Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...4567891011
THEMA: Elektro-Nutzfahrzeuge
#445982
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 12.01.2018 00:23 - vor 4 Tagen, 14 Stunden  
... und Oslo kauft dort auch.

Und wenn Mercedes-Benz, Volvo, Scania, MAN, EvoBus/Citaro (ehem. Kässbohrer-Setra) nicht die Kurve kriegen, kann der letzte im europäischen Busbau das Licht ausmachen!
autogasprius_berlin
Beiträge: 2380
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 12.01.2018 00:31 von autogasprius_berlin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446221
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 12.01.2018 23:57 - vor 3 Tagen, 14 Stunden  
Das ist es was mich um die Zukunft Deutschlands Bange werden läßt.
ecomento.de/2018/01/12/shenzhen-jetzt-mi...2-518-elektro-taxis/
Und in der politisch grünen Stadt Stuttgart setzt man auf Diesel-Hybridbusse, irgendwann einmal.

Herrgott lass bitte Hirn regnen!
alupo
Beiträge: 4458
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446235
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 13.01.2018 01:53 - vor 3 Tagen, 12 Stunden  
alupo schrieb:
Und in der politisch grünen Stadt Stuttgart setzt man auf Diesel-Hybridbusse, ...
... mit bis zu 19 PS maximaler elektrischer Unterstützung!

Herrgott lass bitte Hirn regnen!
Ich fürchte, daß das in dieser Gesellschaftsordnung auch nicht mehr hilft. Wenn selbst Gesetze und Gesundheit mißachtet und Gerichtsurteile durch Tricksereien um Monate verzögert werden, geht es nur noch über eine Schiene: Geld! Ich weiß derzeit nur noch nicht, wie der Zug auf dieses Gleis kommt. Höchstens, wenn im Süden Deutschlands Großkonzerne der techn. Produktion jeglicher Coleur reihenweise schließen und die mehreren 10.000 Entlassenen einfach nicht mehr das Geld haben, sich überteuerte und technisch veraltete dt. Autos vor die Tür zu stellen, um deren Wertverlust vom Arbeitslosengeld zu finanzieren, dann werden sie möglicherweise auf billige chinesische und koreanische E-Autos (assembled of indian and vietnamese components) umsteigen müssen. Anders als über's Geld geht kaum etwas, schon gar nicht über Einsicht und Vernunft.
autogasprius_berlin
Beiträge: 2380
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446244
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 13.01.2018 04:18 - vor 3 Tagen, 10 Stunden  
wenn diese 10.000enden Arbeitsplaetze nicht mehr vorhanden sind, wird auch der Wohlstand massiv sinken. Ob man sich dann noch Gedanken um die Umwelt macht, wenn es wirtschaftlich ans Eingemachte geht?
tecis
Beiträge: 720
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Bitte und danke machen das Leben leichter
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446246
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 13.01.2018 04:28 - vor 3 Tagen, 10 Stunden  
Nö! Da aber das Bessere des Guten Feind ist und eine techn. Deflation herrscht, werden die Leute dann chinesische und koreanische Kleinwagen kaufen MÜSSEN, weil sie "einfach nicht mehr das Geld haben, sich überteuerte und technisch veraltete dt. Autos vor die Tür zu stellen, um deren Wertverlust vom Arbeitslosengeld zu finanzieren". s.o.
autogasprius_berlin
Beiträge: 2380
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446290
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 13.01.2018 11:25 - vor 3 Tagen, 3 Stunden  
alupo schrieb:
Das ist es was mich um die Zukunft Deutschlands Bange werden läßt.
ecomento.de/2018/01/12/shenzhen-jetzt-mi...2-518-elektro-taxis/
Und in der politisch grünen Stadt Stuttgart setzt man auf Diesel-Hybridbusse, irgendwann einmal.

Herrgott lass bitte Hirn regnen!

In der Tat!
Streetscooter zeigt m.E., daß Bedarf besteht. Mit den in einem vorigen Beitrag erwähnten 13 BYD-Bussen wird weiteres Interesse größerer Kunden geweckt werden. Vorausgesetzt, die Chinesen wollen nach Europa liefern, werden sie nicht wie bisher bei uns üblich fragen "Einer oder dürfen es auch 2 sein?", sondern "wieviele Tausend wollen sie wann haben?".

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 11043
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446323
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 13.01.2018 14:34 - vor 3 Tagen  
Ich bin überzeugt dass ein rießiger Bedarf an eBussen besteht. Aber seine alte Dieseltechnologie verkauft man besser wenn es keine Alternativen auf dem Markt gibt. Und das läßt sich am ehesten erreichen wenn man selbst keine Alternativen anbietet. Nach dem Motto: zu teuer, keine Reichweite, kein Strom für die Ladesäulen, keine Lust...

Aber auch hier zeigt Teslas Semi dass man 40 Tonnen LKWs elektrisch antreiben kann und dabei um die 800 km Reichweite erreichen kann, falls nötig. Das Antriebsprinzip sollte dann eigentlich auch für einen deutlich leichteren Stadtbus reichen.

Aber an dem Chinabeispiel sieht man sehr plakativ was man als extrem stark belastete Stadt wie Stuttgart schon heute tun könnte. Wenn man wirklich wollte. Das traurige ist aber dass es in Stuttgart einen "grünen" Oberbürgermeister gibt. Und auch der Ministerpräsident war ja früher mal ein Grüner.

Anderen Parteien hätte ich eine langsame, aber entschlossene Umstellung auf einen abgasfreien öffentlichen Nahverkehr erst gar nicht zugetraut. Aber von dieser grünen Ämterkumulierung (Oberbürgermeister der Stadt Stuttgart & Ministerpräsident des Bundeslandes Baden-Württemberg) hätte ich das ohne jeglichen Zweifel erwartet, ohne jedes "wenn und aber". Wie naiv ich doch in meinem Alter immer noch bin .
alupo
Beiträge: 4458
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Gruß alupo

ab 12/2016: MS 90D
Normverbrauch 18,8kWh/100km (=104MPGe?)
ab 08/2009: 2009-er P3
Normverbrauch 3,9
Wer hört noch gerne Tarja Turunen?
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446380
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 13.01.2018 19:36 - vor 2 Tagen, 18 Stunden  
In Stuttgart haben wir auch Daimler sitzen, die in Mannheim und Ulm Busse bauen. Ich fand es schon interessant, dass es in Mannheim eine E-Bus Linie gibt mit einem Bombardier E-Bus. Das scheint gewirkt zu haben, sowohl Daimler wie MAN machen sich jetzt dran E-Busse zu bauen.

Unser VM Herrmann in Stuttgart ist schon ein ernsthafter Grüner, wir hatten ihn mal im E- Stammtisch an der Mäulesmühle. Er hat uns gleich gesagt, dass E-Fahrzeuge zwar gut, aber bestimmt nicht der Weisheit letzter Schluß in Stuttgart sind. Er hat z.B. den Radverkehr stark im Fokus - was eine gute Einstellung ist.

Es ist nicht so schwer aus einem Bus einen E-Bus zu bauen. Bevor die Chinesen hier in großer Anzahl bestellt werden, wird was passieren. Die Zeichen mehren sich deutlich.

Beim LKW ist bei 40to noch lange nicht Schluß. Ich habe neulich einen interessanten Vortrag aus der Schweiz gehört, über einen Muldenkipper mit 110 to, 60to Nutzlast. Nachdem der Muldenkipper den ganzen Tag in einem Steinbruch Gestein von oben nach unten fördert, muss er Abends mal Saft ablassen, d.h. er hat den ganzen Tag durch voll abwärts und leer aufwärts fahren Energieüberschuss und entlädt über Nacht den Akku ins Stromnetz.
edumper.ch/index.php/en/


Ein zweiter noch größerer Kipper wurde die Tage fertig gestellt.
Solaris
Solaris
Beiträge: 1662
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
1990 - 2012 mini el Serie 1 (city el), 2009 - 2015 PIII, 2015 - Tesla MS >Rabatt Link für Tesla ts.la/ralf6065
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446781
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 15.01.2018 22:26 - vor 16 Stunden, 8 Minuten  
Zitat:
Einige Reiseunternehmen kassieren Subventionen für Leerfahrten von Elektrobussen. Wer etwa mit einem Elektrobus mindestens 30.000 Kilometer im Jahr absolviert, der kann umgerechnet bis zu 64.000 Euro pro Bus erhalten.
- aiomag.de/fuer-subventionen-fahren-in-ch...usse-leer-herum-3789

Das kann in Deutschland (noch) nicht vorkommen.

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 380
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
YHSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#446807
Aw: Elektro-Nutzfahrzeuge 15.01.2018 23:39 - vor 14 Stunden, 55 Minuten  
Zitat:
Deutschlands größte E-Bus-Flotte entsteht in Osnabrück. Bis zum Jahr 2025 wollen die Stadtwerke Osnabrück ihre Busflotte vollständig elektrifizieren.
- https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/1006238/deutschlands-groesste-e-bus-flotte-entsteht-in

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 380
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
YHSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...4567891011
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison