Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Der Prius der dritten Generation, mit überarbeitetem Antrieb für mehr Leistung und noch weniger Verbrauch. Ab 2009 in Deutschland, 2012 erschien das Facelift-Modell. 2016 wurde er vom Prius 4 abgelöst
Zum Ende gehenSeite: 1...3132333435363738
THEMA: Prius III und das liebe Motoröl
***
#470155
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 18.05.2018 12:43 - vor 3 Monaten  
Halbstark schrieb:
Dank Scangauge weiß ich, dass die Drehzahlen im Normalbetrieb (auch auf der Autobahn bis 130) im Vergleich zu anderen Benzinern ziemlich niedrig sind, man fährt ja oft mit knapp über Standgas durch die Gegend und beim zügigen Beschleunigen reizt man 50-60% der Maximaldrehzahl aus.

Und genau aus diesem Grund kann man auch das 0W20 ohne Bedenken fahren. Wenn man einen Motor hat, der hoch gedreht wird, sollte man etwas "härteres" Öl fahren, XW30+, bei Turbos ab 40 aufwärts. Idealerweise steht vorne trotzdem eine 0, für Kaltstarts oder Winter, dann witd es aber schnell teuer.
sailor377
Beiträge: 1537
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470169
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 18.05.2018 13:59 - vor 3 Monaten  
Ich habe einen Prius 4 und habe beim FTH 0W20 verlangt.

Da muss man vorsichtig sein!

Ich hab viel Geld bezahlt! Mich aufgeregt und erfahren, es gibt da ein neues, besseres Toyota 0W20. Das wollte ich nicht glauben, wenn ich finde immer nur eins im Netz.

Toyota Deutschland sagt dazu:

Das für Ihren Prius vorgesehene Motor-Öl ist das im Handbuch genannte 0W20 Öl.

Die Artikelnummer für dieses Öl lauten:

08880-83265 (5Liter) - Klassifikation: API SN; ILSAC GF-5
08880-83264 (1 Liter) - Klassifikation: API SN; ILSAC GF-5

Das Motor-Öl mit der Artikelnummer 08880-83589 ist ein spezielles 0W20-Öl, welches für die Turbo-Benziner von Toyota hergestellt wurde.

Die Unterschiede der beiden Öle, zeichnen sich durch die Artikel-Nummer aus. Leider können wir Ihnen keine Nachweis der chemischen Zusammensetzung der Öle nennen.

Vor dem Hintergrund, dass Ihr Prius keinen Turbo besitzt, empfehlen wir die Nutzung der beiden ersten Öle. Ob das 0w20 Öl für Turbo-Motoren für Ihren Prius einen Mehrwert bietet, wurde seitens Toyota nicht geprüft.


Wer sein 0W20 also nicht in die Werkstatt schafft, sollte das "billige" Originalöl verlangen.

sonst: teuer
MrF
Beiträge: 558
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius IV (Comfort-2016) - mein seit 03/2016 - 15 Zoll Alu-Felgen
Prius III (Basis-2013) - 04/2013 - 03/2016
Prius II (Exe - 2004) - 05/2010 - 04/2013
www.Abi18plus.de
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470193
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 18.05.2018 16:21 - vor 3 Monaten  
Halbstark schrieb:
Dank Scangauge weiß ich, dass die Drehzahlen im Normalbetrieb (auch auf der Autobahn bis 130) im Vergleich zu anderen Benzinern ziemlich niedrig sind, man fährt ja oft mit knapp über Standgas durch die Gegend und beim zügigen Beschleunigen reizt man 50-60% der Maximaldrehzahl aus.

Ein wesentlicher Unterschied verglichen mit einem Auto V1.0 ist, dass der Motor immer vom Computer gesteuert wird.
Jedes Schaltgetriebeauto kannst Du quälen! Untertourig, Hochtourig. Der Fahrer bestimmt das.
Das HSD aber macht was es will. Da ist sicherlich das Verhältnis von ICE-Belastung und vom HSD eingestellter Motordrehzahl praktisch immer optimal. Würde ich jedenfalls erwarten...
Dix
Beiträge: 696
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: \\\"I\\\'d rather go...\\\"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470229
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 18.05.2018 18:49 - vor 3 Monaten  
Bei 'ner Stunde Dauervollgas läuft auch ein Prius davon mehr als 30 Minuten mit Höchstdrehzahl. Es kommt halt auf das eigene Nutzungsverhalten an.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4785
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470278
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 18.05.2018 21:41 - vor 3 Monaten  
Ne, nach ein Paar Minuten ist er im Limiter da ist kein Vollgas mehr. Außer bergrauf natürlich. Aber wo gibts so welche Berge?
sailor377
Beiträge: 1537
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 18.05.2018 21:41 von sailor377.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470303
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 19.05.2018 02:40 - vor 3 Monaten  
Was meinst Du mit Limiter? Wenn auf gerader Strecke so viel Energie gebraucht wird (Luft- und Rollwiderstand + Licht + Klima) wie der Verbrenner erzeugt, läuft er dauerhaft mit Höchstdrehzahl.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4785
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470328
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 19.05.2018 08:32 - vor 3 Monaten  
Damit der ICE dauerhaft Volllast laufen muss, müsste schon kräftiger Gegenwind oder eben Steigung vorliegen. Sonst ist der Energiebedarf nicht groß genug.

Grüße Philipp
P_Arthur
Beiträge: 399
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470334
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 19.05.2018 09:17 - vor 3 Monaten  
Also bei meinem Vollgas-Versuch ist der Wagen mit seinem 77kW-ICE ziemlich entspannt in den Geschwindigkeitsbegrenzer gelaufen. Und da hat der Drehzahlbegrenzer noch lange nicht zugeschlagen.
Dix
Beiträge: 696
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Tierische Grüße
Dirk

Neulich hatte ich einen AYGO als Werkstattwagen. Jetzt weiß ich, was AYGO bedeutet: \\\"I\\\'d rather go...\\\"
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470359
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 19.05.2018 11:17 - vor 3 Monaten  
Meine P2-Erfahrung mit nur 78 Verbrenner-PS auf 105 Vollgaskilometern (A24 von Peenebrücke bei Jarmen bis Kreuz Uckermark) mit Tempomat auf Vmax. war eine andere. Der Verbrenner tourt ab, aber vielleicht nur die Hälfte der Zeit. Manchmal geht bei den Brohmer Bergen sogar der Tempomat aus, weil der HV-Akku leer ist und er nur noch Tacho 176 schafft.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4785
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470517
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 20.05.2018 10:22 - vor 3 Monaten  
Servus.

sailor377 schrieb:
Steht auf der 0W20 Flasche drauf (Beim Toyota-Öl).
Wenn du oder jemand anderes hierzu ein Bild der kompletten Aufschrift hier einstellen könntest, wäre das super, damit man es Nachlesen kann.


Grüße ~Shar~
Shar
Moderator
Beiträge: 3080
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 20.05.2018 10:22 von Shar.
Prius 3: -> Zur Vorstellung
Auris 1: - - Auris-Forum.de
power is nothing without control!
. . 2CELLOS . .
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470586
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 20.05.2018 20:04 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
Das Öl Thema ist eine never ending Story, wenn es da schon um den Aufdruck von den Toyota Original 0W-20 Flaschen geht. Aber Mo´s Zusätze gibt es auch von LM oder anderen, für extremen Leichtlauf und Laufruhe gibt es auch "MATHY".
Es heißt ja auch ich glaube das Öl von Toyota ist besser!
Gottfried_Auer
Beiträge: 411
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 Navachorot, Solar HDD-NAVI Inbetriebnehmer Rentner MacUser
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470595
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 20.05.2018 20:25 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
autogasprius_berlin schrieb:
Was meinst Du mit Limiter? Wenn auf gerader Strecke so viel Energie gebraucht wird (Luft- und Rollwiderstand + Licht + Klima) wie der Verbrenner erzeugt, läuft er dauerhaft mit Höchstdrehzahl.

Mit Limiter meine ich die 180 km/h Begrenzung. Da ist noch locker die Hälfte des Gaspedalwegs. Höchstdrehzahl ist da überhaupt nicht.
sailor377
Beiträge: 1537
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470656
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 21.05.2018 12:09 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
S. 3 Beiträge weiter oben. Vielleicht machen 78 P2-PS und 100 P3-PS und die geänderte Karosserieform doch etwas aus.
autogasprius_berlin
Beiträge: 4785
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470742
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 21.05.2018 21:47 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
peterAL
Beiträge: 2659
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P3 VFL / KBA-Nummer: 5013 AEW

wer fehler finden sollte - darf sie gerne behalten! werde mich bemühen für jeden welche zu hinterlassen )
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470853
Aw: Prius III und das liebe Motoröl 22.05.2018 12:54 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Weil es kein MOS2 Zusatz enthält
MOS2 ist als Molybdän-Verbindung wegen seiner Schmierfähigkeit beliebt. Dass es sich eventuell als Motoröl-Zusatz an Stellen ablagern könnte, wo es schadet, ist ein umstrittenes Kapitel, das ich nicht näher beurteilen kann.

Wer auf die Gleitfähigkeit von Molybdän nicht verzichten will, wird vielleicht bei Ravenol fündig:

"RAVENOL Extra Fuel Economy EFE SAE 0W-16 wurde mit trinuclearem Molybdän und OFM (Organic Friction Modifiers) formuliert, um eine Minimierung von Reibung, Verschleiß und Kraftstoffverbrauch und exzellente Kaltstarteigenschaften zur erzielen. Verlängerte Ölwechselintervalle gemäß Herstellervorschrift."

Ich verwende dieses Öl in meinem Yaris. Zur Qualität kann ich als Laie natürlich nichts sagen, da bin ich auch auf die Herstellerangaben angewiesen. Ich verlasse mich dabei auf die Freigabe gemäß API-SN-Lizensierung und die Angabe "Praxisbewährt und erprobt in Aggregaten mit Füllvorschrift...Toyota 08880-11005"
ex_VIP
Beiträge: 925
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Yaris Hybrid
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...3132333435363738
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison