Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Crossover Toyota C-HR ("Coupé High-Rider"), ab Spätjahr 2016 bei den Händlern. Nach dem Prius 4 das zweite Modell mit dem HSD der vierten Generation.
Zum Ende gehenSeite: 1...345678910
THEMA: Erste C-HR Erfahrungen
#511915
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 10.01.2019 18:42 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Im C-HR Forum hat ein Mitglied in der Werkstatt mal die Sitzheizung messen lassen.

Stufe 1 = 22 Grad
Stufe 2 = 25,1 Grad
Stufe 3 = 27,3 Grad
MikeDD
Beiträge: 502
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III, Komfort-Paket, JBL-System (01/10 - 04/14)

Yaris HSD Comfort (mit Standheizung, Auto meiner Frau)

Prius Plus Executive,, Parksensoren Front (04/14 - 10/18)

C-HR Hybrid Style Selection mit Leder (seit 11/18)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512003
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 11.01.2019 09:58 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Egon schrieb:

Nicht im C-HR. Der Beifahrersitz wird bei eingeschalteter Sitzheizung auch warm, wenn dort niemand sitzt.

Grüße, Egon

Betr. Sitze im P4
Ja, stimmt. Ich hab sicher nicht lange genug gewartet, nach geraumer Zeit, ca.3 Minuten wurde die Oberschenkelauflage warm. In Richtung Gesäß konnte ich in dieser Zeit noch keine Erwärmung feststellen. In dieser Gegend wird es normalerweise zuerst warm.
Das war ein Garagentest und ich werde das noch mal bei einer längeren Fahrt ausprobieren.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 9997
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.01.2019 10:01 von harzbube.
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512018
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 11.01.2019 10:37 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Heute Morgen beim Start war das Audio-System abgestürzt. Alle Anzeigen normal, der aktuelle Radiotext wurde eingeblendet, aber es war kein Ton zu hören. Es war nicht stumm geschaltet. Ein Erhöhen der Lautstärke, das Abschalten das Radios und der Wechsel der Audioquelle brachten nichts. Erst nach Anhalten, Abschalten des Autos und Wiedereinschalten war der Ton wieder da.

Manchmal meldet sich das Infotainment beim Einschalten nicht mit dem zuletzt sichtbaren Bildschirm, sondern mit irgendwas anderem. Also zum Beispiel nicht mit dem Radio, sondern mit der Liste der eingegangenen Anrufe. Oder nicht mit der Balkengrafik, sondern mit der Auswahlliste des Bordcomputers.

Die Balkengrafik hat übrigens eine Auflösung von 1 Liter/100 km. Das ist erbärmlich grob und war schon vor 15 Jahren (Ende 2003) im Prius 2 besser. Der Fortschritt...

Den aber spüre ich im Antrieb. Das Antriebskapitel ist das zentrale Argument für einen C-HR, Prius 4 oder andere Modelle, die damit ausgestattet werden. Schon bei meiner ersten P4-Testfahrt im März 2016 ist mir das positiv aufgefallen und es hat sich nicht geändert. Der Verbrenner läuft rauer, aber das Gesamtsystem ist nochmals spür- und messbar effizienter als der Vorgänger. Wenn mit Verbrenner, dann genau so.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54554
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.01.2019 15:57 von Egon.Grund: Tippfehler korrigiert.
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512048
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 11.01.2019 12:23 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Ja, ich glaube auch - es ist der Benziner mit dem bestmöglichen Sparpotential in der Größe und Gewichtsklasse, der im P4 dazu noch am saubersten fährt. Er lag z B. im ADAC-Ecotest von August diesen Jahres - ja, ich weiß, der taugt ja auch nur bedingt (oder etwa gar nicht?) - noch immer in den Top-Ten nur unter E-Autos und seinem PHEV-Bruder. Vor dem Mirai und MS und MX. So wurde er immer wieder sehr positiv bewertet und ich bin der Meinung, das stimmt! Ein toller Antrieb. Der Rest? Mal sehen...
ElektrischesGefühl
Beiträge: 3906
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.01.2019 12:36 von ElektrischesGefühl.
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 36000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512049
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 11.01.2019 12:25 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Zum etwas rauem Lauf des ICE: Ich glaube es liegt daran, dass der Benziner bei HSD 4. Generation im Leerlauf stärker mit dem Generator belastet wird. Er läuft unter einer höherer Last als bei P3 und Konsorten. Wenn man auf N stellt verändert sich der Lauf merkbar.
Ausserdem soll das laut Wikipedia der 2ZR-FXE Motor sein wie im P3.
Multimedia kann durch gedruckt halten des Power-"Knopfes" aus- und wieder eingeschaltet werden.
CaHRdriver
Beiträge: 120
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512181
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 00:33 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Habe heute mal die Sitzheizung Beifahrersitz auf Stufe 3 laufen lassen. Es lag nur eine Tasche auf dem Sitz. Da ist nix warm geworden.
MikeDD
Beiträge: 502
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III, Komfort-Paket, JBL-System (01/10 - 04/14)

Yaris HSD Comfort (mit Standheizung, Auto meiner Frau)

Prius Plus Executive,, Parksensoren Front (04/14 - 10/18)

C-HR Hybrid Style Selection mit Leder (seit 11/18)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512182
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 00:58 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Meiner (erst ein paar Tage alt, Stoffsitze) wird schön warm. Vielleicht geändert? Wird er denn warm, wenn jemand dort sitzt?

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54554
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512183
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 01:20 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Hallo,
Egons Berichte zum C-HR haben ja eine interessante Diskussion ausgelöst. Seine positiven und negativen Aussagen kann ich nachvollziehen. Was mir am meisten fehlt, sind die beweglichen lenkradabhängigen Linien bei rückwärtsfahren und ein Toch Pro mit seinen Funktionalitäten.
Gruss Silberrücken
Silberrücken
Beiträge: 344
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PII SOL EZ 03/2007 Platinsilber seit 03/2010
ab 09/2014 PIII Silber EZ 09/2012
ab 09/2018 C-HR Rot EZ 12/2017
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512265
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 12:42 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Egon schrieb:
Meiner (erst ein paar Tage alt, Stoffsitze) wird schön warm. Vielleicht geändert? Wird er denn warm, wenn jemand dort sitzt?

Grüße, Egon


Ja, wenn meine Frau mitfährt wird der Sitz warm. Habe mich gestern auch gewundert und wirklich mehrmals die Sitzfläche und die Lehne abgetastet. Vielleicht liegt es an der Vollleder Ausstattung?
MikeDD
Beiträge: 502
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III, Komfort-Paket, JBL-System (01/10 - 04/14)

Yaris HSD Comfort (mit Standheizung, Auto meiner Frau)

Prius Plus Executive,, Parksensoren Front (04/14 - 10/18)

C-HR Hybrid Style Selection mit Leder (seit 11/18)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512267
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 12:46 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
das wird wohl eher an der sitzbelegungserkennung liegen

peterAL
Beiträge: 3173
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 / EXE / VFL / KBA-Nummer: 5013 AEW

wer fehler finden sollte - darf sie gerne behalten! werde mich bemühen für jeden welche zu hinterlassen )
Blick auf Linz/Donau oÖ:
linz.it-wms.com/
www.bergfex.com/sommer/linz/webcams/c3145/
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512268
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 12:46 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Silberrücken schrieb:
Hallo,
Was mir am meisten fehlt, sind die beweglichen lenkradabhängigen Linien bei rückwärtsfahren und ein Toch Pro mit seinen Funktionalitäten.
Gruss Silberrücken


Daran habe ich mich schnell gewöhnt. Mit den mitlenkenden Linien ist es natürlich schöner. Was ich aber, nach 8 Jahren Prius, schmerzlich vermisse ist das HUD.
MikeDD
Beiträge: 502
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III, Komfort-Paket, JBL-System (01/10 - 04/14)

Yaris HSD Comfort (mit Standheizung, Auto meiner Frau)

Prius Plus Executive,, Parksensoren Front (04/14 - 10/18)

C-HR Hybrid Style Selection mit Leder (seit 11/18)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512272
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 12:52 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Also beim Leder merke ich im P4 nix, wenn ich den Beifahrersitz berühre - das liegt bei mir aber nicht an der Beifahrererkennung, sondern weil der Sitz kaum warm wird/das Leder kaum Wärme durchlässt. Ich merke ja auch nur ganz wenig von der "Wärme", wenn ich hinter meinen Rücken oder unter mein Hinterteil fasse...Beim P4 Leder gibts halt kaum Wärme und schon gar keine Hitze
ElektrischesGefühl
Beiträge: 3906
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 36000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512278
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 13:29 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Ja,Egon liegt wie immer richtig .
Gerade auf dem Weg zur Arbeit noch mal probiert. Der Beifahrersitz wird warm. Man merkt es aber nur ganz schwach.
MikeDD
Beiträge: 502
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III, Komfort-Paket, JBL-System (01/10 - 04/14)

Yaris HSD Comfort (mit Standheizung, Auto meiner Frau)

Prius Plus Executive,, Parksensoren Front (04/14 - 10/18)

C-HR Hybrid Style Selection mit Leder (seit 11/18)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512279
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 13:37 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Gestern Abend noch einmal probiert: Die Beifahrersitzheizung wird - wenn eingeschaltet - definitiv warm, egal ob dort jemand sitzt oder nicht. EZ 01/2019, "Team D" mit LED-Licht, Stoffsitze.

@CaHRdriver

Ausprobiert, stimmt. Finger lange auf EIN resettet das Infotainment. Sehr nützliche Funktion, geht tadellos. Steht vermutlich im Handbuch, aber ich habe keins und im Handschuhfach liegt auch keins. Ansonsten muss ich sagen, dass mich die Bedienung nicht vor große Probleme gestellt hat. Alle Bedienelemente sind klar beschriftet, die Logos einigermaßen eindeutig und die Bedeutung kryptischer Abkürzungen (wie zum Beispiel diese ständig brennende grüne Kontrollleuchte mit dem Schriftzug "RCTA") war mir durch Toyota-Erfahrung geläufig.

Mittlerweile nähere ich mich der 1000-Kilometer-Marke, obwohl aus beruflichen Gründen weniger gefahren als sonst. Wenn alles läuft wie geplant, werde ich ihn nächsten Dienstag nach dann 12 Tagen wieder zurück geben.

Mein vorgezogenes Fazit:

Das Auto sieht größer aus als es ist. Tatsächlich ist der C-HR nur 10 Zentimeter länger als ein Golf 7 und entsprechend sehr viel wendiger und handlicher als erwartet. Diese an sich sehr positive Eigenschaft wird durch die extreme Unübersichtlichkeit der Karosserie stark getrübt. Der Schulterblick ist praktisch nutzlos und beim rückwärts ausparken sieht man schlicht gar nix. Die Kamera und das ausgezeichnet funktionierende RCTA-System (warnt frühzeitig vor kreuzendem Verkehr hinter dem Auto) ändern daran nur wenig.

Im Auto geht es unnötig eng zu. Schade, denn eigentlich ist genug Raum vorhanden, die Kopffreiheit ist ausgezeichnet und der Verstellbereich der Vordersitze ebenso. Doch seitlich, in der Mitte und hinten sind überall fette Verkleidungselemente, die viel Platz wegnehmen, außer nach oben. Zusätzlich lässt der schwarze Dachhimmel den Innenraum dunkler und enger wirken, als er eigentlich ist.

Die Sitzschienen ragen weit in den vorderen Fußraum. Wenn es sich die Egons (1,86 / 1,76 Meter) auf den Vordersitzen bequem machen, kann hinten niemand mehr sitzen, es ist einfach zu wenig Kniefreiheit. Dort wird aber ohnehin niemand sitzen wollen, denn es ist duster und eng und es gibt keine Seitenfenster, die diese Bezeichnung verdienen. Ich betrachte die Rückbank als Zusatz-Kofferraum, so wie es mir bei Kleinwagen oft geht.

Die funzelige Glühobst-Innenbeleuchtung schafft es nicht, Licht in den Innenraum zu bringen. Das ließe sich aber mit mehreren kleinen hellen LED-Clustern, die in die Lampengehäuse passen, leicht lösen. Das Auto schreit geradezu nach einem optionalen Panorama-Glasdach mit elektrischer Blende, einer optionalen hellen Innenausstattung (auch die Verkleidungen, nicht nur die Sitze) und einem in der Farbe variierbaren Innenlicht-Konzept.

Damit ließe sich nämlich die Zielgruppe deutlich erweitern, weil der Wagen dann auch für Leute in Frage käme, denen der Rest eigentlich passt, wenn es halt nur nicht so gruselig gruftig darin wäre. Umso mehr bei diesem Exemplar: Außen schwarz, innen schwarz, alles und überall schwarz. Das muss man schon mögen.

Die stylischen Türgriffe hinten oben lassen sich bei weitem nicht so gut handhaben wie die vorderen Bügelgriffe in Bauchhöhe. Wären es wenigstens Bügelgriffe, würde es passen, aber sie sind nur einseitig angeschlagen. Die Türen bekommt man damit natürlich trotzdem ohne Mühe auf, aber man spürt auch an dieser Stelle einmal mehr, dass das Design der den Nutzwert klar dominierende Faktor ist.

Die Instrumentierung ist Geschmackssache. Ich mag analoge Zeigerinstrumente mit digitaler Unterstützung, von daher gefällt sie mir im Großen und Ganzen schon. Mit dem linken Hybrid-spezifischen Zeigerinstrument hätte man sich etwas mehr Mühe geben können, insbesondere der Rekuperationsbereich ist zu klein. Sieht aber trotzdem besser aus als im neuen Corolla Hybrid. Dass die Fahrmodi sich nur per Menü verändern lassen, ist eine denkbar schlechte und praxisfremde Lösung.

Die vertikale/horizontale Menüstruktur des kleinen Farbdisplays in den Instrumenten ist gewöhnungsbedürftig. Das ist aber bei praktisch allen aktuellen Toyota- und Lexus-Modellen genauso der Fall, der C-HR macht hier nur keine Ausnahme.

Limiter und Standard-Tempomat funktionieren tadellos, der Radar-Tempomat (ACC) und das PCS sind hingegen schon dreimal ausgefallen. Immer auf der Autobahn bei leichtem Regen und Temperaturen zwischen 2 und 5 Grad Plus. Das kenne ich von anderen Autos nur, wenn der Sensor zugeschneit oder vereist ist und das wiederum ist nur bei solchen der Fall, bei denen dieser Sensor nicht beheizt ist. Die HOLD-Funktion ist für mich von fragwürdigem Nutzen, da sie - wenn aktiv - die Bremslichter leuchten lässt.

Der Sound des Audio-Systems (kein JBL) ist soweit in Ordnung und das Ding ist auch kräftig genug. DAB Plus hat aufgrund schlechter Abdeckung oft Fallback auf UKW, was aber in meiner Region auch bei anderen Autos mit DAB der Fall ist. Allerdings scheint der DAB-Empfang in beispielsweise einem Hyundai Ioniq, einer Daimler C-Klasse und auch dem CT 200h besser zu sein. Im C-HR ist er hingegen auf Tesla-Niveau, was in diesem Fall kein Kompliment ist. Ob das stört oder überhaupt auffällt, hängt vom regional stark schwankenden DAB-Versorgungsgrad ab.

Wenn man gewohnt ist, dass beim Auschalten per POWER-Knopf des Auto automatisch die Getriebesperre einlegt, dann fehlt einem das. Beim C-HR ist das nur der Fall, wenn man den Hebel auf P drückt und auch nur dann ziehen zusätzlich die Parkbremsen an. Nach ein paar Tagen hatte ich mich daran gewöhnt. Wenn ich nicht daran denke, warnt das Auto sehr nachdrücklich und mit Hinweisen im Display.

Das LED-Licht, Fahrwerk, Wendekreis, Antrieb - daran gibt es aus meiner Sicht überhaupt nichts zu kritisieren, wie bereits mehrfach erwähnt. Ich müsste unter einem C-HR nicht leiden, obwohl er keineswegs meinem favorisierten Fahrzeugkonzept entspricht. Die erfreuliche Wendigkeit und der geniale Antrieb reißen es raus. Sanft und völlig ruckfrei, beeindruckend sparsam, gute Assistenzsysteme - ich fahre ihn gerne.

Der Rück-Umstieg auf einen HSD der dritten Generation wird mir in den ersten Stunden vermutlich schwer fallen. Wenn mir bis dahin noch etwas auffällt, werde ich es nachreichen. Fragen beantworte ich gerne.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54554
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512302
Aw: Erste C-HR Erfahrungen 12.01.2019 15:53 - vor 7 Monaten, 1 Woche  
Nachtrag:

  1. Das Auto ist laut Fahrgestellnummer (VIN) in der Türkei gebaut, siehe auch

    - www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...tid=60&id=367193

    Ich habe auf Verarbeitungsmängel geachtet, aber keine entdeckt. Im Gegenteil, alles wirkt aus einem Guss. Im Innenraum gibt es keinerlei Ungenauigkeiten an den Passungen, scharfe Grate oder dergleichen. Alles bestens.


  2. gute Assistenzsysteme
    Damit meine ich: Sie funktionieren. Zumindest Spurhalte-Assistent und Verkehrszeichen-Erkennung können aber viele Mitbewerber besser.


  3. Die zahlreichen Kontroll-Lämpchen, von denen nicht wenige auch im Normalfall grün leuchten, wirken völlig beliebig, also ohne erkennbare thematische Sortierung über die gesamte Instrumenteneinheit verstreut.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54554
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.01.2019 06:51 von Egon.Grund: Text ergänzt.
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...345678910
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987