Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Crossover Toyota C-HR ("Coupé High-Rider"), ab Spätjahr 2016 bei den Händlern. Nach dem Prius 4 das zweite Modell mit dem HSD der vierten Generation.
Zum Ende gehenSeite: 123456789
THEMA: Der C-HR Probefahrten-Thread
#376984
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 07.01.2017 22:10 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Eine schiefe Heckklappe kann auch von nicht justierten Anschlagsgummis herrühren.

Sind diese denn schon kontrolliert bzw. eingestellt worden?
Blackmen
Beiträge: 2337
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#376996
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 07.01.2017 22:59 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Hallo Klappohr ,

ich habe meinen Style ohne die Leisten, Licht Umrandungen und Heckklappe bestellt und dann von meinem FTH das Design Paket dazu bestellt und anbringen lassen. Angebot Toyota 450 anstatt 750.
Zum Navigationssystem: Ich habe das für 790 drinnen und es hat Spracherkennung, liest Nachrichten und Emails vor und man kann mit Sprache alles steuern.
Gute und Unfall freie Zeit.

Uwe
Streitwagen87
Beiträge: 25
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.01.2017 23:00 von Streitwagen87.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377693
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 10.01.2017 15:33 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Wir waren wieder beim FTH auf Wunsch (eher Druck) meiner besseren Hälfte.
Ich konnte alle offenen Fragen klären und wollte nach einer ausgiebigeren Probefahrt unterschreiben. Der Vorgänger hat seine Probefahrt ausgedehnt daher auf morgen verschoben.
Die Heckklappe ist sicher auf die schlechte/keine Einstellung zurückzuführen. Andere Fahrzeuge hatten dies nicht. Wurde auch von allen hier so bestätigt. Also erledigt.
Beim Touch&Go. MM16 wurde mir versichert es ist das für 790€. Sprachsteuerung und WLAN inklusive. Wie bei Streitwagen87.

Bestellen werde ich:
Hydrid (welch Überraschung) in havanna braun (konventionell) mit LED-, JBL-, Protection- und Chrome-Paket.
Zusätzlich 4 Schmutzfänger, Fußraumbeleuchtung 4 blaue LEDs und Kofferraumschalenmatte.

Mein FTH hat den schon mal geordert. Liefertermin soll der 07.03.2017 sein eventuell früher. Passend zum Weltfrauentag.

Bei der morgigen Probefahrt soll ich auf spezielle Dinge achten über die ich berichten soll?
drl2005
Beiträge: 41
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377738
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 10.01.2017 17:36 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Hallo drl2005,

mich würde interresieren wie sich der Hybrid auf der Autobahn verhält bei ca. 140-150 Km/h( Lautstärke des Motors,Beschleunigung ab etwa 100 Km/h,... )
Hab auch einen Hybrid bestellt, konnte aber bei Probefahrt nur Landstraßen fahren

Grüße aus Österreich
Joe
joechr
Beiträge: 2
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377959
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 11.01.2017 10:15 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Hallo, auch ich habe gestern meine Probefahrt gehabt.
Ich bin den Hybrid in der Ausstattung Lounge gefahren, und den Turbo auch in Lounge.
Waren aber unterschiedlich ausgestattet. Kein LED Paket.
Hybrid hatte JBL. Turbo nicht.
Sound der JBL super, viel besser als Standart.
Zum Fahren: Ich weiß nicht warum Toyota zum Hybrid einen Turbo zusätzlich anbietet.
Haben die gleiche Leistung, macht also keinen Sinn m.M.

Sehr sicheres Fahrgefühl, auch bei 160km/h. Man fühlt sich optisch u haptig wie in einem Lexus. Bis auf,.. siehe unten.
Gullideckel sind nur noch zu hören, beim drüberfahren,kein zittern oder ähnliches.
Bei 90km/h war der Motor aus, segeln top. Leider konnte ich es schneller nicht probieren wegen dem Verkehrsaufkommen.

Was mir nicht gefiehl,ist das sitzen hinten.
Will mann rausgucken und dreht den Kopf zur Seite, sieht man nur schwarze Verkleidung. Mir wurde im Stand schon mulmig. Und die Diamantdesign-Türverkleidung vorne, von hinten ganz zu schweigen, ist aus Plastik. Voll billig.
Das Tablet dürfte auch schneller beim eintippen einer Adresse sein.

Noch zum Abschluß.
Bei dem Aussehen müsste der RAV4 Hybrid Motor 197PS eingebaut werden.
Dann würden die starken x3 und ähnliche Fahrer eher zugreifen.

Ob ich einen nehme liegt am Angebot meines FTH.
Fahre zur Zeit den Auris Hybrid aus 2014. Leasing geht noch 2 Jahre, und falls wir tauschen können mit weniger Belastung, wird ein Schuh daraus.
Luxushybrid2
Beiträge: 31
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#378551
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 13.01.2017 16:36 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Leider etwas verspätet der Fahrbericht, war aber verhindert.

Die Teststrecke umfasste Stadt, Land sowie Autobahn. Straßenverhältnisse äusserst durchwachsen. Von schneebedeckter bis komplett freier Fahrbahn war alles vorhanden. Bereifung Sommerreifen, ich vermute die Serienmäßigen.
Das Fahrzeug war vorher bewegt worden. Ich habe es im warmen Zustand übernommen.

Zuerst Stadt:
Anfahren (hydridbedingt) lautlos, Verbrauchsanzeige blieb bei 0. Der Verbrenner setzte erst nach etwas über einem Kilometer ein. Alle Verbraucher wurden für diesen Test ausgeschaltet. Nachdem der Motor das erste Mal angesprungen ist ACC Heizung Sitzheizung... wieder an. Ich finde die Werte sehr gut und im Sommer mit Sicherheit immer zu erreichen.
IPA: Das Längseinparken funktioniert wie erwartet perfekt. Kannte das schon vom jetzigen Fahrzeug Auris TS Hybrid. Ich finde aber daß die Parklücken kleiner sein können und er den anderen Fahrzeugen viel näher kommt als beim Auris.
Ich habe das nach der Probefahrt mit meinem Fahrzeug wiederholt und kann den Eindruck bestätigen. Ist subjektiv ich habe nicht nachgemssen.
Beim Quereinparken war ich extrem vorsichtig. Hatte das bisher nicht. Meine Beifahrerin sicherheitshalber aussteigen lassen damit sie warnen kann.
Es klappte perfekt, aber auch hier muss man dem Fahrzeug vertrauen. Der Abstand zu den anderen Fahrzeugen ist wirklich sehr gering.
Die oft bemängelte Rundumsicht habe ich nicht so schlimm empfunden. Mit den Aussenspiegeln musste man früher auch auskommen. Aber mit der Kombi Aussenspiegel und Rückfahrkamera habe ich keine toten Winkel feststellen können.
Einzig beim Rechtsabbiegen kann ich mir vorstellen besonders aufpassen zu müssen. Habe eine solche Situatuion nicht gehabt daher Vermutung.
Wendekreis auch super.
Ideal in der Stadt.

Überland:
Beim schnellen Beschleunigen meldet sich das CVT-Getriebe. Alle hier Anwesenden kennen die Vorteile und auch das Verhalten daher gehe ich nicht näher darauf ein. Bei ca. 100-110 km/h ist es leise im Fahrzeug. Sogar eine leisere Unterhaltung ist möglich.
Die Beschleunigung 80-110 km zum überholen ist wie ich finde mehr als ausreichend. Da brauchen diverse gleichstarke Diesel teilweise länger. Die Geräuschkulisse steigt aber an.
Schnelle Kurven sind kein Problem. Auch bei schneller Links-/Rechts-Bewegung kommt kein Gefühl der Unsicherheit auf.
Die mittlerweile überall vorhandenen Kreisverkehre stellen kein Problem dar. Selbst wirklich sehr sehr kleine Kreisverkehre bringen das Fahrzeug nicht an eine Grenze.

Autobahn:
Zu den ganzen Assistenzsystemen kann man nur sagen sie machen was sie versprechen und das sehr zuverlässig. Spurwechsel war nicht eingebaut.
Durch die Unachtsamkeit einer Fahrerin konnte ich sogar das Notbremssystem auf der Autobahn erleben. Ich bin zwar auch voll auf die Bremse aber (ich weiss nicht zu meiner Schande oder nicht) das System war schneller. Das von ca. 120 auf ca. 20 km/h.
Es ist gut zu wissen daß Systeme die man eigentlich nie brauchen sollte auch perfekt funktionieren wenn sie gebraucht werden.
Von Geräuschkulisse her:
Bei 100 km/h wie auf der Landstrasse keinerlei Beeinträchtigung
Bei 130 km/h man kann sich weiterhin gut unterhalten aber in normaler Lautstärke.
Bei 150 km/h ist es anstrengender aber noch gut möglich.
Fährt man aber alleine und hat das Radio an, stören die Geräusche überhaupt nicht.
Ich finde die Dämmung besser als beim Auris TS Hybrid. Es ist auch leiser im Innenraum.
Mit den Beschleunigungswerten 80-150, 80-110, 110-130, 110-150 war ich persönlich mehr als zufrieden.
Schneller als 150 bin ich nicht gefahren, Fahrzeug war neu und es gehört mir nicht.
Bezüglich des Verbrauchs habe ich bei einigermassen freien Bahn das P&G getestet, natürlich waren alle nicht benötigten Verbraucher aus. Der Bordcomputer zeigte immer Werte sehr knapp unter und sehr knapp über der 4 an. Beim Fahren mit dem Tempomat und allen Verbrauchern stieg es bis etwas über 6 an. Aussentemp -6 Grad im Auto mollige 24 Grad.

Allgemeines worauf ich geachtet habe:
Lenkung leichtgängig und direkt.

Die ganzen Bedienelemente sind sehr gut erreichbar und wie ich finde logisch durchdacht angeordnet.

Assistenz beim Spurwechsel: Linke Seite funktionierte sehr gut lediglich rechts z.b. beim Wiedereinscheren keine Reaktion. Der FTH meinte später war nicht eingestellt. Das glaube ich ihm habs nicht mehr getestet.

Das Touch&Go hatte das Navi, war also das für 790€. Der Konnekt mit einem Lumia 950XL funktionierte tadellos und sehr schnell. Das T&G konnte per Sprachsteuerung bedient werden. Das hier bereits erwähnte Extra von ca. 300€ ist nicht nötig. Ein Mangel der wirklich stört ist mir aber aufgefallen. Bei ausgeschaltetem Radio ist die Stimme des Navis sehr sehr leise trotz max. Lautstärkeneinstellung. Bei ca. 100 km/h kaum
mehr zu verstehen ab 120 km/h kann man es total vergessen. Ist aber das Radio an lässt es sich weitaus lauter stellen und ist glasklar zu verstehen. Bei den wenigen Touchberührungen des Displays habe ich keine grosse Verzögerung festgestellt. Dies habe ich aber nicht benötigt alles was ich brauche telefonieren, sms vorlesen lassen, Ziel eingeben... ging alles perfekt mittels Sprachsteuerung. Meine Finger haben max. 5x während der Fahrt das Display berührt das mehr aus Neugier als dass es nötig war.

Verarbeitung: Hier ist immer die persönliche Vorliebe der Vater des Gedankens. Ich finde den Innenraum aber hochwertig. Selbst bei den Hochglanzelementen wurde darauf geachtet diese mit einem Wisch sauber machen zu können. Mit der Zeit wird man sehen wie oft dies vorgenommen werden muss. Die Kombi Leder/Stoff/Kunststoff/Glanzelemente/Mattelemente finde ich mehr als gelungen.

Platzverhältnisse: Ich bin 1,80 und habe etwas Bauch. Den Fahrersitz sowie den Beifahrersitz habe ich auf mich eingestellt. Anschliessend habe ich alle Sitzplätze getestet und habe mich nicht eingeengt gefühlt. Auch beim Einsteigen bin ich kein einziges Mal mit dem kopf angestossen. Ich gehe dabei von 4 Personen aus. Bei 5 sollten es Kinder sein. Es klingt vielleicht egostisch aber ich kaufe das Auto für meine Familie, 2 Erwachsene ein Kind. Das ist die Hauptnutzung. Wenn einmal andere mmitfahren wollen ok dann aber nicht nörgeln:)

Hinten raussehen: Wenn man das Privacy hat ist es sicher eingeschränkt möglich, aber es ist möglich. Meine persönliche Erfahrung ist fast jeder der hinten sitzt eher mit dem Handy oder Tablett spielt, arbeitet oder was auch immer. Würde es aber doch als Mangel sehen.

Kofferraum: Das für uns wichtige Gepäck sowie die Gepäckmenge passte rein. Er ist aber weitaus kleiner als beim Auris TS. Das einzig störende ist die nicht ebene Grundfläche.

Licht: Bei der Probefahrt ist aufgefallen, bei schlechter Witterung (im Winter oft der Fall) ist es wirklich dunkel im Innenraum. Hinten ist ein lesen nur mit Lampe möglich. Wenn aber die Sonne rauskam wurde es merklich heller.

HOLD Funktion: Die muss man einfach extra erwähnen. Einmal bei Fahrtantritt eingestellt und los gehts. Bei jeder Ampel, bei jedem Stop kein Stehen auf der Bremse oder P mehr. Geniales Feature. Ich hab mich in der kurzen Zeit so sehr daran gewöhnt und musste später beim Auris höllisch aufpassen das nicht vorhandene HOLD zu nutzen;)

Schildererkennung: Nettes Feature man sollte sich aber keinesfalls darauf verlassen. Jedenfalls bei winterlichen Verhältnissen nicht. Leicht bedeckte Schilder oder was auch immer. Vielleicht ist es sonst besser.

Höhe bei voll geöffneter Heckklappe: max. 2,20 m (ich habs vergessen zu messen aber der FTH reichte mir den Wert nach)

JBL: Ich finde ein Muß. Klarer Klang.

WOW Effekt: Wie oben schon erwähnt kaufe ich das Auto für uns und nicht für andere. Es ist uns aber extrem bei der Probefahrt aufgefallen wie Leute reagieren. Beim IPA Test stand am Strassenrand ein Raucher mit Begleitung. Er sah uns die ganze Zeit zu und vergaß dabei das Rauchen. Er war nicht alleine, das Fahrzeug ist ein Blickfang. Sollte aber kein Kaufkriterium sein.

Der FTH war/ist mehr als geduldig und hat alle unsere Fragen beantwortet bzw. sich immer wieder erkundigt wie es wirklich ist. Wir haben immer viele Fragen:) Er hat sich immer ausreichend Zeit genommen.
Wer es ist kann jeder anhand meines Profils und der Suchmaschine mit dem grossen G selber rausfinden.

Bestellt am 11.01.
Hydrid in havanna braun mit T&G, LED-, JBL-, Protection- und Chrome-Paket.
Zusätzlich 4 Schmutzfänger, Fußraumbeleuchtung 4 blaue LEDs und Kofferraumschalenmatte.

Geliefert soll spätestens am 07.03. werden. Unverbindlich aber FTH ist sich sicher.
drl2005
Beiträge: 41
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.01.2017 17:10 von drl2005.Grund: Zeilenumbrüche wie vorgeschlagen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#378555
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 13.01.2017 16:54 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht!

Eine Bitte habe ich an dich: füge bitte beim Verfassen deiner Beiträge keine manuellen Zeilenumbrüche ein (ausser an Absätzen natürlich), das macht die Forensoftware automatisch.

Timo

Edit: Danke!
Timico
Moderator
Beiträge: 14798
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.01.2017 23:35 von Timico.
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - 04/19: Prius II Travel, EZ 11/08
04/19 - irgendwann: Ioniq Hybrid, EZ 02/18
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#378588
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 13.01.2017 18:28 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Sehr anschaulicher und informativer Bericht, vielen Dank!

So nach und nach gewinnt der C-HR bei mir immer mehr Sympathie!

Sollte mein P II mal schwächeln, käme er in die engste Auswahl!

Gratulation zur Entscheidung und Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 3329
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,9 l + 1,75 kWh/100 km, als HV: 4,5 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#378690
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 13.01.2017 22:47 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Super Bericht drl2005,ich durfte meinen heute nach 5 Tagen Werkstatt ohne Fehlerdiagnose wieder abholen. Bin gleich auf die Autobahn 120 gefahren einfach mal 45 Minuten genießen. Für mich war das Kriterium zum Kauf der erhöhte Einstieg wegen meinem versteiften linken Bein und das sehr gute sitzen in den Leder Sportsitzen. Habe es nicht bereut, Ihn gegen meinen Auris Hybrid einzutauschen.
Streitwagen87
Beiträge: 25
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#378853
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 14.01.2017 16:14 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Hallo Streitwagen,
auch ich tausche meine 2 1/2 Jahre alten Auris TS Hybrid gegen den C-HR.
Man muss dazu sagen der Auris ist auch ein Topfahrzeug.
Das Einsteigen und das Sitzen sind für mich auch sehr wichtige Kriterien. Hätte ich dazuschreiben sollen dachte aber bei der SUV-Ähnlichkeit wäre das selbstverständlich.
Ich hoffe das war die einzige Macke die deiner hatte und dich ab jetzt nicht mehr im Stich läßt und du den C-HR weiterhin voll geniesen kannst.

Mit dem Fahrzeug kann man glaube ich nichts verkehrt machen.

@JoAHa ja ich kann es nur empfehlen. Fahr ihn öfters zu Probe:)
drl2005
Beiträge: 41
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#379951
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 19.01.2017 10:08 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Hallo

ich habe das Vergnügen seit Montag einen CH R Hybrid als Ersatzwagen für meinen RAV 4 Hybrid zu fahren.
Meine Eindrücke: Design gefällt mir sehr gut, die Möglichkeit der individuellen Farbgestaltung ist auch gut.Ich bin 1,91 m gross
und habe genug Platz auf dem Fahrersitz allerdings empfinde ich die Sitzwangen als zu eng.Die beleuchteten Schalter Spiegelverst. Fensterheber usw. ein echter Fortschritt.Die vielen Knöpfe am Lenkrad sind mir zu klein.Hold Funktion sehr gut.Qualitätsanmutung/Verarbeitung Innenraum ist ebenfalls sehr gut.Das Türverkleidung ( Diamantenform) finde ich auch sehr gelungen.Sitzgefühl ist bis auf die Sitzwangen (was mich auf längeren Fahrten stören würde) gut. Übersichtlichkeit dank diverser Helfer gut, mir hat das kleine Fenster an der A Säule gefallen.
Meine Empfehlung LED Scheinwerfer ( habe ich im RAV ) sind bedeutend heller. Fahrverhalten / Lenkung gut und leichtgängig.
zum Hybridsystem: Hier fährt man wesentlich häufiger im Elektromodus.Beschleunigung war besser als 122 PS vermuten lassen.
Was mich aber extrem gestört hat war die Lautstärke beim Gasgeben
wenn man sein Tempo erreicht hat wird es wieder leiser.Beim RAV vielleicht auch wegen des 2,5 Liter Motors deutlich leiser.
Mein Fahrprofil ist Land/Bundestrasse Autobahn. Hier habe ich ca.
7,6 Liter Verbrauch gehabt.Als Stadtauto kann ich den CH-R uneingeschränkt empfehlen für mein Fahrprofil bin ich froh das ich den RAV mit 197 PS habe Vebrauch bei 8 Liter.Vielleicht schafft es Toyota den Hybridstrang vom RAV einzubauen oder die 2 Liter Benzin Variante auch in DEutschland anzubieten.
Allen die sich für den CH-R entschieden haben oder entscheiden werden GLÜCKWUNSCH !!!!
PS.Leider sieht man beim fahren das Auto nich von draussen mit dem tollen Design
Habe gerade einen Anruf vom FTH erhalten mein Dicker ist fertig und die wollen Ihren CH R wieder. So what
Ravpete
Beiträge: 243
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#379954
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 19.01.2017 10:17 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Ravpete schrieb:
Mein Fahrprofil ist Land/Bundestrasse Autobahn. Hier habe ich ca.7,6 Liter Verbrauch gehabt. Und wie war Dein Fahrstiel? Bleifuß? Rechnet man das Schwindelpotential des BC dazu, Hochachtung!

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 13968
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#379996
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 19.01.2017 12:17 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
naja Landstrasse/Bundesstrasse 100 km/h ca.30 km am Tag,gelegentlich mal überholen (80 km/h Fahrer),Alternativ Autobahn ca.35 km am Tag mit 120 -130 km/h aber eher selten.
Ravpete
Beiträge: 243
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#380448
Aw: "Volle Hütte" bei Toyota am 21.01.2017 21.01.2017 14:20 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Ich war heute in der "Vollen Hütte" und hab den C-HR Hybrid gefahren. Da ich den Fahrmodus nicht ausfindig machen konnte, wie hier geschrieben geht nur über das Menü, nahm ich an der Power-Modus war aktiviert. Vergleichbar mit dem P4. Sicher will man neue HSD Fahrer damit beeindrucken.
Im Geräuschniveau nimmt er sich nichts gegenüber dem P4. Bei Vollgas ein wenig verhaltener, aber das kann auch Einbildung sein. Die Sicht nach hinten ist bei allen Priusmodellen schon besch*****, aber beim C-HR noch bescheidener. Aber die Kamera konnte das ausgleichen.
Was ich toll fand, war die Lenkradheizung. Als alter Priushase bin ich die Digitalinstrumente gewohnt und bin nicht so begeistert von den Analoginstrumenten. Ich fand alles so gedrungen auf kleinem Raum. Das HUD hat mir gefehlt. Der Dachhimmel in schwarz ist Geschmacksache aber die Sitze fand ich sehr gut. Die Sitze mit der Heizung und der Sitzhaltung war voll OK.
Das Interesse der Kundschaft, auch besonders der Motorraum zeigte großes Interesse.
Zum Probefahren waren auch der 1,2 C-HR, ein RAV4 und ein P4.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 13968
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#380460
Aw: Der C-HR Probefahrten-Thread 21.01.2017 15:15 - vor 5 Jahren, 4 Monaten  
Nach dem Niro wollte ich noch auf jeden Fall den C-HR abwarten und heute konnte ich mir den C-HR vornehmen.

Das war jedenfalls der Plan.

Beim Autohaus waren jede Menge C-HR's vor Ort. Auch Zugelassene. Gut.

Also raus aus dem Auris, rein in den C-HR. Einmal nach rechts geschaut, einmal nach links - und die Probefahrt war zu Ende, bevor sie angefangen hat.

Ich habe in noch keinem Auto gesessen, wo mir die Sicht nach schräg Hinten so versperrt war!

Ich bin auch schon TT gefahren, somit sind mir Schießscharten anstelle von Seitenscheiben nicht unbekannt.

Aber der C-HR ist in dieser Hinsicht der absolute Tiefpunkt. Mit Abstand.

Sorry, aber so möchte ich kein Auto fahren müssen. Also Abbruch und ausgestiegen.

Zum Innenraum:

Der hat mich an einen Spruch erinnert, den ich mal auf einem T-Shirt gesehen habe:

"Ich trage solange schwarz, bis eine dunklere Farbe erfunden wird."

Es fällt mir also schwer, etwas zu Qualität des Innenraums zu sagen, da ich zwar meine Lesebrille dabei hatte, nicht aber meine 3.000 Lux Taschenlampe.

Den hochgezogenen Navi-Bildschirm fand ich in Natura genauso störend, wie auf den Bildern.

Die Sitze haben mir gefallen.

Von Außen ist er ein Hingucker, gar keine Frage, aber das nützt mir als Fahrer nichts.

Soweit mein ganz persönlicher Eindruck.
ex_E180
Beiträge: 490
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
RAV4 e4x4 Style Selection
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456789
Moderation: KSR1, Timico, Shar, Knuddel1987