Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept Automobilgeschichte. Zahlreiche Beiträge im Forum befassen sich damit seit Jahren, was eine eigene Unterrubrik sinnvoll erscheinen lässt.
Zum Ende gehenSeite: 123456789
THEMA: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch
#475032
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch ein Model S 13.06.2018 17:13 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Sie lässt sich über das Menü in mehreren Stufen einstellen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 47845
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475036
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 13.06.2018 17:22 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Ich habe den Betreff auf Kundenwunsch geändert.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13608
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475096
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 13.06.2018 21:01 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Das mit dem roten Auto vorne hatte ich auch schon, zumal die Emfindlichkeit von mir auf "hoch" gestellt wurde.
Wie beim Prius PHV auch, der schreit dann BREMSEN in rot.
Schoettker
Beiträge: 2311
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 13.06.2018 21:02 von Schoettker.
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#475166
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 14.06.2018 09:43 - vor 4 Monaten, 1 Woche  
Schoettker schrieb:
Das mit dem roten Auto vorne hatte ich auch schon

Ist mir noch nicht aufgefallen, da er bislang immer nur akkustisch loslegte z.B. wenn man sich bereits abbiegenden Autos mit unverminderter Geschwindigkeit annäherte.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2367
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476808
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 24.06.2018 11:58 - vor 3 Monaten, 4 Wochen  
Bin ich froh, nicht auf 22kW-Lader angewiesen zu sein.
Heute früh nutzte ich einen meiner regelmäßigen Triplecharger, neben welchem auch vier 22kW-Ladeplätze vorhanden sind. Während sonst immer drei der vier von dauerladenden bzw. vollgeladenen, aber angesteckten Carsharing-Fahrzeugen zugeparkt sind, waren heute alle vier zugeparkt (die 3 BMW i3 stehen immer so da).

Gegen solche Gebaren sollte es so langsam schon mal klare Regelungen geben, denn irgendwann sind doch ein paar mehr Leute auf solche Ladepunkte angewiesen. Zumindest sollte sich hier die Frage stellen, inwieweit ein vollgeladenes E-Auto an solchen Ladepunkten vom Halteverbot ausgeschlossen bleibt.



Letztens hatte ich versucht, welche Reichweite mit meinem Model S realistisch auf meiner Pendelstrecke möglich ist. Nach Laden auf einen SOC von 100% zeigte er eine typische Reichweite von 362 Kilometern an. Mein gestecktes Ziel waren optimistische 500 Kilometer.

Aufgrund meines Verbrauchs von 13,6 kWh/100km schaffte ich 426 Kilometer bis die Akkuanzeige noch 8% anzeigte. Bei 3% und etwas über 440 Kilometern habe ich eine Ladestation erreicht.

Theoretisch ergibt sich daraus eine Gesamtkapazität von gut 63kWh (errechnet mit der erzielten Reichweite bei SOC 8%)- wohlbemerkt bei einem 75er Akku (netto um die 73kWh). Gehe ich dazu noch von etwas Degradation aus und setze die Kapazität ganz pessimistisch auf 70kWh, gingen also in einer knappen Woche (Samstag bis Donnerstag) ca. 7kWh an Vampirverlusten verloren. Ich hoffe einfach mal, dass es an der dauerhaften Online-Verbindung sowie dem energiehungrigem Bordsystem liegt. Nichtsdestoweniger werde ich den Akku beim nächsten Service mal durchprüfen lassen, sofern dies technisch möglich ist.

Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2367
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.06.2018 12:29 von Daihatsu-Fahrer.Grund: Fehlerteufel verjagt
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476833
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 24.06.2018 15:46 - vor 3 Monaten, 4 Wochen  
Etwa 5km Reichweitenverlust pro Tag oder ca. 1kWh sind normal, das hatte ich, seit das Auto neu war und zeitweise draußen stand.
Mein Negativrekord waren So-Fr. 280km Reichweite und 10-15km/2-3kWh Vampirverlust bei Kälte (-10°C) und hohem Verbrauch (220-240Wh/km) wegen Kälte und mangelnder Rekuperation bergab, da der Akku eiskalt war. Landstraße und Dörfer, max. 80km/h.
Schoettker
Beiträge: 2311
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476852
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 24.06.2018 17:08 - vor 3 Monaten, 4 Wochen  
Den Energieverbrauch im Stand kann man beeinflussen durch die Energiespareinstellungen. Auch wenn man das Fahrzeug öfters aufweckt, z.B. durch die regelmäßige Abfrage über das App, braucht er mehr.

Im Winter gibt es durch die Batterieheizung einen höheren Verbrauch.
Solaris
Beiträge: 1710
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
1990 - 2011 mini el Serie 1 (city el) 80Tkm, 2009 - 2015 PIII 215Tkm, 2015 - Tesla MS 175Tkm
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#476853
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 24.06.2018 17:10 - vor 3 Monaten, 4 Wochen  
Der Teilnehmer StVO von GoingElectric würde hier sagen:
"Das Schild ist in der Parkbucht gar nicht zulässig.
Das Schild 283 gilt nur für die Fahrbahn."

Jeder könnte da parken, der einen guten Anwalt hat.

"Das absolute Haltverbot, gekennzeichnet durch das Zeichen 283 StVO (Abb. 1), verbietet es, auf der Fahrbahn zu halten."
Nachzulesen auch hier: de.wikipedia.org/wiki/Haltverbot

Großes Diskussionsthema in jenem Forum.

Gruß
Helmut
ellert_de
Beiträge: 1444
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid Style Selection Blue mit Navi und DAB+, Baujahr 04/2017


Ich werde meinen Adblocker nicht abschalten und folge deshalb nicht jedem Link
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#477135
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 26.06.2018 15:46 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Nachträglich @ Daihatsu-Fahrer:



Herzlichen Dank und weiter so!

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13608
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#478411
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 04.07.2018 17:04 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Gestern früh empfing mich die Meldung, dass ein Update zur Installation bereit steht, also habe ich die Installation auf letzte Nacht 1:00 vorgeplant und mich auf neue Funktionen gefreut.

Heute früh hieß es dann leider: "Installation wurde abgebrochen" mit der Zusatzinfo, dass ich auf das nächste Update warten soll.

Im Netz ist dazu nur zu finden, dass es entweder an einem schwachen Internetsignal liegen könnte (auf dem Parkplatz meines Arbeitgebers der Fall) oder an einem Hardwarefehler im Auto.

Bei Letzterem ist die Frage, ob als Hardwarefehler auch ein teilweiser Ausfall eines Tagfahrlichts gilt, was bei mir derzeit der Fall ist. Dies ist als Serienfehler bei den Faceliftmodellen bekannt. Das Servicecenter Nürnberg ist informiert, die Lagerverfügbarkeit der Teile wird geprüft bzw. wird bei Bedarf bestellt und im August (wenn ich wieder frei habe) auf Garantie ausgetauscht.
So einfach mal eine Tagesreise nach Nürnberg (206km eine Strecke), vermutlich für einen kurzen Tauschtermin Hoffentlich wird das SeC Dresden bald Realität und das SeC Groningen wollte ich für diese Problematik noch nicht behelligen.

@KSR1: Danke...
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2367
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#478991
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 08.07.2018 11:38 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
So ein Tesla ist scheinbar immer für eine Überraschung gut:

heute morgen meldete der Wagen Vollzug der Installation - 3 Tage nach dem Aufspielen und der abgebrochenen Installation. Nur weiß ich leider nicht wirklich, was nun alles neu ist, da das Feld mit dieser Meldung nicht vollständig angezeigt wurde - ist eben manchmal ein zickiger Computer auf vier Rädern.

Auf den ersten Blick ist die Kartendarstellung neu - detaillierter, flüssiger, dafür weniger bunt.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2367
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479008
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 08.07.2018 13:18 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
Gehe ich dazu noch von etwas Degradation aus und setze die Kapazität ganz pessimistisch auf 70kWh, gingen also in einer knappen Woche (Samstag bis Donnerstag) ca. 7kWh an Vampirverlusten verloren.Ich habe bei mir einen mittleren Vampirverlust von 2,36 km/24 Stunden. Der Wert stieg bei mir in letzter Zeit etwas an weil ich einen erhöhten Anteil an kurzen Transportleistungen hatte bei denen der Wagen dann nur noch 4-6 Stunden pausierte und nur selten länger als 24 Stunden stand. Damit sind die Zeitspannen inder der Wagen sich im maximalen "Tiefschlaf" befindet und weniger Strom zieht kürzer als wenn er längere Ruhepausen hat, d.h. es kommt bei dieser Zahl also auf das "Abstellungsprofil" an .

Bei mir ergeben sich aus den 2,36 km Vampirverlust pro 24 Stunden ein durchschnittlicher Standverbrauch von 416 Wh/24 Stunden.

Insofern scheinen mir die von Dir genannten 7 kWh in einer knappen Woche als extrem hoch und würden bei der Unterstellung von der Richtigkeit dieser Beobachtung/Messung als mögliche Ursache wohl auf einen defekten 12 V Akku hinweisen. Der wird aber noch über die Gewährleistung kostenlos getauscht. Also dran bleiben und weiter beobachten...

Ich werde bei mir mal eine aktualisierte Vampirverlustgrafik einstellen.
alupo
Beiträge: 4930
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479033
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 08.07.2018 16:34 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
alupo schrieb:
als mögliche Ursache wohl auf einen defekten 12 V Akku hinweisen.

Das werde ich mir mit auf meine Liste für den SeC-Besuch im August notieren, da sind es ja schon 3 Dinge, die zu überprüfen/zu richten wären. Zwei davon sind eher Kosmetik anstatt unbedingt erforderlich.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2367
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479038
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 08.07.2018 17:31 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Der Vampirverlust war zurückgegangen, nachdem die Klimaanlage repariert wurde(geknicktes, beschädigtes Datenkabel, Kommunikation der Steuergeräte fehlerhaft). Davor waren auch Verbrauch erhöht, Rekuperation reduziert, Laden etwas langsamer und der Akku vermutlich nicht ideal temperiert.

Könnte es sein, daß das Auto die fehlende Teilbeleuchtung des Tagfahrlichts erkennt und darum immer das ganze Licht anmacht?
Schoettker
Beiträge: 2311
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 4 Plug-In Comfort marlingrau
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#479049
Aw: Daihatsu-Fahrer fährt nun auch elektrisch 08.07.2018 17:54 - vor 3 Monaten, 2 Wochen  
Das ist eine gute Frage.
Laut Tesla können 90% der Fehler per Ferndiagnose ausgelesen werden, vielleicht gönne ich mir ja auch mal diesen Spaß.

Kurze To-Do-Liste:
- Scheinwerfer muss aufgrund teilweisem Ausfall des TFL getauscht werden (bekannter Serienfehler der FL-Modelle ab 2016, erfolgt auf Garantie)
- Lichtsensor muss überprüft werden, da zu allen Lichtverhältnissen Fahr-Licht an bleibt
- prophylaktische Überprüfung des 12V-Akkus und des Fahrakkus, weil ich es einfach wissen will

Aber wie bereits geschrieben: derzeit liegt nichts Ernsthaftes vor, was Sicherheit oder Fahrbereitschaft negativ beeinflusst. Umso lockerer sehe ich das derzeit alles.

So lange er fährt und läd (oder umgekehrt) und dazu meine Wunschmusik spielt bin ich grundsätzlich zufrieden.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2367
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123456789
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison