Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 12345678...25
THEMA: Elektroauto-Förderung
**
#333029
Elektroauto-Förderung 25.04.2016 13:45 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Zitat:Kreise: Einigung zur Elektroauto-Förderung steht kurz bevor
Das in der großen Koalition lange umstrittene Paket zur Förderung von Elektroautos ist so gut wie fertig....
die Bundesregierung habe sich inzwischen auf eine weitgehende Förderung von E-Fahrzeugen geeinigt. Das Konzept sollten beim Autogipfel zwischen Bundesregierung und Automanagern an diesem Dienstag (26. April) bekanntgegeben werden.....
Der Branchenverband VDA setzt auf ein verbindliches Abkommen. «Wir hoffen, dass es nun rasch Klarheit in der Frage gibt, damit Kunden, die sich für ein Elektroauto interessieren, planen können und ihren Kauf nicht weiter aufschieben», sagte Verbandspräsident Matthias Wissmann der dpa.
Quelle:www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/kreise-...-bevor-14196397.html

Ab Morgen, oder Übermorgen, ist es soweit. Dann herrscht Planungsklarheit.
Es kann exakt geplant werden, sich kein Elektroauto zu kaufen, da die Autoindustrie wie gewollt ihre liebenswerten Diesel und Turbo-Verbrenner weiterhin an den Mann / die Frau bringen möchte und das exakt zum bekannt gegebenen Beschluß passen wird.
Vermutlich wird es bis 2020 nur 250 Tsd. zugelassene Hybrid und E-Fahrzeuge in D geben.

Dann wird es bei mir wohl nichts mit dem P4 PHEV, aber falls es einen YHSD PHEV in 2017 gegeben sollte, ist das dann schon jetzt mein geplanter Neuer.
Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4481
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 25.04.2016 14:03 von Hybridfan5.
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333041
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 14:40 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
SPON:

Der Kauf von Elektroautos soll mit bis zu 5000 Euro gefördert werden. Darauf will sich die Bundesregierung am Dienstag mit den Chefs der Autohersteller einigen. Doch einige Käufer sollen leer ausgehen.


www.spiegel.de/auto/aktuell/kaufpraemie-...autos-a-1089139.html
hverheyen
Beiträge: 1516
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Liebe Grüße
Holger


P3 Life mit Komfortpaket

www.verheyen-foto.de
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333049
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 15:03 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Zitat:
Ist die Summe aufgebraucht, gibt es keine Förderung mehr. Nicht greifen soll die Prämie für Luxusautos, die mehr als 60.000 Euro kosten.
Hmja, den Porsche Cayenne Hybrid hat man als Beispiel gewählt. Dessen Verkaufszahlen sind allerdings nicht erwähnenswert.

Sollte die Meldung zutreffen, so kommt mir dabei eher ein ganz anderes Model in den Sinn, dessen Förderung man auf diese Weise vermeidet...

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 51051
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333050
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 15:09 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Aber nicht der 3er. Und davon wird es mind. 10 mal mehr geben.
gerbre
Beiträge: 2973
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell P2 Sol Travel pacificblau, EZ 11/2008, 109000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333054
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 15:24 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
In einer etwas älteren Meldung von letzter Woche (ich suche sie jetzt nicht ) war die Rede davon, es sollten keine Fahrzeuge oberhalb der Mittelklasse gefördert werden.
Auch dies ist ein weit dehnbarer Begriff. Zumindest für mich.
Ich warte Morgen ab und hoffe Toyota unterstützt durch hauseigenes Marketing die Planungsmöglichkeit der Bevölkerung.
Gruß
Hybridfan5
Hybridfan5
Beiträge: 4481
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2018-.........YHSD Edition 2014 chilli-rot 3,9 LHK
2012-2017 YHSD Life + Komfort & Design, weiß 215Tkm 4,1-3,9 LHK
2010-2012 P3 Mod.2010 Life + Schiebedach & Solar schwarz 90Tkm 3,9-4,0 LHK Durchschnitt 59km/h
2007-2010 P2 FL SOL silber 60+50Tkm 4,7-4,5 LHK
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333058
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 15:43 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Egon schrieb:
Zitat:
Ist die Summe aufgebraucht, gibt es keine Förderung mehr. Nicht greifen soll die Prämie für Luxusautos, die mehr als 60.000 Euro kosten.
Hmja, den Porsche Cayenne Hybrid hat man als Beispiel gewählt. Dessen Verkaufszahlen sind allerdings nicht erwähnenswert.

Sollte die Meldung zutreffen, so kommt mir dabei eher ein ganz anderes Model in den Sinn, dessen Förderung man auf diese Weise vermeidet...


Wobei ich sagen muss, dass ich diese Einschränkung sogar vernünftig finde. Weder Cayenne noch Model S/X brauchen die paar tausend Euro Förderung.

Muss ja nicht sein, dass der Staat dem Model S Käufer auf die Art den Autopiloten oder welches Extra auch immer für den Cayenne-Käufer finanziert.

Mal sehen was aus dem Fördertopf noch übrig ist, wenn die ersten Tesla Model 3 in Deutschland ausgeliefert werden. Mit den 5.000€ wird das wohl definitiv nichts werden, vielleicht gibt's ja noch 3000€ für einige...

Ein Zoe oder Leaf würde damit aber richtig interessant werden.
helo
Beiträge: 342
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 25.04.2016 15:48 von helo.
Prius Plugin TEC Edition von Juli 2014 bis Januar 2019

PIII Executive, von Juli 2010 bis Juli 2014

PII Sol, von Oktober 2007 bis Mai 2010
Durchschnittsverbrauch ca. 5,2 l/100km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333096
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 18:58 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Als , vor ein paar Jahren, der Mitsubishi outlander phev auf dem Markt .

Habe ich mich etwas schlau gemacht diesbezüglich. Weil der doch ganz schön toll zu fahren war per Strom etc.

Aber um beim Hauptthema bleiben.

Soweit ich mich erinnern tu, meinte der Mitsubishi Händler das sich der phev in Holland sehr gut verkauft. Weil es dort eine e Förderung gibt die das Fahrzeug um 8-10000 € günstiger machte.

Angelehnt an das holländische Modell würde Frau Merkel ihre 1 Million e Autos auf die Straße gekommen bis 2020 , ganz sicher.

Aber wir kennen ja "unsere" Auto Industrie und ihren lobbyverband.
Gaunt
Beiträge: 138
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Ct 200h bis 2016
P4 Exe ab 2016
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333098
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 19:06 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Die Förderung wird sukzessive fallen, es ist nicht damit zu rechnen dass man ein Modell 3 gefördert bekommt.

www.manager-magazin.de/unternehmen/autoi...tesla-a-1089167.html
Solaris
Beiträge: 1728
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 25.04.2016 19:08 von Solaris.
1990 - 2011 mini el Serie 1 (city el) 80Tkm, 2009 - 2015 PIII 215Tkm, 2015 - Tesla MS 195Tkm
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333105
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 19:46 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Solaris schrieb:
Die Förderung wird sukzessive fallen, es ist nicht damit zu rechnen dass man ein Modell 3 gefördert bekommt.
Dort steht, man bekommt die 3000€ und den geldwerten Vorteil.
gerbre
Beiträge: 2973
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
aktuell P2 Sol Travel pacificblau, EZ 11/2008, 109000 km
05/2012 bis 06/2016 P2 Sol silber, EZ 05/2007, 127000 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333108
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 19:57 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Ein reichweitenabhängiges Fördermodell wäre wohl deutlich besser. Sagen wir 1500 EUR pro 100km E-Reichweite, ab ca. 350km wäre dann der Deckel bei 5000 EUR erreicht. Dann bräuchte man bei den Plug-Ins auch nicht zu differenzieren, da könnten sich die 40km-Modelle der deutschen Hersteller satte 600 EUR Förderung abholen.

Mit dem Limit bei 60000 EUR bin ich durchaus einverstanden, dass aber ein deutscher 150+PS Verbrenner mit angeschnalltem E-Motor und einem Hybridverbrauch von 8l aufwärts, der gerade so unter 60000 EUR über die Ladentheke geht, 3000 EUR erhalten soll, ist ein schlechter Witz.

eppf
eppf
Beiträge: 6633
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Auris TS Life-Plus 10/2013, Yaris HSD Life 8/2013
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333117
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 20:31 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
eppf schrieb:
... dass aber ein deutscher 150+PS Verbrenner mit angeschnalltem E-Motor und einem Hybridverbrauch von 8l aufwärts, der gerade so unter 60000 EUR über die Ladentheke geht, 3000 EUR erhalten soll, ist ein schlechter Witz.

eppf


Schön, wenn über diesen Schwachsinn noch jemand lachen kann! Ich kann es NICHT und nehme es mit Egons Worten mit der gebotenen Abscheu zur Kenntnis.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333121
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 20:53 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Warum gibt es ein so hartes Limit von 60k? Warum nicht fließend von 5k bei bis zu 20k Liste bis runter auf 0 bei 60k Liste? Wäre doch erheblich sinnvoller für den Massenmarkt und billiger für den Staat. Aber ich weiß, dann würde kaum ein deutscher Hersteller profitieren können.
bgl-tom
Beiträge: 1341
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Sion 11/2017 reserviert und 11/2018 storniert
Yaris HSD (seit 06/2016)
Mazda 3 (seit 11/2015)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333129
3000 EUR Förderung für Plug in Hybrid 25.04.2016 21:28 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Bundesregierung plant für Juni 2018 3000 EUR Förderung für Plug in Hybrid: www.n-tv.de/wirtschaft/Gestaffelte-Kaufp...article17549496.html
Bergsteiger50
Beiträge: 29
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333134
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 21:52 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
eppf schrieb:
Ein reichweitenabhängiges Fördermodell wäre wohl deutlich besser. Sagen wir 1500 EUR pro 100km E-Reichweite, ab ca. 350km wäre dann der Deckel bei 5000 EUR erreicht. Dann bräuchte man bei den Plug-Ins auch nicht zu differenzieren, da könnten sich die 40km-Modelle der deutschen Hersteller satte 600 EUR Förderung abholen.

Mit dem Limit bei 60000 EUR bin ich durchaus einverstanden, dass aber ein deutscher 150+PS Verbrenner mit angeschnalltem E-Motor und einem Hybridverbrauch von 8l aufwärts, der gerade so unter 60000 EUR über die Ladentheke geht, 3000 EUR erhalten soll, ist ein schlechter Witz.

eppf


Lieber pro kWh Batteriekapazität mit Deckelung bei 60kWh.
Die Reichweitenangaben führen jetzt schon zum Kopfschütteln.
e-motion
Beiträge: 2495
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tesla Model S 225 kW / 60 kWh
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#333149
Aw: Elektroauto-Förderung 25.04.2016 22:47 - vor 2 Jahren, 10 Monaten  
Warum die Förderung bei einem reinen E-Auto abhängig von der Reichweite machen? Macht m.E. keinen Sinn.

Wir sollten doch froh sein, wenn sich dann endlich mal auch Käufer für ein E-Auto geringerer Reichweite entscheiden. Dadurch wird die Ladeinfrastruktur endlich ausgebaut und man braucht in vielen Fällen die große Reichweite überhaupt nicht. Wenn ich am Arbeitsplatz oder in der Nähe des Arbeitsplatzes laden könnte, würde mir auch ein E-Auto mit geringerer Reichweite ausreichen.
happyyaris
Beiträge: 2591
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12345678...25
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison