Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept Automobilgeschichte. Zahlreiche Beiträge im Forum befassen sich damit seit Jahren, was eine eigene Unterrubrik sinnvoll erscheinen lässt.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz?
#422918
Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 13.09.2017 21:35 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
Tesla könnte Supercharger-Netzwerk für alle E-Autos öffnen
- futurezone.at/produkte/tesla-koennte-sup...-oeffnen/271.595.855

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 45415
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch und in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
------------------------------------------------------------------------
Prius II
CT 200h
Prius Plus
GS 450h
RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422929
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 01:42 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll.
Außer die Partizipation der anderen Hersteller an den Kosten hat TESLA davon keinen Vorteil und für die TESLA-Fahrer könnte sich diese Politik zum Nachteil entwickeln.

Wie lang sollen die Schlangen am SuC bitte werden, wenn nicht nur die ganzen Model 3 auf dem Markt sind, sondern auch noch die Golfs/LEAFs/Hyundais/etc. mit ihren beschränkten Reichweiten dort laden?

Im Fall einer Öffnung würde ich -aufgrund zu befürchtender Wartezeiten und der Tatsache, dass es dann auch ein günstiges, SuCtaugliches E-Auto tut - vermutl. auch keinen TESLA mehr in Betracht ziehen.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 1979
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.09.2017 05:43 von Daihatsu-Fahrer.
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422947
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 09:05 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
Im Fall einer Öffnung würde ich -aufgrund zu befürchtender Wartezeiten und der Tatsache, dass es dann auch ein günstiges, SuCtaugliches E-Auto tut - vermutl. auch keinen TESLA mehr in Betracht ziehen.

die Wartezeiten (bzw. Verweilzeiten) kann man ueber den Preis problemlos regeln.
Man muss es halt fuer Schnarch-Lader preislich uninteressant machen...
hirni
Beiträge: 813
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422956
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 09:31 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
tja, passt das nicht genau zu der erklärten absicht von E.M. die welt zu verbessern? die patente wurden doch auch freigegeben. ich glaube eher, die größten hemmnisse für sowas liegen bei den marken, die sich dazu entschließen müssten. ich höre es noch, "nein, wir bauen nicht nach toyotapatent, wir machen den hybrid dann erstmal richtig gut, irgendwann..."
es ist tesla gelungen, ohne viel betrieb an den SC das netz zu bauen. warum sollte es ihnen nicht auch gelingen, dieses zu verdichten, wenn dann da mal richtig was los ist? entweder über die verkäufe der autos oder die der tankrechte kommt geld in die kasse. die ideale grundlage das netz enger zu stricken.
kurzer
Beiträge: 6014
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
kurzer gruss

Prius II Executive, Navachorot

Prius II
Prius I


Der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem, der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe.

früher: Prius 1 2001
heute: Prius 2 2007
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422962
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 09:40 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
Noch habe ich mit meinen inzwischen gefahrenen 26 Mm noch kein einziges Mal warten müssen. Und keine 10, oder eher keine 5 Mal wurde ich als zweiter eines Ladepärchens (alle Plätze bis auf einen sind belegt, d.h. mein Ladepartner lädt auf 3B und mir bleibt nur 3A übrig) leistungsmäßig limitiert.

Vielleicht kann Tesla die Ladeleistung so eines Ladepärchens in einem Ausbauschritt nochmals erhöhen (anstatt 12 Lader pro Pärchen eben 16, oder auf Hochstromlader wechseln) damit das Laden in so einem, in der Zukunft häufigeren Fall, das Laden nur noch akkulimitiert ist?

Oder einfach weitere 2 bis 4 Plätze anmieten/kaufen und verkabeln.

Auch ziehen die kleineren Akkus der der aktuellen eAutos keine >100 (nicht einmal das Model S 75 zieht das), das sollte man auch berücksichtigen bei einer Aufrüstung der Ladestationen.

Und die Strommenge steht wohl zur Verfügung, denn sonst hätte es schon Probleme mit den Wasserstofftankstellen gegeben denn die haben einen für mich überraschend hohen Anschlusswert von 350 kW. Dieser Anschlusswert war zumindest in Hirschberg und Bad Rappenau kein Hindernis.

Und da schon aus produktionstechnischen Gründen nicht ganz plötzlich 1 Million eAutos bei uns herumfahren werden (Audis neuer elektrischer Q3 wird aufgrund der 8% Grenze in China erstmal nur dort verkauft, in Deutschland wird wieder mal der Clean Diesel, vielleicht mit Steuergeldern, unter die Leute gebracht (um die BFA-Rente zu sichern?), ein weiterer Skandal) wird das m.M.n. kein Problem sein.

Ich denke das wäre für Tesla ein genialer Schachzug, lösen sie damit doch die eingeschworene Teslaclique am SuC auf und bringen andere eAutofahrer dahin. Da werden diese dann über persönliche Gespräche über Teslas informiert und ich bin mir sicher dass der ein oder andere dann z.B. seine Reichweite durch einen Autowechsel upgradet, und sei es nur durch einen Gebraucht-Tesla. Für mich sehe ich das als Teslaeigentümer daher durchaus auch positiv.

Und Tesla kann damit seine SuC vielleicht wirtschaftlich betreiben was ich auch gut finde.

Also ich unterstütze das, trotz möglicher kleiner persönlichen Einschränkungen.
alupo
Beiträge: 4804
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.09.2017 11:31 von alupo.
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422966
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 10:04 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
Im Fall einer Öffnung würde ich -aufgrund zu befürchtender Wartezeiten und der Tatsache, dass es dann auch ein günstiges, SuCtaugliches E-Auto tut - vermutl. auch keinen TESLA mehr in Betracht ziehen.Sagen wir es einmal so, da kann auch eine strategische Denke dahinterstehen. Momentan hat Tesla mit seinen SC ein Alleinstellungsmerkmal, was eine funktionierende Schnellladeinfrastruktur betrifft.

Auch wenn sich die etablierten Hersteller mit der E-Mobilität offensichtlich noch länger Zeit lassen wollen, irgendwann kommt man um den Aufbau eines Ladenetzwerks nicht herum. Nach dem Willen dieser Hersteller soll das natürlich am besten auf Kosten des Steuerzahlers gehen.

Irgendwann könnte sich aber dann der heutige SC-Vorteil von Tesla in einen Nachteil umwandeln, insofern würde ich eine heutige Öffnung als gar nicht so dumm ansehen.

Falls es die Konkurrenz nicht annimmt, stellt man sie als unwillig an den Pranger, die E-Mobilität überhaupt ernst zu nehmen. Falls es angenommen wird, kann man einerseits Schnarchladerblockieren mit der notwendigen Gebühr belasten und andererseits eine Beteiligung am weiteren Ausbau des SC-Netzes einfordern.

eppf
eppf
Beiträge: 5295
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422981
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 10:52 - vor 9 Monaten, 1 Woche  
Zwei Gedanken zum Thema:

1. Seit März 2016 müssen in Deutschland dank der Ladesäulenverordnung (LSV, KLICK) DC-Lader zwingend mit CCS ausgestattet sein. Ich habe mich schon gefragt, welche Auswirkungen das wohl auf zukünftige Supercharger haben wird.

2. Tesla hat in den USA damit begonnen, kleinere Supercharger aufzustellen, gedacht für Innenstädte, Einkaufszentren, Parkhäuser etc. Maximal Ladeleistung 72 kW. Ob die auch in Europa kommen, weiß ich nicht. Diskussionen dazu hier:

- tff-forum.de/viewtopic.php?f=68&t=18361
- www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...tid=45&id=422914

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 45415
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch und in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
------------------------------------------------------------------------
Prius II
CT 200h
Prius Plus
GS 450h
RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422990
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 11:47 - vor 9 Monaten  
Was heißt öffnen?

Das jeder der euch Stecker hat der da dran passt laden kann?

Und mit welcher Abrechnungsmethode?

Wenn man das bekannte preismodell nach unten extrapoliert:
(Hausnummern)
100kw 15ct
50kw 30ct
25kw 60ct
12kw 120ct
0kw xxxct/min

Könnte man die LSV erfüllen und gleichzeitig vermeiden dass es zu unnötigen Blockierungen kommt und vielleicht sogar noch Geld verdienen.
Und als Nebeneffekt, würden andere Hersteller versuchen schneller laden zu können um ihre EV an den Mann zu bringen.

Bei der derzeitigen Zulassungsrate von ev in Europa reicht es wohl pro Jahr einen neuen suc aufzustellen ohne dass es zu Engpässen kommt
gcf
Beiträge: 5094
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422992
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 11:56 - vor 9 Monaten  
kurzer schrieb:
tja, passt das nicht genau zu der erklärten absicht von E.M. die welt zu verbessern?

Dann sollte er mal bei seinen Leiharbeitern anfangen. Da hört man ja so einiges.
Pritoni
Beiträge: 1008
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Freundliche Grüße aus NRW.
ab 01.13 P2 Sol 2006 hellgrün metalic mit 171 000 verkauft
ab Mai 17 P2 EXE eisblau metalic mit 57 000 gekauft,Navi,R.Kamera,Sprachsteurung für Tel.,Klima,Heizung.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#422994
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 12:03 - vor 9 Monaten  
Das hört man nicht nur, das diskutieren wir auch. Aber im passenden Thread.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 12558
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#423000
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 12:33 - vor 9 Monaten  
Musk könnte ja auch in folgende Richtung denken.
Lasst die Anderen die Supercharger,deren Wartung und deren Ausbau finanzieren und meine Tesla Kunden dürfen fortan wieder umsonst laden!
So wären Tesla Fahrzeuge aus finanzieller Sicht,zumindest das Model 3 ,möglicherweise wieder ein Stück interesanter als die auf jeden Fall kommende Konkurrenz!
Civic2006
Beiträge: 5123
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.09.2017 12:41 von Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#423002
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 14.09.2017 12:38 - vor 9 Monaten  
@ KSR, Kann es sein, daß Zuhören zur Diskusion dazugehört.
Pritoni
Beiträge: 1008
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Freundliche Grüße aus NRW.
ab 01.13 P2 Sol 2006 hellgrün metalic mit 171 000 verkauft
ab Mai 17 P2 EXE eisblau metalic mit 57 000 gekauft,Navi,R.Kamera,Sprachsteurung für Tel.,Klima,Heizung.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#457874
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 11.03.2018 17:35 - vor 3 Monaten, 1 Woche  
Quasi das Gegenteil kommt jetzt und in Zukunft: nicht frei zugängliche Gelände für die Supercharger. Der neue SuC in Beelitz ist noch nicht offiziell freigegeben, es fehlt noch die Schranke.
tff-forum.de/viewtopic.php?f=68&t=6133&p=501402#p501392
Weitere Bilder:
www.motor-talk.de/forum/tesla-supercharg...age=468#post52749362

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 12558
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#457891
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 11.03.2018 19:05 - vor 3 Monaten, 1 Woche  
Zugang wird vermutlich mittels PIN erfolgen, welcher im TESLA-Navi beim jeweiligen SuC angezeigt wird.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 1979
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Daihatsu Cuore L276:

Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#457892
Aw: Öffnet Tesla das Supercharger-Netz? 11.03.2018 19:16 - vor 3 Monaten, 1 Woche  
KSR1 schrieb:
Der neue SuC in Beelitz ist noch nicht offiziell freigegeben, es fehlt noch die Schranke.
Interessante Bilder. Für Model S und X sind die eingezeichneten Parkflächen zu kurz wie man sieht.

Entweder ist der SuperCharger nur für Model 3 vorgesehen oder man hat beim Bauen vergessen wie lang so ein Model S ist......

happyyaris
Beiträge: 2086
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison