Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

P2 als "Stromgenerator"?
(8 Leser) Dix, gali, hverheyen, Loui, peterAL, vPrius, YokiPri, (1) Besucher
Der Prius 2 erschien Ende 2003 auf dem deutschen Markt, 2006 sein Facelift. 2009 wurde das Modell durch den Prius 3 abgelöst.
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: P2 als "Stromgenerator"?
#511640
P2 als "Stromgenerator"? 09.01.2019 13:48 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Liebe Leute im Forum,

eine etwas ungewöhnliche Frage.

In Kürze werde ich in der Situation sein, dass in der Nähe meines Grundstücks Bauarbeiten stattfinden. Es ist zu erwarten, dass die Bagger Stromleitungen kappen und es einige Tage dauert, bis diese wieder hergestellt sind. Bis der nächste Bagger die nächste Leitung zerreist...

Ich betreibe eine kleine Solaranlage für LED-Licht und Handyladen.
Für den Laptop ist die Anlage jetzt in der dunklen Jahreszeit zu schwach.
Um zumindest Strom für den Laptop zu haben, möchte ich zeitweise folgendes tun: Einen kleinen 150 Watt Sinuswandler an den Zigarettenanzünderanschluss anschließen und ein Stromkabel ins Häuschen legen. Das Hybridsystem des Autos einschalten, Heizung und Beleuchtung aus, so startet das System nur, wenn die Spannug abfällt. Diese Nutzung könnte bis zu 5 Stunden dauern.

Nun frage ich: kann das dem Hybridsystem schaden, wenn es so lange gestartet ist, das Auto nicht bewegt wird, aber kontinuierlich Strom entnommen wird?
Clemens100
Beiträge: 17
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511642
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 09.01.2019 14:05 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
nein. Kann er. auf der 12V Schiene gehen 100A. Die Stromschiene ist auch mit 100A abgesichert.

Kannst also einen 1kW Wechselrichter direkt hinten an die Batterieklemmen hängen. Wenn du ein bisschen ein Auge drauf hast nicht dauerhaft über 1kW zu liegen, ginge auch ein 1.5kW Wechselrichter. Der schafft dann nämlich (mit ein bisschen Glück) auch den Anlaufstrom vom Kühlschrank, Wenn der Kühlschrank läuft, nimmt der typisch etwa 100Watt.
Der Laptop hilft evtl nix, wenn die Telefonanlage keinen Saft hat.

Dafür also die passenden Verlängerungskabel parat legen. Stromausfall kommt immer Samstags nach Ladenschluss.

Ich hab für den WR vom Wohnwagen passende Anschlüsse im P2 vorgerüstet. Wenn's mal Dunkel wird, hab ich damit recht schnell den Hybrid-Notstromer am Start.
Der Anschluss eines 1.5kW Wechselrichter ist aber nix zum "Üben" da sollte man wissen, was man tut. Knapp über 150A machen auch bei 12V ganz schön Hell und ganz schön warm.
frankenfrank
Beiträge: 1062
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Test läuft jetzt seit 249.000km... :-D
bisher kaputt: Endschalldämpfer, schlappe Gasfedern Heckklappe.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511665
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 09.01.2019 16:27 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Vielen Dank, Frank, für die umfangreiche Antwort!

Im Moment entnehme ich nur ca. 40 - 50 Watt über einen 150W-Wandler, der am Zigarettenanzünder hängt.

Einen 1500W-Sinuswandler habe ich auch noch, der Kühlschrank läuft aber zur Zeit gar nicht. Der Kühlschrank hat eine Anlaufleistung von 750W und eine Laufleistung von 45W. Aber im Winter kühle ich draußen oder im Erdkühlschrank.

Ich hatte schon überlegt, mir einen günstigen Stromerzeuger zu kaufen. So ein Stromerzeuger läuft natürlich immer, egal, wieviel man entnimmt.

Aber so ist das viel besser, vielen Dank nochmal!
Clemens100
Beiträge: 17
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511876
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 15:09 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Auch ich habe einen 3kW Wandler im Wohnwagen, den ich ab und an mal mit dem Prius betreibe - funktioniert gut.
DonC
Beiträge: 1040
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511906
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 18:05 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
3 kW?.. Wo und wie schließt du den Wandler an?
autogasprius_berlin
Beiträge: 5756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511917
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 18:51 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Ich hatte es auch mal ausprobiert als worst case Lösung.Hatte extra ein dickes Kabel direkt an der Batterie angeschlossen an welches dann ein Sinuswechselrichter angeklemmt werden konnte.Dieser liefert dann Strom für die Heizung und den Kühlschrank.Prius in Ready und ALLE Verbraucher und Heizung aus.
Die Leistung die abgenommen werden kann wird eigentlich vom WR beschränkt.Der Prius lädt dann die 12V Batterie mit den max.100A nach.
grisu69
Beiträge: 329
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511921
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 19:18 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Die winzige Prius Batterie ist aber nicht als Pufferbatterie Ausgelegt. Wenn die Ständig mit 30A entladen, und dann wieder mit 20A geladen wird, macht die das nicht lange. Einen kurzen Anlaufpeak vom Kühlschrank.. kein Thema. Aber nicht Minutenlang über die 100A drüber gehen.

Deshalb bei dicken Wechselrichtern auf die Entnahme achten. Und an die 80 bis 90 % Wirkungsgrad denken. Ich rechne daher immer mit 10V statt 12 oder 14. Also 100A = 1000W statt Optimistischer 1400W.

Als Generator ist der Prius übrigens gar nicht mal so schlecht. Vom Verbrauch echt konkurrenzfähig. Und kann im Gegensatz zum echten Generator sogar ein bisschen fahren. Fast wie ein echtes Auto
frankenfrank
Beiträge: 1062
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Test läuft jetzt seit 249.000km... :-D
bisher kaputt: Endschalldämpfer, schlappe Gasfedern Heckklappe.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511929
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 19:57 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Unser P2 war ein Exe mit der grossen 45 Ah Varta Batterie.Der Kühlschrank hat zwar nen hohen Anlaufstrom danach aber nur um ca.100W.
Von unserer Gasheizung muss nur die Steuerung mit Pumpe ebenfalls ca.100 W dann dauerhaft betrieben werden.
Da bleibt noch genug Stromreserve für andere Annehmlichkeiten.
grisu69
Beiträge: 329
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511949
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 22:59 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Wäre es nicht effizienter einen Wechselrichter an die Hybridbatterie zu klemmen?
Jenni
Beiträge: 71
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
P2 Sol
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#511952
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 10.01.2019 23:11 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Jenni schrieb:
Wäre es nicht effizienter einen Wechselrichter an die Hybridbatterie zu klemmen?Ja, wenn der Wechselrichter die Eingangsspannung verträgt.
CA-Klaus
Beiträge: 492
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512029
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 11.01.2019 11:30 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Welcher Wr für Inselbetrieb hat denn 200V DC ?
grisu69
Beiträge: 329
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512043
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 11.01.2019 12:10 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
autogasprius_berlin schrieb:
3 kW?.. Wo und wie schließt du den Wandler an?

Pufferbatterie im Wohnwagen und dann 12V Anschluß von Prius auf die Pufferbatterie

Die 3kW sind ja nur Spitzenleistung - die brauchst du wenn nur sehr kurz
DonC
Beiträge: 1040
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512044
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 11.01.2019 12:11 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
Intern haben die ehr 350VDC als Zwischenkreisspannung. Passt leider auch nicht, sonst könnte man direkt den Zwischenkreis laden.

Der Prius hat aber ehr 220V Gleichspannung, als 200V.
Für reine Wiederstandslasten, und auch für Geräte, die eim Eingang einen Gleichrichter haben, könnte man direkt auf die Batterie gehen.

Achtung: Passende Absicherung überlegen, ggf einen FI-Schalter einbauen, den man dann aber separat erden müsste. 220V Gleichsstrom ist gefährlicher als 230V Wechsel oder 400V Drehstrom.

Wer sicher ist, das er Überlebt, sollte Toaster, Wasserkocher, Fön (Nicht Heizlüfter!), Öl-Radiator/Plattenheizung, Laptop, Bildschirme, fernseher, DIREKT an der Prius-Batterie betreiben können. Toaster ist gestrichen, der Haltemagnet, der die Toastscheiben unten hält, wird möglicherweise überlastet. (Ist also nicht ganz trivial)

NICHT geht alles, was Wechselstrommotore hat. (Drehzahl ca.1400 oder ca. 2800 /min) Der Fön geht, weil der einen schnellaufenden Motor hat, dem ist egal ob Gleich-oder Wechselspannung. (Die Heizung geht evtl. nur auf großer Stufe).Der Heizlüfter hat einen Wechselstrom-Motor. Ein Ventilator ebenso, der geht auch nicht.
Kühlschrank dito, geht nicht. (Exoten mit FrequenzUmrichter mal ausgenommen)

Auch LED- und ESL-Lampen könnten funktionieren, Halogen-Trafos (Gewickelt) brennen sicher ab, Halogen-Schaltnetzteile sollten jedoch klaglos laufen. Handy-Ladegräte und Artverwandte laufen ebenfalls mit Gleichsspannung. Also hochwahrscheinlich auch das Netzteil der Fritz.Box.

Wer etwas risiko nicht schreut, und nach Platz hat in der Kiste für Elektroschrott, kann ja mal ein bisschen Testen.

Wenn man Dank Prius Licht, Heizung & Internet hat, ist man ja ein gutes Stück weiter. Daher kann die 220V= Steckdose Sinn machen, zumindest für Licht&Wärme& eine Kochplatte. sowie Netzteile.
frankenfrank
Beiträge: 1062
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Test läuft jetzt seit 249.000km... :-D
bisher kaputt: Endschalldämpfer, schlappe Gasfedern Heckklappe.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512051
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 11.01.2019 12:37 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
frankenfrank schrieb:
Die winzige Prius Batterie ist aber nicht als Pufferbatterie Ausgelegt.
Wieso Pufferbatterie? Wenn der Prius in "Ready" ist kommt doch der Strom über den Inverter aus der Hybridbatterie?
Erposs
Beiträge: 193
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
PIII in Pflege
Subaru Outback BL/BP
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#512069
Aw: P2 als "Stromgenerator"? 11.01.2019 13:30 - vor 5 Monaten, 2 Wochen  
DonC schrieb:
Pufferbatterie im Wohnwagen und dann 12V Anschluß von Prius auf die Pufferbatterie...
... aber wo und wie greifst du die am Prius ab?
autogasprius_berlin
Beiträge: 5756
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 11.01.2019 13:34 von Shar.Grund: Doppelzitat entfernt
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: KSR1, Timico, Shar, yarison, Knuddel1987