Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...78910111213...23
THEMA: Hyundai Ioniq EV
**
#373629
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 17.12.2016 15:02 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Auch bei uns sind nicht alles "Nasen" gleich: Bei weißer Außenfarbe ist die Nase glänzend grau, bei allen anderen Farben ist sie matt.
wogue
Beiträge: 3572
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#373630
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 17.12.2016 15:03 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
gerbre schrieb:
...
Die US-Version scheint halbtransparent zu sein. Das sieht deutlich edler aus als das Euro hellgrau.


Die helle Front hat diesen Effekt ebenfalls. Auf den Fotos kommt der Effekt nicht so rüber. In Natura schaut die Front stimmiger aus, als auf den Fotos. Je nach Licht, sieht die Front auf den Fotos einmal hell dann wieder dunkel aus.

toyweg
Beiträge: 60
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.12.2016 15:05 von toyweg.Grund: 2. Foto angehängt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#373632
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 17.12.2016 15:15 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ach noch etwas: Mit der Nase hab ich kein Problem, die ist völlig okay. Aber mich stört, dass man bei weißer, schwarzer und silberner Außenfarbe die nicht sonderlich hochwertig wirkenden orangen "Einlegearbeiten" außen wie innen in Kauf nehmen muss. Innen finde ich sie leider sehr aufdringlich und der Wagen wirkt dadurch recht billig.

Ich hätte zwar gern Weiß gewählt, aber das ist ein Unilack und bei Hyundai vermutlich wie bei Toyota ohne Klarlack darüber.
Phoenix Orange gefällt mir auch sehr gut, ich weiß nur nicht, wie schnell man sich daran satt sieht.
Bleibt leider nur das Blau, obwohl ich einst dem feuer-gelben CT200h nachgeweint habe....
wogue
Beiträge: 3572
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#373644
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 17.12.2016 16:20 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Die "orangen Einlegearbeiten" sollen Kupfer darstellen.
Kupfer ist da neue Blau
Blaue Verzierungen werden für die Hybriden verwendet.

Das Kupfer im Amaturenbrett hat mich auch gestört, aber nur auf den Fotos. Ich denke, das ist Gewöhnungssache. Die braunen Punkte auf den Sitzbezügen (nicht Leder) sind allerdings gewöhnungsbedüftig. Können die nicht einfach die Sitze vom Hybrid einbauen?

Blau-Metallik wäre auch meine Wahl.

Was mich gestört hat:
* AC nur 1-phasig Laden mit max. 6,6kw möglich!
Jedes öffentliche AC-Laden wird damit zur Geldverbrennungsaktion.
* Vorderradantrieb: bei einem E-Auto spricht IMHO nichts für einen Vorderradantrieb. Noch dazu wenn das meiste Gewicht im Heck plaziert ist. Ist wie Heckmotor mit Vorderradantrieb.
* Handling: der Wagen fühlt sich satt auf der Straße liegend an, reagiert aber irgenwie träge. Eventuell auch ein Gewichts(-verteilungs)problem oder ich bin nur vom MX-5 verwöhnt.
* Rundumsicht: besonders seitlich hinten und das geteilte Heckfenster - dafür gibt es Blind-Spot Detection.
* Abrollgeräusche waren bei 130km/h deutlich hörbar; Wagen hatte 17" Winterreifen montiert und die Betonschollen der A4 sind kein Flüsterasphalt - dafür waren keine Windgeräusche feststellbar.
* Neuwagengeruch war nicht wirklich angenehm - ein Toyota/VW riecht besser.
* wenig aussagekräfte Anzeigen beim Laden - es werden nur die % und die Restdauer angezeigt. Keine Info über Spannung, Strom, km/h oder geladene km.
* Ladebuchse hinten, vorne wäre IMHO sinnvoller
* Ladestationen-Info nicht aktuell - bei SMATRICS geladen und lt. Anzeige war die nächste Ladestation 2,5km entfernt.
* Preis: meines Erachtens zu hoch für eine E-Auto mit 28 Netto (~31 Brutto) Kwh (im Vergleich mit Leaf 30kW Brutto).
9.000€ (36%) Aufpreis zur Hybrid-Version.

Was mir gefallen hat:
* der Wagen sieht gut aus, als einziges E-Auto neben Teslas.
* Assistenten wie Lane-Keeping und Blind-Spot
* Komfortabel: auch die nicht-Leder Sitze sind besser als im Auris.
* Effizienz: trotz Autobahnfahrt Verbrauch bei 16kwh/100km

Insgesamt, finde ich, ein gelungerner Auftritt. Wenn das MY2018 50% mehr Akku bekommt und einen 3~ Lader auf jeden Fall eine Überlegung wert.
toyweg
Beiträge: 60
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#373656
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 17.12.2016 17:47 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Zum Preis kann ich nur sagen, dass Deutsche ja gesegnet sind mit ca. 13% Rabatt. In Österreich wagt es Hyundai, 0 (null! ) % Rabatt auf den Ioniq anzubieten. Klar, dass keiner ihn hier kauft!

Wie es aussieht, werde ich wohl selbst auch mein nächstes Auto in D kaufen. Allerdings schwanke ich beim Fahrzeug noch immer sehr; der CT200h war ein folgenschwerer "Fehler".
Die 5000,- Förderung vom Land habe ich mir zwar für 12 Monate gesichert, aber die gelten nur für E-Autos. Für nen Plug-In kriegt man nichts bzw. nur die staatliche Förderung von 1500,-. Da müsste Toyota mir schon sehr entgegenkommen. Wenigstens ist es für die Förderungen egal, woher das Auto kommt, Hauptsache Neuwagen...
wogue
Beiträge: 3572
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#373803
Aw: Hyundai Ioniq 18.12.2016 13:15 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Im Prospekt steht "puristischer stil", ich finde das Innenleben eher schon viel zu verspielt.

Wie sieht bei denen dann ein exclusive style aus?

Btw:
Der ioniq ist mit 15.7 kwh/km im EPA zyklus angegeben, der deutlich schwerere bolt mit wesentlich schlechterem cwA wert mit 13.3

Irgendwas stimmt da nicht, beim Bolt.

Selbst beim ioniq ist es schon schwer verdaulich, das die EPA Reichweite 200km beträgt, begriffen auf 28kwh akku wären es höchstens 14kwh/100km.

Rekuperation?
gcf
Beiträge: 3899
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.12.2016 13:46 von gcf.
P2 spart ~1t CO2/Jahr bei 24000€ Anschaffungskosten und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe für 7000€ und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall2+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374154
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 21.12.2016 08:37 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
"Teslabjörn" hat einen real wordl Verbrauch des Ioniq in Norwegen von 168 Wh/km gefahren, das ist recht ordentlich wenig.

www.facebook.com/BjornsTesla/?fref=ts

Ich vermute mal der Ioniq hat einen effizienten Antrieb und weniger Stirnfläche als der Bolt.
Solaris
Beiträge: 1570
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.12.2016 08:42 von Egon.Grund: Überschrift an Thread-Titel angepasst.
1990 - 2012 mini el Serie 1 (city el), 2009 - 2015 PIII, 2015 - Tesla MS > 1000 € Rabatt Link für Tesla bis 15.1.2017 = ts.la/ralf6065
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374162
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 21.12.2016 09:42 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
wogue schrieb:
Wenigstens ist es für die Förderungen egal, woher das Auto kommt, Hauptsache Neuwagen...

und neuwagen = unter 6000km und jünger als 6 monate

da sollte doch eine tageszulassung zu finden sein - oder?

mit entsprechender jahresleistung (km) rechnet sich ja auch ein TESLA mit freier lademöglichkeit

auf 4 jahre - bei kauf bis 31.12.2016     dann gibts das zuckerl nimmer 
peterAL
Beiträge: 1762
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Linzer Klangwolke 2016
www.google.at/search?tbm=isch&tbs=ri...ABwQ9C8ICQ&dpr=1

Museum der Zukunft
www.aec.at/center/de/
www.elektrojournal.at/elektrojournal/8k-...tronica-center-79240




wer fehler finden sollte - darf sie gerne behalten! werde mich bemühen für jeden welche zu hinterlassen )
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374242
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 21.12.2016 17:05 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Ähm, soweit ich das mitbekommen habe, muss man sich nur bis 31.12.2016 registrieren und das 5000,- Landes-Fördergeld würde dann 12 Monate lang reserviert.
Stress hab ich sicher keinen, schlimmstenfalls würde ich auch die staatliche Prämie von 4000,- in Kauf nehmen. So wild bin ich ohnehin nicht auf den Steiermark-Sticker, den man im Zuge der Landesförderung dauerhaft aufs Auto kleben muss.
Ein Tesla S steht außer Frage: Preis und Größe passen nicht mal ansatzweise.

Die letzte Hoffnung liegt mal vorerst auf einem Leaf-Nachfolger.
wogue
Beiträge: 3572
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374248
Aw: Hyundai Ioniq 21.12.2016 17:25 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
gcf schrieb:
Im Prospekt steht "puristischer stil", ich finde das Innenleben eher schon viel zu verspielt.

Wie sieht bei denen dann ein exclusive style aus?

Btw:
Selbst beim ioniq ist es schon schwer verdaulich, das die EPA Reichweite 200km beträgt, begriffen auf 28kwh akku wären es höchstens 14kwh/100km.

Rekuperation?


Edit: deleted some Nonsens...
gcf
Beiträge: 3899
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr bei 24000€ Anschaffungskosten und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe für 7000€ und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall2+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374361
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 22.12.2016 11:00 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
Beim Akku hat es noch Potential, er wiegt wohl 260kg, die Energiedichte demnach bei 111wh/kg, zum Vergleich beim Bolt 138 und beim Tesla 150 (mittlerweile bestimmt sogar schon 170).

Der Kofferraum sollte großer sein, insbesondere weil es keinen frunk gibt.

Wie gross ist eigentlich cw*A ? Konnte nix finden.
gcf
Beiträge: 3899
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr bei 24000€ Anschaffungskosten und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe für 7000€ und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall2+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374376
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 22.12.2016 11:49 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
260 Kilo klingt jetzt gar nicht so viel wenn man die Reichweite bedenkt und mit der Batterie vom neuen Plug-in Prius vergleicht .
120 Kilo und nur 50 Km Reichweite...
Wie kommt das ?
Die Batterie des Ioniq Plug-in sieht zumindest den Bildern nach ebenfalls deutlich kleiner aus,als die des Prius .
Civic2006
Beiträge: 3811
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.12.2016 11:50 von Civic2006.
Prius 3 FL Exe
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374391
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 22.12.2016 13:51 - vor 2 Monaten, 1 Woche  
gcf schrieb:
Beim Akku hat es noch Potential, er wiegt wohl 260kg, die Energiedichte demnach bei 111wh/kg, zum Vergleich beim Bolt 138 und beim Tesla 150 (mittlerweile bestimmt sogar schon 170).


die unterschiedlichen Energiedichten duerften an der Akku-Technologie liegen.

die ~110Wh/kg deuten auf LiFePO4 als Batterie-Technologie.
LiPo kann aktuell ~180 Wh/kg.- AFAIK verwendet Tesla diese.

...bei LiPo muss man sich seiner Sache 'sicher' sein.
(verzeiht keine Fehler im Design - frag mal Boeing...)
LiFePO4 - ist halt auch fuer technische Anfaenger geeignet.
hirni
Beiträge: 111
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374416
Aw: Hyundai (Ioniq) Electric 22.12.2016 17:21 - vor 2 Monaten  
Die Zellen sind das eine, das Modul Gehäuse und die Kühlung etc. drum herum sind auch relevant und Optimierung notwendig.

Die t-Zellen haben sogar 265wh/kg (2015), im gesamten Akkupack weniger.
gcf
Beiträge: 3899
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr bei 24000€ Anschaffungskosten und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe für 7000€ und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall2+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#374594
Aw: Hyundai Ioniq 23.12.2016 15:52 - vor 2 Monaten  
Das Video von Teslabjörn über seine Tour mit dem Ioniq ist online.

Ganz offensichtlich ist er begeistert vom Ioniq, dem "poor mans Tesla"
Solaris
Beiträge: 1570
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 23.12.2016 15:53 von Solaris.
1990 - 2012 mini el Serie 1 (city el), 2009 - 2015 PIII, 2015 - Tesla MS > 1000 € Rabatt Link für Tesla bis 15.1.2017 = ts.la/ralf6065
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...78910111213...23
Moderation: KSR1, proprius