Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
priusfreunde.de befasst sich nicht nur mit den Hybriden des Toyota-Konzerns, sondern blickt gerne über den Tellerrand. In dieser Rubrik geht es um die Elektromobilität.
Zum Ende gehenSeite: 1...6364656667686970
THEMA: Stromtankstellen
*
#491316
Aw: Stromtankstellen 16.09.2018 12:10 - vor 2 Monaten  
Gulfoss schrieb:
berühmten Ladesäule in Fürholzen
...
Jetzt kosten sie 7,50 € - pauschal.

Das ist lt. goingelectric Innogy. Ionity handhabt das auch so, dazu gibt es bei MT einen längeren Thread. Sieht so aus, als würde das mit den Pauschalpreisen Schule machen.

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13803
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#491365
Aw: Stromtankstellen 16.09.2018 18:47 - vor 2 Monaten  
Alles nur wegen dem deutschen eichgesetz.
gcf
Beiträge: 5372
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 spart ~1t CO2/Jahr und 7 t CO2/Jahr spare ich mit einer Erd-Wärmepumpe und Naturstrom.
Tesla Model 3 reserviert, Powerwall+PV geplant.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#491387
Aw: Stromtankstellen 16.09.2018 20:05 - vor 2 Monaten  
Man nutzt halt die Gelegenheit um nochmals richtig "Kasse" zum machen.

Wenn man bedenkt das Energie-Großkunden unter 10 Cent die Kilowattstunde bezahlen...
Gulfoss
Beiträge: 1163
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#491721
Aw: Stromtankstellen 18.09.2018 22:24 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
Servus.

Die größte Stromtankstelle der Welt kommt nach Zusmarshausen

Der Fahrzeugausstatter Sortimo baut in Zusmarshausen einen Innovationspark für Elektromobilität. Dort soll man nicht nur sein Auto laden, sondern auch einkaufen und arbeiten.

[...] Ab dem kommenden Jahr können dort Fahrer von Elektroautos an 144 Punkten ihr Fahrzeug aufladen – und währenddessen essen, einkaufen oder arbeiten.

Wobei: Wer einen der 24 „Supra-Schnelllader“ mit einer Leistung von 350 Kilowatt (kW) nutzt, hat dafür wenig Zeit. [...] Zusätzlich werden 120 Schnelllader (bis 50 kW) gebaut, an denen die Akkufüllung etwa eine Stunde dauern wird.

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de/wirtschaft/...rshausen-id42553271.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 3286
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 3: -> Zur Vorstellung
Auris 1: - - Auris-Forum.de
power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#491852
Aw: Stromtankstellen 20.09.2018 02:09 - vor 1 Monat, 4 Wochen  
NH-Hotel Berlin, Friedrichstraße.

.
autogasprius_berlin
Beiträge: 5376
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#492037
Aw: Stromtankstellen 21.09.2018 09:57 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Zitat:
Auch Mennekes-Lösung ist eichrechtskonform. Ladesystem hat die Bescheinigung der Braunschweiger PTB erhalten. Damit haben bislang EBG Compleo, Innogy, Ubitricity und Mennekes die Zertifizierung durchlaufen.- www.zfk.de/mobilitaet/e-mobilitaet/artik...skonform-2018-09-19/
- www.emobilserver.de/nachrichten/energie-...chrechtskonform.html
- www.electrive.net/2018/09/18/ladeloesung...t-eichrechtskonform/
- www.electrive.com/2018/09/18/mennekes-ch...mply-with-eichrecht/

Hoffentlich erfolgt dann auch bald die Abrechnung nach kWh anstatt Pauschalpreisen pro Ladevorgang.

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 1926
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.09.2018 09:58 von yarison.Grund: Pauschalpreisen
YHSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#492144
Aw: Stromtankstellen 21.09.2018 20:29 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Egon schrieb am 14.05.2018:
Hast Du Maingau? Erfahrungen damit?


Nun sind alle Ladungen zumindest schon einmal im Maingau-Account aufgetaucht.

Eine Ladung am Schnelllader (Chademo bis 50kW) kostet mich laut der Aufzählung 0,32€/kWh und die Ladungen am 22kW-Typ2-Lader (bei meinem Model S mit Ladeleistung von 11kW) kosten mich knapp 0,28€/kWh. Angegeben wird die Preisgestaltung mit 0,05€/Min. für Nicht-Maingau-Kunden und 0,02€/Min. für Maingau-Kunden.

Im Vergleich zum überteuerten Plugsurfin-Tarif kann ich somit eine klare Empfehlung für die Maingau-Karte im Falle des kostenpflichtigen Ladestopps aussprechen - dieser Tarif ist durchaus als fair zu bezeichnen.
Daihatsu-Fahrer
Beiträge: 2459
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Toyota Auris HSD:

Tesla Model S:
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#492865
Aw: Stromtankstellen 25.09.2018 22:24 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
hib - heute im bundestag Nr. 695
Neues aus Ausschüssen und aktuelle parlamentarische Initiativen
Di., 25. September 2018, Redaktionsschluss: 14.43 Uhr

04. Ladepunkte für Elektrofahrzeuge
Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort

Berlin: (hib/HAU) In Deutschland gibt es derzeit 10.490 Normalladepunkte (Ladeleistung bis 22 Kilowatt) und 1.612 Schnellladepunkte (Ladeleistung mehr als 22 Kilowatt) für Elektrofahrzeuge. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/4366) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/3876) hervor. In der Antwort beruft sich die Bundesregierung auf Zahlen der Bundesnetzagentur vom August 2018.

Der Vorlage zufolge wurden im Rahmen der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur für 11.2017 Normalladepunkte und 1.875 Normalladepunkte Zuwendungen bewilligt. Bereits in Betrieb genommen worden seien davon 320 Normalladepunkte und 24 Schnellladepunkte. Im Rahmen des zweiten Aufrufs der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur sind den Angaben zufolge für 3.721 Normalladepunkte und 294 Schnellladepunkte Zuwendungen bewilligt worden. Insgesamt seien im Rahmen des zweiten Aufrufs Zuwendungen in Höhe von 15,54 Millionen Euro bewilligt worden, heißt es in der Antwort.
Luzifer
Beiträge: 768
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Meine Antwort auf die Umweltplakette
Prius 2 Sol, 04/2007, polarsilber (in Besitz seit 08/08)
Prius 4 Comfort, 11/2015, mica blau (in Besitz seit 09/16)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#493074
Aw: Stromtankstellen 26.09.2018 23:30 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Zitat:
Ladenetz.de soll freie Plätze an Ladesäulen anzeigen. Der Stadtwerke-Verbund Ladenetz.de von Smartlab kooperiert mit ParkHere. Dadurch sollen in naher Zukunft die Informationen der ParkHere-Sensoren in Echtzeit mit den Verfügbarkeitsdaten der Ladestation kombiniert werden. Bisher sei es den Fahrern von Elektrofahrzeugen nicht möglich, vor Ankunft an der Ladesäule zu überprüfen, ob der dazugehörige Parkplatz verfügbar ist, so Smartlab. Häufig würden diese von nicht ladenden Fahrzeugen oder Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor zugeparkt.
- www.electrive.net/2018/09/26/ladenetz-de...adesaeulen-anzeigen/
- www.elektroauto-news.net/2018/parkhere-s...len-ladenetz-de-frei

Die Idee hat was. Aber eigentlich schade, dass man Nichtladende (Egal ob E-Autos oder Verbrenner) detektieren muss, um die Verfügbarkeit von Lade-Parkplätzen zu ermitteln. Bei bestimmungsgemäßer Nutzung wäre das unnötig, da dann die Statusinformation von der Ladesäule selbst ausreichend wäre.

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 1926
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 26.09.2018 23:41 von yarison.Grund: Weiterer Link
YHSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#493112
Aw: Stromtankstellen 27.09.2018 10:22 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Klaus hatte natürlich Recht. Siehe oben: i 3 von München nach NRW mit 1 mal Laden. ( Ich habe es auch nicht geglaubt )
Hier erste Ladung in Feucht.



Pritoni
Beiträge: 1073
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 27.09.2018 10:23 von Pritoni.Grund: Foto
Freundliche Grüße aus NRW.
ab 01.13 P2 Sol 2006 hellgrün metalic mit 171 000 verkauft
ab Mai 17 P2 EXE eisblau metalic mit 57 000 gekauft,Navi,R.Kamera,Sprachsteurung für Tel.,Klima,Heizung.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#493124
Aw: Stromtankstellen 27.09.2018 12:11 - vor 1 Monat, 3 Wochen  
Pritoni schrieb:
Hier erste Ladung in Feucht.
Danke für die ehrliche Rückmeldung. Und die Fotos! Möchtest Du nicht einen eigenen Thread aufmachen? Ich würde mich über weitere Fotos freuen! Zumal ich den in schwarz nur sehr selten sehe und ohne Werbebeklebung glaube noch nie in schwarz. Gefällt mir.

Wurde denn nochmal im Bereich Würzburg-Hanau (Aschaffenburg) geladen und vielleicht nochmal in Mittelhessen Raum Gießen-Herborn? Das würde auch super in einen eigenen Thread passen. Es muß ja kein Roman sein, einfach in Stichpunkten die Ladungen und den ersten Eindruck des feinen Gefährts schildern.
Habt ihr mit dem Auto eine Ladekarte übernommen oder habt ihr Euch im Vorfeld selbst gekümmert?

LG
Klaus
KSR1
Moderator
Beiträge: 13803
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
2015 - CT200h, 06.2012, Executive onyxschwarz, innen beige.
Ex: 2010-2015 Prius II, 09.2006, SOL in Arctisblau. Den fährt nun meine Freundin.

Alle Angaben in km/h aus OBD, wenn nicht anders angegeben.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#495993
Aw: Stromtankstellen 13.10.2018 11:51 - vor 1 Monat  
Fortsetzung der Diskussion von hier: KLICK.


Blackmen schrieb:
...dass hört sich nach der Unsitte an: zu laden und den Rest des Tages die Säule zu blockieren...Xylor schrieb:
Es scheint so als würde es bei euch eher ums Parken gehen als ums Laden [...] Ladeplatz ist nunmal nicht gleich Parkplatz
Exakt. Genau das ist der Punkt, und zwar völlig unabhängig vom Fahrzeugtyp und wie schnell der jeweils laden kann.

Dabei ist es ganz einfach: Wer eine Ladesäule unnötig oder mutwillig blockiert, handelt unsozial. Ob es gerade notwendig ist oder nicht, kann aber nur der Ladende selbst beurteilen, der als einziger alle Umstände kennt.


happyyaris schrieb:
Ein PHEV ist ein Auto zweiter Klasse bei den BEV-Besitzern.
Das mag man so sehen. Dann aber aufgrund der Existenz des Verbrennungsmotors oder wegen fragwürdiger Effizienz, nicht aber wegen der Ladefähigkeiten.

Bei einem PHEV ist natürlich nie von einer Lade-Notwendigkeit auszugehen, weil dieser Fahrzeugtyp nicht auf Stromzufuhr angewiesen ist. Trotzdem gibt es keinen Grund, das Auto nicht an eine freie Ladesäule zu hängen, sofern keine besonderen Umstände (einziger und stark frequentierter Ladepunkt weit und breit? Im Bedarfsfall keine Möglichkeit zum schnellen Wegfahren?) dagegen sprechen.

Es wird auch nicht lange dauern bis man, wenn man fertig geladen hat, aber noch am Ladeplatz steht pro Minute zahlen muss, weil man die Säule für den nächsten blockiert.
So lange es nicht der Gewinnmaximierung dient, spricht nichts dagegen. Tesla macht das auch so, allerdings nur, wenn mindestens die Hälfte aller Ladepunkte an einem Supercharger belegt ist.

Man kann dem BEV-Besitzer ja auch nicht nachweisen, dass der Akku noch 3/4-Viertel voll ist.
Niemand muss irgendwem etwas nachweisen. Das kann man nämlich beliebig weiterspinnen:

  • Darf ein PHEV dort laden, das doch mittels Benzin weiterfahren könnte und daher gar nicht in Ladenot sein kann?

  • Darf ein BEV dort laden, dessen Akku nicht leer ist?

  • Darf überhaupt jemand dort laden, der nicht unbedingt müsste?

  • Darf ein PHEV oder BEV mit Schnarchlader dort laden?

  • Darf ein BEV oder PHEV über seinen AC-Schnarchlader dort laden, wenn er doch alternativ über seinen DC-Anschluss eine Schnelllade-Säule benutzen könnte?

  • Darf ein Tesla dort laden, von denen die meisten (aber nicht alle) stattdessen auf das hauseigene Ladenetz zugreifen könnten? Und was trifft für den Tesla zu, der dort gerade lädt?

Und so weiter. Wo fängt das an, wo hört das auf? Nein, das führt zu nichts.

Ich sehe es so:

  1. Keine Wissenschaft daraus machen. Wer laden will, der lädt. Er muss sich dafür nicht rechtfertigen und der Fahrzeugtyp spielt keine Rolle.

  2. Besondere Umstände (Notwendigkeit der Ladung, stark frequentierter oder einziger Ladepunkt weit und breit etc.) sind bei der Entscheidung zu berücksichtigen. Dazu gehört ein wenig Selbstdisziplin und soziale Verantwortung.

  3. Wer nicht mehr lädt, gibt zeitnah den Ladepunkt frei.

  4. Für den - nach meiner Erfahrung - extrem seltenen Fall, dass jemand in echter Ladenot eintrifft und nicht mehr weiter kommt, hinterlegt man seine Handy-Nummer gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe. Das ist kein Aufwand und es wird davon so gut wie nie Gebrauch gemacht. Wenn aber doch, ist es sehr hilfreich und man hat durch das Räumen des Ladepunkts ein gutes Werk getan.

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 48398
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496055
Aw: Stromtankstellen 13.10.2018 22:32 - vor 1 Monat  
Sehr schön beschrieben, Egon ! Insbesondere Punkt 1 gefällt mir.
Gulfoss
Beiträge: 1163
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Audi A3 e-tron

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496059
Aw: Stromtankstellen 13.10.2018 23:25 - vor 1 Monat  
ja oder wie vor kurzen erlebt auf eine BAB-Raststätte.
stehe mit meinem P4 neben einer gut ausgeschilderten Stromtankstelle. Eine besetzt eine leer.
Kommt dicker fetter Mercedes mit oma und opa und Enkel, kuckt kuckt nichts in dichter Nähe der Raststätte frei.
ALSO
ruff of die E-Tankstelle. Alle steigen aus gehen essen.
Meine Ansprache das es Stromtankstelle sei wo sie stehen----> wahrscheinlich Höhrgerät nicht an.......
Solange es solche Idio.... gibt....
derbarnimer
Beiträge: 371
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Aktuell: Toyota P4
Vorgänger: ASX 1,8 Diesel
sorry für nicht googeln -
Prius 4 Exe/platinsilber metallic/0218
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#496062
Aw: Stromtankstellen 13.10.2018 23:34 - vor 1 Monat  
Wunschöne Zusammenfassung von Egon . Vor allem dieser Kernsatz:

Egon schrieb:
Dabei ist es ganz einfach: Wer eine Ladesäule unnötig oder mutwillig blockiert, handelt unsozial.
Bevor es zum Krieg zwischen PHEV, BEV und sonstwas kommt, sollte man sich eher Gedanken über Ignoranten, wie gerade von derbarnimer geschildert, machen.

Viele Grüße, yarison
yarison
Moderator
Beiträge: 1926
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
YHSD
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...6364656667686970
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison