Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Prius der dritten Generation, mit überarbeitetem Antrieb für mehr Leistung und noch weniger Verbrauch. Ab 2009 in Deutschland, 2012 erschien das Facelift-Modell. 2016 wurde er vom Prius 4 abgelöst
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er?
#438549
Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 13:15 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Hallo liebe Forumsfreaks,

ich fahr jeden Tag ca. 100 km mit dem P3 und wollte nun eine Autogasanlage einbauen lassen. Hat jemand schon eine drin?
Gibts schon irgendwelche Erfahrungen?

LG Werner
Prius3TÖL
Beiträge: 18
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Exe FL unverbastelt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438552
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 13:23 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
auswendig weis ich zur zeit nur aktuell von user:
autogasprius_berlin mit P-2
und Lufo mit Camry
peterAL
Beiträge: 2237
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.12.2017 13:24 von peterAL.
wer fehler finden sollte - darf sie gerne behalten! werde mich bemühen für jeden welche zu hinterlassen )
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438555
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 13:46 - vor 6 Tagen, 6 Stunden  
Ich habe neben dem Camry ein P1 mit Autohgas. mit dem ich "zum Bäcker um die Ecke" fahre (ca 150Tkm, erste Hybridbatterie).
lufo
Beiträge: 436
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438568
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 14:32 - vor 6 Tagen, 5 Stunden  
bei mir ein P2, derzeit gut 338.000 auf der Uhr, eingebaut bei 42.000
bei DonC sind's wohl 2 P2
noch jemand hatte Gas drin
autogasprius_berlin
Beiträge: 2083
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.12.2017 15:06 von autogasprius_berlin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438569
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 14:42 - vor 6 Tagen, 5 Stunden  
Und Probleme gibts keine?

Meist gibts ja Probleme mit den Auslassventilen wg. der höheren Abgastemperatur.

Die Anlage die mir mein Schwager (Anlageneinbauer) empfielt
sptitzt Gas und Super im Verhältnis 90:10 oder wahlweise 85:15 ein
um die innere Kühlung der Ventile zu gewährleisten.

Bei 53 cent/l würde ich da nicht lang überlegen, zumal ich nicht alle anfallenden Stunden zahlen müsste
Prius3TÖL
Beiträge: 18
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Exe FL unverbastelt
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438573
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 15:08 - vor 6 Tagen, 5 Stunden  
Wie heißt die empfohlene Anlage? Was kostet die offiziell (nicht den Schwager-Preis)?
autogasprius_berlin
Beiträge: 2083
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438593
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 16:01 - vor 6 Tagen, 4 Stunden  
Die einzige DEUTSCHE Anlage heist Frontgas und eine Anlage mit OBD-Anschluß kostet um die 2000€, je nach option.
lufo
Beiträge: 436
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438609
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 17:16 - vor 6 Tagen, 2 Stunden  
Prius Flüssiggas(LPG) hier:

www.priusfreunde.de/portal/index.php?opt...orums=1&limit=20

Gruß Ulli
Vogtländer
Beiträge: 595
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438610
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 17:35 - vor 6 Tagen, 2 Stunden  
Wesentlich bei der Anlage ist, das sie "Gasstart" kann. Zumindest wenn der Motor warm ist.
Viele Anlagen starten mit Benzin, und schalten dann irgendwann auf LPG um.

Weil der Verbrenner im Stadtverkehr oft nur 20 Sekunden am Stück läuft, macht das dann keinen Sinn.

Die Abgastemperaturen sind bei LPG ehr geringfügig NIEDRIGER als bei Benzin. Dazu gibt's einige Messungen.
Der Verschleiß der Ventile im LPG-Betrieb kommt von fehlenden Additiven.
Allerdings ist er der Verschleiß auch stark Temperaturabhängig, weshalb "Schleicher" meist kein Probleme bekommen.

Der Prius hat durch den Atkinson-Zyklus geringere Abgastemperaturen als der Klassische Toyota-Verbrenner. Von dem hat der aber die Ventile und den Kopf geerbt.
Vermutlich geht LPG deshalb im Prius gut, im Standard-1.8Liter aber nur mit sequentieller Additiv-Zuführung.

Wenn du freie Auswahl hast, nimm eine "Billig-Anlage" (z.B. STAG, KME) mit HANA-Injektoren (die sind PreisWERT). Wenn du Angst vor den Ventilen hast, oder ehr zur Vollgas-Fraktion zählst, dazu ein gutes Additiv-system.
frankenfrank
Beiträge: 667
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
...Nieder mit dem Ölverbrauch ....
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438614
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 17:47 - vor 6 Tagen, 2 Stunden  
@frankenfrank

Welchen Teil deines Posts kann der Fragesteller als deine eigene Erfahrung auf einem umgerüsteten Prius nutzen?
autogasprius_berlin
Beiträge: 2083
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.12.2017 17:47 von autogasprius_berlin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438617
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 18:06 - vor 6 Tagen, 2 Stunden  
kannst nach meinen Threads suchen unter Vorstellung und dann noch in der Verkaufsrubrik. Aktueller KM-Stand im Bereich 190.000, umgerüstet bei ca. 111.000. BRC-Anlage, völlig problemlos, keine Ventilschutzmassnahmen, ausser, dass permanent etwas Benzin zugemischt wird. Sh. auch mein Spritmonitoreintrag, der allerdings nicht mehr weitergepflegt wird seit mein Sohn das Auto hat. Langstreckenfahrzeug. Etwas nervig im Stadtverkehr, wenn es draussen kalt ist, dann kühlt der Motor soweit ab, dass er zwischendurch immer wieder auf Benzin umschaltet, besonders in der Eco-Stellung. Im Normalmodus ist es dann besser. Die original-Toyotaschrauber rümpfen meist die Nase.
ga2
Beiträge: 230
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
MB CLC180K LPG
P3 EXE,Solardach,Trivalent 80 Liter LPG, Navachorot.
P3 weissmet.
vwww.spritmonitor.de/de/detailansicht/753760.html
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438624
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 19:06 - vor 6 Tagen, 1 Stunde  
Ich hab' auch eine im P2 drin, eingebaut bei 5tkm nun 275tkm, ohne Probleme. Hat das Toyota-Autohaus Hantke in Hattingen eingebaut, ich meine die haben auch schon P3 umgebaut. Vielleicht kann man mal da anrufen...

Grüße,
j.
joker4791
Beiträge: 333
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438627
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 19:18 - vor 6 Tagen  
www.autohaus-hantke.de/autohaus-hantke-s...ungen_gasantrieb.htm

Die bauen schon seit ewigen Zeiten Autogas- und Erdgasanlagen ein ... sind auf Toyota spezialisiert (und offenbar neuerdings auch auf SEAT).
gshybrid
Beiträge: 4614
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.12.2017 19:22 von Timico.Grund: Zitat entfernt
Motto: Wer heut noch schaltet, fährt veraltet!

Ab Nov. 2017:
Prius 4 Comfort, blau, EZ 02/2016, km-Stand ~2.000

Ab Feb. 2008:
Prius 2 Sol, marlingrau, EZ 05/2007 mit > 61.000 km
Langzeit-Durchschnittsverbrauch 5,0 Liter lt. BC

Bis Feb. 2008:
Prius 1, micagrün, EZ 03/2001 mit > 120.000 km
Verbrauch: 4,9 Liter lt. Spritmonitor
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438639
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 20:31 - vor 5 Tagen, 23 Stunden  
Aaaaalso:

Gas verbrennt NICHT heißer als Benzin, sondern sogar kälter.

Das Lambda muss natürlich passen, aber das ist bei Benzin auch so.

Das sogenannte Pitting kommt von Mikroverschweißungen zwischen Ventilen und Ventilführung.
Als Folge werden diese Stellen rauer und übertragen schlechter Wärme vom Ventil in den Zylinderkopf und reiben natürlich auch gegeneinander.

Schuld daran sind fehlende Additive im Gas, die im Benzin beigemischt sind - definierter Dreck, wenn man so will.

Mittels eines guten Ventilschutzsystems wie z.B. V-Lube/Valve Protector oder auch Prins ValveCare kann der Verschleiß reduziert werden und der Austausch sehr weit ausgedehnt.

Das Problem aktuell bei Umrüstungen ist, dass du nicht mehr mit einer Wunschanlage einfach umrüsten kannst, da es keine Abgasgutachten mehr gibt.

Somit brauchst du eine Auto spezifische Anlage mit R115 Norm -
www.prinsautogas.com/de/search_results.html

Vorteil der Prins:
- weite Verbreitung
- ziemlich gute Integration
- sehr schnelles Umschalten oder sogar direkter Start auf Gas
- ausgereifte, zuverlässige Anlage

Nachteil:
- teuer in Anschaffung und Unterhalt (Filter und Ersatzteile)

Den Verdampfer und dessen Wasserleitungen kann man in Armaflex HT einpacken, damit er schneller aufwärmt und auf Gas umschaltet oder auch mittels Standheizung oder Latentwärmespeicher kann man hier beschleunigen.
DonC
Beiträge: 686
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#438658
Aw: Erfahrung mit LPG/Autogas im 3er? 07.12.2017 21:38 - vor 5 Tagen, 22 Stunden  
Mein Verdampfer ist dick in mehrere Lagen Fensterschutz eingewickelt und mit Kabelbindern befestigt. Zusätzlich verschließe ich im Winter noch gut die Hälfte des Kühlergrills.
autogasprius_berlin
Beiträge: 2083
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 07.12.2017 21:59 von autogasprius_berlin.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar