Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Im September 2015 wurde der Prius 4 mit dem HSD der vierten Generation vorgestellt; 2017 folgte der auf diesem Modell basierende Prius 4 PHEV (Plugin Hybrid).
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ?
*
#377407
Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 15:13 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Ich war heute bei meinem FTH. Einen PHEV für eine Probefahrt hat er erst etwa Mitte März. Wenn ich meine Bestellung so lange aufschiebe, kann ich vor Juni nicht mit einem neuen PHEV rechnen. Deshalb werde ich jetzt erst einmal mit einen Prius 4 Probe fahren. Mein Problem aber ist: Was bringt mir das. Mich interessiert besonders, ob die Fortschritte so groß sind, um von einen PHEV 3 auf den 4 umzusteigen.

Hinsichtlich Raumgefühl vorn, der Sitzposition vorn, der Lenkung und Federung sowie auch der Geräuschkulisse wird sich der Prius 4 wohl nicht sehr vom PHEV 4 unterscheiden.

Aber wie ist es mit Beschleunigung und Elastizität? Einerseits ist der PHEV schwerer, andererseits kann der E-Antrieb mehr Leistung entfalten.

Mich interessiert besonders, wie sich bei der Beschleunigung von 0 bis 60 km/h der PHEV 4 zum Prius 4 verhält. Mit meinem beschleunige ich immer maßvoll, damit der Benziner nicht anspringt. Das klappt gut. Aber ich verspreche mir vom neuen vor allem eine entspanntere Reaktion auf die Verkehrssituation (also auch die Möglichkeit, höher rein elektrisch zu beschleunigen). In dem Punkt werde ich aber durch die angebotene Probefahrt nicht klüger sein. Leider hat mein Autoverkäufer, der im Dezember den PHEV 4 In Spanien kurz Probe fahren durfte, in dem Punkt keine wirklich erhellenden Beobachtungen gemacht.

Die Frage ist letztlich, wie repräsentativ sind die Erfahrungen mit dem Prius 4 für das Fahr- und Beschleunigungsverhalten des PHEV 4.
eztol38
Beiträge: 136
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377409
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 15:36 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Ist das nicht gerade der Trick am PHEV, daß er rein elektrisch beschleunigt und fährt? Oder schaltet sich der Benziner grundsätzlich zu, wenn man dem Wagen auf den Pinsel tritt?

Timo
Timico
Beiträge: 2570
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
07/03 - 03/12: Audi A2 1.4, EZ 04/02
03/12 - 05/13: Audi A2 1.4, EZ 11/04
05/13 - irgendwann: Prius II Sol Travel, EZ 11/08
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377426
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 17:21 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Der PHEV 3 beschleunigt rein elektrisch, so lange man das Gaspedal nicht mehr als etwa halb durchtritt und nicht schneller als 90 km/h fährt. Beim künftigen PHEV soll sich der Benziner erst zuschalten, wenn man Vollgas gibt bzw. 135 km/h überschreitet.
eztol38
Beiträge: 136
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377432
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 17:40 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
also ich beschleunige mit dem P2 sehr gut, und habe noch nie Probleme gehabt.
Einfach gaspedal voll durchdruecken, und man beschleunigt unterbrechungslos immer mit maximaler power und Drehmoment. 11 sek aufheulen ist doch absolut keine problem.

Ich komme allerdings von einem lahmarschigen Hunday Accent mit 88PS und handschaltung.

Gott sei Dank bin ich da nicht verwoehnt.

Aber rein objektiv ist schon der P2 voellig ausreichend, sogar von stillstand auf autobahn-speed aud AB - zufahrt und sogar Bergauf.

P4 Prime ist einfach ein geiles Autos. So wie Chevy Volt (Ampera), oder Ioniq. wobei ich fan des CVT bin.
elman1
Beiträge: 257
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit maerz 2014: PII 12-2008 mit navi IPA RFK blau. ca 5,1 l/1oo km (viel AB @ 120kmh real, sprich 130 tacho)

2003--maerz 2014: 1998er hyundai accent 1.3l 88PS benziner .. 6,5 l/100 km (nie ueber 110 kmh aus laermgruenden). Auto fährt beim Nachbarn weiter.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377482
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 19:46 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Ich werde ihn auf jeden Fall Probe fahren und genauer unter die Lupe nehmen, bevor ich ihn ggf. bestelle.

Insbesondere die tatsächliche elektrische Reichweite interessiert mich. Im Prospekt kann viel stehen. Unter Umständen bleiben von den 50 versprochenen Kilometern nur 30 übrig?

Und den Kofferraum möchte ich mir auch "live" ansehen.

Als ich 2012 mit dem P3 PHEV eine Probefahrt machen wollte, hatte der Händler das Auto tatsächlich noch nicht mal geladen! Ganz tolle Voraussetzung, um einen Plug-in zu testen
Ernie
Beiträge: 402
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377495
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 20:15 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
schau Die die EPA-reichweiten an. Die sind realistisch.

unser europaeisches NEDC ist ja der reinste Witz.
elman1
Beiträge: 257
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit maerz 2014: PII 12-2008 mit navi IPA RFK blau. ca 5,1 l/1oo km (viel AB @ 120kmh real, sprich 130 tacho)

2003--maerz 2014: 1998er hyundai accent 1.3l 88PS benziner .. 6,5 l/100 km (nie ueber 110 kmh aus laermgruenden). Auto fährt beim Nachbarn weiter.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#377546
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 09.01.2017 23:06 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Ernie schrieb:
Ich werde ihn auf jeden Fall Probe fahren und genauer unter die Lupe nehmen, bevor ich ihn ggf. bestelle.

Insbesondere die tatsächliche elektrische Reichweite interessiert mich. Im Prospekt kann viel stehen. Unter Umständen bleiben von den 50 versprochenen Kilometern nur 30 übrig?

Und den Kofferraum möchte ich mir auch "live" ansehen.

Als ich 2012 mit dem P3 PHEV eine Probefahrt machen wollte, hatte der Händler das Auto tatsächlich noch nicht mal geladen! Ganz tolle Voraussetzung, um einen Plug-in zu testen


In den USA kommen die meisten inzwischen auf über 30 Meilen (~48 Kilometer )
24 Meilen (~ 38,Km) bei 60-65 mph (96-100 Km/h)!
17 Meilen (~27 km) bei 80 mph (128 km/h !
Ich würde sagen die Reichweite bei ca. 6,8 Kw nutzbarer Batterie Kapazität paßt in etwa .
Civic2006
Beiträge: 4015
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#378074
Aw: Was bringt eine Probefahrt mit dem Prius 4 ? 11.01.2017 19:09 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Civic2006 schrieb:


In den USA kommen die meisten inzwischen auf über 30 Meilen (~48 Kilometer )
24 Meilen (~ 38,Km) bei 60-65 mph (96-100 Km/h)!


Empfinde die Differenz als ziemlich groß. Oder fahren die meisten mit 40 bis 50km/h rum?

Ist das Leergewicht vom Prime bekannt?

Viele Grüße
Gerald
Gerald
Beiträge: 769
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Bis 12/2013 Yaris Hybrid Life
\' \'
Bis 01/2013: Stromos (Elektroauto)
\\\' \\\'
Bis 11/2011: Prius 2 Sol 2009
\\\' \\\'
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: Egon