Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Der C-HR Probefahrten-Thread
(4 Leser) autogasprius_berlin, cirr_s, moff, (1) Besucher
Der Crossover Toyota C-HR ("Coupé High-Rider"), ab Spätjahr 2016 bei den Händlern. Nach dem Prius 4 das zweite Modell mit dem HSD der vierten Generation.
Zum Ende gehenSeite: 123456789
THEMA: Der C-HR Probefahrten-Thread
#389894
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 28.02.2017 21:50 - vor 5 Jahren, 3 Monaten  
Ich bin den CHR gestern und heute probegefahren, als Werkstatt-Ersatz für meinen RAV 4, der zur 15 000 km Inspektion war.

Ich war schon vor Monaten von dem Design begeistert, hatte dann aber Abstand genommen, nachdem ich die ganzen negativen Testberichte gelesen hatte, in denen insbesondere die Hybridvariante als lahm beschrieben wird. Wir suchen einen Ersatz für unseren Yaris Hybrid, dessen Kofferraum uns inzwischen zu klein ist. Wir hatten eigentlich einen Mercedes CLA 220 Diesel als Gebrauchtfahrzeug im Auge, waren aber nach dessen Probefahrt sowohl von Platzangebot, als auch von Übersicht, Ausstattung und Motor vollkommen enttäuscht. Dessen Dieselmotor entwickelt zwar bei Drehzahlen über 2500 U/min ordentlich Druck, leistet sich aber im Stadtverkehr beim Gasgeben eine Gedenksekunde nach der anderen.

Gefahren sind wir den Style, mit Comfort Paket und LED an Bord. Zwar ein ganz anderes Fahrzeug, aber platztechnisch z.T. besser als der Mercedes.

Zunächst zum Innenraum:
Die Verarbeitungsqualität ist auf sehr hohem Niveau. Die blaue Zierleiste die sich im Armaturenbereich zeigt, ist zwar sehr auffällig, passt aber meines Erachtens zum Charakter des Wagens. Die Hochglanzoberflächen und der Multimediabildschirm sind etwas anfällig für Fingerabdrücke, aber anscheinend überhaupt nicht kratzempfindlich.
Die Türen und ein Teil des Armaturenbrettes sind dabei mit geschäumten Materialien versehen. Die Armlehne ist ausreichend weich gepolstert.
Sämtliche Schalter sind beleuchtet. Die Tasten am Lenkrad haben zur besseren Erkennung eine kleine Erhebung. Mit meinen "Wurstfingern" ist diese nur relativ schlecht zu tasten, auch sind die Tasten nicht so schön unter/nebeneinander angeordnet wie bei meinem RAV, sondern etwas versetzt. Hier kann man nicht so gut intuitiv bedienen, man muss schon immer mal hinschauen.
Die verschiedenen Fahrmodi (ausser EV) kann ich leider nicht per Taste auswählen, sondern nur umständlich über Menü, was man bei der Fahrt kaum machen wird. Beim Rav drücke ich immer mal auf Sport, wenn ich mich in einen Kreisverkehr reinzwängen muss, ansonsten fahre ich mit Eco.
So bin ich den CHR die ganze Zeit im Modus Normal gefahren.

Das Raumangebot auf dem Fahrersitz ist für mich (1,80 m) großzügig (der Knieraum ist einiges grösser als im Mercedes), auf dem Beifahrersitz gerade noch akzeptabel. Das Handschuhfach/Armaturenbrett reicht hier sehr nahe an die Kniee.
Auf den hinteren Sitzen fühlt man sich erst einmal eingesperrt wegen der kleinen Fenster. Nach fünf Minuten Fahrt verfliegt dieses Gefühl aber.
Das Platzangebot hinten ist bei weitem nicht so schlecht, wie in den meisten Testberichten suggeriert wird, ich konnte hier gut sitzen, wenn der Vordersitz bis zur vorletzten Stellung zurückgeschoben wurde. Der Mercedes CLA bietet hier deutlich weniger Platz. Der Kopfraum ist hinten etwa 2 cm besser als im Yaris.

Große Bedenken hatte ich von aussen was die Kofferraumgröße betrifft.
Der Eindruck revidiert sich jedoch innen. Die Masse liegen bei ca. 80 cm Tiefe (+14 cm gegenüber Yaris) und 110 cm Breite (+10 cm gegenüber Yaris). Der Kofferraum ist deutlich höher als im Yaris und entspricht vom Fassungsvermögen daher dem, was wir suchen.

Nun zum Fahreindruck:
Die Schaltung hat nicht die hakelige Kulisse wie im Yaris, man muss nur einmal vorne einen Schalter drücken, um über R zu kommen, dann kann man den Schalthebel gerade durchziehen bis D (bzw. B )

Die Beschleunigung, welche ja mit 11 Sekunden bis Tempo 100 angegeben wird, so wie im Yaris auch, geht subjektiv eher zügig von Statten. Der Motor ist zwar hörbar, ist aber zu keinem Zeitpunkt so aufdringlich laut wie im Yaris bei voller Beschleunigung. Der Wagen wirkt nie als würde er sich quälen.
Im Stadtverkehr wirkt der CHR natürlich richtig agil, im Bereich bis Tempo 50 ist die Beschleunigung besonders zackig. Der oben beschriebene Mercedes wirkt hier um Längen lahmer.
Ich konnte den Wagen bis Tempo 150 beschleunigen bei der Probefahrt, dieses ging unspektakulär vonstatten. Der Yaris macht dies deutlich mühsamer.
Die Lenkung bietet auch beim Kurvenfahren ausreichend Rückmeldung, diese ist nicht so schwammig wie im RAV.
Auffällig war gegenüber dem Yaris (und RAV), dass der CHR bei weitaus höherem Tempo noch rein elektrisch fahren kann, nach Tacho konnte ich dies bis 110 km/h feststellen.
Der Gesamtverbrauch hat mich sehr positiv überrascht. Den Yaris fahren wir bei aktuellen Temperaturen mit etwa 5,1 l/100 km . Den CHR habe ich bei der Probefahrt weitaus häufiger kräftig beschleunigt, als ich das sonst tuen würde. Dennoch konnte ich bei einer Probefahrt über 200 km einen Durchschnittsverbrauch von 4,6 l laut BC feststellen. Damit hätte ich niemals gerechnet. Bei alltagsüblicher Fahrweise halte ich daher etwa 4,2 l/100 km bei unserem Profil für machbar.

In dem Testwagen war laut Austattungsliste das optional verfügbare Touch & go verbaut. Auch wenn laut Prospekt hier keine Spracherkennung dazugehört, war diese vorhanden. Hier sollte man relativ deutlich sprechen, dann erkennt das System die Wörter gut. Auswahl von Gesprächspartnern konnte ich nicht ausprobieren, da die Kopplung von Telefonen im Testwagen blockiert war.

Die Bedientasten am Monitor hätte ich lieber in Form von richtigen Tasten als in Form von Touchtasten, die man nicht "blind" finden kann, aber man wird sich sicher jetzt mehr an die Lenkradbedienung gewöhnen.

Der Testwagen hatte das JBL System verbaut. Ich habe die JBL Demo abgespielt, das Klangerlebnis war absolut gigantisch. Genialer Raumsound, kraftvolle Bässe die man sogar im Bereich der Oberschenkel durch die Türlautsprecher druckvoll spürt. Leider konnte sich dieser Klangeindruck beim Hören von Radiomusik nicht ansatzweise fortsetzen. Woran dies liegt weiss ich nicht, vielleicht habe ich eine Einstellung nicht gefunden???

Der Wagen verfügte über Einparkhilfe. Diese wird per Schalter links unterhalb des Lenkrads aktiviert, 1x drücken für Längsparken, 2 x für quer. Dann muss der Blinker gesetzt werden und es piepst, wenn eine Parklücke gefunden ist. Vor- und Rückwärtsgang muss man selbst einlegen und dann nach Anweisung Gas geben oder Schalten. Das ganze funktioniert, aber bei der ganzen Piepserei muss man doch gut aufpassen, dass man nicht irgendwo dranfährt und rechtzeitig merkt wenn man von Vor- auf rückwärtsfahren umschalten soll und umgekehrt. Das System braucht auch mehr Korrekturvorgänge als eigentlich notwendig. In meinem Augen ist die Einparkhilfe keine grosse Hilfe, so wie bei VW und anderen Herstellern auch nicht.
Beim manuellen Einparken fiel (sogar meiner Frau) positiv ins Auge, dass der Wagen trotz der grösseren Länge deutlich wendiger ist (unser Yaris hat in der Clubvariante auf Grund der breiteren Reifen leider einen relativ grossen Wendekreis).

Ansonsten ist das Auto mit reichlich Assistenten ausgestattet.
Toter Winkel Warner und Querverkehrerkennung arbeiten einwandfrei und waren mir schon beim RAV 4 ein paar Mal eine gute Hilfe. Abstandsradar funktioniert einwandfrei, die Spurhaltefunktion korrigiert zum Glück deutlich stärker als im RAV, wobei ich dies aber auch nur auf der Autobahn einschalten würde. Die Verkehrszeichenerkennung funktioniert genauso bescheiden wie im RAV, die Fernlichtautomatik schaltet sehr viel besser. Die Ausleuchtung durch die LED Lichter ist einwandfrei, kein Vergleich zu den Funzeln im Yaris.

Alles in allem waren sowohl ich, als auch meine Frau von der Probefahrt angenehm überrascht. Nach den ganzen miesen Testberichten kann ich nur sagen: selber reinsetzen und ausprobieren!

Für uns steht definitiv fest, dass der C-HR der Nachfolger des Yaris wird. Die genaue Ausstattung und Farbgebung werden wir noch diskutieren müssen, wahrscheinlich wird es ein Style in Schwarz/weiss mit Edelstahltrittbrettern, Unterfahrschutz an Heck und Front, Comfort Paket, LED und Navi, wobei ich noch klären muss, welches Navi tatsächlich das für 790 Euro angebotene ist.
BJW
Beiträge: 103
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.02.2017 21:58 von BJW.
Yaris Hybrid Club perlweiss 10/2012
RAV 4 Hybrid Executive karminrot 5/2016
. . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#389918
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 28.02.2017 23:53 - vor 5 Jahren, 3 Monaten  
Danke für den sehr detaillierten, anschaulichen und überzeugenden Bericht!
Ein gutes Gegengewicht gegen einige doch sehr abwertende Darstellungen. Da hilft wirklich nur: selber testen!

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 3351
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,9 l + 1,75 kWh/100 km, als HV: 4,5 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#390073
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 01.03.2017 18:24 - vor 5 Jahren, 3 Monaten  
Auch von mir vielen Dank für den detaillierten Testbericht.
AndiWu
Beiträge: 20
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#390119
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 01.03.2017 20:39 - vor 5 Jahren, 3 Monaten  
BJW schrieb:

Nun zum Fahreindruck:
Die Beschleunigung, welche ja mit 11 Sekunden bis Tempo 100 angegeben wird, so wie im Yaris auch, geht subjektiv eher zügig von Statten. Der Motor ist zwar hörbar, ist aber zu keinem Zeitpunkt so aufdringlich laut wie im Yaris bei voller Beschleunigung. Der Wagen wirkt nie als würde er sich quälen. [...] Dennoch konnte ich bei einer Probefahrt über 200 km einen Durchschnittsverbrauch von 4,6 l laut BC feststellen. Damit hätte ich niemals gerechnet. Bei alltagsüblicher Fahrweise halte ich daher etwa 4,2 l/100 km bei unserem Profil für machbar.


Hallo BJW,
stimme mit dir überein. Ich komme ja auch vom Yaris und es ist schon ein positiver Unterschied zu spüren. Sowohl was die Fahrleistungen angeht (da hast du dich leicht vertan, der Yaris ist mit 11,8 angegeben), als auch dem allgemeinen "Antriebskomfort" (Akkustik, "Dröhnneigung" etc.). Verbrauchsseitig hoffe ich auf einen ähnlichen/gleichen Durst. Beim Yaris hatte ich über knapp 4 Jahre und 40k km einen Schnitt von 4,5 l/100 km. Nach Probefahrten und ersten Erfahrungen erscheint mir das für meinen Mix auch im C-HR erreichbar.
Teilzeit-Stromer
Beiträge: 35
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 01.03.2017 20:46 von Shar.Grund: Zitat eingekürzt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#390124
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 01.03.2017 21:09 - vor 5 Jahren, 3 Monaten  
Du hast Recht mit den 11,8 sek., hatte ich falsch in Erinnerung.
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Wagen!
BJW
Beiträge: 103
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Club perlweiss 10/2012
RAV 4 Hybrid Executive karminrot 5/2016
. . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#395925
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 03.04.2017 19:53 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Hallo zusammen,
ich liebäugele auch mit der Anschafung eines CHR hybrid.

Kurze Probefahrt heute:
Das Hybridsystem funktioniert völlig problemlos, da könnte ich mich schnell dran gewöhnen.
Ab Tempo 100 gabs Windgeräusche vom linken Außenspiegel (Radio war aus).
Diese ganzen Schalter von Lüftung und Co und auch die Innenbeleuchtung wirken nicht so recht solide, zumindest gewöhnungsbedürftig.

Ist aber alles relativ, der jetzige Golf VII legt die Meßlatte halt auch arg hoch.

Fals gekauft wird, dann Style oder Lounge mit LED-Paket und Soundsystem. Beim Style drängt die blaue Leiste innen ja fast dazu, außen auch blau zu nehmen (sonst wirds doch arg "bunt"). Hab ein bisschen Bedenken, dass dieses blau innen auf Dauer "nervt". Daher evtl. eher den Lounge, da ist die Leiste mit grau dezenter. Das Dach könnte ja recht preiswert schwarz foliert werden...

Mal sehen...

Grüße
Werner
bauer-bartel
Beiträge: 2
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 03.04.2017 19:55 von bauer-bartel.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#395958
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 03.04.2017 22:39 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Herzlich Willkommen im Forum, Werner!
Wir haben schon Einiges zum C-HR zusammengetragen, kannst dich ja mal ein wenig einlesen.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 14974
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#396107
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 04.04.2017 20:30 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
bauer-bartel schrieb:

Diese ganzen Schalter von Lüftung und Co und auch die Innenbeleuchtung wirken nicht so recht solide, zumindest gewöhnungsbedürftig.

Ist aber alles relativ, der jetzige Golf VII legt die Meßlatte halt auch arg hoch.


Gerade die Verarbeitungsqualität wird doch von allen Testern als Oberklassemäßig gelobt.
Ich glaube nicht, dass der Golf ein so gut durchdachtes Armaturenbrett hast!
WL-VK
Beiträge: 32
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 04.04.2017 21:56 von Timico.Grund: Zitat gekürzt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#396164
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 05.04.2017 00:17 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Bei aller Liebe, aber "Oberklasse" ist anders. Die Haptik im Innenraum ist nicht Toyotas Kernkompetenz. Nicht, dass die das nicht können, aber sie behalten es konsequent den besonders hochpreisigen Modellen einer Fahrzeugklasse vor - wobei der C-HR sogar eine vergleichsweise gute Figur macht.

Was die Materialauswahl in den Innenräumen und das Infotainment angehen, so machen das andere, insbesondere auch die deutschen Hersteller, in der Regel einfach besser. Ich teile daher bauer-bartels Einschätzung, wenn er schreibt

der jetzige Golf VII legt die Meßlatte halt auch arg hoch.
Der HSD ist trotzdem ein sehr gutes Kaufargument.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 74566
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch mobil in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#396391
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 06.04.2017 12:56 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Ich bin Passat und Tiguan gefahren und die Armaturenbretter sind gut, das ist keine Frage, aber das
Armaturenbrett des C-HR Ampya ist jedem Golf von der Qulität gleich zu setzen und von der Haptik überlegen. Da muss man aber schon eine VW Brille aufhaben um das nicht zu sehen!
Aber ist wohl eine Glaubensfrage!
WL-VK
Beiträge: 32
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#396398
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 06.04.2017 13:37 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Naja...ich sehe es wie Egon, der sicher ebensowenig wie ich eine VW-Brille auf hat. Ganz gut gemacht, aber "Premium" ist nochmals was Anderes.
Wobei ich persönlich den Golf VII auch nicht ganz so hoch aufhänge, irgendwie merkt man den Materialien an, daß noch stärker als sonst auf den Preis geguckt wurde. Irgendwie liegt ab Werk ein Grauschleier auf den Oberflachen. Den VI fand ich diesbezüglich besser.

Timo
Timico
Moderator
Beiträge: 14974
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#396485
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 06.04.2017 23:08 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Hallo zusammen,

das ist ja eine muntere Diskussion hier

1. Ja, das ist natürlich subjektiv. Peppig aussehen tut der Innenraum ja, sauber verarbeitet auch. Aber wenn ich dann nach Kauf täglich Knöpfe bediene, die sich für mich nicht "gut" anfühlen, dann macht es für mich keinen Sinn bzw.ich ärgere mich.

2. VW Brille: Mag sein, bin mit dem Golf eben auch sehr zufrieden. Hatte noch nie ein so "solide" wirkendes Auto.

Für mich ist der C-HR leider aus dem Rennen....

Euch viel Spaß mit diesem wirklich schönen und besonderen Fahrzeug !!!

Grüße
Werner
bauer-bartel
Beiträge: 2
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#396750
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 08.04.2017 18:39 - vor 5 Jahren, 2 Monaten  
Gerade weil der C-HR kein langweiliger Wagen wie der Golf ist und was dann meinen Kauf bestimmte, ich
bekomme ihn als Hybrid! Nach dem Disel Beschiss ist VW für unsere Familie nicht mehr akzeptabel.
Muss aber gestehen, das wir mit unseren VW Modellen gut gefahren sind.
WL-VK
Beiträge: 32
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.04.2017 19:22 von Timico.Grund: Vollzitat entfernt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#430650
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 28.10.2017 07:07 - vor 4 Jahren, 8 Monaten  
Ganz ehrlich, ich habe mich auf den C-HR gefreut.
Aber mir hat das Probesitzen gereicht.
Der Wagen selber ist perfekt. Verarbeitung und Sitzposition genau so wie ich es gewünscht und erwartet habe.
Aber ein Blick nach Hinten hat mir gereicht. Die Sicht nach hinten ist für mich ein absolutes no-go.
Im Grunde sieht man gar nichts.
Sehr schade, weil ich das Auto sonst perfekt finde.
Aber ich habe nicht vor Fussgänger, Radfahrer oder mich selber umzubringen....
Reif-für-Hybrid
Beiträge: 240
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 28.10.2017 07:27 von Reif-für-Hybrid.
RAV4 Hybrid Executive 4x4 10/2016



Toyota Prius Sol 10/2007



Mazda 626 2.0i Kombi Exclusive AT 12/1998

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#430656
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 28.10.2017 08:57 - vor 4 Jahren, 8 Monaten  
Ja die Rundumsicht ist in der Tat mau, allerdings ist das Empfinden sehr relativ. Vom CT zum C-HR extrem gewöhnungsbedürftig, vom VW Caddy Transporter (also das Modell ohne Seitenscheiben) zum C-HR hat man nicht das Gefühl, dass das speziell schlecht wäre. OK, die LKW Ausspiegel des Caddy wären bisweilen nicht verkehrt
Feded
Beiträge: 1146
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris TS 2016
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456789
Moderation: KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987