Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Erfahrungsberichte, Fragen und Diskussionen von allgemeinem Interesse, die nicht in eine der modellspezifischen Rubriken gehören.
Zum Ende gehenSeite: 12345
THEMA: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren?
#541114
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 12:01 - vor 5 Monaten  
15.000 km im Jahr – der ADAC rechnet nicht mit mir 32.000 km/Jahr im Kleinwagen.

Und dann die Frage der Fragen = wie lange hält so ein „Billig“ Auto?
Ich habe bisher sehr viele Aussagen, was bei einigen kaputt ging.
Und das war damals der Grund mich für Toyota und für Hybrid zu entscheiden.

Wenn jeder seinen Spritmonitor mit allen Kosten so offen legen würde, wie ich, dann wäre das ganz einfach.
Vielleicht helfe ich damit einigen anderen bei der Kaufentscheidung weiter.


Edit:
Und dann habe ich mal etwas gelesen.
1.x beim TÜV durchgefallen vs. 1 Mio. Meilen mit einem Toyota
Die Taxifahrer setzen auch auf Toyota Hybrid, also muss da irgendetwas dran sein „mit den günstigen Kosten / Kilometer“.
Reisender
Beiträge: 829
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.06.2019 12:29 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541137
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 14:03 - vor 5 Monaten  
Reisender schrieb:

Und dann die Frage der Fragen = wie lange hält so ein „Billig“ Auto?

Da ich selbst zwei Dacia fahre kann ich das beantworten. Genauso lange wie jedes teurere Fahrzeug das ich je hatte. Ich fahre mehr als 50 Tsd. km pro Jahr, mein Duster hat jetzt 201.650 km ohne Mängel außer einem Silikonschlauch für 5€, der mit Einbau 60€ gekostet hat. Bremsen vorne nach 180 Tsd. km das erste Mal neu.
TÜV Mängel bei diesen Fahrzeugen sind zu fast 100% Schlamperei der Besitzer geschuldet (meist durchgebrannte Leuchtmittel).
Wirtschaftlich gesehen kann ein Hybrid, egal welcher niemals mithalten.
Deine 21ct/km TCO kann ich mit dem Logan LPG locker deutlich unterbieten. Mein Duster Diesel Allrad liegt derzeit ungefähr gleich auf.

Ich interessiere mich wegen der Technik und Ressourcenschonung für Hybride und Elektrofahrzeuge, deshalb bin ich hier angemeldet.
imaka
Beiträge: 2
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541142
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 14:12 - vor 5 Monaten  
Beim DACIA gibt es aber wieder die Probleme mit dem Feinstaubfilter und dem "sauberen" Diesel.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 10335
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541143
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 14:15 - vor 5 Monaten  
harzbube schrieb:
Beim DACIA gibt es aber wieder die Probleme mit dem Feinstaubfilter und dem "sauberen" Diesel.

Beim Diesel ist es ein Problem, ich habe mich schweren Herzens entschlossen, dass es sinnvoller ist den selber bis zum Ende zu behalten als ihn zu verschrotten.
Der LPG ist ein TCe 90 mit Saugrohreinspritzung, kein Feinstaubproblem.
imaka
Beiträge: 2
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541146
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 14:30 - vor 5 Monaten  
Prius mit LPG haben wir ja auch im Forum, mit hohen Laufleistungen.
Ich weiss nur nicht, ob hier ein Eigner mitliest und sich äußert.
@autogasprius-berlin hat sich nach einer kuzzeitigen Sperrung nicht wieder gemeldet. Sicher muckelt er.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 10335
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541151
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 14:51 - vor 5 Monaten  
Smoothie schrieb:
Wenn es um Neuwagen und dort nur ums Geld geht, gibt es z.B. Tabellen vom ADAC.


Ist ja auch logisch, da dort ja auch der günstige Anschaffungspreis mit einbezogen ist - in der Regel für 3 oder 4 Jahre gesamt. Fährt man sein Fahrzeug länger, relativiert sich das! Und wenn man die TÜV Statistiken nimmt, dann landet der Dacia eher weit hinten...

Die Sitze im Sandero wären für mich z.b. nicht geeignet, von der Sicherheit ist der Yaris auch besser, ebenso die Langzeitqualität und der Verbrauch ist garantiert niedriger!

Gruß
Martin

z.Z. in bella Italia... hier fahren viele Yaris Hybride herum, aber auch viele Dacia Duster - kein Wunder bei dem Zustand der Straßen!
weinfux
Beiträge: 2439
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.06.2019 14:55 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541175
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 16.06.2019 16:13 - vor 5 Monaten  
In der IT habe ich mal TOC (Total Cost of Ownership) Gesamtkosten des Betriebs gelernt.
de.m.wikipedia.org/wiki/Total_Cost_of_Ownership

Seit dem übertrage ich das.
Meine Erfahrungen in Sachen Preiswert (Tablet, Smartphone, Waschmaschine und besonders Waschmaschine sind eher schlecht ) deswegen bitte das Wort „Billig–Auto“ bitte nicht negativ auffassen

Es gibt einen Unterschied zwischen Billig und gut und Billig und schlecht.
Gesetz der Wirtschaft (John Ruskin)
...Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen....
www.iposs.de/1/gesetz-der-wirtschaft/

Deswegen finde ich dieses Thema gut und da mir ausnahmslos alle aktuellen Autos optisch schlechter gefallen, als die hier de.m.wikipedia.org/wiki/Kleinwagen
Beispiele Renault 4CV, Lloyd 400, Trabant P50 = ja in mir wohnt eine alte Seele
Habe ich es mit den Emotionen sehr einfach und kann es auf die Gesamtkosten reduzieren.



Kleinwagen mit Automatik, 5 Türer kleinste Ausstattung, nach Verbrauch sortiert
Die Autos die auffallen habe ich markiert.
Da wäre der Yaris Hybrid, der auf einmal für seinen Verbrauch gar nicht mal so teuer ist.
Und der Mitsubishi Space Star der für seinen Preis trotz Automatik „noch angemessen“ konsumiert.

Toyota Yaris Hybrid 15.327,04 € = 3,6 l/100 km kombiniert

Seat Ibiza 16.059,76 € = 4,3 l/100 km kombiniert
Hyundai i20 15.120,50 € = 4,5 l/100 km kombiniert
Skoda Fabia 15.650,52 € = 4,6 l/100 km kombiniert
Honda Jazz 15.982,27 € = 4,6 l/100 km kombiniert
VW Polo 17.068,61 € = 4,7 l/100 km kombiniert
Mazda 2 15.341,19 € = 4,8 l/100 km kombiniert
Suzuki Baleno 15.106,01 € = 4,9 l/100 km kombiniert
Citroen C3 14.501,67 € = 4,9 l/100 km kombiniert
Nissan Micra 13.541,84 € (Autohaus 24) = 4,9 l/100 km kombiniert

Mitsubishi Space Star 12.224,81 € = 5,0 l/100 km kombiniert

Peugeot 208 17.707,14 € = 5,1 l/100 km kombiniert
Ford Fiesta 14.665,10 € = 5,8 l/100 km kombiniert
Opel Corsa 12.471,45 € = 6,0 l/100 km kombiniert

Dacia Sandero gibt es nicht als Automatik



Muss man jetzt nicht auf den Yaris Hybrid oder Kleinwagen beschränken.
Ich bin einfach APL alle Hersteller die man so kennt für Kleinwagen durch gegangen.
Kann der nächste gern für seine Klasse, in der man sich auskennt nachmachen.

Also sooo gesehen ist der Yaris Hybrid bezahlbar.
Und auf den 1. Blick hat er die geringsten Folgekosten.
Der Yaris Hybrid hat den Mitsubishi Space Star Automatik nach 160.000 km eingeholt und fährt ab dem Kilometerstand günstiger, nur vom Verbrauch***. Von Verschleißteilen rede ich hier nicht. Alle anderen hat er vorher abgehängt, weil teurer in der Anschaffung oder im Verbrauch.

***bei 1,40€/Liter Benzin

Das beantwortet nun doch die Frage für mich
der Yaris Hybrid rechnet sich, sobald man Automatik fährt

Handschalter Vergleich ist Äpfel vs. Birnen

Interessant bin gespannt ob das jemand für die höheren Klassen zusammen tragen mag.
Reisender
Beiträge: 829
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 16.06.2019 16:18 von Reisender.

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543012
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 25.06.2019 21:28 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Heute habe ich die Gelegenheit genutzt.

Ich wollte wissen, kostet ein Toyota Aygo weniger in der Wartung als Toyota Avensis, ein neuer Corolla oder ein Prius?

Guckte auf die Festpreis–Liste, die beim Toyota Händler hängt.
Während die Frau sich mit meiner Rechnung beschäftigt hat.

Die Unterschiede sind marginal.
Damit habe ich nicht gerechnet. Das sind mal 5–10€

Alter Schwede, ich dachte ein Aygo muss doch viel preiswerter sein.
Nööö Wo wird dann da Geld verdient? An den Teilen, am Öl, Reifen, Bremsen?

Kann doch nicht sein, dass ein Kleinstwagen in der Wartung so teuer in der Wartung ist wie ein Mittelklassewagen.

Gut dachte ich und guckte die Liste über die Kilometer runter.
Nöööö. Das bleibt so.

Heißt für mich nur über ein kleineres Auto,
vom gleichen Hersteller, kann man bei der Wartung schon mal nicht sparen.
Reisender
Beiträge: 829
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen

Wenn ihr etwas wissen möchtet, schreibt mir eine Nachricht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543057
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 05:25 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Das wird sicher daran liegen das die Arbeitszeit bei diesen Angeboten kalkuliert ist. Und wenn ich einen Stundensatz von zB. 50€/h habe, dann ist eine halbe Stunde Arbeit eben dieser Preis der erwirtschaftet werden muss. Da spielt es dann keine Rolle ob dieser Arbeitsgang an einem Corolla oder einem Aygo durchgeführt wird.
Die Unterschiede liegen halt in Ölmenge (die wird eh anders berechent) und in vielen kleinen Details.
TF104
Beiträge: 3773
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543147
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 14:17 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Reisender schrieb:
Heißt für mich nur über ein kleineres Auto, vom gleichen Hersteller, kann man bei der Wartung schon mal nicht sparen.
Nein das kann man nicht unbedingt auf alle anderen Werkstätten übertragen.
Mehr sparen kann man, wenn man eine günstige Werkstatt beauftragt. Für einen Münchener könnte es sich lohnen, die Inspektion im Urlaub machen zu lassen.
Was sollte auch großartig billiger sein beim Aygo? Alle haben 1 Luftfilter, 1 Ölfilter, 4 Zündkerzen und viel weniger Öl als in einem kleinen Motor kann auch in einem noch kleineren Motor nicht sein. Der Avensis hat vermutlich meistens einen 1,8er Benziner. In die 1,8er HSD passen offiziell 4,2 Liter bei Filterwechsel, in der Praxis ist es aber weniger.

Sind im Yaris Hybrid auch Iridium-Kerzen verbaut?

Übrigens: am meisten spart man als Toyota-Hybrid-Kunde, wenn das Modell, für das man sich entschieden hat, nicht mit einem riesigen "L" vorne und hinten versehen ist.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 16202
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543151
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 14:32 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
KSR1 schrieb:
Übrigens: am meisten spart man als Toyota-Hybrid-Kunde, wenn das Modell, für das man sich entschieden hat, nicht mit einem riesigen "L" vorne und hinten versehen ist.

Hach, die Autos mit dem großen "L" sind schon toll, da kann man auch mal etwas mehr bezahlen...
Dabei kann man aber eine Menge sparen, wenn man den Service nur bei "T" und nicht bei "L" machen lässt, bei mir waren es über 30 % weniger, was bei rund 30 tkm pro Jahr und somit zwei Inspektionen schon ne Menge ausmacht.
Vogelsberger
Beiträge: 276
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Lexus IS 250, Luxury Line, schwarz, EZ 10/2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543190
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 19:15 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
War mir gar nicht klar, dass man Ls zu T bringen kann...Geht das immer?
ElektrischesGefühl
Beiträge: 4314
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß
ElektrischesGefühl

P4 Exe - tiefschwarz mica metallic
von 03/2017 (EZ 06/2017) - über 40000km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 4,6 Liter lt. BC
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543191
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 19:25 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Nein. Manche Vertragswerkstätten machen es nicht mit der - vermutlich wahrheitsgetreuen - Begründung, es sei ihnen vom deutschen Importeur untersagt. Andere pfeifen drauf und machen es trotzdem.

Da die Hybrid-Antriebsstränge bei den diversen T/L-Modellpaaren jeweils baugleich sind, ist das kein technisches Problem. Man muss nur eine T-Werkstatt finden, die es macht. Es gibt welche.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 56260
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
Für Detailinformationen auf den Smiley klicken.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543193
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 19:29 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Nicht alle FTHs bieten Lexus Service. Und manche, die Lexus Service bieten, verrechnen unterschiedliche Stundensätze. Hier hilft nur vorher informieren.

Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 4170
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2016 YHSD Lounge FL
Bevor man einen Kommentar postet, stellt man sich vor, wie man ihn abends seinen Kindern, seiner Frau und seinen Eltern vorliest. Würde man sich dafür schämen, postet man ihn nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#543195
Aw: Ab wann lohnt es sich einen Hybrid zu fahren? 26.06.2019 19:30 - vor 4 Monaten, 3 Wochen  
Cremer in Halberstadt bringen die Lexen in der Grantiezeit nach Braunschweig in die Vertretung. Außerhalb der Garantiezeit gehen sie selber zu werke. In Goslar bei DIT hängen im Verkaufsraum 2 Preistafeln, eine für Toyota und eine für Lexus.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 10335
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987