Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der kalifornische Hersteller Tesla schreibt mit seinen Elektroautos und dem zugehörigen Mobilitätskonzept seit 2003 Automobilgeschichte.
Zum Ende gehenSeite: 1...159160161162163164165...195
THEMA: Tesla Model 3
**
#517236
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 14:57 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
...als würde es von einem gigantischen Gummiband gezogen. Das reicht mir dann schon. Es gibt Leute, die sollten einfach mit ihrem VauWeh Rumpeldüsenklapperdiesel weiter umhergurken.
tom9404
Beiträge: 158
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2019 14:57 von tom9404.
seit 09.04.2019 Model 3 LR AWD / Alternative: Honda GL 1800 f6c
Weiterempfehlung und ein wenig Strom kostenlos zapfen: ts.la/thomas80161
Hinweis: Den AP kann man sich sparen, so ist´s deutlich entspannter im Model 3, AP/ACC funktionieren eh nicht.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517241
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 15:14 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
CA-Klaus schrieb:
Wenn die Finger des Autors zu zittrig sind, muss er halt seinen Kaffeekonsum anpassen, das ist nun wirklich kein FahrzeugproblemKann ich das auch auf den P4 beziehen, wo Manche Schwierigkeiten mit der Lautstärke auf dem Touchscreen einzustellen haben, obwohl ein Taster am Lenkrad existiert?
Ja, so manch neues Fahrzeug hat es schwer!

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 9997
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2019 15:23 von harzbube.
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517249
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 16:15 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
aus dem Artikel:

Am Start im Hamburg ist der Akku mit einer Kapazität von 75 Kilowattstunden voll. Die angezeigte Reichweite soll 497 Kilometer betragen. Über ... A261, dann ... auf die A1 Richtung Südwesten. Bis zum Bremer Kreuz ein flottes Reisetempo von meist 140 bis 170 Sachen, dann unterschiedliche Tempolimits bis zur Abfahrt Brinkum.

Jo, die Strecke fuhr ich auch schon, mit ähnlichen Geschwindigkeiten, aber zum einen war ich in der Lage am SuC Rade eine Zwischenladung mitzunehmen und zum anderen wusste ich, dass in Bremen Brinkum der nächste SuC wartet - warum sich der Autor deswegen fast die Hose nass macht ist für mich nicht nachvollziehbar.

Irgendwo liegenzubleiben will ich heute nicht mehr riskieren,

Für teslafahrende Autoren, die mit Absicht die Supercharger ignorieren, gibt es an jeder größeren Raststätte an Deutschlands Autobahnen, gefühlt alle 25 Kilometer, einen Triplecharger (Schnelllader), stellenweise kostenlos. Da bleibt nur liegen, wer in ein E-Auto steigt und sich nicht eine Sekunde Gedanken über die Thematik macht oder einfach nur Stimmung machen will.

Der wackelige Finger ist reine Gewöhnungssache, wie bei jedem Auto, dass man das erste mal fährt. Das Model S bediene ich mittlerweile ohne groß vom Touchscreen abgelenkt zu werden. Was ich nicht gleich ohne näheres Hinsehen bedienen kann, ist für die Fahrt auch nicht wichtig.

Die Empfehlung die Beleuchtung auf Auto zu stellen ist lächerlich und unnötig, da das Auto von Anfang an die Beleuchtungsautomatik aktiviert hat. Oder ist das beim Model 3 tatsächlich anders? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.

Dass das in Bezug auf den Scheibenwischer oder den Warnblinkschalter Blödsinn ist, schrieb CA-Klaus bereits.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3352
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517251
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 16:30 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
Die Empfehlung die Beleuchtung auf Auto zu stellen ist lächerlich und unnötig, da das Auto von Anfang an die Beleuchtungsautomatik aktiviert hat. Oder ist das beim Model 3 tatsächlich anders?Ich kann nicht für die europäische Version sprechen, aber das Tagfahrlicht ist immer an und die Beleuchtungsautomatik ist selbstverständlich aktiv. Selbst, wenn ich sie ausschalte, ist sie beim nächsten Fahrzeugstart wieder aktiv.

Wie ich an anderer Stelle bereits geschrieben habe: es gibt tatsächlich ein oder zwei Dinge, die verbesserungsfähig sind, aber was der Autor des Stern-Artikels hier bemängelt, ist letztendlich nur seine eigene Unfähigkeit, sich mit der Bedienung des Fahrzeugs vertraut zu machen.
CA-Klaus
Beiträge: 569
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2019 16:32 von CA-Klaus.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517256
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 16:36 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Aber er hat doch gar nicht so unrecht.
Es ist nun mal Tatsache,das sich die Batterie bei schneller Fahrt deutlich schneller leert als der Tankinhalt eines vergleichbaren Verbrenners unter gleichen Bedingungen.
Auch wenn das nur der Tatsache geschuldet ist,das der Tank nun mal eine deutlich höhere Kapazität bietet als heutige Batterien,ist das nun mal Fakt !
Er hat die ansatzlose Beschleunigung doch gelobt.
Das er den Warnblinkschalter nicht gefunden hat,liegt vielleicht an der etwas ungewöhnlichen Position an welcher dieser untergebracht ist.
Was den ablenkenden Touchscreen angeht,hat der Mann vollkommen recht.
Wenn nicht gerade der AP aktiviert ist und auch dieser ist ja noch sehr weit von Perfekt entfernt,ist eine Bedienung des Displays während der Fahrt ganz und gar nicht ungefährlich.
Ich weiß das aus eigener Erfahrung mit meinem P3.
ex_Civic2006
Beiträge: 6290
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517275
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 19:17 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Daihatsu-Fahrer schrieb:

Jo, die Strecke fuhr ich auch schon, mit ähnlichen Geschwindigkeiten, aber zum einen war ich in der Lage am SuC Rade eine Zwischenladung mitzunehmen und zum anderen wusste ich, dass in Bremen Brinkum der nächste SuC wartet - warum sich der Autor deswegen fast die Hose nass macht ist für mich nicht nachvollziehbar.

Nun, er fuhr nicht wie Du mit einem Model S mit Superchargerzugang, sondern einem Model 3. Sicher, dass es ein Model 3 ohne CCS war, das an den noch nicht umgerüsteten SuCs laden kann? Sofern es bereits das neue Model 3 für Europa war, hat dieser doch CCS und kann nur an den umgerüsteten SuC laden. Wie viele sind denn in DE bereits umgerüstet?
happyyaris
Beiträge: 2781
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517293
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 21:15 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
1. werden die SuCs gerade mit CCS umgerüstet und da sind schon einige Standorte bei - gut, Bremen-Brinkum noch nicht, zu Rade kann ich nix sagen, da war ich zuletzt im Sommer letztes Jahr. Aber ok, an den CCS-Port hatte ich aus Gewohnheit noch nicht gedacht - mea culpa.

damit kommen wir zu

2. es gibt immer noch andere CCS-Lader entlang der Autobahnen, da muss man sich halt mal mit beschäftigen und nicht blindlinks losfahren. Von "Journalisten" erwarte ich ordentliche Recherche bevor man sich zu einem Thema äußert.

und nun

3. wenn ich befürchte mein Ziel nicht zu erreichen, weil der Akkustand sinkt, dann passe ich mein Fahrverhalten an und dazu gehört -auch mit einem Verbrenner- die Geschwindigkeit zu reduzieren.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 3352
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2019 21:17 von Daihatsu-Fahrer.
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517310
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 21:57 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Daihatsu-Fahrer schrieb:
dann passe ich mein Fahrverhalten an und dazu gehört -auch mit einem Verbrenner- die Geschwindigkeit zu reduzieren.
Das ist eben genau das nicht, was viele bei einem Verbrenner machen. Sie fahren weiter schnell (dann kommt logischerweise man auch schnell bei der nächsten Tankstelle an ), halten bei der nächsten Tankstelle und tanken innerhalb von 10 Minuten inkl. zu bezahlen. Danach kann man weiter Gas geben. das man dann 20% oder 30% mehr verbraucht ist den meisten vollkommen egal. Für viele ist es auch egal, ob man mit dem Diesel pro Tankfüllung 800 oder 500 Kilometer weit kommt.Ein großer Tank bringt halt auch viel Reichweite.

Die Tester und auch normale Autobahnfahrer müssen sich halt daran gewöhnen, dass die Reichweite geringer ist, man die Geschwindigkeit reduzieren muss, man eine CCS-Ladesäule suchen muss und dann nicht 10 Minuten braucht, sondern bei den meisten BEV mindestens 40 Minuten, um von 20% auf 80% zu laden.

Ist halt umdenken angesagt. Ich habe damit keine Probleme. Es gibt aber viele, die dies nicht wollen.
happyyaris
Beiträge: 2781
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 09.02.2019 21:58 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517323
Aw: Tesla Model 3 09.02.2019 23:27 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Über das Bedienkonzept darf man geteilter Meinung sein. Es gibt mehr als eine Funktion, die ich beim Fahren weder in einem Untermenü suchen noch per Up/Down-Taste bedienen möchte.

Das gilt ganz allgemein, ich beziehe das also nicht speziell auf Tesla oder auf das Model 3. Beispielsweise erscheint es mir völlig praxisfremd, in ein Menü gehen zu müssen, um ein Handschuhfach zu öffnen (Model 3) oder um den Fahrmodus zu ändern (C-HR Hybrid). Es gibt eine Menge weiterer Beispiele.

Andererseits wäre es mir ziemlich peinlich, der staunenden Leserschaft in einem Testbericht zu erklären, ich hätte den Warnblinker im Model 3 nicht gefunden. Der ist nun wahrlich nicht schwer zu entdecken (Bilder: KLICK und KLICK).

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54550
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517330
Aw: Tesla Model 3 10.02.2019 00:28 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Mit Start des Model 3, mal schnell noch einen negativen Artikel geschrieben beim Stern. Nicht dass da die Stimmung zu gut wird...

Die Model 3 Welle rollt los nach Europa, mal sehen wieviele es wirklich werden, insbesondere in DACH.

In Belgien wurde am Hafen ein riesiger Ladepark aufgebaut, die Fahrzeuge kommen wohl mit 30% Ladungan und dann ans Netz und werden dort hochgeladen.

Der Chef Elon persönlich hat sich die Tage die Auslieferung und Servicecenter in Europa angesehen.

Nach Aussage des Servicecenter in Stuttgart kommen noch viele neue Servicestützpunkte dazu, teilweise innerhalb anderer Autowerkstätten. Ich nehme an eine Kooperation wurde geschlossen, mal sehen mit wem.

Einige haben die Bestellung zurück gestellt, andere kommen unverhofft dazu. Etliche Firmen nehmen jetzt das Model 3 in ihre Firmenflotte auf, zusammen mit der 0,5% Regel wird das noch eine Welle geben. Wir rüsten in der Firma gerade 30 Ladepunkte nach, für die erste Welle PHEV Firmenfahrzeuge. BEV sind noch kaum am Start, laufen langsam hoch.

Grüße Solaris
Solaris
Beiträge: 1733
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
1990 - 2011 mini el Serie 1 (city el) 80Tkm, 2009 - 2015 PIII 215Tkm, 2015 - Tesla MS 195Tkm
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517337
Aw: Tesla Model 3 10.02.2019 08:25 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Egon schrieb:

Andererseits wäre es mir ziemlich peinlich, der staunenden Leserschaft in einem Testbericht zu erklären, ich hätte den Warnblinker im Model 3 nicht gefunden. Der ist nun wahrlich nicht schwer zu entdecken

Das sieht so aus, dass der Taster erst rot wird, wenn das Innenlicht an ist, vorher aber unscheinbar aussieht? Oder fehlt beim ersten Foto die Farbe?

Wenn ja, hätte ich den Taster auch nicht als Taster für den Warnblinker identifiziert, sondern als Taster für das Innenlicht interpretiert. Man ist darauf trainiert, dass die Taste für den Warnblinker komplett rot ist. Sollte Tesla m.E. ändern.
happyyaris
Beiträge: 2781
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517340
Aw: Tesla Model 3 10.02.2019 09:25 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Das Dreieck ist rot aufgedruckt, hintergrund-beleuchtet und unabhängig von der Innenbeleuchtung immer deutlich sichtbar. Trotz der zugegeben ungewohnten Position finde ich nicht, dass man diesen Taster übersehen kann. Insbesondere nicht, wenn man angeblich danach sucht - oder sich als Fahrzeugtester geriert. Den ganzen Taster rot zu färben würde trotzdem nicht schaden.

Übrigens schaltet man in Teslas die Innenbeleuchtung abseits der üblichen Automatik-Funktionen über einen Menüpunkt ein (wie nicht anders zu erwarten ), oder man drückt einfach auf das jeweilige Lämpchen (dann geht aber nur dieses an, falls nicht per Update geändert). Dankenswerterweise sind im Innenraum ab Werk helle LEDs mit angenehmer Lichtfarbe verbaut.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 54550
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 10.02.2019 09:31 von Egon.Grund: Text ergänzt.
Hybrid und Elektrisch in Farbe
----------------------------------------------------
Auris 1
Tesla Model S
----------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
----------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517365
Aw: Tesla Model 3 10.02.2019 11:16 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Solaris schrieb:
Mit Start des Model 3, mal schnell noch einen negativen Artikel geschrieben beim Stern. Nicht dass da die Stimmung zu gut wird...

Grüße Solaris


War irgendwie auch mein Gedanke, aber vom Stern bin ich da auch nichts anderes gewohnt, wenn ich da so an einige Weinverkostungen, Jahrgangstabellen und Tipps von früher denke...

Die Seiten müssen halt gefüllt werden und manchmal wird einfach ganz schamlos abgeschrieben. Wenn man nichts oder nur wenig von der Materie versteht, kann man sich eigentlich als "Tester" nur blamieren...

Gruß
Martin
weinfux
Beiträge: 2196
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517376
Aw: Tesla Model 3 10.02.2019 11:57 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Egon schrieb:
Das Dreieck ist rot aufgedruckt, hintergrund-beleuchtet und unabhängig von der Innenbeleuchtung immer deutlich sichtbar.
Ok, danke. Dann stimmt mit Deinem ersten Foto etwas nicht. Dort kann ich keine rote Farbe erkennen.
happyyaris
Beiträge: 2781
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#517384
Aw: Tesla Model 3 10.02.2019 12:20 - vor 6 Monaten, 1 Woche  
Das Dreieck ist teilweise vom Finger verdeckt und scheint das Tageslicht zu reflektieren, wie auch der Rest des Tasters.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 15768
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...159160161162163164165...195
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987