Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept Automobilgeschichte. Zahlreiche Beiträge im Forum befassen sich damit seit Jahren, was eine eigene Unterrubrik sinnvoll erscheinen lässt.
Zum Ende gehenSeite: 1...2627282930313233
THEMA: alupo sein Model S
#482622
Aw: alupo sein Model S 29.07.2018 08:53 - vor 4 Monaten, 2 Wochen  
Vielen Dank für das umfangreiche Update!

Lädst Du hauptsächlich kostenlos, oder wie kommen die geringen Kosten zustande? Ok, die riesige Fahrleistung macht bei den Kilometerkosten viel aus, wie Du gezeigt hast. Aber ich liege bei 31Ct/km mit einem Gebrauchtwagen der Kompaktklasse! Ca. 12Mm p.a..

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13970
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#482809
Aw: alupo sein Model S 30.07.2018 18:59 - vor 4 Monaten, 2 Wochen  
@YarisGerd
Ich bin immer noch unschlüssig ob ich lieber in unverschneiten Wintertagen mit Sommerreifen (SR) fahren will,
oder
ein mögliches Restrisiko im Urlaubsfall mit dem Allwetterreifen (AWR) eingehen will (sollte ich vielleicht mit dem Auto nach Italien fahren).

Da jetzt auf ecomento.de/2018/07/26/tuev-test-rollwid...d-kostet-reichweite/ für 3 Reifen deren Rollwiderstandskraft genannt wurde bin ich doch der Unterschiede wegen skeptisch gegenüber dem AWR geworden. Braucht der AWR doch 20% mehr an Kraft als der getestete SR?Die Ergebnisse der Messungen mit einer Prüflast von 552 Kilogramm, einem Reifendruck von 2,5 bar und bei einer konstanten Geschwindigkeit von 80 Stundenkilometern: Goodyear: 41,3 N Rollwiderstandskraft (= Koeffizient cR 7,6 kg/t) Nankang 45,5 N (cR 8,4 kg/t). Der Allwetterreifen Nokian rollt mit seinem ganzjahrestauglichen Profil am schwersten ab: 48,9 N (cR 9,0 kg/t).
Aufgrund der großen Masse des Model S sowie seines niedrigen cw-Wertes komme ich mit meinen restlichen Annahmen auf einen Gleich-Widerstand zwischen Rollreibung und Luftwiderstand bei ca. 100 km/h.

Das ist für mich überraschend hoch denn es bedeutet, dass ich bei Tempo 100 einen um 10% (20%/2) höheren Verbrauch mit diesem GJR hätte. Bei einer sehr geringen Geschwindigkeit (ohne Luftwiderstand) wäre der Verbrauch sogar um 20% höher als mit dem getesteten SR. Zwischen 1 und 100 km/h läge die Verbrauchserhöhung eben zwischen 20 und 10%. Aber auch bei höheren Geschwindigkeiten spielt dann die Rollreibung noch eine Rolle...

@Klaus
ja, ich lade praktisch immer kostenlos. Ich hatte nur einmal die alten Schukosteckdose bei mir und bei meinen Eltern getestet ob diese für den Notfall geeignet wären. Das verursachte Kosten in Höhe von 5,72 € (Ladeleistung * Ladezeit * Preis). Seither habe ich zwar noch aus meinen Anfangszeiten eine kostenlose Lade-Abrechnungskarte dabei, aber noch nie benutzt. Allerdings nutze ich zum allergrößten Teil die SuC-Infrastruktur. Das ist in meinem Fall sehr bequem .
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#482842
Aw: alupo sein Model S 31.07.2018 05:56 - vor 4 Monaten, 2 Wochen  
Über +5°C ist der Sommerreifen gut. Bei 5°C und kälter wird ein Sommerreifen härter und verliert an Grip. Bei trockenem Wetter habe ich mit meinen Kleber Quadraxer gute Erfahrungen gemacht. Bei Regen sind sie sehr schwammig. Das sind Ganzjahres Leichtlaufreifen. Ich weiss jetzt nicht, ob es die auch für das Model S gibt?

Gerd
YarisGerd
Beiträge: 1943
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#482879
Aw: alupo sein Model S 31.07.2018 09:55 - vor 4 Monaten, 2 Wochen  
alupo schrieb:

Ich bin immer noch unschlüssig ob ich lieber in unverschneiten Wintertagen mit Sommerreifen (SR) fahren will,
oder
ein mögliches Restrisiko im Urlaubsfall mit dem Allwetterreifen (AWR) eingehen will (sollte ich vielleicht mit dem Auto nach Italien fahren).


@Lupo, ehrlich gesagt, fände ich das Risiko mit Sommerreifen im Winter fahren deutlich höher! Da braucht es nur mal kurz feucht werden auf der Straße und etwas kälter und dann kann auch dein Tesla fliegen - Abflug in die Botanik...

Hast du eigentlich zwei Felgensätze?

Übrigens, an der Küste in Bella Italia kann es warm und trocken sein, am Brenner kalt und Schnee liegen!

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 1507
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 31.07.2018 09:57 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484308
Aw: alupo sein Model S 08.08.2018 14:18 - vor 4 Monaten  
Nein, ich habe nur den einen, beim Kauf montierten Felgensatz.

Noch ein Bild über meine 94 Wh/k-Strecke
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484324
Aw: alupo sein Model S 08.08.2018 15:23 - vor 4 Monaten  
Du schiebst die Bude doch...

Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2522
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484330
Aw: alupo sein Model S 08.08.2018 15:48 - vor 4 Monaten  
Nein, er rollt sie.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48952
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484338
Aw: alupo sein Model S 08.08.2018 16:46 - vor 4 Monaten  
Ich habe ja schon weiter oben erläutert wie die 94 Wh/km zustande kamen, also viele Baustellen mit 60-80 km/h (ca. 3*~10km?), einige Hm netto bergab, allerdings mit laufender Klimaanlage.

Zur Zeit liege ich über eine Strecke von 412 km bei verständlicheren 132 Wh/km. Eigentlich war ich schon bei 130 Wh/km und dachte, ich könnte die "verkaufsfördernde" Zahl von 129,49 erreichen, aber dann kam was dazwischen und ich fand mich plötzlich bei 133 Wh/km wieder.

Ich werde noch ca. 20 km mit dieser Ladung fahren und morgen früh/mittag, bei dann ca. 430 gefahrenen Kilometern (SOC dann bei ca. 13%) superchargen, vielleicht sogar zum balancieren auf über 96% laden (ich habe das letzte Mal in Sinsheim auf 100% geladen), falls kein Ladesäulennotstand besteht. Mal sehen.

@Daihatsu-Fahrer
dafür fährst Du aber von Anfang an wie es scheint wesentlich disziplinierter als ich . Weiterhin gute Fahrt und viel Fahrspass .
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 08.08.2018 16:57 von alupo.
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484698
Aw: alupo sein Model S 10.08.2018 12:21 - vor 4 Monaten  
Ich bin gerade mal wieder über 530 km mit einer Ladung gefahren. Anfänglich bei 97%,am Ende noch 12% .
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#484823
Aw: alupo sein Model S 11.08.2018 08:12 - vor 4 Monaten  
alupo schrieb:
Ich bin gerade mal wieder über 530 km mit einer Ladung gefahren. Anfänglich bei 97%,am Ende noch 12% .

Krass!! Ihr (Du, Egon und Daihatsu-Fahrer) seid schon der Wahnsinn bzgl. Verbrauch mit dem Model S!

Viele Grüße
Gerald
Gerald
Beiträge: 844
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Seit 06/2016 Opel Ampera
\
Bis 12/2013 Yaris Hybrid Life
\' \'
Bis 01/2013: Stromos (Elektroauto)
\' \'
Bis 11/2011: Prius 2 Sol 2009
\' \'
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#485374
Aw: alupo sein Model S 14.08.2018 12:58 - vor 4 Monaten  
Das liegt meist an der Fahr-Gemütlichkeit und der "Angst vorm Abbremsen vor Kurven" .

Wenn ich alle verfügbare Kapazität verwendet hätte, d.h. Aufladung auf 100% bis 0% leergefahren zum aktuellen, real noch verfügbaren Akkukapazität, dann hätte ich (reale verfügbare Akkukapazität) rechnerisch auf 657 km kommen können.

Da ich die ganze Familie auf dem Weg nach Holland dabei hatte war mir der Stress dafür viel zu groß, dies auch nur teilweise auszunutzen.

Der Verbrauch wurde noch negativ beeinträchtigt durch die 4 Personen incl. Gepäck, die laufende Klimaanlage und später in Holland dann durch Regen.

PS:
Was ich noch schreiben wollte: Der bisher in 2018 kumulierte spezifische Verbrauch liegt bei 141,5 Wh/km. Die 140 Wh/km sollte ich demnächst hoffentlich knacken. Ob ich sie dann auch über das Kalenderjahr 2018 retten kann, so als 139,99, weiß ich natürlich noch nicht. Aber bis jetzt bin ich ganz zufrieden .
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.08.2018 16:31 von alupo.
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#486039
Aw: alupo sein Model S 17.08.2018 21:10 - vor 3 Monaten, 3 Wochen  
Ich habe gerade spasseshalber im Navi Murcia (Spanien) als Ziel eingegeben weil ich wissen wollte, wie lange ich mit Ladepausen zu rechnen hätte.

Wenn ich mich mit nur 40 % SOC von hier auf den 1850 km weiten Weg machen wollte, müsste ich insgesamt 260 Minuten für das Laden einberechnen.

Ich denke, bei dieser langen Strecke sollte das als Nebenausbeute für persönliche Bedürfnisse mit abgedeckt sein und somit zu keiner Verlängerung der Reisezeit führen. Zumal noch keine Übernachtungen mit Lademöglichkeiten (Destination Chargeing) berücksichtigt sind, wodurch zumindest eine SuC Pause entfällt.
Und dann kommt selbstverständlich auch noch der spezielle Alupo-Effekt hinzu .

Ich schliesse daraus für mich: null problemo für "nach Südspanien".
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.08.2018 21:19 von alupo.
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#499634
Aw: alupo sein Model S 01.11.2018 21:38 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Während ich im 3,8 Literthread noch etwas allgemeines zu meinem P3 schrieb, kam eine Nachricht von Tesla, dass ein neues Uodate bereit stünde. Nett, denn in den letzten 2 Tagen fiel mir ein deutlich erhöhter Vampierverlust auf und das könnte die Erklärung sein.

Ich hoffe, dass dies nun das update der Softwareversion 8.1 auf 9.0 ist, denn mit dieser Version muss man nicht mehr ins Auto gehen und das update auf dem Centerscreen manuell anstoßen. Insbesondere wenns draußen regnet.

Angekündigt waren die üblichen 1:40, aber das geht meist deutlich flotter.

Zum Verbrauch: der steigt herbstbedingt wieder leicht an. Im Oktober hatte ich 2018 kumuliert sogar die 140,0 Wh/km geschafft. Aber vorhin bin ich wieder in die Heilbronner Region gefahren und der Trip zeigte wegen 4 oder 5 VollbeschleunigungSessions in HN am Ziel leider knappe 150 Wh/km. Aber das musste eben sein, die 4,4 Sekunden von 0 auf 100 für wenigstens 2 Sekunden zu erfahren.

So, jetzt werde ich mal die App aufrufen, vielleicht gibt es schon die Versionsinfo....
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#499640
Aw: alupo sein Model S 01.11.2018 22:00 - vor 1 Monat, 1 Woche  
Die nächste Nachricht von Tesla aufs Handy kam um 21:45 mit der Info, dass auf die Version 9.0 2018.42.2 upgedated wurde.

Endlich kann man vom Sofa aus das Update anstoßen. Ein überaus bedeutender Fortschritt, denn wer geht schon gerne nachts im Regen zum Auto . Zumal demnächst der Regen vielleicht sogar in Schneeform herunterkommen könnte und es dann ohne Winterreifenschuhe gefährlich werden könnte. Schon schön, wenn in Zukunft die Updates weniger gefährlich sind.

Die anderen Neuerungen schaue ich mir morgen an, war ein harter Tag heute
alupo
Beiträge: 4981
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#501611
Aw: alupo sein Model S 12.11.2018 18:49 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
alupo schrieb:

Wenn ich mich mit nur 40 % SOC von hier auf den 1850 km weiten Weg machen wollte, müsste ich insgesamt 260 Minuten für das Laden einberechnen.
[...]
Ich schliesse daraus für mich: null problemo für "nach Südspanien".


Ich war diesen Sommer in Portugal mit dem Tesla. Wirklich kein Problem, insbesondere mit einem 90D und einer zartenbefussten Fahrweise. Sind ja überall SuC mittlerweile.

Das war 2016 noch anders, als der letzte Supercharger in Frankreich stand. Die Strecke von dort bis Zaragossa war mit 450 Kilometer hart an der Grenze der möglichen Sommerreichweite, auf der Fahrt hatte ich dann auch meinen Minimalverbrauch einer ganzen Akkuladung realisiert von (aus Erinnerung) 120Wh/km. Teilweise kann man bei so warmem Wetter mit knapp 90Wh/km fahren, wenn man alle Tricks anwendet. Als sich aber abzeichnete, dass ich mit 14% ankommen sollte (hatte auf 95% geladen), bin ich wieder etwas schneller gefahren (120 km/h).

Aber auch das ging problemlos. Laden dann am Hotel in Zaragossa mit Destination-Charger. Dort gibt es übrigens leckeres Essen und das Aufladen eines ganzen Akkus wurde kostenfrei erlaubt, das Trinkgeld war üppig. Mit Doppellader dauerte das "nur" 4 Stunden, und nach dem Essen habe ich mir mit dem Fahhrad (das hinten auf der AHK war) noch die Stadt angeschaut. Die restlichen 350 Kilometer nach Madrid waren dann problemlos machbar bei 120 km/h.
santosha
Beiträge: 1147
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model S90D - Luftfahrwerk, Kaltwetter, Premium, 19 Zoll
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...2627282930313233
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison