibt es ja - nur melden sie es nicht....
hirni
Beiträge: 887
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474822
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 12.06.2018 10:31 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
hirni schrieb:

Anders interpretiert:
Ohne Schummeln/Tricksen und Betruegen sind selbst die aktuellen Grenzwerte fuer Diesel technisch NICHT einhaltbar.

Doch, ich denke schon, dass diese einhaltbar sind, einzelne Fahrzeuge haben dies auch bereits bewiesen. NUR: Damit das geht, braucht es eine entsprechende Abgasreinigung, die einerseits genügend dimensioniert ist und andererseits NIE abgeschaltet oder reduziert wird.
Das würde halt für den Käufer folgendes bedeuten:
- teurer
- komplexer und anfälliger
- schlechtere Leistungs- und Verbrauchswerte
- Pipi-Tank oft nachfüllen

Und genau DAS wollten die Hersteller wohl auf Teufel komm raus umgehen.

Gruss
Christian
Christian H
Beiträge: 397
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Subaru Legacy BM/BR 2.0i Lineartronic
ex P2 2008 schwarz mit Firlefanz-Ausstattung (Swiss-Edition)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474824
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 12.06.2018 10:35 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Wenn bei manchen Herstellern auf den Einklemmschutz des Fensters verzichtet wird, da man dadurch ein IC für 50 Cent einsparen kann, man Motorhauben auf der Innenseite nicht mehr lackiert etc... wundert mich es nicht das man auch an anderen Stellen spart...
Gulfoss
Beiträge: 1073
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474893
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 12.06.2018 16:55 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Christian H schrieb:
einzelne Fahrzeuge haben dies auch bereits bewiesen.

wobei:
Soo lange sind diese neuen 'sauberen' Diesel in groesserer Zahl auch nicht in freier Wildbahn unterwegs....
Mal abwarten 2+ Jahre - bis die Probleme auftreten - und dann die Software-Updates kommen - zum "Motorschutz" ...


Das würde halt für den Käufer folgendes bedeuten:
- teurer
- komplexer und anfälliger
- schlechtere Leistungs- und Verbrauchswerte
- Pipi-Tank oft nachfüllen


Abwarten - wird man ja bald 'in echt' sehen
Ich habe aber meine Zweifel, dass es ohne Schummeln gehen wird.

Andererseits - Mazda scheint recht zuversichtlich zu sein, dass sie es im Gegensatz zu "den anderen" - wirklich hinkriegen:

www.autoblog.com/2018/05/23/2019-mazda6-...d-diesel-spy-photos/

...sonst wuerden sie ja mit dem Teil nicht bei der EPA vorfahren.
Und die EPA kennt sich mittlerweile sicher gut aus mit sowas.
hirni
Beiträge: 887
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475456
Aw: Diesel-Abgas-Betrug: VW nur Spitze des Eisbergs 15.06.2018 18:17 - vor 2 Monaten  
Zitat:
Die Bundesregierung hat im Abgasskandal erneut auf Bußgelder verzichtet, es gibt für Daimler nur einen Pflichtrückruf. Das ist inakzeptabel, so entsteht kein Vertrauen.
- www.zeit.de/wirtschaft/2018-06/rueckruf-...oindustrie-vertrauen

Daimler hat die Spitze des Eisbergs von VW übernommen...
yarison
Moderator
Beiträge: 1445
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.06.2018 08:27 von yarison.
YHSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475524
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 16.06.2018 06:43 - vor 2 Monaten  
Zitat:
Daimler [...] beharrt darauf, dass die in Diesel-Autos wie dem Vito, der C-Klasse und dem GLC verbauten Abschalteinrichtungen legal seien. Konzernchef Zetsche hat eine Klage gegen den amtlichen Rückruf angekündigt.
- www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/da...ation-a-1213111.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46548
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475531
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 16.06.2018 07:20 - vor 2 Monaten  
Darf man dafür ganz dicke DANKE sagen?
Ich meine nur, das wäre jetzt DIE Chance, endlich einmal gerichtlich klären zu lassen, wie die Abgasverordnung bezüglich Einflussname von Parametern wie Temperatur, Drehzahl, Drehmoment, Luftdruck etc zu interpretieren ist.

Und der darin enthaltene Absatz ist sowas von eindeutig, dass Daimler eigentlich nur verlieren kann.

Hoffentlich, hoffentlich, wird die Abgasverordnung Grundlage für die Gerichtsentscheidung. Nichts wäre wünschenswerter, als eine eindeutige richterliche Entscheidung, dass z.B. ein Thermofenster, welches bereits im positiven Temperaturbereich beginnt, schlichtweg illegal ist. Oder auch eine Reduzierung oder Abschaltung auf Grund von Drehzahl und Drehmoment, so wie es BMW macht.

Sollte es wirklich so kommen, dann wird Zetsche von den Konzernvorständen aller anderen hiesigen Hersteller geteert und gefedert .

eppf
eppf
Beiträge: 5594
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475562
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 16.06.2018 10:47 - vor 2 Monaten  
Ich teile den Optimismus nicht, denn ich kann mir nicht vorstellen, daß Daimler den ordentlichen Gerichtsweg gehen wird (Verwaltungsgericht Flensburg)... die werden sich was in der Nähe suchen.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475819
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 18.06.2018 08:01 - vor 2 Monaten  
Zitat:Stuttgarter OB an Daimler:
"Schluss mit Tricksen und Schummeln!"

Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn hat nach dem Bekanntwerden des Vorwurfs einer unzulässigen Abgastechnik bei Daimler deutliche Worte gefunden. Auch die Bundesregierung nimmt er ins Visier.

Nach der Ausweitung des Abgas-Skandals auf Daimler macht Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn auch der Bundesregierung Vorwürfe.

"So ein organisiertes Wegschauen wie von der Bundesregierung habe ich noch nicht erlebt", sagte der Grünen-Politiker der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".
- www.automobilwoche.de/article/20180617/A...icksen-und-schummeln

Gruß Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4037
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476248
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 21.06.2018 08:23 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Zitat:
Manipulationsvorwurf bei Diesel
Anlegerklage gegen Daimler eingereicht

Im Zuge des Abgasskandals verklagen bereits etliche Anleger den VW-Konzern auf Schadenersatz in Milliardenhöhe. Nach dem jüngsten Rückruf Hunderttausender Dieselfahrzeuge gerät nun auch Daimler in das Visier der Aktionäre.

- www.n-tv.de/wirtschaft/Anlegerklage-gege...article20490261.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46548
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476255
Aw: Jetzt wird es eng für Daimler 21.06.2018 08:35 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Prima: ausgerechnet diejenigen, die mit ihrer Profitgier zu einem großen Teil dafür gesorgt haben, daß die Rendite über allem steht und so bestimmte Entwicklungen mitzuverantworten haben, klagen jetzt gegen jene, die ihnen jahrelang treudoof die Taschen gefüllt haben.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 5626
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - irgendwann: Prius II Sol Travel, EZ 11/08
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...56789101112
Moderation: Egon, KSR1, Timico, Shar, yarison