Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem
(4 Leser) DavidHD, klitchko71, Oranienburger, (1) Besucher
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept Automobilgeschichte. Zahlreiche Beiträge im Forum befassen sich damit seit Jahren, was eine eigene Unterrubrik sinnvoll erscheinen lässt.
Zum Ende gehenSeite: 1...1819202122232425
THEMA: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem
#448413
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 11:46 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Das Bild dieses Unfalls wurde schon gestern im Thread " Autonomes Fahren" gepostet und zeigt deutlich das der Aufprall mit erheblich verminderter Geschwindigkeit passiert sein muss.
Wenn ein 2,2 Tonnen Tesla mit etwa 100 Kmh auf ein stehenden Fire-Truck aufgeschlagen wäre,hätte das deutlich anders ausgesehen und auch der Fahrer hätte im günstigsten Fall nur Verletzungen gehabt.
Es muss also etwas oder jemand reagiert haben,der Fahrer oder Notbremsassistent!
Civic2006
Beiträge: 5540
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2018 11:47 von Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448416
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 11:59 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Was ist eigentlich das "Ziel" der Notbrems-Konstruktion/Programmierung?

Unfall komplett vermeiden?
Unfall im letzten Moment "abschwächen"?

Was wird denn in den Prospekten versprochen?
cirr_s
Beiträge: 2803
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448417
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 12:10 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
cirr_s schrieb:
Unfall komplett vermeiden?M. M. n. kann das nicht versprochen werden, da die verbleibende Reaktionszeit für den Bremsvorgang vom Reifen-, dem Straßenzustand, sowie der Zuladung abhängig ist.
Man kann nicht einmal das zulässige Gesamtgewicht heranziehen, da manche ihr Fahrzeug überladen.
( Jemand kauft regelmäßig für 7000,- Euro im Supermarkt ein und überlädt seinen Kleintransporter um 3 t, bis er einmal von der Polizei "erwischt" wurde. Leider habe ich keinen Link dazu).
Ich sehe es also als Vermeidung des "Schlimmsten" an und das mit (geplanter ?) Abschreckung !
Wem das einmal passiert, der wird hoffentlich vorsichtiger werden. Just my 2 Cent. Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4204
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2018 12:12 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448418
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 12:16 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Ja, so ungefähr dachte ich mir das auch, allerdings mit weit weniger Schaden als im Bild.

Hier ist noch ein Bild aus der Luft:

forums.teslarati.com/threads/tesla-crash...med-once-again.5757/

Man sieht tatsächlich gar keine Bremsspuren, oder verhindern ABS heutzutage so was. Früher gab es ja diese schwarzen durchgezogenen Spuren bei Vollbremsungen - oft auf Autobahnen aus tagealten Unfällen...

PS: schaut mal wer daneben fährt, ein P2 !
cirr_s
Beiträge: 2803
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2018 12:21 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448419
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 12:17 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Für den Hersteller ist natürlich optimal, wenn die Insassen mit dem Schreck davonkommen aber überzeugt davon sind, das es technisch nicht besser ging und das Fahrzeug als ökonomischer Totalschaden durch einen Neuwagen ersetzt wird.

Als Mensch muss ich beim Straßenzustand vom worst Case ausgehen und entsprechend vorsichtig fahren, das autonome Fahrzeug darf auch nur so schnell fahren, wie es sicher ist unfallfrei fahren zu können.
gcf
Beiträge: 5372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448420
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 12:25 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Eine Ölspur gehört für mich zum Worstcase. Glatteis ist kalkulierbar, Stichwort Temperatur.
Ich füge noch hinzu: bislang ist zum Glück noch kein Radfahrer oder Fußgänger betroffen. Auf den Tag warte ich. Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4204
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2018 12:27 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 4,0 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448426
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 12:53 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
cirr_s schrieb:
Was wird denn in den Prospekten versprochen?
Es gibt keine Prospekte. Tesla funktioniert anders, als man es von Automobilherstellern kennt. Das merkt man auch an solchen Details.

Was ist eigentlich das "Ziel" der Notbrems-Konstruktion/Programmierung?
Auf der Homepage findet man dazu lediglich den Text

Notbremsautomatik
Erkennt auslegungsgemäß Objekte, die ein Kollisionsrisiko darstellen, und betätigt die Bremsen entsprechend

Das Fahrzeug-Handbuch ist wesentlich auskunftsfreudiger. Bitte herunterladen und Seite 105 lesen.

- www.tesla.com/sites/default/files/model_...ual_europe_de_de.pdf

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48398
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448431
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 13:09 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Hallo Egon,

vielen Dank, die Seite 105 beantwortet meine Fragen sehr gut. Klar wie Kloßbrühe !

Wenn der Tesla wirklich mit 65mph gereist ist, ist er auf circa 35mph runtergeregelt worden vor dem Aufprall. Das Auto sieht halt aus wie bei diesen Tests mit Betonwänden und 50kmh oder 60kmh.

Spricht für sich, daß der Fahrer völlig unbeschadet geblieben ist.

Grüße, Walter
cirr_s
Beiträge: 2803
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2018 13:11 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448432
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 13:13 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Ist Toyota bezüglich des NBA präziser?

Zum Haare raufen ist eher, das man es nicht hin bekommt, das Radar und Kamera den Einsatz des NBA von vorn herein verhindern.
gcf
Beiträge: 5372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448434
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 13:32 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Teslas Notbremsassistent ist immer aktiv, es sei denn, man schaltet ihn ab. Das muss man aber wollen, in ein Untermenü gehen und dort nach dem Abschalten noch eine Sicherheitsabfrage bestätigen. So ist es auch beim Beifahrer-Airbag.

Anders als der Notbrems-Assistent bremst der Autopilot vor einem stehenden Hindernis bis zum Stillstand und fährt auch wieder an, wenn es sich bewegt. Das ist also andere Baustelle.

Von daher wundert mich die Aussage des Fahrers, der Autopilot sei aktiv gewesen. Anders als beim Joshua Brown-Unfall, wo er den querenden LKW für eine Plakatwand hielt (in der Tat kein Ruhmesblatt) hätte er den Feuerwehrwagen als stehendes Fahrzeug erkennen und bremsen müssen. Vielleicht hat er es getan und es hat nicht mehr ganz gereicht, schwer zu sagen.

Angeblich waren am Feuerwehrwagen alle Warnlichter an. Das sieht man als Fahrer einen halben Kilometer, bevor Radar und Kamera überhaupt bemerken, dass da irgendwas ist. Was wiederum dafür spricht, dass er tatsächlich den Autopiloten aktiv hatte und unaufmerksam war.

Bitte beachten: Teslas "Autopilot" wird offiziell als Level 2-System eingestuft, auch wenn er im Alltag weitgehend wie ein Level 3-System agiert. Level 2 heißt aber auch: Hände müssen ans Lenkrad, Fahrer muss die Fahrt permanent überwachen und jederzeit eingreifen können. Siehe

- www.dondahlmann.de/wordpress/wp-content/...ordpress/automfa.jpg

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48398
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448435
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 24.01.2018 13:39 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Soweit ich weiß sagen die meisten Hersteller das der NBA die Aufgabe hat die Aufprall Geschwindigkeit so weit wie möglich zu reduzieren und somit auch die Unfallfolgen zu mindern,nicht aber zwangsläufig den kompletten Unfall zu verhindern.
Im günstigsten Fall natürlich schon,aber selbst der beste NBA kann z.B. den Unfall nicht verhindern,wenn jemand knapp einschert und kurz darauf scharf bremsen muss.
Ich würde mal vermuten das zumindest der NBA im geschilderten Fall seinen Dienst getan hat,sonst würde der Tesla eher aussehen wie eine Ziehharmonika!
Civic2006
Beiträge: 5540
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.01.2018 13:41 von Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448585
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 25.01.2018 08:42 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Lebensgefährlicher Hack mit Orange erobert das Netz

Der Fahrer eines, wie er selbst sagt, „fantastischen“ Tesla Model S befindet sich auf einem leeren Highway in der Wüste von Utah (USA). Rechts ins Lenkrad eingeklemmt ist eine Orange zu sehen. Sie soll den Autopiloten seines selbstfahrenden Elektroautos austricksen.

- www.giga.de/unternehmen/tesla-motors/new...ge-erobert-das-netz/

Denn in diesem Fahrmodus wird der Fahrer per Signalton alle zwei Minuten darum gebeten, das Lenkrad mit den Händen zu greifen.
Das ist übrigens falsch.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48398
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448586
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 25.01.2018 08:42 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Zitat:
Ich wars nicht!
Betrunkener Tesla-Fahrer nutzt Autopilot als Ausrede

Offensichtlich hat der Besitzer eines kalifornischen Tesla die Bezeichnung "Autopilot" etwas zu wörtlich genommen: Am vorigen Wochenende fischte die California Highway Patrol eine gestrandete Elektrolimousine von der Bay Bridge, die Oakland mit San Francisco verbindet.

- www.blickamabend.ch/very-best-of/ich-war...srede-id7884871.html
- auto-presse.de/autonews.php?newsid=479103
- www.futurezone.de/digital-life/article21...den-Autopiloten.html
- www.gmx.net/magazine/auto/autopilot-tesl...tfahrmodus-32765280#

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48398
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448600
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 25.01.2018 10:28 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Lebensgefährlicher Hack mit Orange erobert das Netz
Wie fantasielos und dumm!

Die eingeklemmte Orange kann im Ernstfall zu einem zusätzlichen Problem werden, wenn unerwartet der rasche Griff zum Lenkrad erforderlich ist.

Wollte ich den Sensor austricksen, würde ich die betreffende Stelle mit einem flachen Gummiband umwickeln um permanenten Druck zu erzeugen. Allerdings sollte sich eine intelligente Steuerung durch solche Mätzchen sowieso nicht überlisten lassen.

Ich würde aber gar nicht wollen, denn nach derzeitigem Stand der Technik muss das eigene Gehirn schon sehr unterentwickelt sein, wenn man sein Leben einem Autopiloten anvertraut, der eigentlich gar kein Autopilot sein will.

Hoffentlich lässt sich niemand dazu verleiten, diesem unsinnigen Beispiel zu folgen.
ex_VIP
Beiträge: 925
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#448631
Aw: Tödlicher Unfall mit aktivem Assistenzsystem 25.01.2018 14:59 - vor 9 Monaten, 3 Wochen  
Möglicherweise hat Musk deshalb die ominöse Innenraumkamera im Model 3 verbaut,um die Hände des Fahrers am Lenkrad zu überwachen.
Civic2006
Beiträge: 5540
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...1819202122232425
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison