Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Daimler Generation EQ
#468797
Aw: Daimler Generation EQ 12.05.2018 11:24 - vor 2 Wochen  
Das ist etwas, dass mich auch an meinem Tesla stört: Fett und übermotorisiert. Er versöhnt zwar mit respektabler Effizienz, aber notwendig erscheint dieser Dimensions-Overkill wirklich nicht.

Nur: Gebaut wird, was der Markt will. Deshalb haben wir eine seit über zehn Jahren anhaltende und weiter zunehmende SUV-Schwemme, wir haben immer stärkere Motorisierungen und immer mehr Gewicht. Für ihre E-Autos scheinen die selbsternannten Premium-Hersteller keine Ausnahme machen zu wollen.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 45004
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Elektrisch und in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
------------------------------------------------------------------------
Prius II
CT 200h
Prius Plus
GS 450h
RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#468833
Aw: Daimler Generation EQ 12.05.2018 14:45 - vor 2 Wochen  
2.6t ?

Die spinnen, haben die vergessen den Benzinmotor auszubauen?

Bei dem Gewicht+cwA ist selbst ein 100kwh akku zu wenig um unter realbedingungen weit zu kommen.

Wie hieß noch mal der Typ der erzählt hat dass das Modell 3 30% leichter gebaut werden könnte? Vielleicht sollte Mercedes mal bei dem vorstellig werden.
gcf
Beiträge: 5047
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#468835
Aw: Daimler Generation EQ 12.05.2018 14:54 - vor 2 Wochen  
fireblade999 schrieb:
Wo bleiben die kleinen, leichten Elektroautos für den urbanen Einsatz???

Im Schubfach, weil man an den anderen mehr verdient.
Egon schrieb:
Gebaut wird, was der Markt will.
Bzw. was man "dem Markt" erfolgreich suggeriert, weil man daran mehr verdient, als eigentlich nötig, weil viele in der "1. Welt" sich noch mehr leisten können, als nötig.

Die Angst der Hersteller ist doch, daß bei vorhandenem Angebot eines guten Autos mit 3 l Verbrauch für 5.000 Euro oder eines brauchbaren Kleinwagens mit elektrischer Reichweite zwischen 50 und 150 km für 15.000 Euro die "(f)ett und übermotorisiert(en)" Autos mit "Dimensions-Overkill" dann eventuell "wirklich nicht" mehr gekauft oder gewollt werden.

Jeder möchte ein größeres Stück vom Kuchen haben, oder zumindest mehr Stücke.

- Welche Tante Erna hätte sich vor 25 Jahren einen SUV für die Fahrt zum Einkaufen gekauft?
- Wer hätte sich vor 20 Jahren ein Handy mit mehr als DM 99,- Zuzahlung gekauft (bei gleichzeitigem Nichtvorhandensein einer monatl. Zusatzgebühr von € 20,- für ein Top-Smartphone)?
- Wer hätte vor 20 Jahren einen Handyvertrag inkl. Handy für mehr als DM 19,95 Grundgebühr abgeschlossen?

Gespart wird dafür an anderen Stellen. Jede Branche kämpft darum, nicht zu den "anderen Stellen" zu gehören und statt dessen die eigenen Kunden "wertvoller" zu machen und dem "Markt" einen "Mehrwert" (natürlich auch gegen höhere Zahlung ) zu "bieten", also aufzuschwatzen. Es gibt Gewinner und Verlierer. Und durch Konsumverweigerung unterstütze ich derzeit keine Gewinner und werde zumindest nicht zum großen Verlierer.
autogasprius_berlin
Beiträge: 3995
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.05.2018 14:59 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison