Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...678910111213
THEMA: Toyota entwickelt Elektroautos
#469286
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 18:28 - vor 3 Monaten  
Knuddel1987 schrieb:
Toyota setzt bei PKWs laut Toyota Deutschland auf Wasserstoff
Wenn das mal nicht in die Hose geht. Ich WILL nicht mehr abhängig von großen Anbietern sein, sondern lieber meinen Strom selbst erzeugen. Welche Vorteile hat denn ein FCEV gegenüber einem BEV? Kürzere Ladezeit bzw. etwas größere Reichweite? Brauch ich nur 1 oder 2x im Jahr. Nachteile: Abhängigkeit von großen Anbietern, große Hochdruckspeicher im Auto, teure FC - beide erfordern Wartung, verliert schneller gespeicherte Energie als alles andere.

Ansonsten sehe ich es wie du: FCEV werden sich am ehesten bei Mobilen durchsetzen, wo BEV nicht möglich ist, z.B. Flugzeugen, Landstreckenfahrzeugen, Bahn.
bgl-tom
Beiträge: 1107
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Sion reserviert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469289
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 18:39 - vor 3 Monaten  
Also der Tank ist wohl mit Haltbarkeit mit 20 Jahren angegeben. Wie oft der geprüft werden muss, hab ich leider keine Informationen drüber.

Genau Toyota sagt, Mobilität bleibt für alle Gleich. Tanken und fahren nur halt total umweltschonend.
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469298
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 19:09 - vor 3 Monaten  
bgl-tom schrieb:
Ich WILL nicht mehr abhängig von großen Anbietern sein, sondern lieber meinen Strom selbst erzeugen. Welche Vorteile hat denn ein FCEV gegenüber einem BEV? Kürzere Ladezeit bzw. etwas größere Reichweite? Brauch ich nur 1 oder 2x im Jahr. Da bin ich ganz bei dir!

Nochmals eine Abhängigkeit von großen Versorgern einzugehen, kommt bei mir mit einem verbrennerlosen Auto im Alltagsbetrieb nicht in die Tüte. Die paar Ladevorgänge, die ich auf den wenigen Langstrecken brauche, muss man halt akzeptieren, das war es dann aber auch.

Aber ich bin nicht mit Toyota verheiratet, sollten die ihr Wasserstoff-Engagement bei uns auch für PKWs durchziehen wollen.

Vielleicht sollte man regelmäßig beim FTH-Besuch die Frage anbringen, wann denn von Toyota endlich ein BEV kommt, gepaart mit der klar ablehnenden FCEV-Bemerkung.

Das meine ich durchaus sehr ernst. Sollte z.B. mein Zweitwagen Yaris in ein paar Jahren dasselbe Schicksal erleiden wie zuvor mein Madza 2 (wirtschaftlicher Totalschaden), würde dieser bei einem unveränderten PKW-Angebot nicht mehr durch einen Toyota ersetzt werden. Damit das bereits heute passieren könnte, müssten aber die BEV-Preise erst noch ein gutes Stück runter, ansonsten gäbe es bis zur Verfügbarkeit eines günstigeren BEV wieder einen gebrauchten Yaris HSD.

eppf
eppf
Beiträge: 5590
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469301
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 19:18 - vor 3 Monaten  
"Wirtschaftlicher Totalschaden" bei einem Yaris Hybrid aus 2013? Ohne Unfall musst Du aber noch mindestens bis 2024 warten. Wird also nichts mit dem BEV, außer Du verkaufst den Yaris Hybrid.

Meine Lösung ist einfacher. Meine beiden Teens dürfen den Yaris Hybrid in ein paar Jahren fahren und ich kaufe mir dann ein BEV. Verkauf lohnt sich dann nicht und die restliche Lebenszeit des Yaris Hybrid ist dann noch lang.

Bei mir wird es aber auch kein Toyota, selbst wenn diese in ein paar Jahren ein BEV anbieten und dann immer noch jährliche Inspektionen fordern. Grund für den Wechsel von Toyota weg: Das ausgedünnte Herstellernetz.
happyyaris
Beiträge: 2210
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.05.2018 19:19 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469302
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 19:21 - vor 3 Monaten  
Knuddel1987 schrieb:
Also der Tank ist wohl mit Haltbarkeit mit 20 Jahren angegeben.
Bei jedem Fahrzeug mit H2-Tank, egal von welchem Hersteller, befindet sich neben dem Einfüllstutzen ein Ablaufdatum in uncodiertem Klartext, zum Beispiel "05/2038". Nach diesem Datum darf das Auto nicht mehr betankt werden. Es liegt in der Regel 20 Jahre nach dem Produktionsdatum.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46527
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469305
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 19:30 - vor 3 Monaten  
Genauso hab ich es in Köln auch gesehen.
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469308
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 19:55 - vor 3 Monaten  
happyyaris schrieb:
"Wirtschaftlicher Totalschaden" bei einem Yaris Hybrid aus 2013? Ohne Unfall musst Du aber noch mindestens bis 2024 warten. Wird also nichts mit dem BEV, außer Du verkaufst den Yaris Hybrid.
Ich sehne mich gewiss nicht nach einem Unfall, aber ich kenne halt das von meinem Mazda 2, als mir vor 5 Jahren jemand hinten draufknallte.

Sollte genau so etwas wieder passieren, dann kommt als Zweitwagen ziemlich sicher ein BEV ins Haus. Wie schon gesagt, muss dazu aber der Preis erst noch ein Stück runter.

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber irgendwie gibt es bei mir im Hinterkopf immer das Szenario, was man wohl kaufen würde, wenn die aktuelle Kiste von heute auf morgen hinüber wäre.

Bei der normal zu erwartenden Lebensdauer des Yaris HSD besteht jedenfalls genügend Zeit, einen bezahlbaren BEV abwarten zu können.

Ein FCEV kann ich für mich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen. Einerseits gehe ich die nochmalige Abhängigkeit von einem Großversorger nicht ein, andererseits sehe ich noch lange nicht die für einen massiven FCEV-Boom benötigte Wasserstoffmenge aus regenerativer Erzeugung.

Wenn mich also Toyota nach dem normalen Lebensdauerende meines Yaris noch als Kunden behalten will, muss ein passendes BEV im Angebot sein.

eppf
eppf
Beiträge: 5590
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#469313
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 14.05.2018 20:23 - vor 3 Monaten  
Egon schrieb:
Bei jedem Fahrzeug mit H2-Tank, egal von welchem Hersteller, befindet sich neben dem Einfüllstutzen ein Ablaufdatum in uncodiertem Klartext, zum Beispiel "05/2038".
Erinnert mich an ein ausgiebiges Gespräch mit jemanden der für Hyundai Werbeveranstaltungen macht. Da haben wir auch das Thema des vermerkten Haltbarkeitsdatums angesprochen. Meine Frage jo und wer kontrolliert das wurde kompetent mit Das Auto und die Tankstelle beantwortet. Im Tankstutzen und in der Zapfpistole ist eine Infrarotschnittstelle integriert über die sich Auto und Tankstelle unterhalten. Wie viel Liter, welcher Druck, wie voll UND TÜV vom Tank o.K.? Erst wenn das alles ausgetauscht wurde beginnt der Tankvorgang. Gibt also auch kleine Toleranz.
focki
Beiträge: 66
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 14.05.2018 20:41 von Egon.Grund: Zitat gekürzt.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470319
Aw: Toyota entwickelt Elektroautos 19.05.2018 06:39 - vor 3 Monaten  
Zitat:
E-Quote: Toyota nimmt GAC-Stromer ins Sortiment auf

Toyota hat laut einem Bericht von Reuters einen ungewöhnlichen Plan, um die ab 2019 in China geltende Quote für E-Autos und Plug-in-Hybride vom Start weg zu erfüllen: Der Hersteller werde noch in diesem Jahr den Verkauf des ix4 von Joint-Venture-Partner GAC starten.

- www.electrive.net/2018/05/18/e-quote-toy...r-ins-sortiment-auf/

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46527
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...678910111213
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison