Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept Automobilgeschichte. Zahlreiche Beiträge im Forum befassen sich damit seit Jahren, was eine eigene Unterrubrik sinnvoll erscheinen lässt.
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Tesla in Kalifornien
#474398
Tesla in Kalifornien 10.06.2018 03:43 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ich bin momentan in Kalifornien, und habe hier in den letzten Tagen einige Model 3 live gesehen. Das Auto sieht in echt wirklich gut aus, ein Hingucker.

Beim zufälligen Halten in einem Industriegebiet südlich von San Francisco (kurz vor Palo Alto) bin ich auf eine Firma gestoßen, die für Tesla Model S/X Teile verarbeitet hat. Die standen palettenweise offen auf der Straße. Scheinbar reicht der Platz in der Fabrik nicht mehr aus.

Morgen bin ich im Tesla Werk in Fremont zu einer Werksbesichtigung. Wenn ihr Anregungen oder Fragen habt, die ich dort stellen soll, nur her damit. Bilder werden wohl keine erlaubt sein.

Grüße,

Santosha
santosha
Beiträge: 1114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.06.2018 03:43 von santosha.
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474399
Aw: Tesla in Kalifornien 10.06.2018 04:08 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
... du mußt im Werk wohl auch eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben. Mach dir hier keinen Ärger, auch daß priusfreunde.de nicht abgemahnt wird. Das ist es nicht wert.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.06.2018 04:09 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474400
Aw: Tesla in Kalifornien 10.06.2018 04:22 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Danke der Sorge um mich aber ich werde das alles offen handhaben, und Dinge die geheim bleiben sollen, werde ich entsprechend auch nicht schreiben/sagen.
santosha
Beiträge: 1114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474403
Aw: Tesla in Kalifornien 10.06.2018 08:00 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Bin über den Bericht gespannt. War Ostern in Los Angeles (Ankunft) und sind dort ein paar Tage gewesen, bevor wir zur Rundreise gestartet sind und in San Francisco zwei Wochen später wieder los sind.

Die Tesla-Dichte war nur in Los Angeles höher als bei uns. Am Flughafenparkplatz standen eine Menge Teslas zum Laden herum. Auf den Highways in Kalifornien wurden es dann immer weniger, bis kaum noch welche zu sehen waren.
Ich hatte eigentlich gedacht, dass man in den USA ständig über Tesla stolpert, aber auf dem Land habe ich weniger als bei uns gesehen. Teilweise habe ich tagelang keinen Tesla gesehen. Die Lieblingsfahrzeuge der Amis sind wieder die Pickups und SUVs.....

Aber vermutlich bin ich in DE zu sehr verwöhnt, da ich hier in der Gegend pro Tag mindestens zwei Teslas sehe. Gestern wieder einen beim Einkaufen. Der Tesla scheint hier bei einigen Firmen gerne als Dienstfahrzeug genommen zu werden.
happyyaris
Beiträge: 2215
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474474
Aw: Tesla in Kalifornien 10.06.2018 12:18 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
@santosha

Ich bin einfach nur auf Deinen allgemeinen Eindruck gespannt. Die zumindest in Europa meist als großmäulig und unrealistisch empfundenen Ankündigungen von Herrn Musk - sind die ernst gemeint, setzt er das konsequent um, kann man das spüren, oder ist wahrnehmbar heiße Luft dabei? Wie wird Tesla in der amerikanischen Gesellschaft wahrgenommen? Wie werden Unfälle mit dem Autopiloten dort wahrgenommen?

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46548
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474478
Aw: Tesla in Kalifornien 10.06.2018 12:22 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Das Thema Recycling von Altakkus würde mich interessieren. Wie wird das bei Tesla gehandhabt? Werden Akkus als stationärer Energiespeicher (z.B. in der Gigafactory) weiterverwendet?
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2215
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474544
Aw: Tesla in Kalifornien 10.06.2018 17:49 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
@santosha

Könntest Du bitt einmal nachfragen, ob inzwischen auch Führungen
für technisch Interessierte möglich sind ?

Bis dato war es ja nur für Tesla Käufer möglich.

Besten Dank im Voraus!
Hybrid2008
Beiträge: 151
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474657
Aw: Tesla in Kalifornien 11.06.2018 11:25 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Die letzte Frage kann ich gleich beantworten, auch aktuell sind Werksbesichtigungen nur auf Tesla Besitzer (Owner) beschränkt.

"The registered Tesla owner must be present with guests"

Zu meinen Eindrücken schreibe ich danach etwas...
santosha
Beiträge: 1114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474663
Aw: Tesla in Kalifornien 11.06.2018 11:48 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Hi Santosha,

na dann viel Spaß erst mal !
Jetzt bist Du wahrscheinlich schon in der Factory. aber vielleicht hast Du so was eh gefragt, oder weist es:

Mich als Auto-Lange-Halter würde interessieren, wie man einen Tesla 30 Jahre besitzen/halten kann. Mitten drin muss wohl oder übel der Akku gewechselt werden (wie beim P2 geplant). Ist das überhaupt möglich bei dem Riesen Paket und nach 15+ Jahren nach Auslieferung?
Hat Tesla also im Design Austauschbarkeit berücksichtigt, eventuell zukünftige Adaption wegen neuer Zellentechnologie (was immer so nach 15 Jahren von aktuellen Akku Bändern fällt). Letzteres nicht wegen Modernisierungswünschen sondern schlicht Ersatz Verfügbarkleit ab Werk (keine 15-Jahre Lagerung alter Fabrikation).

Ich frage, weil ich mir bei EV Fahrzeugen tatsächlich eine lange Lebensdauer wünsche - aus Umweltgründen. Besserer Verbrauch oder Abgasverhalten entfällt ja. Man will heute keine Massen von 1980er PKW sehen. Mit EV wäre das anders.

Und als Bonbon Frage - wie sieht Tesla die Zukunft der Stahl-Scheibenbremsen und Rekuperation... OK das geht jetzt Richtung "Geheimes"

Schöne Grüße,

NB: nee "jetzt" ist ja Nacht drüben, also vielleicht liest Du das noch vor dem Besuch ...
cirr_s
Beiträge: 2610
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.06.2018 11:49 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474709
Aw: Tesla in Kalifornien 11.06.2018 17:59 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Es ist jetzt 8:55am und ich stehe immer noch im Großraum LA mit meinem Verbrenner Mietwagen (Honda Versa) im Stau. Google Maps auf dem Smartphone gibt mir einen negativen Bescheid bezüglich rechtzeitiger Ankunft in Fremont zur Factory Tour.

Oh well, das war wohl nichts. Elon Musk weiß schon warum er einen Tunnel bauen will unter LA, weil der Verkehr ist wirklich schrecklich viel

Habe damit die Factory Tour abgesagt per Email, aber schreibe natürlich trotzdem gerne was über meine Eindrücke zu Tesla hier in Kalifornien.
santosha
Beiträge: 1114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.06.2018 18:00 von santosha.
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474716
Aw: Tesla in Kalifornien 11.06.2018 18:26 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
santosha schrieb:
Die letzte Frage kann ich gleich beantworten, auch aktuell sind Werksbesichtigungen nur auf Tesla Besitzer (Owner) beschränkt.

Interessantes Konzept. Hatte ich gar nicht gewusst. Also auch anders als bei den alten Autofirmen. Bei BMW kann ich die Werksbesichtigung auch machen, wenn ich keinen BMW habe. In Seattle habe ich mir sogar die Boeing-Werke angesehen, obwohl ich niemals ein Boeing-Flugzeug kaufen werde

Schade, dass es mit der Werksbesichtigung nicht geklappt hat. Warst Du alleine unterwegs? Ansonsten hätten evtl. die Fast-Lanes/Car-Pool-Lanes geholfen, die man ab 2 Personen nutzen kann.
happyyaris
Beiträge: 2215
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.06.2018 18:29 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474943
Aw: Tesla in Kalifornien 13.06.2018 05:06 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Jetzt muss ich mich mal für die geweckten und jetzt nicht einlösbaren Erwartungen entschuldigen. Ich hatte einen festen Termin für die Werksbesichtigung in einem engen Terminkalendar hier in den USA und die beruflichen Verpflichtungen sind leider vorgegangen.

Werde die Besichtigung aber bei nächster Gelegenheit nachholen.

Zu Tesla in Amerika und Kalifornien: ich würde sagen, im Straßenbild jetzt nicht groß unterschiedlich als bei uns. In den Innenstädten San Francisco und Los Angeles mehr, draußen auf dem Land weniger.

Anders als in Deutschland sieht man hier doch schon einige Model 3 rumfahren. Jetzt beim Schreiben dieser Zeilen steht draußen gerade ein weißes Model 3 mit schwarzem Glasdach auf dem Parkplatz, sehr schönes Auto. Mal schauen ob ich gleich den Besitzer abpassen kann für ein paar Fragen und Fotos ...

Die meisten Amerikaner finden Tesla toll, aber teuer. Was mir auch noch zweimal gesagt wurde, angeblich wäre Tesla durch die Regierung gefördert worden, das hört man eher von den Kritikern. Weiß nicht wieviel da dran ist, da zeigt sich vielleicht auch die allgemein stark spürbare Polarisierung der politischen Meinung.

Das ist was man hört. Also im Kern auch nicht so anders als bei uns.

Ladeinfrastruktur: auch da ist es genauso: hit and miss. Was bei uns besser ist: die Wechselstromlader sind schneller wegen höherer Spannung und drei Phasen.

To be continued...
santosha
Beiträge: 1114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.06.2018 05:27 von santosha.
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#474988
Aw: Tesla in Kalifornien 13.06.2018 12:35 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
santosha schrieb:
Was mir auch noch zweimal gesagt wurde, angeblich wäre Tesla durch die Regierung gefördert worden, das hört man eher von den Kritikern. Weiß nicht wieviel da dran ist, da zeigt sich vielleicht auch die allgemein stark spürbare Polarisierung der politischen Meinung.

Das ist was man hört. Also im Kern auch nicht so anders als bei uns.

Nach dem, was ich gelesen und gehört habe (war noch nie in den USA), haben dort wohl viele eine Einstellung, die man bei uns marktradikal und dort freiheitsliebend nennen würde. Viele lehnen ja nicht nur eine Krankenversicherung als "kommunistisch" ab, viele lehnen im inneren auch staatliche Einmischung oder Hilfe ab. Dementsprechend kaufen manche Amerikaner auch bestimmte Produkte nicht. Nach staatlichen Beihilfen in der Wirtschaftskrise übersetzen einige z.B. "GM" nicht mehr mit "General Motors" sondern mit "Government's Motors". Das kaufen einige aus Prinzip nicht und kaufen dann aus Prinzip einen Ford.

So klingt es für mich bei dieser Meinung auch gegenüber Tesla.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.06.2018 12:36 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475864
Aw: Tesla in Kalifornien 18.06.2018 11:45 - vor 2 Monaten  
autogasprius_berlin schrieb:

Viele lehnen ja nicht nur eine Krankenversicherung als "kommunistisch" ab, viele lehnen im inneren auch staatliche Einmischung oder Hilfe ab.


Die Ablehnung bezieht sich nur auf ein staatliches Krankenversicherungssystem. Eine rein private Krankenversicherung, die jeder abschließen kann oder auch nicht, findet niemand kommunistisch
fkr
Beiträge: 183
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.06.2018 11:45 von fkr.
Prius II Facelift, BJ 2007 bis November 2017
Seit November 2017 Fahrrad
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475869
Aw: Tesla in Kalifornien 18.06.2018 11:52 - vor 2 Monaten  
... so lange keine Versicherungspflicht besteht.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4795
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison