Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Erfahrungsberichte, Fragen und Diskussionen von allgemeinem Interesse, die nicht in eine der modellspezifischen Rubriken gehören.
Zum Ende gehenSeite: 12345678
THEMA: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018
**
#474855
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 12.06.2018 12:59 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Dazu gleich die Frage: Was nützen 300 PS im Stau ?
RAV4me
Beiträge: 185
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474877
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 12.06.2018 14:56 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Man kann sich im Leerlauf das Blubbern anhören und mit einer Start/Stop-Automatik ginge dieses Vergnügen über den Jordan.

eppf
eppf
Beiträge: 5594
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474889
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 12.06.2018 16:32 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Rema schrieb:
Hallo @TF104,

nichts läge mir ferner als den RAV4h schlecht zu reden, das Gegenteil ist der Fall...


Das habe ich auch nicht so verstanden.
Die Werte des RAV4 Hybrid sind im Alltag schon richtig gut.

eppf schrieb:
...

Die maximal abgerufene Leistung als reiner Absolutwert ist ohnehin ein schlechter Witz, hier müsste folgender Nebensatz dahinter stehen, "aber mindestens 50% der verfügbaren Motorleistung".

Oder will mir jemand weißmachen, es gäbe auch Leute, die sich zwar Fahrzeuge mit 200+kW Leistung kaufen, diese aber immer nur so beschleunigen wie es ein Golf mit der Einstiegsmotorisierung kann?

eppf


Das sicher nicht. Aber 50% der Leistung rufst du bei stärkeren Fahrzeugen im Alltag eher selten ab. Und im Stadtverkehr oder nach dem Kaltstart wird kein normal denkender Mensch bei einem 200PS Auto mit 100PS Leistungsnutzung fahren.


Aber genau das ist ja das was ich meinte.
Man kann einen Hybriden auch falsch fahren.
Das Geheimnis liegt ja in der effizienten und nicht in der vollen Beschleunigung. Die maximale Systemleistung nutzt man wohl kaum aus und ist wohl sowas wie Reserve.
Im Alltag braucht man in den wenigsten Situationen die volle Leistung.
Stimmt man nun den WLTP darauf hin ab genau so zu fahren, kann man alle Hybriden vergessen.
TF104
Beiträge: 2897
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474956
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 13.06.2018 08:21 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Hallo allerseits,

die "Kollegen" aus dem benachbarten CHR-Forum machen sich ebenfalls langsam Gedanken über WLTP-Prüfwerte. Ein interessanter Beitrag:

www.chr-forum.de/index.php?thread/1328-m...stID=32395#post32395

Nun, die Informationen über "korrelierte NEFZ-Werte" sind dort scheinbar noch nicht angekommen, man denkt, dass die zukünftige Steuer bei 36 Teuronen bleibt.

Der C-HR lag beim NEFZ 0,5 Liter über dem P4 Exe (3,3 und 3,8 Liter), beim WLTP tippe ich beim C-HR auf etwas mit einer vorangestellten 5.
Rema
Beiträge: 2622
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mit freundlichem Gruß Rema

P III VFL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474958
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 13.06.2018 08:33 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Die Steuer kann nicht bei 36€ bleiben, wenn die Steuer des Prius auf über 60€ steigt. Der CHR verbraucht 0,5 Liter mehr und das wird auch ungefähr so bleiben. Das sind etwas mehr als 10g mehr pro km. Also wird der CHR irgendwo bei 80€ rauskommen.
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474964
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 13.06.2018 08:58 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Hallo @Knuddel1987,

die Differenz könnte größer als beim NEFZ ausfallen: Der C-HR hat einen höheren CW-Wert sowie (vermutlich) eine größere Stirnfläche - beim WLTP und seiner neuen "Autobahnphase" könnte sich das entsprechend "rächen".
Rema
Beiträge: 2622
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Mit freundlichem Gruß Rema

P III VFL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474965
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 13.06.2018 09:02 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ja das war ja auch nur grob hochgerechnet. Vielleicht tauchen ja bald die ersten CO2 Werte hier im Forum auf wenn es in neuen COC Papieren drin steht.
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476656
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 23.06.2018 09:38 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Interessant finde ich dazu den Bericht, den Egon in einem anderen Thread zitierte:

www.spiegel.de/auto/aktuell/co2-vorgaben...cksen-a-1213944.html

Es ist schwer zu vermuten, dass System dahinter steht, wenn WLTP nun deutlich höher ausfällt als NEFZ, weil man danach mit einfachen Mitteln die fortan vorgeschriebene prozentuale Senkung viel einfacher erreichen kann.

Ich bleibe bei meiner Auffassung, dass in den Normverbrauch zwingend der Verbrauch bei 80% Vmax Konstantgeschwindigkeit als dritte Komponente (neben inner- und außerorts) reingemittelt gehört.

Das würde für übermotorisierte Kisten und fahrende Schrankwände vollkommen zurecht einen nennenswerten Aufschlag bringen.

eppf
eppf
Beiträge: 5594
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476658
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 23.06.2018 09:43 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Die 80% nicht reinmitteln, sondern als Normverbrauch festlegen.
Dann liegt man in der Praxis zu 99% unter diesem Wert!
Natürlich müssen die Schadstoffgrenzen bei dieser Geschwindigkeit auch eingehalten werden.
RAV4me
Beiträge: 185
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476664
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 23.06.2018 10:16 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
RAV4me schrieb:
Die 80% nicht reinmitteln, sondern als Normverbrauch festlegen.Das wäre kontraproduktiv. Dann hätte z.B. ein HSD gegenüber einem herkömmlichen Verbrenner mit ähnlicher Vmax keinen Normverbrauchsvorteil mehr, obwohl der durchschnittliche Praxisverbrauch sicherlich um ca. 2 Liter niedriger liegt.

Zudem möchte ich mir gar nicht ausmalen, welche schiefen Getriebeauslegungen es gäbe, wenn 80% Vmax als einziges Kriterium herangezogen würde.

eppf
eppf
Beiträge: 5594
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476702
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 23.06.2018 13:47 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Der HSD Vorteil wird eh schrumpfen, denn wenn man einen Hybriden falsch fährt dann kann er sein Sparpotential nicht ansatzweise zeigen.
Segeln und Rekuperieren wird wohl nicht der Bestandteil sein.
Setzt man hingegen nun enge Zeitfenster zum Beschleunigen, dann würde der HSD das schaffen aber eben mehr verbrauchen als mes im Alltag tatsächlichn der Fall wäre.
Wenn ich sehe wie selten ich im Alltag den ECO Bereich verlasse...
TF104
Beiträge: 2897
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476704
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 23.06.2018 13:53 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
eppf schrieb:
[quote]RAV4me schrieb:
Die 80% nicht reinmitteln, sondern als Normverbrauch festlegen.Das wäre kontraproduktiv...

Du hast recht, da habe ich nicht zu Ende gedacht
RAV4me
Beiträge: 185
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476787
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 24.06.2018 09:52 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Ich denke l/100 bei 30km/h, 50km/h, 80km/h, 130km/h, 80% Vmax und Vmax (zusammen mit den entsprechenden Geschwindigkeiten für die letzten zwei Werte) ausweisen zu müssen könnte durchaus hilfreich sein für die Entscheidung zwischen verschiedenen Modellen (und Anwendungsfällen).

PS: Zusammen mit der Reichweite bei der jeweiligen Geschwindigkeit.
GAK
Beiträge: 275
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.06.2018 10:52 von Shar.Grund: Unnötiges Doppel-/Zitat des vorangehenden Beitrags entfernt
2018- Prius 4
2013-2017 Prius 2 Travel
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476838
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 24.06.2018 16:01 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Reichweite?
Das ist maximal ein Kaufargument, kann aber keinen echten Aufschluss geben, denn entsxcheidend ist wie weit ich mit der gespeicherten Energie komme, nicht wie weit ich komme.

Der Klassiker:
A:Wie weit kommst du?
B:Keine Ahnung, ich tanke spätestens nach 600km.
A: Was?? Ich komme locker 1200km!

A tankt 75L Diesel in seinen Tank, währenmd B knappe 38L Super in den Hybrid quetscht...
TF104
Beiträge: 2897
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476843
Aw: Geänderte Kfz-Steuerberechnung ab 2018 24.06.2018 16:09 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Meinst du, die Dieselfahrer kapieren den Witz?
RAV4me
Beiträge: 185
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345678
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison