Priusfreunde.de

Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Umwelt-Themen, Vergleich von Antriebstechniken etc.
Zum Ende gehenSeite: 1...43444546474849...51
THEMA: Spritpreise
*
#469990
Aw: Spritpreise 17.05.2018 13:09 - vor 3 Monaten  
Zitat:
Unruhen in Nahost
Ölpreis steigt über 80 Dollar

Die Unruhen im Nahen Osten lassen die Ölpreise steigen. Die für den Markt so wichtige Sorte Brent hat erstmals seit dreieinhalb Jahren die 80-Dollar-Marke durchbrochen.

- www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/oe...ollar-a-1208193.html

Grüße, Egon
Egon
Admin
Beiträge: 46527
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Hybrid und Elektrisch in Farbe
------------------------------------------------------------------------
Tesla S 90D
Auris I
------------------------------------------------------------------------
-. Prius II
-. CT 200h
-. Prius Plus
-. GS 450h
-. RX 400h
------------------------------------------------------------------------
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470007
Aw: Spritpreise 17.05.2018 14:02 - vor 3 Monaten  
zuletzt bei mir am 25.11.2014 so notiert .
Super Preis damals (24h Minimum): 1,40 EUR

Übrigens ebenfalls in 2014, im Juni: 114$
und im Dezember 2014: 60$

Das war der große Absturz,
der im Folgejahr bis auf 36$ abflachte (auch Dezember, aber 2015)

Kann man sich auch natürlich auf den üblichen Börsen Seiten als 10-Jahres Grafik darstellen lassen.

Nun ja, im Sinne von CO2..., aber das hatten wir schon durchgekaut.

Jedenfalls ein Preis, der mal "normal" war.

----
Nachtrag: da wäre noch Eur/USD ...
heute/ 80$ = 67,9€
2014/ 80$ = 64,4€
cirr_s
Beiträge: 2609
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 17.05.2018 14:11 von cirr_s.
P-2; 2008; arctisblau; SOL ohne Extras;
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470290
Aw: Spritpreise 18.05.2018 22:03 - vor 3 Monaten  
Regionale Unterschiede von bis zu 10cent sind in meinen Augen auch ein bischen was von Mitverdienen...
TF104
Beiträge: 2897
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470305
Aw: Spritpreise 19.05.2018 02:52 - vor 3 Monaten  
... na klar! Und wie nennen wir dann 20 ct. Unterschied?
autogasprius_berlin
Beiträge: 4785
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#470827
Aw: Spritpreise 22.05.2018 11:35 - vor 2 Monaten, 4 Wochen  
Hallo zusammen,
hier in Bella Italia kostet der Liter Super z.Z. gut 1,60 bis 1,65 €. Da liebe ich meinen Prius noch mehr...

Ich bin mit 2 Balken vor Reserve losgefahren, habe nach dem Fernpaß in Mieming voll getankt (1,23 €, keine Ahnung, warum so günstig?) und habe jetzt nach 852 Km, noch 1 Balken, für 20,10 € nachgetankt. Da zeigte die Anzeige kurzzeitig halben Tank an, kennt man ja die Genauigkeit beim Prius 2/3!...
Verbrauch laut BC 4,6 im Schnitt, Fahrzeug mit 3 Personen und viel Gepäck!

Gruß + ciao'
Martin

PS
Der Besitzer der Ferienwohnung fährt einen blauen Yaris Hybrid...
weinfux
Beiträge: 1217
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 22.05.2018 11:40 von weinfux.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471079
Aw: Spritpreise 23.05.2018 18:36 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Was mir heute bei der wöchentlichen Einkaufstour auffiel, fast alle PKW waren mit moderaten Geschwindigkeiten unterwegs. Schlagen jetzt die Spritpreise zu?

MfG Harzbube.
harzbube
Beiträge: 8562
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius II Facl. 09.2006
Prius III Vorfl. 12.2009
Prius IV Vorfl. 05.2016

Meine Hybridvergangenheit anno 1956, damaliger Antrieb: Muskel-Benzin, Systemleistung 1,5 PS.
Damals, kein TÜV, keine ASU, keine ABE, kein Führerschein.
PRIUS fahn is wi wennze fliechst!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471092
Aw: Spritpreise 23.05.2018 19:21 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Jaja, die Teuerungswelle ist auch jetzt in BRB angekommen:
E10 auch an der billigsten Tankstelle nicht mehr unter 1,40€
RAV4me
Beiträge: 184
Benutzer online Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471155
Aw: Spritpreise 24.05.2018 07:59 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
In Oer-Erkenschwick und Umgebung hat sich der Preis wieder etwas beruhigt. Leider fahren sie im Ruhrgebiet genauso wie immer, sprich egoistisch und rücksichtslos. Naja....

Aktueller Ölpreis (Brent) in USD je Barrel: 79,66 USD Tendenz sinkend.

www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/de...M0AAG4YTPBhvWfbd-ap2
Clarisse
Beiträge: 12
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.05.2018 08:03 von Clarisse.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471187
Aw: Spritpreise 24.05.2018 10:44 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Ich nenne jetzt mal ein paar Zahlen, wie schnell der Spritpreis durch die Decke gehen kann, wenn der Ölpreis anzieht wie 2008. (höchster Wert des Monats angegeben)

2008 Ölpreis pro Barrel:

Januar-----100,12
Februar----103,02
März-------111,79
April------119,72
Mai--------135,07
Juni-------143,60
Juli-------147,27
August-----128,59
September--110,60


Daraus resultierende Spritpreise (monatliche Durchschnittspreise der BRD für Benzin / Diesel)


Januar-----1,364 / 1,250
Februar----1,375 / 1,268
März-------1,400 / 1,318
April------1,429 / 1,351
Mai--------1,467 / 1,448
Juni-------1,518 / 1,490
Juli-------1,503 / 1,464
August-----1,467 / 1,396
September--1,480 / 1,381

Was sagt uns das im Vergleich zu den heutigen Preisen?
Wir stehen momentan etwas unter 80 Dollar.

Das heißt der Spritpreis müsste theoretisch unter den Werten von Januar 2008 liegen. Tut er aber nicht.

Wenn man dann mal die Spritpreise von August oder September mit den Rohölpreisen vergleicht dann kommt man zu dem Entschluss, das die Mineralölkonzerne eh nicht unbedingt den Spritpreis am Ölpreis festmachen.

Weil, wenn das so wäre, dann würde der jetzige Spritpreis unter 1,35€ für einen Liter Benzin kosten und auch bis 100 Dollar pro Barrel so bleiben, wenn man die Werte mit 2008 vergleicht.

Meine Meinung ist, auch wenn ich kein Experte bin, dass wir dieses Jahr weiter steigende Preise bei den Spritpreisen sehen werden, auch wenn der Ölpreis nicht mehr ganz so stark anzieht.

Dazu kam, dass der Eurokurs 2008 verdammt stark war bei über 1,50 Dollar.

Wenn der Eurokurs bei 1,17 Dollar bleibt, und der Ölpreis auf die 100 Dollar zu geht, dann sehen wir bestimmt noch Benzinpreise bis knapp 1,80€ und bei Ölpreisen bis 140 Dollar pro Barrel wären dann 2,50€ fällig.

Sinkt der Euro zum Dollar ab, gehen die Preise natürlich noch mehr nach oben durch die Decke!

Momentane Werte

Spritpreis BRD April Benzin: 1,3896 Euro
Eurowert: 1,17 Dollar
Ölpreis: 79,78

Wären dann in Relation zum Ölpreis

80---1,393
90---1,568
100--1,742
110--1,916
120--2,090
130--2,264
140--2,439
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.05.2018 11:28 von Knuddel1987.
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471195
Aw: Spritpreise 24.05.2018 12:04 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Sollte jedoch, wie angekündigt, die Fördermenge erhöht werden, könnte dies dazu führen, dass auch der Spritpreis sinkt. Es bleibt abzuwarten. Meiner Meinung nach sind schon 1,50 Euro genug^^ mehr muss nicht sein, egal ob man jetzt Hybrid fährt oder nicht.
So oder so bezahlt der Verbraucher die Zeche.
Clarisse
Beiträge: 12
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471199
Aw: Spritpreise 24.05.2018 12:23 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Solange die Wirtschaft nicht Gefahr läuft zu schrumpfen wird auch der Ölpreis nicht sinken. Bedarf ist da, warum sollte man unter Preis verkaufen?
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471207
Aw: Spritpreise 24.05.2018 12:44 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Letztlich wird man zukünftig umdenken müssen. Die Ressourcen sind nicht unendlich. Die Auswirkungen von Fracking sind ausreichend dargelegt worden und Fracking wird auf Dauer eine Zeitbombe für das Grundwasser sein.

Der Weltbevölkerung müsste eigentlich schon längst klar sein, dass alternative Technologien der Schlüssel zum Überleben sind. Aber das Geld und nicht der Verstand regiert die Welt.
Clarisse
Beiträge: 12
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.05.2018 12:49 von Clarisse.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471232
Aw: Spritpreise 24.05.2018 14:16 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Nicht ganz ernst gemeint und vielleicht auch schon einmal hier veröffentlicht worden:

Hier könnt Ihr euch über 22 OPEC-Begründungen freuen, warum der Benzinpreis steigen wird:

Die OPEC-Länder steigern ihre Produktion:
- der Benzinpreis steigt.
Dies ist auf grundlegende ökonomische Gesetze unserer Marktwirtschaft zurückzuführen: Die gestiegene Nachfrage nach Tankerkapazität verteuert die Frachtraten überproportional.

Die OPEC-Länder drosseln ihre Produktion:
- der Benzinpreis steigt.
Das ist ökonomisch bedingt: Das Angebot sinkt bei gleichbleibender Nachfrage, damit wird die Ware teurer.

Im Nahen Osten herrscht vorrübergehend Waffenruhe:
– der Benzinpreis steigt.
Die Ruhe ist trügerisch, die Lager werden vorsorglich aufgefüllt. Die zusätzliche Nachfrage erhöht den Marktpreis.

Im Nahen Osten wird gekämpft:
- der Benzinpreis steigt.
Hamsterkäufe erhöhen die Nachfrage und damit den Marktpreis.

Die Verbraucher sparen:
- der Benzinpreis steigt.
Der Minderverbrauch sorgt dafür, dass die Raffinerien weit unterhalb ihrer Kapazität produzieren müssen. Dies erhöht den Einheitspreis (Kosten pro Liter), den in einer Marktwirtschaft die Konsumenten zu tragen haben.

Die Verbraucher sparen nicht:
- der Benzinpreis steigt.
Die Ölgesellschaften erfüllen eine lebenswichtige Funktion in der Martkwirtschaft: Durch Preiserhöhungen wirken sie einer noch größeren Abhängigkeit vom Erdöl entgegen.

Die Verbraucher weichen auf Substitute aus:
- der Benzinpreis steigt.
Die Verbundproduktion der verschiedenen Erdöl-Derivate kommt durcheinander. Das erhöht die Kosten pro Liter.

Der Rhein führt Hochwasser:
- der Benzinpreis steigt.
Die Versorgungslage wird prekär. Vorsorgebestellungen erhöhen die Nachfrage und damit logischerweise den Marktpreis.

Der Rhein führt Niedrigwasser:
- der Benzinpreis steigt.
Die Schiffe können nur zu einem Drittel ihrer Kapazität beladen werden. Die dadurch erhöhte Fracht pro Tonne Ladegut verteuert die Ware.

Der Rhein führt Normalwasser:
- der Benzinpreis steigt.
Kaum 25% des eingeführten Benzins erreichen die Schweiz auf dem Wasserweg. Für die Kalkulation spielt daher die Situation auf dem Rhein eine geringe Rolle.

Der Dollarkurs steigt:
- der Benzinpreis steigt.
Alle Erdöl-Kontakte werden in Dollar abgerechnet. Die Konsequenzen für den Preis in Schweizer Franken liegen auf der Hand. In einer freien Marktwirtschaft wirken sich alle Änderungen sehr schnell aus.

Der Dollarkurs sinkt:
- der Benzinpreis steigt.
Längst nicht alle Abschlüsse auf dem für die Schweiz maßgebenden Spotmarkt in Rotterdam werden in Dollar abgewickelt. Im übrigen dauert es immer eine gewisse Zeit, bis sich Änderungen beim Verbraucher auswirken.

Die Lager sind randvoll:
- der Benzinpreis steigt.
Große Lagerbestände drücken auf die Gewinnmarge. Die Filialen der großen Erdölkonzerne leisten freiwillig einen unschätzbaren Beitrag zur Landesversorgung in Notzeiten. In einer freien Marktwirtschaft ist es nur natürlich, dass sich die Konsumenten an den hohen Kosten dafür beteiligen.

Die Lager sind leer:
- der Benzinpreis steigt.
Die hohen Lagerverluste wurden bisher stets von den Erdölgesellschaften zu Lasten ihrer Erfolgsrechnung getragen. Das ist nicht mehr länger möglich.

Der durchschnittliche Reingewinn der großen Erdölkonzerne ist gegenüber dem Vorjahr um 380% gestiegen:
- der Benzinpreis steigt.
Die Zahlen ergeben ein unvollständiges Bild. Im Benzingeschäft allein sieht die Lage schlecht aus. Vereinzelt entstanden sogar Verluste, die von den anderen Abteilungen getragen werden mussten.

Der durchschnittliche Reingewinn der großen Erdölkonzerne ist gegenüber dem Vorjahr kaum gestiegen:
- der Benzinpreis steigt.
In einer freien Marktwirtschaft kann ein Produzent nur mit einer angemessenen Umsatz-Marge existieren.

Ein OPEC-Mitglied stoppt infolge innerer Unruhen sämtliche Exporte:
- der Benzinpreis steigt.
Das Angebot auf dem Weltmarkt hat sich verringert. Die Preise reagieren entsprechend.

Ein OPEC-Mitglied nimmt seine Ausfuhren wieder auf:
- der Benzinpreis steigt.
Die seither eingetretene Inflation wurde entgegen den Gesetzen einer freien Marktwirtschaft von den Konzernen aufgefangen. Das kann nicht ewig so weitergehen.

Neue Erdölvorkommen werden entdeckt:
- der Benzinpreis steigt.
Es gibt viel zu tun, packen wir’s an. Um die Versorgung in der Zukunft zu sichern, müssen heute gewaltige Investitionen getätigt werden. Die Prokuktionskosten werden ständig höher.

Bisherige ergiebige Ölfelder erschöpfen sich:
- der Benzinpreis steigt.
Es wird immer schwieriger und teurer, der unverminderten Welt-Nachfrage nach Öl gerecht zu werden.

Zwei Erdölkonzerne fusionieren:
- der Benzinpreis steigt.
Der Zusammenschluss ist ein Signal dafür, dass bei den gegenwärtigen Preisen das Überleben einzelner Gesellschaften nicht mehr gewährleistet ist.

Zwei Erdölkonzerne fusionieren nicht:
- der Benzinpreis steigt.
Der von den staatlichen Aufsichtsstellen abgelehnte Zusammenschluss verhindert beträchtliche Rationalisierungs-Vorteile. Die Konsequenzen hat der Konsument zu tragen.


Diese nicht ganz ernst gemeinte, aber auch nicht ganz ohne Realitätsbezug erstellte Liste stammt von Martin Kapp, der für die Basler Zeitung schreibt.​
glubberer
Beiträge: 22
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Prius+ (BJ 2012; Life)
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471252
Aw: Spritpreise 24.05.2018 16:16 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Super! Eigentlich schon Superplus!
autogasprius_berlin
Beiträge: 4785
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Letzte Änderung: 24.05.2018 16:17 von autogasprius_berlin.
Prius II, 03/07, EXE, silber, seit km-Stand 42.000 auch auf LPG
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#471261
Aw: Spritpreise 24.05.2018 16:32 - vor 2 Monaten, 3 Wochen  
Vom Preis bald Super Plus Premium Gold
Knuddel1987
Beiträge: 606
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Schöne Grüße aus Bielefeld!

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...43444546474849...51
Moderation: Egon, KSR1, Timico, Shar, yarison