Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Prius der dritten Generation, mit überarbeitetem Antrieb für mehr Leistung und noch weniger Verbrauch. Ab 2009 in Deutschland, 2012 erschien das Facelift-Modell. 2016 wurde er vom Prius 4 abgelöst
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Frage zur 60.000km Inspektion
*
#541870
Frage zur 60.000km Inspektion 20.06.2019 14:02 - vor 1 Monat  
Hallo zusammen,

bei uns in Halle gibt es leider nur einen Toyota Händler.
Nun haben wir mit unserem P3 die 60.000er Inspektion und ich habe nach einem KVA gefragt und bin bald umgekippt.

Um die 500,- wollen die dafür haben, finde ich ein bissel viel.
Ja, ich weiß Öl kann ich selber mitbringen (wären ca. 50,- weniger)
Hybrid Check ist auch nicht notwendig. (Minus 25,-)
Sind aber immer noch ca. 425,- ist doch wirklich ein bissel viel oder?

Zur Info:
HU/AU wurde 2018 gemacht.KM-Stand ist 47.000

Seht Ihr noch Einsparpotenzial?

Vielen Dank!

[img]
PhelanWard
Beiträge: 231
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.06.2019 14:11 von PhelanWard.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541871
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 20.06.2019 14:25 - vor 1 Monat  
Hallo PhelanWard,

- den Innenraumfilter selber wechseln
- Bremsflüssigkeit nur nach Messung wechseln
- auf den Ersatzwagen verzichten
- was sind 50,26 Fremdleistungen

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 1114
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541873
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 20.06.2019 14:27 - vor 1 Monat  
Vogtländer schrieb:
Hallo PhelanWard,

- Bremsflüssigkeit nur nach Messung wechseln

Gruß Ulli


Hi Ulli,

was für eine Messung?
ich dachte die muss lt. Toyota alle 30k km gewechselt werden.

Gruß
PhelanWard
Beiträge: 231
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541880
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 20.06.2019 15:23 - vor 1 Monat  
Wechselintervall ist 2 Jahre, immer und überall.
Man kann aber auch den Wasseranteil messen und bei entsprechendem Messwert auf den Wechsel verzichten (zur Erklärung: Bremsflüssigkeit ist hygroskopisch, sprich: sie nimmt im Lauf der Zeit Wasser auf).

Gruß!
JoAHa
JoAHa
Beiträge: 2077
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius III Plug-in Hybrid TEC-Edition, stromblau mica metallic, Verbrauch: 3,8 l + 1,7 kWh/100 km, als HV: 4,4 l/100 km, als EV: ~13 kWh/100 km (vorläufig)
Vorgänger(2010-2019): Prius II Sol onyxschwarz, Verbrauch: 4,9 l/100 km
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541888
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 20.06.2019 16:02 - vor 1 Monat  
www.dat.de/fahrzeug-reparaturkosten/#/searches/1tQBrQMif5

Guck mal dort bei DAT.. .. es wird sogar eine Vertragswerkstatt vorgeschlagen in 06231 Bad Dürrenberg....
EVplus
Beiträge: 520
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius 2 Plug-in Umbau enginer 4kWh bis Sept. 2012
Renault ZOE von 03/2013 bis 07/2015
Prius Plug-in ab 07/2015
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541935
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 20.06.2019 21:08 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Vogtländer schrieb:
Hallo PhelanWard,
...
- was sind 50,26 Fremdleistungen
...


Wenn man das zusammenrechnet sind das der Ersatzwagen und die Garantieverlängerung - leuchtet ein. Der Leihwagen kommt meistens von einem Schwesterunternehmen des Autohauses.

Weiteres Potenzial ist noch beim Kühlwasser - muss das getauscht werden?
Ansonsten sind die Preise doch recht "normal".

Die Preise haben aktuell auch im Osten angezogen - "mein" alter Toyota-Händler war, nachdem der Vertrieb geschlossen wurde, immer noch Toyota-Vertragswerkstatt - Inspektion bei 30 kkm = <250 EUR. Dann wurde der Laden von einem anderen Autohaus geschluckt. Jetzt wäre eine Inspektion in der Provinz dort deutlich teurer als in Dortmund im Flaggschiff-Autohaus an der B1.


Auch auf die Gefahr hin, dass ich gleich gelyncht werde. Einen einfachen Ölwechsel bekommen auch ATU und Co hin. Mit einem Problem, dass man nicht genau kennt, würde ich das aber lassen, sagt die Erfahrung.
FrankDOEE
Beiträge: 88
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.06.2019 21:11 von FrankDOEE.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541958
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 00:46 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Mir scheint, der Hybrid Service Check ist sogar doppelt in der Summe enthalten?

Was ist "ContraSept"?
Monarch
Beiträge: 998
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 07/2013: Toyota Prius 3 Executive, Navi, Solardach, Leder, PCS (BJ 08/2009) -> weitere Daten
05/2011-07/2013: BMW E90 325iA (BJ 11/2007), verkauft
09/2006-01/2011: Mercedes-Benz A 180 CDI Autotronic Coupé (BJ 05/2005), Totalschaden
08/2003-09/2006: Opel Corsa B 1,0 (BJ 2000), verkauft
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541966
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 08:35 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Würde einfach ein Angebot bei einem anderen Händler einholen. Dann hast Du einen Vergleich.

Kürzungsmöglichkeiten:
- Wenn es bei der Nutzung Lüftung Klima nicht riecht, dann würde ich die Positionen "Desinfektion Frischluftfilterumgebung sowie 981 ContraSept" streichen.
- Auf den Ersatzwagen verzichten (Termin morgens machen und darauf warten). Wenn Du das nicht willst, sind die Kosten für den Ersatzwagen aber ok.
- Öl mitbringen (vorher anfragen, ob das geht und welche Entsorgungskosten Öl)
- Innenraumfilter selbst wechseln
- Hybrid Additive streichen
- Position "HSC Garantieverlängerung Hybridsystem" wird normalerweise nicht berechnet. Statt dessen als Arbeitswert. Wie bereits auf erster Seite. Ist also doppelt.
- "LSG Langzeitschutz" und "Kühlerfrostschutz" würde ich mir erklären lassen, warum das da steht.

Insgesamt würde ich nicht zu diesem Händler fahren, da ich kein Vertrauen mehr hätte. Es sei denn Du hast von Dir aus ihm mitgeteilt, dass das Luftsystem desinfizieren soll, der ein Hybrid Additiv in den Benzintank einfüllen soll, etc.

Zudem finde ich die Kosten pro Arbeitswert ziemlich hoch. Leider sind häufig die großen Händler da sehr teuer. Habe jetzt einen kleinen Händler gefunden, bei dem das günstiger ist.
happyyaris
Beiträge: 2752
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.06.2019 08:58 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541970
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 09:06 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
So sah die Rechnung bei meinem kleinen Händler bei der 60.000er vor 2 Jahren aus. Mit original Toyota-0W20-Öl. Im Gebiet Köln/Bonn, in dem sonst die Service-Preise hoch sind. Die Arbeitswerte sind mittlerweise etwas gestiegen und lagen bei der letzten Inspektion bei 6,80 EUR pro AW.
Inkl. Hybrid-Getriebeöl, auf das man auch verzichten hätte können (Im Wartungsplan steht bei Toyota prüfen und ggfs. nachfüllen/wechseln)



Wie gesagt war der vorherige Händler (große Kette) wesentlich teurer (ca. 20-30%). Es lohnt daher ein Vergleich.
happyyaris
Beiträge: 2752
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 21.06.2019 09:13 von happyyaris.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541987
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 10:06 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Hey,

vielen Dank für Eure Antowrten, sie helfen auf jedefall.

Warum es dieser Händler sein soll:
1. ich mache dort über den TÜV einen Werkstatt-Test (was anscheind auch nötig ist)
2. ist der nächste (gute)Toyota Händler (Saxe/Weller in Leipzig)ca. 40km weit weg und mir fehlt die Zeit dort hin zu fahren
3. Es gibt noch einen der nur 20km weit weg ist, der möchte 75 Euro für einen Kostenvoranschlag, was dann verrechnet wird wenn ich beauftrage


Viele Grüße
PhelanWard
Beiträge: 231
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541988
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 10:09 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Monarch schrieb:
Mir scheint, der Hybrid Service Check ist sogar doppelt in der Summe enthalten?

Was ist "ContraSept"?


Ja ist er.
ContraSept ist Desinfektionsmittel für die Klima, das kann man ja nach 4 Jahren mal machen
PhelanWard
Beiträge: 231
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#541991
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 10:23 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
Desinfizieren nützt wenig, oder gar nicht. Der Geruch kommt von den Ablagerungen im Kanalsystem. Die bekommt man mit desinfizieren nicht weg.

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 9871
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#542029
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 14:53 - vor 4 Wochen, 1 Tag  
PhelanWard schrieb:
1. ich mache dort über den TÜV einen Werkstatt-Test (was anscheind auch nötig ist)

Scheint wirklich so
Monarch
Beiträge: 998
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
seit 07/2013: Toyota Prius 3 Executive, Navi, Solardach, Leder, PCS (BJ 08/2009) -> weitere Daten
05/2011-07/2013: BMW E90 325iA (BJ 11/2007), verkauft
09/2006-01/2011: Mercedes-Benz A 180 CDI Autotronic Coupé (BJ 05/2005), Totalschaden
08/2003-09/2006: Opel Corsa B 1,0 (BJ 2000), verkauft
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#542083
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 21.06.2019 20:46 - vor 4 Wochen  
PhelanWard schrieb:

Warum es dieser Händler sein soll:
1. ich mache dort über den TÜV einen Werkstatt-Test (was anscheind auch nötig ist)

Ok, dann wird Dir der TÜV sicherlich dafür Geld geben. Dann ist der hohe Preis ja fast egal.
happyyaris
Beiträge: 2752
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#542187
Aw: Frage zur 60.000km Inspektion 22.06.2019 15:05 - vor 4 Wochen  
Das ist ja schade, dass die Werkstatt dort so teuer ist. Da wollte ich eigentlich auch hin (nachdem ich dort auch einen PIII kaufen wollte, der mir leider vor der Nase weggeschnappt wurde ).

Der Verkäufer machte auf mich einen guten Eindruck. Berichte doch mal bitte, ob die Inspektion OK war. Ist die 60.000er eine große Inspektion?

Danke & VG
Matze
Matze06108
Beiträge: 14
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987